238°
ABGELAUFEN
[Amazon Blitzangebot] Samsung USB Flash Drive FIT MUF-64BB/EU 64GB USB 3.0 für 20,90€ (zzgl. Versand ohne Prime)

[Amazon Blitzangebot] Samsung USB Flash Drive FIT MUF-64BB/EU 64GB USB 3.0 für 20,90€ (zzgl. Versand ohne Prime)

ElektronikAmazon Angebote

[Amazon Blitzangebot] Samsung USB Flash Drive FIT MUF-64BB/EU 64GB USB 3.0 für 20,90€ (zzgl. Versand ohne Prime)

Preis:Preis:Preis:20,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Aktuell gibt es bei Amazon den Samsung USB Flash Drive FIT MUF-64BB/EU 64GB (USB 3.0 Stick mit bis zu 130 MB/s lesen) für 20,90€ im Blitzangebot. Für Prime Mitglieder oder wenn man über 29€ bestellt ist der Versand kostenfrei (sonst +3€).



Vergleichspreis liegt bei 22,61€ + Versand.

23 Kommentare

ach hört doch auf diese sinnlosen Werbetexte reinzukopieren alla USB 3.0 Stick mit bis zu 130 MB/s lesen. Das braucht niemand:
Aus den Bewertungen:
Die maximale Schreibleistung, die versprochen wird, konnte ich keinesfalls erreichen. Das Maximum waren bislang ca. 40MB/s (das deckt sich mit den Erfahrungen anderer Rezensenten). Das ist zwar immer noch ordentlich schnell, aber weit entfernt von den beworbenen 130 MB/s

Fehlt nur noch der Lesewert.

40MB schreiben nur ?
In den Tests wird von 70-90MB trotz der Drosselung bei Überhitzung berichtet.

Welche Größe hast du, 64 oder 128 ?

SchnaeppchenRatte

Welche Größe hast du,


Murmel1

Aus den Bewertungen:.


amazon Bewertungen

Drosslung bei Überhitzung? Ist das also wieder so ein kleiner Heizknubbel...praktisch im Winter, Schrott in der Anwendung (die Elektronik ist bestimmt nicht auf hohe Temperaturen ausgelegt, was sich in der Lebenszeit wiederspiegeln dürfte)

SchnaeppchenRatte

Welche Größe hast du,

Murmel1

Aus den Bewertungen:.



Er soll im Gegensatz zu anderen Ministicks aber nur handwarm werden, deshalb wundern mich die 40MB schreiben etwas.

Der Stick hat bei Gebrauch ca. 100 Lesen und 30 Schreiben +/- 10 MB je nach USB 3.0 Anschluss und Gerät.

Vorteil: klein und nicht sau-langsam.

Nachteil: viel zu langsam für USB 3.0, gerade von kleinen Daten.


powermueller

Der Stick hat bei Gebrauch ca. 100 Lesen und 30 Schreiben +/- 10 MB je nach USB 3.0 Anschluss und Gerät. Vorteil: klein und nicht sau-langsam. Nachteil: viel zu langsam für USB 3.0, gerade von kleinen Daten.



Das steht in den Tests aber anders, da wird von Geschwindigkeiten von bis zu 153/87 gesprochen.

tweaktown.com/rev…tml


Wenn du den Stick mit Fat32 am Highend USB 3.0 testest, dann hast du sogar 166/130.

Wenn ich aber den Sandisk Cruzer Extreme mit dem Samsung Fit auf NTFS vergleiche, dann hat der Cruzer immer noch ca. 250/200 vs besagte ca. 110/40 im günstigsten Falle. Kopiere ich eine größere Datei auf den Fit, dann steht bei Windows dort 30mb/s.

Ich könnte natürlich den Stick wieder auf Fat32 formatieren, was Windows allerdings nicht einfach so zuläßt und nochmal mit kleinen Files testen.



powermueller

Der Stick hat bei Gebrauch ca. 100 Lesen und 30 Schreiben +/- 10 MB je nach USB 3.0 Anschluss und Gerät. Vorteil: klein und nicht sau-langsam. Nachteil: viel zu langsam für USB 3.0, gerade von kleinen Daten.



powermueller

Der Stick hat bei Gebrauch ca. 100 Lesen und 30 Schreiben +/- 10 MB je nach USB 3.0 Anschluss und Gerät. Vorteil: klein und nicht sau-langsam. Nachteil: viel zu langsam für USB 3.0, gerade von kleinen Daten.



Normalerweise kommen aber zwischen Fat32 und NTFS nicht solche Geschwindigkeitsunterschiede auf und wieso lässt Windows eine nachträgliche Fat32 Formatierung nicht zu ?
Alles sehr strange, welche Größe hast du denn beim Fit, 64GB oder 128GB, habe langsam das Gefühl, dass der 64GB Stick schneller ist als der 128er, obwohl das sehr ungewöhnlich wäre.


Windows formatiert maximal nur 32-Gigabyte-USB-Sticks mit FAT32.

Ich kann dir nur bestätigen, dass der Stick auf Fat32 sehr schnell ist, aber mit NTFS stark einbricht.

Wenn ich ihn finde (der ist wirklich zu klein :D), dann lasse ich nochmal ein paar Benchmarks laufen.

powermueller

Windows formatiert maximal nur 32-Gigabyte-USB-Sticks mit FAT32. Ich kann dir nur bestätigen, dass der Stick auf Fat32 sehr schnell ist, aber mit NTFS stark einbricht. Wenn ich ihn finde (der ist wirklich zu klein :D), dann lasse ich nochmal ein paar Benchmarks laufen.



OK, danke dir, welche Version ist denn nun, 64 oder 128 ? Würde ihn im Macbook einsetzen.

SchnaeppchenRatte

Normalerweise kommen aber zwischen Fat32 und NTFS nicht solche Geschwindigkeitsunterschiede auf und wieso lässt Windows eine nachträgliche Fat32 Formatierung nicht zu ? Alles sehr strange, welche Größe hast du denn beim Fit, 64GB oder 128GB, habe langsam das Gefühl, dass der 64GB Stick schneller ist als der 128er, obwohl das sehr ungewöhnlich wäre.


Und ob es Unterschiede zwischen FAT und NTFS gibt. Auch die Größe der Dateien hat je nach USB-Stick einen erheblichen Einfluss auf die Geschwindigkeit. Entscheidend ist der im USB-Stick verbaute Controller.

SchnaeppchenRatte

Normalerweise kommen aber zwischen Fat32 und NTFS nicht solche Geschwindigkeitsunterschiede auf und wieso lässt Windows eine nachträgliche Fat32 Formatierung nicht zu ? Alles sehr strange, welche Größe hast du denn beim Fit, 64GB oder 128GB, habe langsam das Gefühl, dass der 64GB Stick schneller ist als der 128er, obwohl das sehr ungewöhnlich wäre.



Klar gibt es Unterschiede, aber so krass ?

Kann man das Teil Problemlos lange im Macbook stecken lassen, oder muss ich nen Feuerlöscher dabei haben?

xD

Jemand Erfahrungen? bzw. kann Jemand ne Alternative nennen?

Ihr müsst die Bewertungen bei Amazon immer mit Vorsicht genießen. Bei den Screenshots aus CrystalDiskMark sieht man ja die Testdatenmenge. Das sind meistens höchstens 500 MB - 1000 MB. Und da erreichen die nun mal schnelle Übertragungsraten. Da stimmen die Herstellerangaben wirklich.

Aus meiner Erfahrung zum Sandisk Ultra Fit (der diesem ja hier sehr ähnlich ist):
1000 MB getestet: Lesen 150 MB/s, Schreiben 90 MB/s.
Wenn ich hingegen den kompletten Stick mit h2testw beschreibe und lese, liegt die Schreibrate irgendwo bei 25 MB/s im Durchschnitt und die Leserate bei 80 MB/s (letzteres weiß ich nicht mehr so genau, kann auch etwas abweichen).

SchnaeppchenRatte

Normalerweise kommen aber zwischen Fat32 und NTFS nicht solche Geschwindigkeitsunterschiede auf und wieso lässt Windows eine nachträgliche Fat32 Formatierung nicht zu ? Alles sehr strange, welche Größe hast du denn beim Fit, 64GB oder 128GB, habe langsam das Gefühl, dass der 64GB Stick schneller ist als der 128er, obwohl das sehr ungewöhnlich wäre.


Hier gibt es ein paar Messergebnisse unterschiedlicher Sticks: FAT32 vs. exFAT vs. NTFS USB3 Performance Comparison

Es hängt halt immer auch davon ab, wie gut der Controller im Stick ist. Es gibt zwischen den Dateisystemen Unterschiede im Zugriffsverhalten, daher ergeben sich diese Abweichungen.

Was ist denn dann, unabhängig vom Preis, der beste 3.0 USB Stick mit 64-128GB Speicher? Überall lese ich Kritik an scheinbar guten USB Sticks. Benutze einen iMac/ MacBook, falls das eine Rolle spielen sollte.

SchnaeppchenRatte

Normalerweise kommen aber zwischen Fat32 und NTFS nicht solche Geschwindigkeitsunterschiede auf und wieso lässt Windows eine nachträgliche Fat32 Formatierung nicht zu ? Alles sehr strange, welche Größe hast du denn beim Fit, 64GB oder 128GB, habe langsam das Gefühl, dass der 64GB Stick schneller ist als der 128er, obwohl das sehr ungewöhnlich wäre.



Dort sind es aber auch keine Abweichungen von ca. 40-50MB/s.

ritz

Kann man das Teil Problemlos lange im Macbook stecken lassen, oder muss ich nen Feuerlöscher dabei haben? xD Jemand Erfahrungen? bzw. kann Jemand ne Alternative nennen?


Ich habe an meinem MacBook Air den "SanDisk Ultra Fit 128 GB" und er ist echt okay. Es liegt meine iTunes-Mediathek sowie ein paar TrueCrypt-Container drauf und ich kann keine wirklichen Geschwindigkeitseinbussen bemerken. Da zudem ja nur sporadisch Zugriffe stattfinden, wird er auch nicht so heiss.

SchnaeppchenRatte

Dort sind es aber auch keine Abweichungen von ca. 40-50MB/s.


Es sind auch nur drei verschiedene Sticks getestet worden, welche anscheinend mit NTFS und FAT gut umgehen können. Dies ist aber nicht immer der Fall, genauso wie es Sticks gibt, die bei sequentiellen lesen oder schreiben extrem schlecht abschneiden. Dieser Test zeigt aber die Unterschiede zwischen NTFS und FAT, es sind nun mal zwei verschiedene Systeme.

Er wird nicht heiss.
Samsung und Sandisk sind sicherlich baugleich.
107/35 sind die entgültigen Werte. Der Cache spielt bei kleinen Daten eine Rolle.

Ich hatte zuletzt 32 Euro für den 128er bezahlt. Damit kann ich leben, aber ich würde beim nächsten Kauf doch einen schnelleren Stick bevorzugen. Denn von allen Sticks überleben trotz günstiger Preise nur die Schnellen wie der Cruzer Extreme oder der Transcend 7xx.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text