281°
ABGELAUFEN
[Amazon Blitzangebot] Son of Hibachi Holzkohlegrill für 59,99€

[Amazon Blitzangebot] Son of Hibachi Holzkohlegrill für 59,99€

Home & LivingAmazon Angebote

[Amazon Blitzangebot] Son of Hibachi Holzkohlegrill für 59,99€

Preis:Preis:Preis:59,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Amazon gibt es den beliebten Grill gerade wieder im Angebot.
Das Angebot gilt noch bis 18Uhr, also schnell sein aktuell sind 18% reserviert.
Nächster Preis bei Idealo ist 68,95€, allerdings erst wieder ab August lieferbar.


Son of Hibachi
Grillfläche: 25 x 21 (2x) cm
Breite: Grillfläche25 cm
Tiefe: Grillfläche21 cm
Breite: 50 cm
Tiefe: 30 cm
Höhe: 17 cm
Form: rechteckig
Ausstattung: Ascheauffangschale, Grillspieß, Klappfüße, Transporttasche
Material Grillfläche: Gusseisen
Gehäusematerial: Gusseisen
Grillmethode: direktes Grillen
Gewicht: 7,5 kg
Sonstiges: Abmessungen in Tasche: 30 x 15 x 52 cm / 2 Grillflächen / Kamin-Effekt: grillfertig in 6 bis 10 min / nach dem Grillen kein Reinigen erforderlich / erstickt eigenes Feuer und Flammen / Fettreste lösen sich auf / 2 x Grillrost / 2-tlg. Grillspieß / 6 Grillgut-Haltespieße / 2 Grillspießhalterungen / 2 Grillspieß-Ständer / ab Ausführung 2011 inkl. hitzebeständiger Snuff-Out-Pouch-Tasche: verwendbar auch als Grillunterlage oder Kühltasche

20 Kommentare

Ups, da warst du 2 Min schneller :-D
Ich hab erstmal bestellt

Gummifun

Ups, da warst du 2 Min schneller :-DIch hab erstmal bestellt



Oh, sorry So ein Zufall, dabei ist der heute schon etwas länger im Angebot. Letztes Mal beim Primeday-Deal zum Son of Hibachi war ich dafür die, die eine Minute zu spät kam mit ihrem Deal, haha

Was war denn absoluter Bestpreis? Und könnt ihr was zur Haltbarkeit sagen? Amazon-Rezensionen schön und gut, möchts gerne von Gleichgesinnten hören

elwynneldoriath

Was war denn absoluter Bestpreis? Und könnt ihr was zur Haltbarkeit sagen? Amazon-Rezensionen schön und gut, möchts gerne von Gleichgesinnten hören



​whd 35€
neu 49€ mit Gutschein Rakuten.at
amazon neu 55€

Ergebnisse der Suche hier

Ich hab das Ding jetzt seit gut 2 Jahren und kann den Hype immer noch nicht nachvollziehen. Ja, das anzünden funktioniert, dass das allerdings merklich schneller geht als mit nem normalen Kugel Grill kann ich nicht bestätigen. Auch die Idee mit der feuerfesten Tasche ist gut, aber mit den total billigen Reißverschlüssen, die nach dem ersten benutzen schon verbogen sind, funktioniert auch das nicht. Den Rost muss man so oder so putzen, da hilft das nachträgliche erhitzen auch nicht wirklich. Alles in allem viele gute Ideen, die nur mäßig umgesetzt sind.

Brauche ich einen Zweiten? Was sagt ihr dazu?

Bearbeitet von: "Suedn" 13. September

Suedn

Brauche ich einen Zweiten? Was sagt ihr dazu?



Du brauchst noch mindestens einen zweiten. Wir hilfreichen Mydealer empfehlen dir aber auf alle Fälle noch einen dritten, idealerweise auch einen vierten.
Ein fünfter wär allerdings dann schon wieder völliger Blödsinn!
Bearbeitet von: "modus77" 13. September

Son of a bitchi ^^

Haben ihn neulich ausprobiert und ich war nicht begeistert. Das Ding ist ein Hipsterspielzeug. Eventuell praktisch, wenn man abends nochmal im Park grillen will. Zum campen aber megaunnötig.

ich finde das Teil auch nicht pralle.. bei mir hat sich an jeder erdenklichen Stelle der Lack gelöst. Habe ihn aber ohne Probleme bei Amazon reklamieren können, daher probiert euer Glück..

Das Teil ist doch echt 24/7 im Sale, kenne kaum ein produkt, was so oft verramscht wird und auf MyDealz auftaucht.

elwynneldoriath

Was war denn absoluter Bestpreis? Und könnt ihr was zur Haltbarkeit sagen? Amazon-Rezensionen schön und gut, möchts gerne von Gleichgesinnten hören


Bisher zweimal mit gegrillt. Passt in eine Fahrradtasche und ist gut transportierbar.

Man brauch ein bisschen Erfahrungen mit dem Teil um effektiv damit grillen zu können. Bezüglich Menge der Kohlen, Rosthöhe etc pp .

Ansonsten ist das echt ein Top Grill, grille damit lieber als mit einem Standgrill, wenn wir nur max. 4 Leute sind.

Die Tasche besteht aus Glasfaserpartikel o.ä. Jedes mal sind mir Späne diesen Materials in die Haut geraten. Juckreiz, massiv, ist jetzt die Folge. ggf nur in Hanschuhen anfassen (annoyed). Hab bei WHD fue ca. 45 EUR gakauft und verkauft.

LordIceCream

Ich hab das Ding jetzt seit gut 2 Jahren und kann den Hype immer noch nicht nachvollziehen. Ja, das anzünden funktioniert, dass das allerdings merklich schneller geht als mit nem normalen Kugel Grill kann ich nicht bestätigen. Auch die Idee mit der feuerfesten Tasche ist gut, aber mit den total billigen Reißverschlüssen, die nach dem ersten benutzen schon verbogen sind, funktioniert auch das nicht. Den Rost muss man so oder so putzen, da hilft das nachträgliche erhitzen auch nicht wirklich. Alles in allem viele gute Ideen, die nur mäßig umgesetzt sind.



Also ich habe eine Grillbürste dabei und mach das nach dem anfeuern, bevor das Fleisch draufkommt. Das funktioniert eigtl. ziemlich gut. Reissverschluss ist bei mir erst nach 2 Jahren kaputt gegangen.

oh man, und ich hab das Ding für 80€ gekauft...als Geburtstagsgeschenk, für meine Vater. Der Grill sollte fürs Boot sein, sprich, wenn man mal irgendwo anlegt um zu grillen.

Hatte davon immerwieder im Netzt usw. gehört das dass der absolute Hit sein soll.

Heute haben wir den zweiten versuch gestartet, diesmal mit Briketts, da es beim ersten mal mit Holzkohle nicht heiß genug wurde. Auf jedenfall sind wir alles andere als begeistert. Ich war beim Anzünden nicht dabei, aber schnell gings jedenfalls nicht, ausserdem muss man anschliessend erstmal den Grillrost vom Russ befreien, sonst hat man schwarze Streifen auf dem Grillgut, wenns dann ans grillen geht kommt das nächste problem zu Tage und das ist die Luftzirkulation, die Kohlen die hinten liegen bekommen keine Luft.

Sicherlich wird das Grillgut irgendwann fertig aber ist wohl eher was für den Chilligen Camper, der seine Grillsession über Stunden ausdehnt. Wir sind jedenfalls eher enttäuscht.

Preis ist aber natürlich Spitze!

Mac_Moneysack

Sicherlich wird das Grillgut irgendwann fertig aber ist wohl eher was für den Chilligen Camper, der seine Grillsession über Stunden ausdehnt. Wir sind jedenfalls eher enttäuscht.Preis ist aber natürlich Spitze!



Habe den 3-4x benutzt und jede Kohle in Minuten erfolgreich heiß bekommen. Grillgut rauf und fertig. Die Kohlen seitlich außen sind aber wirklich eher schwach, dennoch alles top. Hast du die Schornsteintechnik angewendet?
Bearbeitet von: "user101" 13. September

Wie gesagt, ich selbst habe nicht gegrillt, denke aber das alles nach "Anleitung" gemacht wurde.

Nach ner gewissen Zeit war der Grill denke ich auch auf "Betriebstemperatur" aber bis dahin war mindestens ne Stunde vergangen und mit der normalen Holzkohle letztens, konnte man's total vergessen...mussten die Steaks und Würste damals in der Pfanne zuende braten.

Ich habe meinen gestern zum 4. mal genutzt und endlich den Durchbruch erzielt! Es braucht etwas Übung und sehr gute Kohlen. Ich habe nach 7 Minuten den Grill geöffnet und die Kohlen umgeschichtet von oben nach unten, dann wieder 2 feuerbällchen rein und nochmal 7 Minuten durchziehen lassen. Dann waren alle Kohlen gut durch. Habe eine Weber Bürste, um die Roste nach dem anheizen zu säubern. Das funktioniert auch super. Schneller, natürlicher (ohne stinkenden Brennspiritus) und ohne Pusten kann man kaum Grillen!

Mac_Moneysack

oh man, und ich hab das Ding für 80€ gekauft...als Geburtstagsgeschenk, für meine Vater. Der Grill sollte fürs Boot sein, sprich, wenn man mal irgendwo anlegt um zu grillen.Hatte davon immerwieder im Netzt usw. gehört das dass der absolute Hit sein soll.Heute haben wir den zweiten versuch gestartet, diesmal mit Briketts, da es beim ersten mal mit Holzkohle nicht heiß genug wurde. Auf jedenfall sind wir alles andere als begeistert. Ich war beim Anzünden nicht dabei, aber schnell gings jedenfalls nicht, ausserdem muss man anschliessend erstmal den Grillrost vom Russ befreien, sonst hat man schwarze Streifen auf dem Grillgut, wenns dann ans grillen geht kommt das nächste problem zu Tage und das ist die Luftzirkulation, die Kohlen die hinten liegen bekommen keine Luft. Sicherlich wird das Grillgut irgendwann fertig aber ist wohl eher was für den Chilligen Camper, der seine Grillsession über Stunden ausdehnt. Wir sind jedenfalls eher enttäuscht.Preis ist aber natürlich Spitze!


Man brauch mit dem Teil echt Know How um damit gut zu grillen.

Das Problem mit dem Ruß auf dem Rost habe ich gelöst, in dem ich etwas Öl Marinade vom Grillgut nehme und auf ein Tuch mache. Damit wische ich dann den Rost ab vor dem Grillen.

Kohle muss man echt genug reinmachen, hab beim ersten Mal deutlich zu wenig reingemacht und dadurch hab ich es nicht geschafft alles zu grillen. Ordentlich voll machen bis zum Anschlag.

Solch ein Aufwand führt doch aber den Sinn des Grills ab adsurdum...

Das ganze sollte doch schnell und unkompliziert gehen wenn ich das ding im Wohnwagen oder wie in unserem Fall aufm Boot habe und nicht solch einen Aufwand erfordern.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text