Amazon Bestpreis Audioline Babysense 5 Sensormatte zur Atmungsüberwachung ähnl. AngelCare
126°Abgelaufen

Amazon Bestpreis Audioline Babysense 5 Sensormatte zur Atmungsüberwachung ähnl. AngelCare

16
eingestellt am 17. Mai
Prime sonst + vsd.
1000623.jpg

  • Medizinisch zugelassen – Atmungs- und Bewegungs-Überwachungsgerätfür Babys
  • Medizinisches Gerät nach Güteklasse IIb.
  • Patentierte Sensortechnologie erfasst Mikrobewegungen, die mitgewöhnlichen Überwachungsgeräten nicht gesehen oder gehört werdenkönnen.
  • Bewegt sich das Baby länger als 20 Sekunden nicht oder stellt das Gerätweniger als 10 Atemzüge pro Minute fest, ertönt ein akustischer Alarm unddas rote Alarmlicht wird eingeschaltet.
  • Zwei große Sensorplatten bieten eine umfassende Absicherung fürBettchen, Reisebett oder Wiege. Diese Alarmfunktionen bieten so dieentscheidende Zeit, um entsprechend zu reagieren.


    Produktbeschreibungen
    Größe:Babysense 5
    Die Sensorplatten werden unter die Matratze gelegt und das Steuergerät wird am Gitterbettchen befestigt. Zwei Sensoren erfassen den gesamten Bereich der des Bettchens ohne das Baby zu berühren. Aktivieren Sie die Überwachung mit nur einem Tastendruck, denn das Steuergerät ist bereits voreingestellt. Jetzt beginnt Babysense 5 mit einer konstanten Überwachung der Bewegung und Atmung Ihres Babys. Im Fall der Fälle leuchtet ein rotes Blinklicht auf und zusätzlich ertönt der Audioalarm, wenn sich Ihr Baby in Not befindet. Besondere Leistungsmerkmale in der Kurzübersicht: • Zwei große Sensorplatten decken das gesamte Babybettchen ab. • Inklusive eines Hakens zur Anbringung des Monitors an dem Bettchen. • Ein rotes Blinklicht sowie ein Audioalarm ertänt, wenn sich der Säugling in Not befindet. • Ein Batterieanzeigelicht beginnt zu blinken, sobald die Batterie getauscht werden sollte. • Leicht zu bedienen – „ein knopf“ Aktivierung • Kompatk und transportierbar • Sehr geringe Fehlalarme • Wird mit gewöhnlichen AA 1,5 V Batterien, ohne gefährliche Anschlusskabel, betrieben. • Keine Störung durch elektromagnetische Strahlung anderer elektronischer Geräte. • Passend für alle Säuglinge, von der Geburt bis zum Alter von einem Jahr. • Sichere, geprüfte Technologie, die auf der ganzen Welt seit 20 Jahren verwendet wird. • Patentierte Sensortechnologie erfasst Mikrobewegungen

16 Kommentare

Wir haben unseres nie genutzt (weil unser Wurm immer bei uns lag) und würden es daher günstig (25€ VB) abgeben. Interessenten bitte private Nachricht an mich.

Heikeles Thema...
Ich finde wer es aus medizinischen Gründen nicht dringend brauchen nimmt besser nur ein ganz normales babyphon.
Der Preis an sich gut gut.

Also ich hatte mein Kind 6 Monate mit Monitor ( Monitor bekam ich vom Krankenhaus) und gleichzeitig so eine Matte. Hab sie aber nach einer Woche wieder weg und ein normales Babyfon geholt

Hatte einfach zu viele Fehlalarme

Man gibt soviel Geld für Schwachsinn aus. Wenn bei meinem Nachwuchs auch nur die Chance von 0,01% besteht dass ich das Teil brauche, dann kaufe ich es sehr gerne.

Totaler Schrott! Viel Spass den Eltern die keinen ruhigen Schlaf mehr dank Fehlalarm haben!

drakkarvor 6 m

Totaler Schrott! Viel Spass den Eltern die keinen ruhigen Schlaf mehr dank …Totaler Schrott! Viel Spass den Eltern die keinen ruhigen Schlaf mehr dank Fehlalarm haben!



Berichtest du aus einenen Erfahrungen zu disem Modell?

Ja und auch von einem anderen Hersteller! Besser ein anständiges Babyphone!

Ronnyempirevor 2 h, 29 m

Man gibt soviel Geld für Schwachsinn aus. Wenn bei meinem Nachwuchs auch …Man gibt soviel Geld für Schwachsinn aus. Wenn bei meinem Nachwuchs auch nur die Chance von 0,01% besteht dass ich das Teil brauche, dann kaufe ich es sehr gerne.

Du erhöhst seine Überlebenschancen um Faktor 10 wenn du dich mit deiner Frau abwechselst und das Kind 24/7 bewachst. Um Faktor 1000 wenn du ihn im leeren gepolsterten lüftgefilterten raum einsperrst bis es 18 ist (und euch dafür verklagt).
Man kann vieles machen im die Chancen zu erhöhen. Aber vieles ist einfach nur blöd. Ich verweise auf die gleiche Diskussion in alten Thread. Die Wahrscheinlichkeit für plötzlichen Kindstötung liegt bei 0,02% (164 Kinder im Jahr 2014 bei 800.000 Geburten). Und auch wenn du das Ding kaufst musst du noch die Wahrscheinlichkeit fürs technische Defekte drauf rechnen. Dazu die Wahrscheinlichkeit dass 10 Minuten es nicht mitbekommt dass ihr grade euch streitet. Wäsche aufhängt oder mit Verstopfung aufm Klo sitzt.
Aber was solls Eltern kaufen ja jeden scheiss

Also ich hab genau das bei unserm ersten Wurf mit nur einem von zwei Matten (2 brauch man wenn das Baby kein Baby mehr ist) über ein Jahr genutzt und jetzt nutze ich die zweite Matte beim zweiten Baby und wir hatten nur fehlalarme wenn wir das Teil falsch montiert/gestellt hatten.
Da wir beim ersten Baby krassen Husten mit teilweise verschlucken und Atemnot etc. hatten, hat uns dieses Gerät schon sehr beruhigt und beim zweiten nutzen wir es einfach weils da ist.
Zusätzlich haben wir aber auch ne Babycam die wir nutzen. Der Zweck ist auch ein ganz anderer.
Ich kann das Teil jedenfalls empfehlen.

damdavor 14 m

Du erhöhst seine Überlebenschancen um Faktor 10 wenn du dich mit deiner F …Du erhöhst seine Überlebenschancen um Faktor 10 wenn du dich mit deiner Frau abwechselst und das Kind 24/7 bewachst. Um Faktor 1000 wenn du ihn im leeren gepolsterten lüftgefilterten raum einsperrst bis es 18 ist (und euch dafür verklagt). Man kann vieles machen im die Chancen zu erhöhen. Aber vieles ist einfach nur blöd. Ich verweise auf die gleiche Diskussion in alten Thread. Die Wahrscheinlichkeit für plötzlichen Kindstötung liegt bei 0,02% (164 Kinder im Jahr 2014 bei 800.000 Geburten). Und auch wenn du das Ding kaufst musst du noch die Wahrscheinlichkeit fürs technische Defekte drauf rechnen. Dazu die Wahrscheinlichkeit dass 10 Minuten es nicht mitbekommt dass ihr grade euch streitet. Wäsche aufhängt oder mit Verstopfung aufm Klo sitzt. Aber was solls Eltern kaufen ja jeden scheiss

​hinzu kommt, dass die meisten von den 164 wahrscheinlich aus Raucherhaushalten kommen. Wer der Risikogruppe nicht angehört, sollte eher über ein Familienbett nachdenken...

LolaRenntvor 51 m

​hinzu kommt, dass die meisten von den 164 wahrscheinlich aus R …​hinzu kommt, dass die meisten von den 164 wahrscheinlich aus Raucherhaushalten kommen. Wer der Risikogruppe nicht angehört, sollte eher über ein Familienbett nachdenken...


Ich kannte das FirlefanzFamilienbett vorher nicht .. Ich vermute aber die Kindersterblichkeit (und vermutlich auch der eltern .haha) liegt prozentual gesehen weit höher als bei den 0,02%.

Das kommt doch bestimmt aus amiland?

mapsitvor 4 h, 6 m

Ich kannte das FirlefanzFamilienbett vorher nicht .. Ich vermute aber die …Ich kannte das FirlefanzFamilienbett vorher nicht .. Ich vermute aber die Kindersterblichkeit (und vermutlich auch der eltern .haha) liegt prozentual gesehen weit höher als bei den 0,02%. Das kommt doch bestimmt aus amiland?

​aus der Raumfahrt ^^

drakkarvor 7 h, 2 m

Ja und auch von einem anderen Hersteller! Besser ein anständiges Babyphone!



Der Unterschied zwischen einer Sensormatte und einem Babyphone ist dir aber schon klar?
Beide Geräte sind für vollkommen anderen Zwecke konzipiert.

@damda : Dann geh und erläutere das mal den Eltern der 0.02 Prozent oder sei mal einer davon.
Du weisst schon das es auch passieren kann während man furzend neben dem baby schläft...?

1stPhoenixvor 7 h, 38 m

@damda : Dann geh und erläutere das mal den Eltern der 0.02 Prozent oder …@damda : Dann geh und erläutere das mal den Eltern der 0.02 Prozent oder sei mal einer davon.Du weisst schon das es auch passieren kann während man furzend neben dem baby schläft...?

Ich habe schon mal erläutert dass die Wahrscheinlichkeit dass das Kind von den Eltern im Ehebett erdrückt wird deutlich höher liegt. Trotzdem sollten man nicht jeden Mist kaufen. Habe selbst zwei kinder und habe damals auch unnötige Dinge gekauft und mich dann hinterher bzgl. Nutzen gefragt. Nachhinein ist man immer schlauer und deswegen warne ich jeden nicht auf alle tollsten Erfindungen dessen nutzen fraglich ist reinzufallen. Auch das Ding hilft nicht gehen plötzlichen kindstot und die meisten tödlichen Verletzungen entstehen nicht im Bett. Was passieren wird. Wird passieren und da kannst du nix dran ändern (grobe Fahrlässigkeit ausgenommen)

SevenUpvor 11 h, 10 m

Der Unterschied zwischen einer Sensormatte und einem Babyphone ist dir …Der Unterschied zwischen einer Sensormatte und einem Babyphone ist dir aber schon klar?Beide Geräte sind für vollkommen anderen Zwecke konzipiert.


Nee, bin total dumm!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text