Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
[Amazon] Bosch Paneelsäge GCM 8 SJL
382° Abgelaufen

[Amazon] Bosch Paneelsäge GCM 8 SJL

284,71€313,23€-9%Amazon Angebote
32
eingestellt am 19. Dez 2018Bearbeitet von:"emjay276"
Bei Amazon gibt es gerade einen 15% Gutschein für die GCM 8 SJL, dieser muss zuerst auf der Artikelseite aktiviert werden! Bei mir hieß es zuerst "Sie sind nicht für diese Aktion berechtigt", nach dem 3. mal ging es dann aber.
Falls am Handy nicht verfügbar, probiert mal die Website am PC aus.

1302088-c9bD1.jpg

Features im Vergleich zur GCM 800 SJ:
Tiefenanschlag um z.B. halbtiefe Schnitte zu machen
Schnittkapazität 0°: 312mm statt 270 mm
Schnittkapazität 45° Gehrung: 214mm statt 190mm
Schnittkapazität 45° Neigung: 312mm statt 270mm
Gehrungseinstellung: 52° L / 60° R statt 47° L / 47° R
Neigungseinstellung: 47° L / 2° R(!) statt 45° L / 0° R
Nenneingangsleistung: 1600W statt 1400W
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

32 Kommentare
Der Preis ist aktuell ganz okay, Angebotspreise für die Säge liegen sonst allerdings um 250€.
maik9619.12.2018 12:51

Der Preis ist aktuell ganz okay, Angebotspreise für die Säge liegen sonst a …Der Preis ist aktuell ganz okay, Angebotspreise für die Säge liegen sonst allerdings um 250€.


Ich konnte hier kein Angebot aus 2018 finden, dass nicht mit Abholung vor Ort (andere Deal: Bauhaus - aktuell 280€) oder gehackter Acc auf Amazon war. Könntest du einen Link reinstellen wo diese Angebote zu finden sind? Oder meinst du die GCM 800 SJ die es immer wie Sand am Meer gibt?
Bearbeitet von: "emjay276" 19. Dez 2018
Die Teile brauchen immer viel Platz :/
emjay276vor 11 m

Ich konnte hier kein Angebot aus 2018 finden, dass nicht mit Abholung vor …Ich konnte hier kein Angebot aus 2018 finden, dass nicht mit Abholung vor Ort (andere Deal: Bauhaus - aktuell 280€) oder gehackter Acc auf Amazon war. Könntest du einen Link reinstellen wo diese Angebote zu finden sind? Oder meinst du die GCM 800 SJ die es immer wie Sand am Meer gibt?


Deswegen ja aktuell in Ordnung.

Ich habe die Säge Mitte Juli bei Amazon gekauft für 251€. Das war ein Blitzangebot und der Normalpreis zu der Zeit lag bei 271€.
Habe das Teil bei mir stehen und kann's echt empfehlen. Macht Spaß damit zu arbeiten. Da der Preis auch fair ist, HOT!
KillerBee19.12.2018 13:07

Die Teile brauchen immer viel Platz :/



Dann musst du z.B. nach Festool Kapex, Metabo KGSV 72, DeWalt DW777/DW778, Makita LS1019L oder Bosch GCM 12 GDL schauen.
GastAccount19.12.2018 13:13

Habe das Teil bei mir stehen und kann's echt empfehlen. Macht Spaß damit …Habe das Teil bei mir stehen und kann's echt empfehlen. Macht Spaß damit zu arbeiten. Da der Preis auch fair ist, HOT!


Ebenso!
Halbes Haus damit umgebaut.
Bearbeitet von: "deHannibal" 19. Dez 2018
norinofu19.12.2018 13:26

Dann musst du z.B. nach Festool Kapex, Metabo KGSV 72, DeWalt DW777/DW778, …Dann musst du z.B. nach Festool Kapex, Metabo KGSV 72, DeWalt DW777/DW778, Makita LS1019L oder Bosch GCM 12 GDL schauen.



Habe die GCM 12 im Auge, aber generell wenig Platz. Baue gerade eine Werkstatt fürsHobby auf und habe in letzter Zeit viel investiert und daher muss die aus doppelter Sicht warten.

Allein die Mechanik der GCM 12 ist der Burner
Bearbeitet von: "KillerBee" 19. Dez 2018
deHannibalvor 21 m

Ebenso!Halbes Haus damit umgebaut.


Hätte nicht gedacht wie oft ich die benötigte. Dachte erstmal nur an Pakett aber bisher schon viel damit gemacht....
norinofu19.12.2018 13:26

Dann musst du z.B. nach Festool Kapex, Metabo KGSV 72, DeWalt DW777/DW778, …Dann musst du z.B. nach Festool Kapex, Metabo KGSV 72, DeWalt DW777/DW778, Makita LS1019L oder Bosch GCM 12 GDL schauen.


Ich suche auch nach sowas. Aber: Festool ist mir echt zu teuer. Die DeWalts haben eine komische Mechanik - die will ich nicht. Bosch sehe ich qualitativ vor Makita und sowieso vor Metabo. Aber die GCM 12 GDL ist mit über 30 kg ein stationäres Gerät. Das nimmt man nicht mal so eben mit auf die Baustelle. Dasselbe gilt auch für die Makita LS1019L und LS1219L. Von der Bauform her gefällt mir die Metabo KGSV 72 exact am besten (SYM brauche ich nicht.) Aber bei Metabo finde ich die Qualität mittlerweile total unsexy. Ich werde nicht richtig warm mit dem Gedanken an die Säge.

Deshalb mache ich mir auch Gedanken über die Bosch GCM 8 SJL und 800 SJ. Den Preis hier finde ich nicht so spannend. Aber ich gebe ein Hot für die gute Beschreibung. Ich habe daraus gelernt, dass die 800 SJ vier Zentimeter weniger Schnittkapazität hat. Das war mir gar nicht bewusst. Danke dafür.
Bearbeitet von: "Ollimausi" 19. Dez 2018
KillerBee19.12.2018 13:31

Habe die GCM 12 im Auge, aber generell wenig Platz. Baue gerade eine …Habe die GCM 12 im Auge, aber generell wenig Platz. Baue gerade eine Werkstatt fürsHobby auf und habe in letzter Zeit viel investiert und daher muss die aus doppelter Sicht warten.Allein die Mechanik der GCM 12 ist der Burner


Die GCM ist mit 32 kg ein ordenlicher Brummer. Die wollte ich nicht in die Werkstatt schleppen.
norinofuvor 21 m

Die GCM ist mit 32 kg ein ordenlicher Brummer. Die wollte ich nicht in die …Die GCM ist mit 32 kg ein ordenlicher Brummer. Die wollte ich nicht in die Werkstatt schleppen.



Weißt doch: Wenn es schwer ist, ist es gut
120x120mm damit sägen geht nicht, oder habe ich nur in Mathe nicht aufgepasst?
Ollimausivor 31 m

Ich suche auch nach sowas. Aber: Festool ist mir echt zu teuer. Die …Ich suche auch nach sowas. Aber: Festool ist mir echt zu teuer. Die DeWalts haben eine komische Mechanik - die will ich nicht. Bosch sehe ich qualitativ vor Makita und sowieso vor Metabo. Aber die GCM 12 GDL ist mit über 30 kg ein stationäres Gerät. Das nimmt man nicht mal so eben mit auf die Baustelle. Dasselbe gilt auch für die Makita LS1019L und LS1219L. Von der Bauform her gefällt mir die Metabo KGSV 72 exact am besten (SYM brauche ich nicht.) Aber bei Metabo finde ich die Qualität mittlerweile total unsexy. Ich werde nicht richtig warm mit dem Gedanken an die Säge.Deshalb mache ich mir auch Gedanken über die Bosch GCM 8 SJL und 800 SJ. Den Preis hier finde ich nicht so spannend. Aber ich gebe ein Hot für die gute Beschreibung. Ich habe daraus gelernt, dass die 800 SJ vier Zentimeter weniger Schnittkapazität hat. Das war mir gar nicht bewusst. Danke dafür.


Es gibt ja auch noch die KS60, evtl. reich die ja für deine Bedürfnisse. Mit der DW777 hab ich selbst schon gearbeitet, ist eine Top Säge, aber ich geb dir recht, der Auszug ist gewöhnungsbedürftig und für mich war sie nix in der Werkstatt. Als sie beim beim Hausbau auf dem Fußboden stand war sie okay.

Was Bosch, Makita und Metabo betrifft. Die kann man nicht pauschal in eine Qualitätsreihenfolge bringen. Da muss man schon pro Modell unterscheiden. Die Plus Modelle bei Metabo werden z.B. in Deutschland hergestellt. Bei der GCM 800 SJ kannst du genauo ins Klo greifen wie bei der KGS 216M. Selbst meine Kapex musste ich erstmal einstellen. So eine Säge wird mehrmals quer durchs Land geschickt, bevor sie beim Anwender zum Einsatz kommt.
Die KGSV 72 find ich aber auch etwas enttäuschend. Im Prinzip bewegt die sich auf dem Qualitätsnieveau der 216 M, mit den entsprechenden Serienschwankungen. Da wünsche ich mir für 150 EUR mehr ein Plus Modell mit höherer Verarbeitungsqualität.
Frage an die Fachleute, ich werde im nächsten Jahr wieder massiv Boden verlegen (für mich privat) und habe keine Lust das Vinyl wieder per Hand abzubrechen. Hat jemand schon mal Erfahrung mit dieser Kombination gesammelt?
Guten Abend, könnte Hilfe gebrauchen. Wo kann ich den Gutschein aktivieren?
Was habt ihr für Sägeblätter und was sägt ihr damit?
Kann mir niemand helfen?
The36ovor 2 h, 58 m

Was habt ihr für Sägeblätter und was sägt ihr damit?


Was Preis-Leistung angeht kann ich dir die Expert for Wood Serie zu der Säge empfehlen. Habe das 48Zahn Blatt drauf und bin sehr zufrieden. Für Alu und Plexiglas nehme ich das Expert for Multimaterial. Die beste Schnittqualität habe ich allerdings mit den Top Precision Best for Wood Blättern...die sind ab ner bestimmten Größe dann aber nicht mehr ganz so günstig.
deHannibal19.12.2018 13:29

Ebenso!Halbes Haus damit umgebaut.


Ich interessiere mich für die GCM 800 SJ da der Preis von 184€ möglich. Wir möchten Sie erstmal bei unserem Neubau für unseren Vinylboden (mit HDF im Kern) und Holzfußleisten, sowie evtl. Stuck nutzen. Später noch die Paneele für die Gartenterasse und sonstige kleinen Arbeiten. Reicht die 800 SJ dafür aus?

Wofür habt ihr diese noch beim Umbau genutzt?
Bott3R19.12.2018 15:10

Frage an die Fachleute, ich werde im nächsten Jahr wieder massiv Boden …Frage an die Fachleute, ich werde im nächsten Jahr wieder massiv Boden verlegen (für mich privat) und habe keine Lust das Vinyl wieder per Hand abzubrechen. Hat jemand schon mal Erfahrung mit dieser Kombination gesammelt?



iamrob20.12.2018 00:39

Ich interessiere mich für die GCM 800 SJ da der Preis von 184€ möglich. Wir …Ich interessiere mich für die GCM 800 SJ da der Preis von 184€ möglich. Wir möchten Sie erstmal bei unserem Neubau für unseren Vinylboden (mit HDF im Kern) und Holzfußleisten, sowie evtl. Stuck nutzen. Später noch die Paneele für die Gartenterasse und sonstige kleinen Arbeiten. Reicht die 800 SJ dafür aus?Wofür habt ihr diese noch beim Umbau genutzt?


Ich hab schon versch. Bodenarten verlegt, darunter auch Kork- und Vinylclick. Für den Korkboden hatte ich die DW777 dazu verwendet, ging einwandfrei nur ist eine vernünftige Absaugung sinnvoll. Man sollte nicht in den Räumen sägen in denen verlegt wird sonst hat man überall den feinen Dreck liegen. Den Vinylclick hatte ich nur mit einer Stichsäge geschnitten. Das ist zwar nicht so schön gerade wie mit der Kappsäge (sit aber in der Regel egal, da eine Sockelleiste drüber kommt), aber auch nicht langsamer und macht deutlich weniger Dreck. Zudem braucht man für Ecken und Ausschnitte ohnehin noch eine Stichsäge. Laminat würde ich auf keinen Fall mit einer Kappsäge schneiden. Aufgrund der Korundbeschichtung ist das Sägeblatt sehr schnell stumpf.
Normalen Vinylboden, ohne Tragschicht, zum verkleben, würde ich mit dem Cutter ritzen und brechen, gibt die schönsten Kanten und macht kein Dreck, kann also direkt am Verlegeort erfolgen.

Für Paneele und Latten ist die 800SJ sicher ausreichend, aber bitte auf die max. Schnittbreite bei Gehrungen achten, da kann es je nach Material knapp werden. Auch darauf achten, dass das Sägeblatt nach dem Fußbodenmaterial noch scharf ist, sonst gibt es unschöne Schnittkanten am Terrassenmaterial.
Was Sockelleisten betrifft, stelle die Säge vorher genau ein, ab Werk passen die Winkel nicht unbedingt. Ansonsten ist eine Winkelschmiege ein hinfreiches Werkzeug. Auch im Neubau sind nicht alle Winkel 90°. Um die Sockelleisten zu sägen, bietet sich auch eine Latte mit zwei Haltern an auf die man die Sockelleiste vor dem sägen klickt, dann passt auch der Winkel, wie sie später an der Wand an liegt.
Ich finde auf der Amazonseite nichts zum aktivieren. Der Link aktiviert auch nichts bei mir. Was muss ich tun?
norinofu20.12.2018 07:19

Laminat würde ich auf keinen Fall mit einer Kappsäge schneiden. Aufgrund d …Laminat würde ich auf keinen Fall mit einer Kappsäge schneiden. Aufgrund der Korundbeschichtung ist das Sägeblatt sehr schnell stumpf.


Habe mir damals dazu ein zweites Sägeblatt geholt Hier (sehe gerade, dass dieses Sägeblatt brutal im Preis gestiegen ist).
Auch wenn ich sagen muss, dass ich aufgrund des alten Hauses mit vielen Sonderschnitten doch öfter zur Stichsäge gegriffen habe. Aber da wo es ging war es mit diesem Blatt echt gut.

Egal mit welcher Säge, bei Laminat unbedingt darauf achten, dass das Blatt nicht zu schnell läuft (bei mir am Anfang eine alte Handkreissäge), da das Laminat am Rand kokelt und über Monate einen verbrannten Geruch hinterlassen kann (Hatte ich am Anfang, zum Glück im Keller angefangen umzubauen) ^^.

Praktisch ist auch ein passender Tisch für die Säge, z.B das Untergestell GTA 2600, das gab es damals in der Aktion zur Säge kostenlos dazu ;-) .
Bearbeitet von: "deHannibal" 20. Dez 2018
deHannibal20.12.2018 08:43

Habe mir damals dazu ein zweites Sägeblatt geholt Hier .Auch wenn ich …Habe mir damals dazu ein zweites Sägeblatt geholt Hier .Auch wenn ich sagen muss, dass ich aufgrund des alten Hauses mit vielen Sonderschnitten doch öfter zur Stichsäge gegriffen habe. Aber da wo es ging war es mit diesem Blatt echt gut.Egal mit welcher Säge, bei Laminat unbedingt darauf achten, dass das Blatt nicht zu schnell läuft (bei mir am Anfang eine alte Handkreissäge), da das Laminat am Rand kokelt und über Monate einen verbrannten Geruch hinterlassen kann (Hatte ich am Anfang, zum Glück im Keller angefangen umzubauen) ^^.


Klar gibt es spezielle Laminatblätter, aber so viel länger als ein Normales halten die auch nicht. Für 70 EUR kann man auch eine Menge Stichsägeblätter kaufen. In der Regel muss der Schnitt ja nicht absolut gerade sein, da er durch die Abschlussleiste verdeckt wird und bei Schnitten über die lange Seite wo es evtl. auf den sauberen Schnitt ankommt, hilft die Kappsäge ohnehin nicht.
Möchte man hingegen das laminat schräg in den Raum legen, ist ne Kappsäge evtl. praktisch, da man immer den gleichen Winkel hat.
Bearbeitet von: "norinofu" 20. Dez 2018
norinofuvor 1 m

Klar gibt es spezielle Laminatblätter, aber so viel länger als ein N …Klar gibt es spezielle Laminatblätter, aber so viel länger als ein Normales halten die auch nicht. Für 70 EUR kann man auch eine Menge Stichsägeblätter kaufen. In der Regel muss der Schnitt ja nicht absolut gerade sein, da er durch die Abschlussleiste verdeckt wird und bei Schnitten über die lange Seite wo es evtl. auf den sauberen Schnitt ankommt, hilft die Kappsäge ohnehin nicht.


Klar letztlich hast recht, für den Preis und das was man damit machen kann... hab ich auch gelernt ;-) .
iamrob20.12.2018 00:39

Ich interessiere mich für die GCM 800 SJ da der Preis von 184€ möglich. Wir …Ich interessiere mich für die GCM 800 SJ da der Preis von 184€ möglich. Wir möchten Sie erstmal bei unserem Neubau für unseren Vinylboden (mit HDF im Kern) und Holzfußleisten, sowie evtl. Stuck nutzen. Später noch die Paneele für die Gartenterasse und sonstige kleinen Arbeiten. Reicht die 800 SJ dafür aus?Wofür habt ihr diese noch beim Umbau genutzt?


Wo gibt es die 800J für 180€?
Würde mich auch interessieren!
Shadowmove20.12.2018 14:47

Wo gibt es die 800J für 180€?Würde mich auch interessieren!

Über die Tiefpreisgarantie bei Bauhaus. Hornbach bietet diese nämlich für 210€ an. Meistens muss der Hornbach aber in der Nähe sein, da Bauhaus bei Internetpreisen nicht immer die Preisgarantie anbietet.
Bearbeitet von: "iamrob" 20. Dez 2018
iamrobvor 7 m

Über die Tiefpreisgarantie bei Bauhaus. Hornbach bietet diese nämlich für 2 …Über die Tiefpreisgarantie bei Bauhaus. Hornbach bietet diese nämlich für 210€ an. Meistens muss der Hornbach aber in der Nähe sein, da Bauhaus bei Internetpreisen nicht immer die Preisgarantie anbietet.


Bauhaus bietet die Säge doch auch für 210€ an. Wie greift da die Tiefpreis Garantie?
Oder gibt es lokal höhere Preise?
Ah ok, sorry... Dann haben die den Preis angepasst. Hatte bei idealo nur die ersten drei Preise gesehen. Mein Bruder hatte mir die in Koblenz noch für den Preis holen können, da war der Preis beim Bauhaus noch bei ca. 240€.
iamrobvor 47 m

Ah ok, sorry... Dann haben die den Preis angepasst. Hatte bei idealo nur …Ah ok, sorry... Dann haben die den Preis angepasst. Hatte bei idealo nur die ersten drei Preise gesehen. Mein Bruder hatte mir die in Koblenz noch für den Preis holen können, da war der Preis beim Bauhaus noch bei ca. 240€.


Schade, aber trotzdem danke für die Info!
Wie bekommt man denn die 15%?
ivo.kunadtvor 2 h, 54 m

Wie bekommt man denn die 15%?


Bei mir waren die 15% gestern schon nicht zu sehen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text