172°
ABGELAUFEN
[Amazon Blitzangebot] Elgato Eve Thermo - Heizkörperthermostat mit Apple HomeKit für 48,95€
[Amazon Blitzangebot] Elgato Eve Thermo - Heizkörperthermostat mit Apple HomeKit für 48,95€

[Amazon Blitzangebot] Elgato Eve Thermo - Heizkörperthermostat mit Apple HomeKit für 48,95€

Preis:Preis:Preis:48,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Aktuell ist das Elgato Eve Thermo im Amazon Blitzangebot für sehr gute 48,95€ (Normalpreis bei Amazon 68,98€).

Der nächst Idealopreis liegt bei 66,82€.




Die Besonderheit und für mich der größte Vorteil an dem Thermostat liegt in der Apple HomeKit Zertifizierung, was u.a. eine Steuerung via Siri ermöglicht.



Eckdaten:
- Wunschtemperatur über Siri oder per Fingertipp .
- Selbstständige Zeitpläne: Heize automatisch passend und zu deinem Tagesablauf.
- Mehr Wissen: Alle Daten zu deinem Heizverhalten auf einen Blick.
- HomeKit-Unterstützung: Ungeahnter Bedienkomfort, hohe Sicherheit.
- Siri-Integration: Steuere die Raumtemperatur mit deiner Stimme.
- Einfache Einrichtung: Direkte Verbindung via Bluetooth Low Energy Technologie, ohne Hub oder Gateway.


Das Angebot läuft noch bis 14:40 Uhr.

16 Kommentare

leider kann man nur eins zu diesem preis kaufen

Mit Echo steuerbar?

Super. Habe schon lange nach dem Artikel im Angebot gesucht und nun zugeschlagen. DANKE

Vorsicht: Nur Bluetooth-Connection. Fernzugriff nur im Gespann mit Apple TV 4 möglich. Oder kennt da jemand einen Trick?

Preis ist sehr hot!

Vom Produkt allerdings halte ich nicht so viel. Meiner Meinung nach sollte gerade ein Thermostat immer noch zusätzlich am Gerät selber gesteuert werden können!

dannysunrunvor 1 m

Vorsicht: Nur Bluetooth-Connection. Fernzugriff nur im Gespann mit Apple …Vorsicht: Nur Bluetooth-Connection. Fernzugriff nur im Gespann mit Apple TV 4 möglich. Oder kennt da jemand einen Trick?

Falls ein iPad mit iOS10 vorhanden ist, welches immer zu Hause liegt, kann man das auch ohne AppleTV einrichten!

Man kann die Heizung dann NUR noch per Smartphone regulieren...? Nein, danke.

Verfasser

NickCroftvor 10 m

Man kann die Heizung dann NUR noch per Smartphone regulieren...? Nein, …Man kann die Heizung dann NUR noch per Smartphone regulieren...? Nein, danke.



Ich war, genau wie bei Hue auch erst skeptisch.
Aber in der Praxis habe ich die physischen Schalter kein mal vermisst - Ganz im Gegenteil: ich finde es ungemein praktisch auf dem Sofa zu sitzen und einfach Siri zu sagen, dass sie das Licht etwas heller und die Heizung ein Grad wärmer machen soll

dannysunrunvor 48 m

Fernzugriff nur im Gespann mit Apple TV 4 möglich. Oder kennt da jemand …Fernzugriff nur im Gespann mit Apple TV 4 möglich. Oder kennt da jemand einen Trick?


Wenn du keine Kameras hast und nichts automatisieren willst: Apple TV 3
Das Problem dass das Ding alle Thermostate per Bluetooth erreichen können muss, bleibt allerdings das gleiche.

Wie sehen denn die Alternativen aus? Ich habe eine Hue-Bridge daheim..gibt es da nicht Alternativen die ich per Hue ins Homekit einschleußen und trotzdem per Hand regeln kann?

cashewvor 4 m

Wie sehen denn die Alternativen aus? Ich habe eine Hue-Bridge daheim..gibt …Wie sehen denn die Alternativen aus? Ich habe eine Hue-Bridge daheim..gibt es da nicht Alternativen die ich per Hue ins Homekit einschleußen und trotzdem per Hand regeln kann?

Es heißt nicht automatisch, dass alle Produkte, die sich mit der Hue Bridge verbinden können, automatisch HomeKit fähig sind. Die Produkte, die sich mit der Bridge verbinden müssen auch HomeKit zertifiziert sein. Gutes Beispiel dafür sind die Osram Lightify-produkte, die trotz Verbindung mit der Hue Bridge nicht HomeKit kompatibel sind.

Hab 5 davon und nicht bereut. Einfach praktisch und sparsamer als die Temperatur selbst zu regulieren. Entweder man läuft zur Heizung und regelt nach oder macht das Fenster auf.

Im neusten Update von letzter Woche kann man einen Kalender mit dem Thermostat verbinden und bei schnellen Temperaturabfällen wird die Heizung für 10 Minuten ausgemacht

Preis ist hot!
Bearbeitet von: "LarsN" 2. Mär

Das sind aber alles Funktionen, die einfache, programmierbare Thermostate auch bieten. Die Programmierung via Smartphone ist natürlich bequemer aber ich renne daheim nicht immer mit meinem Smartphone herum und möchte die Temperatur auch unabhängig davon manuell regeln können ohne vorher 2 Etagen herunterlaufen zu müssen (von meiner Frau ganz zu schweigen *g*).
Klasse wäre es daher gewesen, gäbe es zusützlich eine Wandsteuerung, die man gar in das bestehende Schaltersystem (z.B. Gira) integrieren kann, bspw. die Max!-Teile.

Für alle anderen die was in die Richtung suchen. Heizkörperthermostate von MAX EQ3. Einfach mal bei Amazon suchen. Man kann Zeitpläne erstellen und auch natürlich kinderleicht die Temperatur ändern. Mit Qube auch Fernzugriff möglich um Heizung von extern anzusteuern.

ich schwöre auf Tado. Lässt sich online und manuell wunderbar steuern. Optik auch ansprechend. Der Preis dafür weniger

Verdammt. Auf den Preis hatte ich gewartet und jetzt bin ich zu spät
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text