164°
ABGELAUFEN
[Amazon Blitzangebote] Netgear GS105E-200PES Switch 5-Port - Web Managed Plus für 28 Euro

[Amazon Blitzangebote] Netgear GS105E-200PES Switch 5-Port - Web Managed Plus für 28 Euro

ElektronikAmazon Angebote

[Amazon Blitzangebote] Netgear GS105E-200PES Switch 5-Port - Web Managed Plus für 28 Euro

Preis:Preis:Preis:27,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Amazon gerade ab 8 Uhr für Prime Mitglieder im Angebot.

Der Switch hat gegenüber einem normalen Switch eine Weboberfläche, mit der man den Switch konfigurieren kann, z. B. Prioritäten.

Auch unterstützt er IGMP für weniger Traffic im Heimnetz bei Multicast.

Idealo ab 33 Euro mit Versand.

24 Kommentare

wann gibt es mal switche von cisco im angebot? das wäre doch mal was

Und VLANs kann er!

Der Beste bei T-Home Entertain!

Kommentar

Boogaboo

Der Beste bei T-Home Entertain!


Eben nicht. Bei http Downloads stoppt TV . Laut netgear nicht anders machbar. Daher keine Empfehlung von meiner Seite. Hatte nur Probleme mit

Boogaboo

Der Beste bei T-Home Entertain!


Liegts vielleicht allgemein an der Netzwerkgeschwindigkeit?

...wenns so weitergeht mit meinen LAN/Inet fähigen Geräten brauch ich auch so ein Teil.
4 von 5 Anschlüssen am Router besetzt und der 5te wird jz auch voll.
Müsste sich doch ganz einfach auf einen freien Lan Port an einen beliebigen Router hängen lassen oder?
Und bzgl. der Geschwindigkeit sollte der doch auch nicht drosseln oder?
Wenn zb 2 Geräte am Switch hängen, gleichzeitig etwas Downloaden/ins Inet gehn. Über Lan Kabel geht denk ich weit mehr als die max. Downloadgeschw. einer Inetverbindung..Hab ein Gigabit Lan Router von Asus.

Kommentar

Boogaboo

Der Beste bei T-Home Entertain!


Nö haben auch andere user. Der Support hat es bestätigt das es anders geht

trohn_javolta

...wenns so weitergeht mit meinen LAN/Inet fähigen Geräten brauch ich auch so ein Teil. 4 von 5 Anschlüssen am Router besetzt und der 5te wird jz auch voll. Müsste sich doch ganz einfach auf einen freien Lan Port an einen beliebigen Router hängen lassen oder? Und bzgl. der Geschwindigkeit sollte der doch auch nicht drosseln oder? Wenn zb 2 Geräte am Switch hängen, gleichzeitig etwas Downloaden/ins Inet gehn. Über Lan Kabel geht denk ich weit mehr als die max. Downloadgeschw. einer Inetverbindung..Hab ein Gigabit Lan Router von Asus.



Allein an meiner TV Ecke steht ein 9er Switch, voll belegt.....soviel dazu.

Bezüglich deiner Frage: der bringt die Leistung, die dein Router bringt, drosseln in dem Sinne wird er nicht. Du kannst 2 € sparen wenn du den unmanaged Switch nimmst, ich denke du brauchst deinen Verkehr nicht managen ;-)

trohn_javolta

...wenns so weitergeht mit meinen LAN/Inet fähigen Geräten brauch ich auch so ein Teil. 4 von 5 Anschlüssen am Router besetzt und der 5te wird jz auch voll. Müsste sich doch ganz einfach auf einen freien Lan Port an einen beliebigen Router hängen lassen oder? Und bzgl. der Geschwindigkeit sollte der doch auch nicht drosseln oder? Wenn zb 2 Geräte am Switch hängen, gleichzeitig etwas Downloaden/ins Inet gehn. Über Lan Kabel geht denk ich weit mehr als die max. Downloadgeschw. einer Inetverbindung..Hab ein Gigabit Lan Router von Asus.



das kommt immer darauf an, wie viel Verkehr man hat xD

*sorry*

Boogaboo

Der Beste bei T-Home Entertain!



Zeigt, dass manchmal auch ein wenig Unwissen (in diesem Fall meines) nicht schaden kann.

Wusste nicht, dass es hierfür bessere oder schlechtere Switches gibt, habe mir einfach über einen längeren Zeitraum zwei Netgear Switch´s zugelegt, von denen ich keine Ahnung habe, ob sie harmonieren oder auch nicht.

Einer steht im Keller, einer steht im Wohnzimmer und bis auf dass die Kommunikation zwischen Telekom Receiver und Web ab und zu mal hakt und die Dinger neu gestartet werden müssen, gabs bisher keine Probleme.

Das Problem rechne ich aber dem Telekom Receiver zu….. Telekom ist ja von Haus aus an allem Schuld, da das Teil an sich nicht fehlerfrei läuft und bei gewissen Sendern Aufnahmen so gestaltet, wie es sie gerne hätte (Aufnahmen enden zu früh oder gehen zu lange), kann man das eigentlich auch gar nicht anders werten.

Zudem finde ich es faszinierend wie oft das Teil behauptet, dass es Programmänderungen gegeben hätte….. Dumm nur, wenn man das was man aufnimmt auch gerade ansieht und daher den pünktlichen und planmäßigen Start der Sendung mitverfolgen kann ;-).

Was empfiehlt sich denn dann statt dem? (für IP TV und so'n kram)

Der Preis ist bei Amazon schon länger bei 28 Euro

Für alle "Unwissenden" ;):
Wenn man T-Home Entertai, LAN und WLAN hat und Switche nutzt, die kein IGMP V3 und Multicast unterstützen, dann kann es (muß aber nicht) dazu führen, daß das Netzwerk "geflutet" wird. Dies führt dann dazu, daß es beim TV schauen zu Aussetzern und Rucklern führt. Ich hatte dies mit einem Netgear und einem TP-Link Switch. Seit dem ich mehrere dieser Switche nutze, läuft alles einwandfrei. Sogar mehrere Switche hintereinander geschaltet.

Wichtig: Auch nicht alle Netgear Switche unterstützen IGMP V3 und Multicast. Dieser hier dagegen funktioniert perfekt. Siehe hierzu auch gerne diverse Bewertungen bei Amazon und/oder in den Telekom-Foren.

Keks11

Was empfiehlt sich denn dann statt dem? (für IP TV und so'n kram)


Wenn du schon so fragst, klingt es nach "Ich brauche eigentlich gar keinen managed switch", da reicht dann jeder gute GBit Switch im Bereich ~30€.

Keks11

Was empfiehlt sich denn dann statt dem? (für IP TV und so'n kram)


Eben genau der! Lies Dir entsprechende Bewertungen bei Amazon durch und laß Dich nicht verunsichern. Die meißten greifen genau zu diesem Model, weil sie Probleme mit IP-TV hatten:)

Was macht der Switch denn besser als QoS ??

Hi, ich hab gerade ein paar Switches für daheim besorgt und vorher etwas recherchiert, die Netgear sind zwar besser als TP-Link , D-Link usw., sollen aber Zitat "auch nicht das Gelbe vom Ei" sein. Einer gab den Tipp bzgl. Zyxel und dem Modell hier (gibt es auch mit 5 Ports in v2): ZyXEL GS-108B v3 und sind im gleichen Preissegment.

Klar, man kann sie nicht konfigurieren. Aber wenn man das nicht braucht, die Zyxel haben priorisierte Ports und laufen anscheinend am stabilsten. Während ich in letzter Zeit immer wieder meine alten Switches resetten musste (Mix zwischen alten Netgear und neuen D-Link), weil alles nach ein paar Tagen unendlich langsam wurde, hab ich mit denen jetzt momentan gar keine Probleme mehr. Sind auch hochwertig verarbeitet und sehen für Metall ganz gut aus, sollte das relevant sein.



Du meinst sicher: Was macht er zusätzlich, gell?!
Denn QoS hat er ja auch...

trohn_javolta

...wenns so weitergeht mit meinen LAN/Inet fähigen Geräten brauch ich auch so ein Teil. 4 von 5 Anschlüssen am Router besetzt und der 5te wird jz auch voll. Müsste sich doch ganz einfach auf einen freien Lan Port an einen beliebigen Router hängen lassen oder? Und bzgl. der Geschwindigkeit sollte der doch auch nicht drosseln oder? Wenn zb 2 Geräte am Switch hängen, gleichzeitig etwas Downloaden/ins Inet gehn. Über Lan Kabel geht denk ich weit mehr als die max. Downloadgeschw. einer Inetverbindung..Hab ein Gigabit Lan Router von Asus.



Also muss ich quasi schauen, wieviel der Router maximal an einem Port durchlässt..ok.
Bezüglich Verkehr managen: Eine ordentliche Firewall sollte man in jedem Fall schon verwenden. X)
Wenn man sich jz gar nicht sicher ist, ob diese Firewall mit 99,96% gerade aktiv ist oder nicht am besten die andere verwenden, die man schnell noch selbst installieren kann

trohn_javolta

Also muss ich quasi schauen, wieviel der Router maximal an einem Port durchlässt..ok. Bezüglich Verkehr managen: Eine ordentliche Firewall sollte man in jedem Fall schon verwenden. X) Wenn man sich jz gar nicht sicher ist, ob diese Firewall mit 99,96% gerade aktiv ist oder nicht am besten die andere verwenden, die man schnell noch selbst installieren kann


Dein Router hat vermutlich pro Port max. 1 GBit/s. Wenn du Gerät A, B und C an den Gigabit Switch ansteckst, können diese untereinander jeweils mit theoretisch 1 GBit/s kommunizieren. Sollten aber A, B und C gleichzeitig zum Beispiel auf die Festplatte an deinem Router zugreifen wollen, müssen alle durch die eine 1 GBit/s Leitung zu deinem Router - sprich 1 GBit/s geteilt durch 3 oder falls du Gerät A priorisiert hast, dann A mehr und B/C weniger.

Das interne Managen im Switch hat nichts mit der Firewall in deinem Router zu tun. Man kann zum Beispiel TV-Streams gegenüber normalen Downloads priorisieren, damit der Stream immer flüssig läuft.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text