-20°
ABGELAUFEN
[Amazon Blitzangebote] LaCie Rugged Thunderbolt 500 GB SSD Externe tragbare Festplatte

[Amazon Blitzangebote] LaCie Rugged Thunderbolt 500 GB SSD Externe tragbare Festplatte

ElektronikAmazon Angebote

[Amazon Blitzangebote] LaCie Rugged Thunderbolt 500 GB SSD Externe tragbare Festplatte

Preis:Preis:Preis:268,79€
Zum DealZum DealZum Deal
Idealo ab 338,54€

Versand kostenlos

Infos:
  • Thunderbolt Geschwindigkeiten von bis zu 387 MB/s*
  • USB 3.0 für universelle Konnektivität
  • Stromversorgung über Bus für vollständige Mobilität
  • Stoß-, staub- und wasserdicht für All-terrain verwenden
  • Mobile Festplatte. Stabil vor Ort. Überall schnell.
  • USB 3.0 für universelle Konnektivität
  • Bus-powered für vollständige Mobilität

16 Kommentare

also das rugged Gehäuse hat ja Festplatten echt gut geschützt. aber was soll das bei einer ssd? der einzige Vorteil wäre Schutz gegen verbiegen

Eine 500GB SSD mit Gummi hülle und 387 MB/s für 270€? Nein danke.

SSD, stoßfest eingebaut.

Das ärgerliche ist ja, das die die Thunderbolt Schnittstelle nicht wirklich ausreizen, es würden ja ca. 700-800MB/s gehen.

Das Gerät sieht bestimmt "cool" in "Hackerfilmen" aus

Lol. Wer kauft sowas? Lieber selbst ne Ssd kaufen und in ein passendes Gehäuse stecken. Bei der Geschwindigkeit lohnt sich thunderbolt gar nicht.

Wenn ein Apfel auf dem Teil wäre, gäbe es genug dumme

Für wen es ist:

Wer z.B. nen iMac von 2011 hat, der hat noch USB 2.0 und ist froh über sowas hier, weil er so überhaupt mal Daten schnell auf ne externe Platte übertragen kann. (heißt nicht das ich den überteuerten Mist kauf)

Karl.de.Heinzvor 10 m

Für wen es ist:Wer z.B. nen iMac von 2011 hat, der hat noch USB 2.0 und …Für wen es ist:Wer z.B. nen iMac von 2011 hat, der hat noch USB 2.0 und ist froh über sowas hier, weil er so überhaupt mal Daten schnell auf ne externe Platte übertragen kann. (heißt nicht das ich den überteuerten Mist kauf)

Den hab ich!!!

Das wäre eine charmante Möglichkeit, eine SSD als Systemplatte zu nutzen, ohne den Mac zerlegen zu müssen, wenn man die mechanische HDD rausschmeissen will.

Hab ich aber schon gemacht

dealzschorschvor 6 m

Den hab ich!!! Das wäre eine charmante Möglichkeit, eine SSD als S …Den hab ich!!! Das wäre eine charmante Möglichkeit, eine SSD als Systemplatte zu nutzen, ohne den Mac zerlegen zu müssen, wenn man die mechanische HDD rausschmeissen will. Hab ich aber schon gemacht


bei mir ist auch eine SSD jetzt drinnen, lieber zerlege ich ihn, als überteuert eine SSD anzuhängen ^^

Karl.de.Heinzvor 27 m

Für wen es ist:Wer z.B. nen iMac von 2011 hat, der hat noch USB 2.0 und …Für wen es ist:Wer z.B. nen iMac von 2011 hat, der hat noch USB 2.0 und ist froh über sowas hier, weil er so überhaupt mal Daten schnell auf ne externe Platte übertragen kann. (heißt nicht das ich den überteuerten Mist kauf)

Bei alten iMacs ist der einzige praktische Möglichkeit so eine Thunderbolt externe SSD oder das optische Laufwerk gegen eine SSD auszutauschen.
Der Austausch der 3,5' Festplatte für Normalos nicht ohne Risiko durchführbar.

Warum abgelaufen? Angebot ist noch verfügbar!

Wieso abgelaufen? Ist doch verfügbar

christiancolbachvor 2 h, 17 m

Bei alten iMacs ist der einzige praktische Möglichkeit so eine …Bei alten iMacs ist der einzige praktische Möglichkeit so eine Thunderbolt externe SSD oder das optische Laufwerk gegen eine SSD auszutauschen. Der Austausch der 3,5' Festplatte für Normalos nicht ohne Risiko durchführbar.

Hä?

Thunderbolt ok, aber wieso ist der Ausbau des optischen Laufwerks kein risiko? Schau mal auf die rechte Seite des iMacs, da ist kein Auswurf-Laufwerk drin wie beim Thinkpad. Da musst Du ebenso alles zerlegen. Scheibe ab, Display hoch und dann ab dafür

christiancolbachvor 2 h, 21 m

Bei alten iMacs ist der einzige praktische Möglichkeit so eine …Bei alten iMacs ist der einzige praktische Möglichkeit so eine Thunderbolt externe SSD oder das optische Laufwerk gegen eine SSD auszutauschen. Der Austausch der 3,5' Festplatte für Normalos nicht ohne Risiko durchführbar.


Beim iMac 2011 Model kann man sogar die Hdd und das optische Laufwerk drin lassen und eine zusätzliche Ssd hinter dem optischen Laufwerk installieren, aber halt nur beim 2011 Model

Karl.de.Heinz5. März

Für wen es ist:Wer z.B. nen iMac von 2011 hat, der hat noch USB 2.0 und …Für wen es ist:Wer z.B. nen iMac von 2011 hat, der hat noch USB 2.0 und ist froh über sowas hier, weil er so überhaupt mal Daten schnell auf ne externe Platte übertragen kann. (heißt nicht das ich den überteuerten Mist kauf)




Jup. Hab ich genauso hier stehen. Allerdings damals die 1TB Lacie HDD im TB-Gehäuse für 144 € gekauft, aufgeschraubt, 256er SSD rein und die HDD anderweitig verwertet. Bootzeit von mehreren Minuten auf 15 Sekunden verringert.
Bearbeitet von: "starbuck_" 6. Mär

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text