[Amazon] AUKEY Solar Ladegerät 21W mit 2 Ports USB
285°Abgelaufen

[Amazon] AUKEY Solar Ladegerät 21W mit 2 Ports USB

37,99€49,99€-24%Amazon Angebote
40
eingestellt am 10. Mai
Auf der Suche nach einem anständigen Solar Ladegerät für meinen anstehenden Urlaub in Schweden ist mir folgendes Amazon-Angebot in die Augen gefallen. Aktuell gibt es dort 12€ Rabatt auf das Ladgerät.

Um auf den Dealpreis zu kommen, folgenden Gutschein auf Amazon aktivieren:

1172394-qSISo.jpg
Bewertung liegt bei 4,6 von 5 Sternen (60 Rezensionen).
Preisvergleich liegt bei 49,99 € (ebenfalls Amazon).


Beschreibung aus Amazon:

AUKEY Solar Ladegerät 21W mit 2 Ports USB Solarladegerät für iPhone 8/ 7/ 6s/ Plus, Samsung S8/ S8+, HTC, Handy und Tablet.

  • Die Solarzellen von SunPower erreichen bei der Umwandlung von Sonnenenergie einen Wirkungsgrad von bis zu 23,5 %
  • Zwei USB-Anschlüsse mit jeweils bis zu 2 A Stromabgabe oder maximal 4 A insgesamt bei direktem Sonnenlicht – automatische Erkennung der Ladespezifikationen der angeschlossenen USB-Geräte und Konfiguration der größtmöglichen Aufladegeschwindigkeit
  • Wasser- & wetterfest – Solarpanels mit verschleißfester PET-Beschichtung
  • Einfacher Transport dank faltbarem Design – ideal zum Campen, Wandern, beim Picknick und für weitere Outdoor-Aktivitäten
  • Lieferumfang: AUKEY Solarladegerät mit Panels 21 W, Bedienungsanleitung, Garantiekarte
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Achtung, AUKEY lässt Bewertungen fälschen. LG
Bearbeitet von: "realgeist123" 10. Mai
Nutzbar in Dubai oder Nairobi... Hier Hier = Geldverschwendung






"Für Urlaub in Schweden" ... Hab mich tot gelacht


Lieber ein Powerbank dafür gönnen, bleibt noch € für paar Bierchen...
Bearbeitet von: "SchenkMirVielGeld" 10. Mai
SchenkMirVielGeldvor 17 m

Nutzbar in Dubai oder Nairobi...


Du weißt aber schon, dass Hitze der absolute Feind von Solarzellen ist?
Solarzellen brauchen Licht zur Stromerzeugung, keine Hitze.
Bearbeitet von: "Angelpimper" 10. Mai
Akusaivor 3 m

Dann kannst ja das nächste Mal einen Deal reinstellen. Weil für den Preis h …Dann kannst ja das nächste Mal einen Deal reinstellen. Weil für den Preis habe ich das Teil noch nie gesehen.


21.99€ für 28 Watt....hier total überteuert

mydealz.de/dea…213
40 Kommentare
Nutzbar in Dubai oder Nairobi... Hier Hier = Geldverschwendung






"Für Urlaub in Schweden" ... Hab mich tot gelacht


Lieber ein Powerbank dafür gönnen, bleibt noch € für paar Bierchen...
Bearbeitet von: "SchenkMirVielGeld" 10. Mai
SchenkMirVielGeldvor 2 m

Nutzbar in Dubai oder Nairobi... Hier Hier = Geldverschwendung


Genau. Und selbst da gibt es auch andere Möglichkeiten an Strom zu kommen. Also wer nicht (fast) das ganze Jahr in solchen Ländern ist, für den lohnt das nicht.. 🙈
Achtung, AUKEY lässt Bewertungen fälschen. LG
Bearbeitet von: "realgeist123" 10. Mai
Ich hab das Ding am Samstag noch für 21,99 bestellt. Ich weiß... Zeitmaschine usw. Aber das ist doch quasi Standardpreis.
Im Prinzip funktioniert sowas, aber man darf sich wirklich nicht zu viel versprechen. Wenn man wirklich auf den Strom angewiesen ist, besser ein flächenmäßig größeres Panel kaufen, damit die Chance steigt, auch bei nicht optimalem Wetter noch über die Runden zu kommen.

Nachtrag: siehe auch mydealz.de/com…230
Bearbeitet von: "delo" 10. Mai
ist ganz akuey
UsmanB10. Mai

ist ganz akuey


Fast gelungen
Nettes Gerät. Habe es selber im Gebrauch gehabt, aber der Preis ist so lala.
SchenkMirVielGeldvor 17 m

Nutzbar in Dubai oder Nairobi...


Du weißt aber schon, dass Hitze der absolute Feind von Solarzellen ist?
Solarzellen brauchen Licht zur Stromerzeugung, keine Hitze.
Bearbeitet von: "Angelpimper" 10. Mai
Rincewind81vor 23 m

Ich hab das Ding am Samstag noch für 21,99 bestellt. Ich weiß... Z …Ich hab das Ding am Samstag noch für 21,99 bestellt. Ich weiß... Zeitmaschine usw. Aber das ist doch quasi Standardpreis.



Dann kannst ja das nächste Mal einen Deal reinstellen. Weil für den Preis habe ich das Teil noch nie gesehen.
Akusaivor 3 m

Dann kannst ja das nächste Mal einen Deal reinstellen. Weil für den Preis h …Dann kannst ja das nächste Mal einen Deal reinstellen. Weil für den Preis habe ich das Teil noch nie gesehen.


21.99€ für 28 Watt....hier total überteuert

mydealz.de/dea…213
Angelpimper:

Du weißt aber schon, dass Hitze der absolute Feind von Solarzellen ist?
Solarzellen brauchen Licht zur Stromerzeugung, keine Hitze.

Dann ist dieses große Solarprojekt in Afrika ein fataler Fehler Aber der Akku leidet sicher aufgrund der Hitze das stimmt wohl
Bearbeitet von: "SunMaker3000" 10. Mai
SchenkMirVielGeldvor 42 m

Nutzbar in Dubai oder Nairobi... Hier Hier = Geldverschwendung "Für …Nutzbar in Dubai oder Nairobi... Hier Hier = Geldverschwendung "Für Urlaub in Schweden" ... Hab mich tot gelacht Lieber ein Powerbank dafür gönnen, bleibt noch € für paar Bierchen...


Schwachsinn, hab die kleinere Version. Lädt (natürlich bei Sonne) relativ flott. Für unterwegs etc absolut ok.
Akusaivor 28 m

Dann kannst ja das nächste Mal einen Deal reinstellen. Weil für den Preis h …Dann kannst ja das nächste Mal einen Deal reinstellen. Weil für den Preis habe ich das Teil noch nie gesehen.


Dann solltest du an dir arbeiten. Wie mein Vorredner schon netterweise gepostet hat... Es war sogar die 28Watt-Variante. Da schon ein Deal da war, hab ich mal drauf verzichtet einen zu erstellen. Ist das nicht vorbildlich?
Mehr "Meinungen" bitte - sonst denkt noch jemand es geht um den Preis ...
Habe das Ding. Ist super und nutze es sehr oft. Möchte es nicht mehr missen
Akusaivor 43 m

Dann kannst ja das nächste Mal einen Deal reinstellen. Weil für den Preis h …Dann kannst ja das nächste Mal einen Deal reinstellen. Weil für den Preis habe ich das Teil noch nie gesehen.


Hab meines letztes Jahr bei Amazon für 17€ gekauft und bin super zufrieden damit. Sehr schnelles wie iPad usw.
Avatar
GelöschterUser449524
SchenkMirVielGeldvor 1 h, 12 m

Nutzbar in Dubai oder Nairobi... Hier Hier = Geldverschwendung "Für …Nutzbar in Dubai oder Nairobi... Hier Hier = Geldverschwendung "Für Urlaub in Schweden" ... Hab mich tot gelacht Lieber ein Powerbank dafür gönnen, bleibt noch € für paar Bierchen...


du hast keine ahnung wie solarzellen funktionieren, oder?
hatte mal überlegt für Festivals mir ein Solar Ladegerät zu kaufen - ist sowas empfehlenswert? wie lange braucht man für ein Smartphone mit 3000 mAh?
GelöschterUser44952410. Mai

du hast keine ahnung wie solarzellen funktionieren, oder?


Doch, und weiss ich wie Effektiv die sind bei der Größe...
Bearbeitet von: "SchenkMirVielGeld" 10. Mai
Karoshivor 2 m

hatte mal überlegt für Festivals mir ein Solar Ladegerät zu kaufen - ist so …hatte mal überlegt für Festivals mir ein Solar Ladegerät zu kaufen - ist sowas empfehlenswert? wie lange braucht man für ein Smartphone mit 3000 mAh?


Ca 18h voll Sonne
SchenkMirVielGeldvor 13 m

Ca 18h voll Sonne


Bullshit! Anstatt nur Unsinn und Unwahrheiten zu verbreiten, solltest du dich lieber einmal informieren.

Eine Ladung von 3000 mAh benötigt mit Sicherheit keine 18 Stunden. Realistischer Wert liegt bei 2-4 Stunden.

reisefroh.de/sol…ch/
Bearbeitet von: "Floqqi" 10. Mai
Tagsüber, wenn die sonne scheint bin ich mit dem smartphone unterwegs. ...

Abends wenn das Smartphone dann leer ist und ich wieder zuhause bin ist es dunkel....

Ergo. ..ich kann nur mit den beiden usb Anschlüssen 2 powerbank über Tag aufladen....und mit den powerbanks dann über nacht das smartphone und das tablet ...

Dabei kommen dann aber nochmals Verluste dazu....zu den rund 18 Stunden volle sonne für eine 3000er smartphone akku....müsste dann die sonne während meiner abwesendheit wohl aufgrund dieser Verluste von erst powerbank laden und danach damit das smartphone....wohl rund 24 stunden scheinen....

Ergo...ziemlich unrealistisch, sich damit versorgen zu wollen...ohne eine Steckdose aufzusuchen

Das einzige was man ...versuchen... kann, ist mit 2 vollgeladenen 20.000er Powerbank z.b. in den Kleingärten ohne Stromanschluss. ..nachts dann seine Geräte aufladen....und am nächsten tag von den durchs nachladen des Smartphones vorlorgengegangenen 3000 zumindest 1500...2000 Solar nachzuladen damit die powerbank dann vielleicht 4...5....6 Tage im Kleingärten durchhält, bevor man wieder eine Steckdose braucht um sie wieder vollständig aufzuladen...

Mehr ist mit dem Solar Lader wohl nicht drin...
Bearbeitet von: "schiggolino" 10. Mai
Die 28W-Variante gab es vor ein paar Wochen bei Amazon für 22,99€. Leistet bei voller Sonne gute 20 Watt (5 V). An 28 Watt ist nicht zu denken. Bei hellem Himmel mit Wolken kommt man noch auf 7-10 Watt. Damit kann man ein durchschnittliches Smartphone in 2-3 h aufladen. Das ist okay, aber eine Powerbank mit gleichem Gewicht ist flexibler.
SunMaker3000vor 1 h, 35 m

Angelpimper:Du weißt aber schon, dass Hitze der absolute Feind von …Angelpimper:Du weißt aber schon, dass Hitze der absolute Feind von Solarzellen ist?Solarzellen brauchen Licht zur Stromerzeugung, keine Hitze.Dann ist dieses große Solarprojekt in Afrika ein fataler Fehler Aber der Akku leidet sicher aufgrund der Hitze das stimmt wohl


In Afrika wird Wasser erhitz welches dann eine Turbine antreibt. Das ist eine ganz andere Technik.
Ich habe genau dieses Modell. In direkter Sonne ist es brauchbar. Aber schon wenige Wolken bringen den Ladevorgang oft zum Abbruch. Vielleicht habe ich ein Montagsmodell, aber ich würde es nicht noch ein mal kaufen.
schiggolinovor 2 h, 3 m

Tagsüber, wenn die sonne scheint bin ich mit dem smartphone unterwegs. …Tagsüber, wenn die sonne scheint bin ich mit dem smartphone unterwegs. ...Abends wenn das Smartphone dann leer ist und ich wieder zuhause bin ist es dunkel....Ergo. ..ich kann nur mit den beiden usb Anschlüssen 2 powerbank über Tag aufladen....und mit den powerbanks dann über nacht das smartphone und das tablet ...Dabei kommen dann aber nochmals Verluste dazu....zu den rund 18 Stunden volle sonne für eine 3000er smartphone akku....müsste dann die sonne während meiner abwesendheit wohl aufgrund dieser Verluste von erst powerbank laden und danach damit das smartphone....wohl rund 24 stunden scheinen....Ergo...ziemlich unrealistisch, sich damit versorgen zu wollen...ohne eine Steckdose aufzusuchenDas einzige was man ...versuchen... kann, ist mit 2 vollgeladenen 20.000er Powerbank z.b. in den Kleingärten ohne Stromanschluss. ..nachts dann seine Geräte aufladen....und am nächsten tag von den durchs nachladen des Smartphones vorlorgengegangenen 3000 zumindest 1500...2000 Solar nachzuladen damit die powerbank dann vielleicht 4...5....6 Tage im Kleingärten durchhält, bevor man wieder eine Steckdose braucht um sie wieder vollständig aufzuladen...Mehr ist mit dem Solar Lader wohl nicht drin...


Ist echt Quark was du da schreibst. Ich nutze genau dieses solarpanel seit ca 2 Jahren so gut wie jeden Tag. Ich kann bequem mein mi max 2 und ne 10000 powerbank am Ende des Tages gefüllt haben, auch mit Wolken. Aber vielleicht habe ich ja ein "defektes" Gerät
Bearbeitet von: "binanonymus" 10. Mai
gleich nmit genommen
binanonymusvor 19 m

Ist echt Quark was du da schreibst. Ich nutze genau dieses solarpanel seit …Ist echt Quark was du da schreibst. Ich nutze genau dieses solarpanel seit ca 2 Tagen so gut wie jeden Tag. Ich kann bequem mein mi max 2 und ne 10000 powerbank am Ende des Tages gefüllt haben, auch mit Wolken. Aber vielleicht habe ich ja ein "defektes" Gerät



Du nutzt es seit "ca. 2 Tagen so gut wie jeden Tag". Wow, das sind ja tolle Erfahrungswerte.
Shebangvor 9 m

Du nutzt es seit "ca. 2 Tagen so gut wie jeden Tag". Wow, das sind ja …Du nutzt es seit "ca. 2 Tagen so gut wie jeden Tag". Wow, das sind ja tolle Erfahrungswerte.:D


Ich denke er meinte Wochen/Monaten/Jahren statt Tagen
SchenkMirVielGeldvor 17 h, 8 m

Nutzbar in Dubai oder Nairobi... Hier Hier = Geldverschwendung "Für …Nutzbar in Dubai oder Nairobi... Hier Hier = Geldverschwendung "Für Urlaub in Schweden" ... Hab mich tot gelacht Lieber ein Powerbank dafür gönnen, bleibt noch € für paar Bierchen...




Lade mit genau dem Teil fast den kompletten Frühling und Sommer über meinen USB-Stuff (Powerbänke, Smartphones, Taschenlampen, Bluetothlautsprecher, Bluetotthkopfhörer, Fahrradlampen, etc). Und wenn die Sonne scheint auch im Herbst und Winter.
Apple Produkte machen allerdings Zicken, wenn sich einmal ne Wolke vor die Sonne geschoben hat... dann hilft nur Kabel raus und wieder rein... da macht das Laden von Powerbänken an dem Panel mehr Sinn.

Bei komplett bedecktem trüben grauen Himmel funzt das Laden von iPad/Smartphone etc natürlich nicht. Kleinscheiss geht aber meistens trotzdem.

Muss aber dazu sagen, dass ich das Teil gewonnen hab und von daher keinen Cent investieren musste und sich das Teil somit schon von Tag 1 an rentiert.
Bearbeitet von: "IceDeale" 11. Mai
SchenkMirVielGeldvor 3 h, 7 m

Nutzbar in Dubai oder Nairobi... Hier Hier = Geldverschwendung "Für …Nutzbar in Dubai oder Nairobi... Hier Hier = Geldverschwendung "Für Urlaub in Schweden" ... Hab mich tot gelacht Lieber ein Powerbank dafür gönnen, bleibt noch € für paar Bierchen...


Und womit lädst du die Powerbank?

Ne 50.000er und größer kannst du gern zahlen und danach tragen. Besonders gut bei Wanderurlauben.

Ich persönlich kann das Panel empfehlen. Dazu ne kleine Powerbank um die 5k mahp, die ich dann tagsüber locker geladen bekomme. Das dauert bei normalem Sonnenschein ca. 4-5 Stunden.
Shebangvor 54 m

Du nutzt es seit "ca. 2 Tagen so gut wie jeden Tag". Wow, das sind ja …Du nutzt es seit "ca. 2 Tagen so gut wie jeden Tag". Wow, das sind ja tolle Erfahrungswerte.:D


Ist ne schnelllebige Zeit

.
.
.


Neee... Jahre sind gemeint
Ich habe ein ähnliches hiervon im Einsatz (auch billiges Chinading, selben Papierwerte) und finde es in Ordnung.

Habe im März mal gemessen:
Messung gegen 11 Uhr, bei voller Sonneneinstrahlung gingen ca. 1000mah in den Akku (1080 max). Aber sobald eine Wolke sich vor die Sonne schob, nur noch zwischen 500-700mah.
Würde daher wohl auch eher mit dem Panel eine Powerbank betanken und damit dann das Smartphone laden. Bei komplett dichter Bewölkung übrigens keine Chance: Die Lade-LED leuchtet zwar, aber am Smartphone kommt so wenig Saft an, dass es gar keine Ladung anzeigt.
Produkt gut, Preis zu hoch.

Habe ebenfalls die 28W Version fuers Campen & Festival besorgt gehabt, laedt zuverlaessig.
Ich habe das Teil schon etwas über ein Jahr im Einsatz und im Durchschnitt bekommt man bei gutem Sonnenschein gerade mal 1,5-2 Ampere raus. Sobald es etwas bewölkt geht die Leistung auf praktisch 0 runter.
Bei vollem Sonnenschein erreichen die hier meist verwendeten Paneele von SunPower™ eine Effizienz von ca. 22%, was trotz der kleinen Fläche eine relativ gute Ausbeute ermöglicht. Realistisch sind 1.5 A bei guter Sonne und einer orthogonalen Ausrichtung zur Einstrahlung möglich. Bei dem 28W Teil was ich mir aus dem letzten Deal gekauft habe sind es auch etwa 1.5 A. Das sind aber schon Recht gute Werte finde ich, die an einem Nachmittag eine 5000er Powerbank locker füllen können. Also tagsüber die Powerbank laden und nachts im Zelt das Telefon erscheint mir auch am praktischsten. Der Preis kommt übrigens zustande weil zwar sehr gute Solarzellen vom US Hersteller SunPower™ verwendet werden, aber eben nur die weniger nutzbaren Stücke, sprich Ausschuss der dann in China verarbeitet wird. Tut der Qualität aber keinen Abbruch soweit ich das beurteilen kann.
SchenkMirVielGeldvor 17 h, 9 m

Nutzbar in Dubai oder Nairobi... Hier Hier = Geldverschwendung "Für …Nutzbar in Dubai oder Nairobi... Hier Hier = Geldverschwendung "Für Urlaub in Schweden" ... Hab mich tot gelacht Lieber ein Powerbank dafür gönnen, bleibt noch € für paar Bierchen...



Gesprochen vom wahren Profi... Solarzellen verlieren an Wirkungsgrad sofern sie zu heiss laufen bezueglich dem photo-elektrischem-Quanteneffekt der Halbleiter. Ich weiss nichtmehr genau was der Gund war, denke das die Diffusionsspannung in der Raumladungszone abfaellt, da der Widerstand letzterer aufgrund der thermischen Einfluesse steigt. Kuehlere Breitengrade sind wesentlich besser geeignet als heisse, von Dir genannten, Gegenden, in denen Solarthermiekraftwerke wesentlich mehr Sinn machen. Sicher nicht fuer den mobilen Gebrauch, aber nur mal so am Rande.

Wenn es Dich - was ich schwer bezweifle - interessieren sollte, hast Du hier ein Skript.

uni-kassel.de/eec…pdf

Der Hinweis auf die paar Bier in Deinem Post bzw. Username erklaert natuerlich so Einiges.
Bearbeitet von: "lhp18468" 11. Mai
Korrigiere mich im zweiten Teil meiner Aussage oben: Es ist nicht der Widerstand wg. therminscher Einfluesse, es ist der Energieverlust durch Bandabstandsverkleinerung.

Viel Spass @SchenkMirVielGeld

Stufe 3: Für wirklich Interessierte

Für wirklich Interessierte lassen sich die Vorgänge in der Solarzelle noch genauer beschreiben. Dazu empfehle ich, sich als Grundlage zunächst über die grundsätzliche Funktionsweise von Solarzellen zu informieren, z.B. mit Hilfe des Artikels von Petra Hörstmann-Jungemann über die Funktionsweise der Solarzelle. Der Artikel ist letztes Jahr im Solarbrief Nr. 2/05 des Solarenergie Förderverein Deutschland e.V. erschienen [3].

Entscheidend ist der Bereich des p-n-Übergangs. Dort bilden sich positiv und negativ geladene Grenzschichten, welche zusammen die "Raumladungszone" bilden. Durch die geladenen Ionen im Kristallgitter entsteht in der ganzen Raumladungszone ein elektrisches Feld, ganz ähnlich wie zwischen den Platten eines geladenen Plattenkondensators. Ein Ladungsträger, der dieses elektrische Feld durchläuft, erhält eine gewisse Menge Energie, so wie ein geladenes Plastikkügelchen zwischen Kondensatorplatten Bewegungsenergie erhält, wenn es von einer entgegengesetzt geladenen Platte angezogen wird.

Die Raumladungszone (und nur diese) ist auch die aktive Schicht für die Solarzelle. Wenn dort ein Lichtteilchen ein Elektron auf das höhere Energieband anhebt, ist das negativ geladene Elektron plötzlich frei beweglich und hinterlässt ein ebenfalls frei bewegliches positiv geladenes Loch als Ladungsträger. Das Elektron wird sofort von den positiven geladenen Ionen im n-Gebiet angezogen, und das Loch in entgegengesetzter Richtung von negativ geladenen Ionen im p-Gebiet. Durch die Bewegung im elektrischen Feld erhalten die Ladungsträger eine gewisse Menge Energie; in der Summe die Menge, die ein Elektron erhielte, wenn es die gesamte Raumladungszone durchliefe. Dies ist die Energie, die sie nach Außen abgeben können.

Wie hängt diese elektrische Energie nun mit dem Bandabstand zusammen? Dazu schauen wir uns noch einmal genauer an, wieso es überhaupt zu der Raumladungszone kommen kann. Was veranlasst die Elektronen, ihre Atome positiv geladen zurück zu lassen, obwohl sie doch von diesen als negativ geladene Teilchen elektrisch angezogen werden? Bekanntermaßen besetzen die Elektronen im p-Gebiet Plätze bei Atomen, denen ein Elektron zur vollen Edelgas-Konfiguration fehlt. Energetisch gesprochen, sind das Plätze auf einem niedrigeren Energieband. An ihren ursprünglichen Plätzen im n-Gebiet besetzen sie überzählige Plätze, die energetisch dem höheren Energieband entsprechen. Die Energiedifferenz entspricht ziemlich genau dem Bandabstand. Elektronen gewinnen also ziemlich genau die Energie des Bandabstandes, wenn sie sich auf einen der freien Plätze im p-Gebiet setzen. Dafür sind sie gerne bereit, etwas elektrische Energie abzugeben, sich entgegen dem elektrischen Feld zu bewegen und damit positiv geladene Ionen zurück zu lassen. Im kleineren Maßstab passiert das übrigens bei allen Ionenbindungen, wie z. B. im Wassermolekül.

Je weiter die Elektronen sich von den ursprünglichen Atomen entfernen, um so mehr elektrische Energie müssen sie aufwenden. Die Grenze, bis zu der die Elektronen noch elektrische Energie abgeben können, ist dann erreicht, wenn sie genau so viel elektrische Energie abgeben wie sie durch die Bindungsenergie gewinnen können. Diese Energie entspricht dem Bandabstand. Mehr Energie kann ein Elektron nicht aufbringen und weiter kann es nicht kommen. Dies definiert damit zum einen den maximalen räumlichen Abstand und damit die Ausdehnung der Raumladungszone. Zum anderen definiert es die maximale elektrische Energie, die ein Ladungsträger abgeben kann, wenn es sich entgegen der Feldrichtung bewegt, oder gewinnen kann, wenn es sich in Feldrichtung bewegt. Ein Ladungsträger, der sich durch die gesamte Raumladungszone in Feldrichtung bewegt, erhält also eine elektrische Energie, die ziemlich genau dem Bandabstand entspricht.

Diese Energie kann er außerhalb der Solarzelle abgeben, und wenn der Bandabstand durch höhere Temperatur kleiner wird, wird die Energie pro Ladungsträger geringer und damit die Spannung der Solarzelle.

Für eine quantitative Berechnung reichen die beschriebenen Modelle allerdings nicht aus. Dazu ist eine genaue Betrachtung der Bänderstruktur hilfreich. Prof. Klaus Heime hat dies ausführlich in seinem Skript zur Vorlesung beschrieben [4]. An ihn geht auch der Dank für die fachliche Überprüfung meiner Erklärungen.


sfv.de/lok…htm
Ich habe es im Wohnzimmerfenster hängen, es ladet mit etwa 1,5-1,8Ampere und macht meine Powerbank und JBL-Charge 2 voll über den Tag. Ich werde es für meine Gartenbeleuchtung verwenden und 2x 5000mah Akkus. So wird alles auf Solar laufen und wenn keine Sonne, dann Pech 😃
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text