Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Amazon] Blitzangebot: Acer Chromebook Spin 311 (11,6'' HD IPS, Convertible, Touch, Celeron N4100 mit 4x 1.1-2.4GHz, 4 GB RAM, 64 GB eMMC)
104° Abgelaufen

[Amazon] Blitzangebot: Acer Chromebook Spin 311 (11,6'' HD IPS, Convertible, Touch, Celeron N4100 mit 4x 1.1-2.4GHz, 4 GB RAM, 64 GB eMMC)

222€239€-7%Amazon Angebote
9
eingestellt am 19. Dez 2019Bearbeitet von:"estrige"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Aktuell im Blitzangebot bei Amazon Acer Chromebook Spin 311 mit einem HD IPS Display, Touchscreen und einem Intel Celeron N4100 (4x 1.1-2.4GHz).

Die Version NX.HKKEG.001 (CP311-2H-C7BG) ist neu auf dem Markt, dazu gibt es noch keine Bewertungen auf Amazon.de, ich finde aber, dass die Kombination der Eigenschaften (IPS, Touchscreen, Convertible, 4 Kerne, 64 GB und Updates bis Juni 2026) sehr gut für den Preis sind.

Auf der Seite Auto Update policy ist dieses Gerät (CP311-2H) noch nicht aufgelistet, doch bei ähnlichen Modellen sind automatische Updates (mindestens) bis Juni 2026 garantiert.

Vergleichspreis:
Cyberport für € 239,00 inkl Versand
(Modellnummer CB5-132T dürfte falsch sein, denn sie steht für sehr altes Acer Chromebook R 11)
Auch dieser Preis ist bereits ziemlich gut, es ist möglich, dass viele Shops dieses neue Modell (mit Celeron N4100) mit einem alten Chromebook Spin 311 verwechseln (die Modellbezeichnungen sind bei Acer sehr verwirrend)

Technische Details
  • Modellnummer: NX.HKKEG.001
  • Display: 11.6", 1366x768, 135dpi, 60Hz, Multi-Touch, glare, IPS
  • CPU: Intel Celeron N4100, 4x 1.10GHz
  • RAM: 4GB LPDDR4 (4GB verlötet, nicht erweiterbar)
  • SSD: 64GB Flash (eMMC)
  • Grafik: Intel UHD Graphics 600 (IGP)
  • Anschlüsse: 1x USB-C 3.0 mit DisplayPort 1.2, 1x USB-C 3.0, 2x USB-A 3.0, 1x Klinke
  • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0
  • Akku: 1x Akku fest verbaut (Li-Ionen, 3 Zellen, 3300mAh, 38Wh), 10h Laufzeit
  • Betriebssystem: Chrome OS
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

9 Kommentare
Warum sind die Chromebooks teurer als Windows-Convertibles? Von Medion gibts regelmässig ähnliche Geräte zum selben Preis, nur dass die zumindest Full-HD Display haben - z.B. das Akoya E2293. Das habe ich vor ein paar Monaten für 189 EUR gekauft - das ist super und es lässt sich sogar ne m2-SSD nachrüsten.
Sind 11.6", 1366x768 nicht zu grob?
Was schafft das Teil den an einem externen Monitor? Gibt es da Erfahrungen?
Bockel19.12.2019 16:34

Warum sind die Chromebooks teurer als Windows-Convertibles? Von Medion …Warum sind die Chromebooks teurer als Windows-Convertibles? Von Medion gibts regelmässig ähnliche Geräte zum selben Preis, nur dass die zumindest Full-HD Display haben - z.B. das Akoya E2293. Das habe ich vor ein paar Monaten für 189 EUR gekauft - das ist super und es lässt sich sogar ne m2-SSD nachrüsten.


Da gebe ich dir Recht, Windows-Geräte mit sogar besseren Hardwareeigenschaften können viel billiger als Chromebooks sein. Dies ist auch ein bedauerliches Phänomen auf dem deutschen Markt. Aber trotzdem ist es nicht ganz richtig, Chrome OS mit Windows zu vergleichen, denn Windows benötigt auch viel mehr Ressourcen. Auf meinem älteren Chromebook Spin 11 kann man zum Beispiel leicht hunderte von Tabs im Browser öffnen und einfach Android-Anwendungen installieren. Außerdem ist das Betriebssystem schwer zu kaputt zu kriegen (was wichtig ist, wenn man Geräte an Kinder oder ältere Leute verschenkt) und es schafft selbst keine zusätzlichen Probleme, die bei Windows 10 in letzter Zeit sehr oft bei Updates auftauchen.
estrige19.12.2019 16:57

Da gebe ich dir Recht, Windows-Geräte mit sogar besseren …Da gebe ich dir Recht, Windows-Geräte mit sogar besseren Hardwareeigenschaften können viel billiger als Chromebooks sein. Dies ist auch ein bedauerliches Phänomen auf dem deutschen Markt. Aber trotzdem ist es nicht ganz richtig, Chrome OS mit Windows zu vergleichen, denn Windows benötigt auch viel mehr Ressourcen. Auf meinem älteren Chromebook Spin 11 kann man zum Beispiel leicht hunderte von Tabs im Browser öffnen und einfach Android-Anwendungen installieren. Außerdem ist das Betriebssystem schwer zu kaputt zu kriegen (was wichtig ist, wenn man Geräte an Kinder oder ältere Leute verschenkt) und es schafft selbst keine zusätzlichen Probleme, die bei Windows 10 in letzter Zeit sehr oft bei Updates auftauchen.


Naja, ich kann mich an keinen einzigen Fall erinnern bei dem ein Update Windows 10 zerschossen hat, und ich habe auf Arbeit und privat deutlich mehr als 10 Geräte damit! Dass mal eine (ältere) Anwendung nach einem Feature Update nicht mehr geht - OK, aber das ist bei ChromeOS oder Linux nicht anders.
Das mit den Kindern und älteren Leuten ist natürlich ein Argument, trotzdem würde ich lieber ein "richtiges" Linux verwenden und wo es geht auf echte Opensource-Anwendungen statt auf Google-Tools setzen.
Bockel19.12.2019 17:07

Naja, ich kann mich an keinen einzigen Fall erinnern bei dem ein Update …Naja, ich kann mich an keinen einzigen Fall erinnern bei dem ein Update Windows 10 zerschossen hat, und ich habe auf Arbeit und privat deutlich mehr als 10 Geräte damit! Dass mal eine (ältere) Anwendung nach einem Feature Update nicht mehr geht - OK, aber das ist bei ChromeOS oder Linux nicht anders.Das mit den Kindern und älteren Leuten ist natürlich ein Argument, trotzdem würde ich lieber ein "richtiges" Linux verwenden und wo es geht auf echte Opensource-Anwendungen statt auf Google-Tools setzen.


Leider bin ich nicht so ein erfahrener Linux-Benutzer, aber ich denke, wenn man Linux auf einem Convertible installiert (gibt es bereits eine positive Erfahrung?), wird die Benutzung doch viel schwieriger sein, als mit Chrome OS, es ist also nicht für jeden Familienmitglied geeignet:)

Übrigens zu den Open-Source-Anwendungen: Das positive mit Chrome OS ist auch, dass man auf vielen Chromebooks mit Crostini (Debian-Container) auch Linux-Anwendungen verwenden kann. Auf dem Vorgängermodell konnte ich z.B. GIMP installieren und sogar etwas Nützliches damit erledigen (obwohl ein solches Gerät für anspruchsvolle Arbeiten natürlich eher weniger geeignet ist).
estrige19.12.2019 17:50

Leider bin ich nicht so ein erfahrener Linux-Benutzer, aber ich denke, …Leider bin ich nicht so ein erfahrener Linux-Benutzer, aber ich denke, wenn man Linux auf einem Convertible installiert (gibt es bereits eine positive Erfahrung?), wird die Benutzung doch viel schwieriger sein, als mit Chrome OS, es ist also nicht für jeden Familienmitglied geeignet:)Übrigens zu den Open-Source-Anwendungen: Das positive mit Chrome OS ist auch, dass man auf vielen Chromebooks mit Crostini (Debian-Container) auch Linux-Anwendungen verwenden kann. Auf dem Vorgängermodell konnte ich z.B. GIMP installieren und sogar etwas Nützliches damit erledigen (obwohl ein solches Gerät für anspruchsvolle Arbeiten natürlich eher weniger geeignet ist).


Starte spaßeshalber mal z. B. Ubuntu vom Stick. Die großen Linuxderivate sind sehr umgänglich geworden.
Und falls man mittels Gui nicht mehr weiter kommt gibt es im Netz meist sehr guten Support/Anleitungen für die Konsole.
neugieriger19.12.2019 16:41

Sind 11.6", 1366x768 nicht zu grob?Was schafft das Teil den an einem …Sind 11.6", 1366x768 nicht zu grob?Was schafft das Teil den an einem externen Monitor? Gibt es da Erfahrungen?


Dieses Modell hatte ich noch nicht in den Händen, aber ich habe gerade ausprobiert: beim Vorgängermodell mit Celeron N3450 (etwas langsamer als N4100 mit älterer Intel Graphics 500) läuft die Ausgabe per usb-c Kabel auf den QHD-Monitor (lenovo l27h-10) und das Abspielen von Youtube auf 1440p ohne Probleme (eigentlich auch auf 2160p, doch ich habe keinen 4K-Monitor im Haushalt). Gleichzeitig wurde das Chromebook über dieses Kabel aufgeladen.
Unterstützt das Gerät einen active pen?
xumaalex19.12.2019 19:53

Unterstützt das Gerät einen active pen?


Nein, bei Acer unterstützen nur Chromebooks mit dem Buchstaben "N" im Namen einen EMR Stylus. Also unter aktuellen Modellen wohl nur Acer Chromebook Spin 511 R752TN. Es gibt noch mancherorts die älteren Acer Chromebook Spin 11 R751TN und Chromebook Tab 10 zu einem sehr hohen Preis.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von estrige. Hilf, indem Du Tipps postest oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text