145°
ABGELAUFEN
Amazon Blitzangebote : TP LINK TP-LINK TL-PA8030P KIT AV1200 Powerline-Netzwerkadapter (+TP Link Aktion Repeater RE200 Gratis)

Amazon Blitzangebote : TP LINK TP-LINK TL-PA8030P KIT AV1200 Powerline-Netzwerkadapter (+TP Link Aktion Repeater RE200 Gratis)

ElektronikAmazon Angebote

Amazon Blitzangebote : TP LINK TP-LINK TL-PA8030P KIT AV1200 Powerline-Netzwerkadapter (+TP Link Aktion Repeater RE200 Gratis)

Preis:Preis:Preis:107€
Zum DealZum DealZum Deal
Aktuell gibt es wieder häufiger den TP LINK Dlan Adapter TP-LINK TL-PA8030P KIT AV1200 in den Blitzangeboten für 89€ (idealo 96€)

Zusätzlich bekommt man durch die TP Link Aktion einen RE200 Wlan Repeater (idealo 37€) gratis dazu (muss nach der Bestellung beantragt werden, Link siehe unten)

Also rein rechnerische Ersparnis: 44€

Aktion geht bis Ende August

20 Kommentare

Hot, so kriegt man die Dinger ordentlich günstig

Hat jemand Erfahrungen damit ?
Haben 2 Stromkreise hier im Haus, wegen Anbau. Vor Jahren mal welche von Netgear probiert, welche nicht funktionierten.
Mittlerweile könnte ich Lan aber auch unabhängig in beide Stromkreise speisen.

Problematisch ist immer wenn zwischen den beiden Steckdosen ein Sicherungskasten hängt. Dann hat man möglicherweise nur 70 MBps. Ansonsten einfach ausprobieren - bei Amazon hat man ja 30 Tage Zeit.

mal zum testen bestellt. meine 500er netgear kommen im neuen altbau haus nicht wirklich auf touren. schwanken ganz stark.
Mal sehen ob die 1200er da mehr dampf machen. und nochn AC repeater oben drauf. TOP!
kann ich den oder den vor wenigen wochen gekauften ja verkaufen^^

Lasst bloß die Finger von dem Mist! Die Stromkabel sind nicht dazu ausgelegt um Hochfrequenz zu übertragen. Euer ganzes Haus strahlt damit oft mehrere 100 Meter. Die komplette Kurzwelle wird blockiert, mit der Folge, das die Bundesnetzagentur beauftragt wird und die Dinger abgebaut werden müssen (Es sei denn, niemand stört sich dran...). In anderen Ländern gibts wenn man sich weigert, teils Strafen bis 5000€.
Also holt euch bitte ordentliche Netzwerkkabel und verlegt die ins Haus. Die ungeschirmten Stromkabel wirken als Antenne und strahlen die Hochfrequenz ab, teils werden ja auch die geerdeten Leiter genutzt und damit dienen die Regenrinnen auch noch als Antennen. Ich hoffe, dass diese Dinger bald mal verboten werden. Bei Betrieb sind die Grenzwerte nämlich jenseits von Gut und Böse..

Das ist halt immer die Sache. Die Powerline Dinger sind halt mega bequem und man selber wird oft keine Störungen haben. Aber Leute die die Kurzwelle nutzen, auch kommerzielle Dienste leiden dann darunter.
Alternativen sind halt Wlan (ist bis zum Keller wahrscheinlich schwierung) oder halt ein Netzwerkkabel verlegen, was dann mehr Aufwand bedeutet..

Hab die Teile seit 6 Monaten in Betrieb und kann sie uneingeschränkt empfehlen.
Hab ne 100000er Leitung im EG und im OG sowie im Keller kommen 90000 an.

Kommentar

magentus

Lasst bloß die Finger von dem Mist! Die Stromkabel sind nicht dazu ausgelegt um Hochfrequenz zu übertragen. Euer ganzes Haus strahlt damit oft mehrere 100 Meter. Die komplette Kurzwelle wird blockiert, mit der Folge, das die Bundesnetzagentur beauftragt wird und die Dinger abgebaut werden müssen (Es sei denn, niemand stört sich dran...). In anderen Ländern gibts wenn man sich weigert, teils Strafen bis 5000€. Also holt euch bitte ordentliche Netzwerkkabel und verlegt die ins Haus. Die ungeschirmten Stromkabel wirken als Antenne und strahlen die Hochfrequenz ab, teils werden ja auch die geerdeten Leiter genutzt und damit dienen die Regenrinnen auch noch als Antennen. Ich hoffe, dass diese Dinger bald mal verboten werden. Bei Betrieb sind die Grenzwerte nämlich jenseits von Gut und Böse..




Kannst Du deine Story auch mit nachvollziehbaren Quellen belegen?

Über die Powerline Adapter.

Ich glaube dieser Deal ist ungeeignet für Strahlungsgegner ;-) Repeater, Dlan .... ;-)

Der Link für den Repeater funzt bei mir leider nicht...

Dito bei mir auch nicht ...

Für Quellen einfach mal PLC Störungen googlen. Besonders der DARC ist da mit der Bundesnetzagentur aktiv. Ansonsten einfach mal ein Buch über Grundlagen für Hochfrequenztechnik schnappen. Ich habe einen Hochschulabschluss in genau dem Gebiet.
Ansonsten auch mal bei Youtube PLC störung oder ähnliches eingeben, dort kann man sehen und hören, was die Dinger anrichten.
Außerdem reicht auch der gesunde Menschenverstand, um zu merken, dass uralte ungeschirmte Stromkabel dafür absolut nicht geeignet sind, nicht umsonst sind alle Kabel wo hochfrequenz drüber läuft geschirmt.
Am besten sind die Leute, die "angst" vor Strahlung haben und deswegen statt Wlan auf PLC setzen. Nur erreichen sie damit das genaue Gegenteil. Beim Wlan hat man einen Hotspot der sendet, bei der Nutzung von PLC strahlt das ganze Haus, jede Stromleitung. Dies sollte man auch bedenken.
Hat jemand Ahnung, wie die Datenübertragung verschlüsselt wird? Die Übertragung kann man fast mit jedem Weltempfänger abfangen, gibt es eine möglichkeit den Netzwerkverkehr zu entschlüsseln? Oder ist das zumindest für die eigenen Daten sichern?

Hier die Geschichte zu der Strafe:
Großbritannien: Ofcom darf Breitband-Geräte abschalten
"Sie können strafrechtlich verfolgt werden, wenn ihr Breitbandgerät Funksignale stört", so titelt die britische Zeitung "The Telegraph" in einem Beitrag auf ihrer Webseite [1]. Grundlage dafür sind neue Gesetze der britischen Telekommunikationsbehörde Ofcom, für die sich der britische Geheimdienst GCHQ zuvor stark gemacht hatte. Beim GCHQ beobachtete man die wachsende Zahl von PLC-Equipment mit großer Sorge. Deren empfindliche Geräte seien laut dem Zeitungsbericht beim Monitoring von schwachen internationalen militärischen Aussendungen betroffen. Die Ofcom ist nun rechtlich in der Lage, PLC-Breitbandgeräte abzuschalten. Wer sich in England und Wales über die Außerbetriebnahme seiner PLC-Hardware hinwegsetzt, muss mit einer Strafe von 5000 Pfund - umgerechnet etwa 6400 € - rechnen, besonders wenn Leib und Leben betroffen seien. "Kommunikationsnetzwerke sind ein wichtiger Teil der nationalen Infrastruktur", zitiert der Telegraph einen Ofcom-Sprecher. "Der Gesetzesvorschlag ist ausgelegt, um die bestehenden Gesetze zu aktualisieren, da sich die Technik stetig weiterentwickelt. Sie stehen nicht in Kontakt irgendwelcher Anforderungen seitens der Industrie", so der Sprecher weiter.

darc.de/akt…kw/

Hab den mal aktualisiert. Geht's jetzt? Ansonsten steht unterhalb des Preises auf der Amazon Seite "
Entdecken Sie die Markenwelt von TP-Link" - Dort draufklicken, Aktion wird in der rechten Bildseite beworben.

wie ist die Situation in Neubauten? gleiches Problem? UKW nutze ich jetzt nicht so, so dass es mir auffallen würde. Mein Problem ist halt dass ich in einem Betonbunker befinde da wo Wlan keinen Stich macht. Kabel durch die Wohnung ist dann doch zu gestern und störend.

TMUC

wie ist die Situation in Neubauten? gleiches Problem? UKW nutze ich jetzt nicht so, so dass es mir auffallen würde. Mein Problem ist halt dass ich in einem Betonbunker befinde da wo Wlan keinen Stich macht. Kabel durch die Wohnung ist dann doch zu gestern und störend.



UKW (alles um die 100MHz) ist auch nicht das Problem, KW ( 0 MHz) wird gestört. Ansonsten kann man den Nutzern da ja auch keinen Vorwurf machen, die Hersteller sind da gefragt. Aber man kann es ja als Information im Hinterkopf behalten, wenn sich wirklich mal einer beschweren sollte kann man dann schnell helfen.

Ich habe mir diese Powerline Adapter im Aktionszeitraum bestellt, und kam jetzt erst dazu mich damit zu beschäftigen. Hätte ich den kostenlosen Repeater nur bekommen wenn ich ihn bis zum 31. bestellt hätte oder zählt das Kaufdatum ? Ärgere mich da jetzt schon ein bisschen, da der Link nicht mehr geht...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text