Amazon - (Brett-) Spiel des Jahres 2012: Kingdom Builder für 11,08€
473°Abgelaufen

Amazon - (Brett-) Spiel des Jahres 2012: Kingdom Builder für 11,08€

54
eingestellt am 12. Dez 2013
Deal gab es schon mal im Oktober. Jetzt wieder zu einem sehr guten Preis zu haben.


Mit Prime oder Bestellwert von ca. 20€: 9,98€


Versandkosten kommen dazu wenn man kein Prime hat, da legt man lieber noch ein günstiges Buch in den Warenkorb. Bspw.: amazon.de/exe…60/
Dann kommt man auf den angegebenen Dealpreis.

Das angegebene Buch ist aktuell nicht mehr verfügbar, alternative Bücher findet man u.a. auf versandaffe.de
Bspw. (sogar noch 10 Cent günstiger ;)):
amazon.de/exe…61/
amazon.de/exe…50/
amazon.de/exe…99/


Produktbeschreibung
Kingdom Builder

Ein Spiel von Donald X. Vaccarino
für 2-4 Personen ab 8 Jahren

Jeder Spieler erschafft durch den geschickten Bau von Siedlungen sein eigenes Königreich mit dem Ziel, dafür am Ende das meiste Gold zu bekommen.
Die 3 Kingdom Builder–Karten zeigen die Bedingungen, für die es in der Schlusswertung das begehrte Gold gibt.

Spieldauer: ca. 60 Minuten
Anzahl Spieler: 2-4
Empfohlenes Alter: 8+

4.2 von 5 Sternen bei Amazon
~7 von 10 bei Boardgamegeek

Beste Kommentare

Für 2,51€ als warehousedeal bekommen yeah

skuX

Was dieses Spiel verramscht wird...

Ist aber berechtigt. Der Einführungspreis von 40€ oder so ist totale Abzocke. Das Spiel ist nett, aber kann mit Spielen der Preisklasse nicht mithalten.
Die Regeln hat man in 3 Minuten erklärt, da gibt es für 40€ Spiele für die es ein 1h Regelvideo gibt, die sehr viel mehr Spielmaterial haben und einfach mehr Langzeitspaß bieten.

zwar kein brettspiel, sondern ein Kartenspiel, aber: dominion ist ein überragendes Spiel. besonders, wenn man alle Basis- und erweiterungssets sein eigen nennt

54 Kommentare

Was dieses Spiel verramscht wird...

HOT!

skuX

Was dieses Spiel verramscht wird...

Ist aber berechtigt. Der Einführungspreis von 40€ oder so ist totale Abzocke. Das Spiel ist nett, aber kann mit Spielen der Preisklasse nicht mithalten.
Die Regeln hat man in 3 Minuten erklärt, da gibt es für 40€ Spiele für die es ein 1h Regelvideo gibt, die sehr viel mehr Spielmaterial haben und einfach mehr Langzeitspaß bieten.

Für 2,51€ als warehousedeal bekommen yeah

Avatar

GelöschterUser195602

Ne, dann lieber gleich Age of Empires

prefektionist

Ne, dann lieber gleich Age of Empires



Naja, sind zwei komplett unterschiedliche Spiele...

An die Brettspieler von euch!
Welches ist Favorit? Such noch ein nettes für die Feiertage, ein wo lan länger dran sitzt !

Euer Favorit

Oxford

An die Brettspieler von euch!Welches ist Favorit? Such noch ein nettes für die Feiertage, ein wo lan länger dran sitzt !


Na das ist ja mal eine Frage.
Welche Spiele kennst du, für wieviele Personen soll es sein und vor Allem, was heißt 'länger' für dich?

zwar kein brettspiel, sondern ein Kartenspiel, aber: dominion ist ein überragendes Spiel. besonders, wenn man alle Basis- und erweiterungssets sein eigen nennt

Oxford

An die Brettspieler von euch! Welches ist Favorit? Such noch ein nettes für die Feiertage, ein wo lan länger dran sitzt !

Eclipse ist anspruchsvoll und geht auch länger mit der Erweiterung können bis zu 9 Spieler mitspielen. Agricola ist auch sehr gut.
Was ebenfalls sehr zu empfehlen ist 7 Wonders, geht mit eingespielten Spieler sau schnell (<25min) ist immer wieder schön zu spielen.

Sunny3001

zwar kein brettspiel, sondern ein Kartenspiel, aber: dominion ist ein überragendes Spiel. besonders, wenn man alle Basis- und erweiterungssets sein eigen nennt

Naja also einige der Erweiterungen finde ich doof, zB Alchemisten. Außerdem nerven einige Sachen ziemlich. So vergisst man die liegenbleibenden Karten von Seaside gerne mal zu berücksichtigen oder es gibt Karten die relativ sinnfrei (Maskerade) oder Spiel zerstörend sind (zB Eisenhütte)

Oxford

Welches ist Favorit? Such noch ein nettes für die Feiertage, ein wo lan länger dran sitzt !



Naja, das hängt ganz davon ab, was für ein Spieltyp ihr seid:

Ansonsten kann ich dir als Strategiespiel "Der eiserne Thron" (http://www.michas-spielmitmir.de/version2/forum/topic.php?id=693) empfehlen. Ein Spiel mit Suchtpotential, braucht aber eine lange Einführungsphase, aber hat dafür eine unglaubliche Spieltiefe.

stimmt, es gibt Karten, die relativ sinnfrei sind. aber es kann auch keiner erwarten, dass bei rund 150 aktionskarten alle gleich wertig sind. auch Karten wie die maskerade oder der Kanzler taugen - je nach Set - manchmal dazu, spielentscheidend zu sein. und es freut mich dann immer besonders, ein Spiel mit Karten gewonnen zu haben, die man sonst mit der kneifzange nicht anfasst...

und was die spaßige-Karten angeht: ja, kommt vor. aber es kommt auch vor, dass man bei monopoly vergisst, das losgeld einzustreichen. der Fehler sitzt dann vor dem Spiel und nicht in der spiellogik.

für mich gibt es aber mal abgesehen von catan kein Spiel mit so hohem wiederspielwert und so großem variantenreichtum.


Sunny3001

zwar kein brettspiel, sondern ein Kartenspiel, aber: dominion ist ein überragendes Spiel. besonders, wenn man alle Basis- und erweiterungssets sein eigen nennt

seaside nicht spaßige... verdammte autokorrektur

lolnickname

Naja also einige der Erweiterungen finde ich doof, zB Alchemisten. Außerdem nerven einige Sachen ziemlich. So vergisst man die liegenbleibenden Karten von Seaside gerne mal zu berücksichtigen oder es gibt Karten die relativ sinnfrei (Maskerade) oder Spiel zerstörend sind (zB Eisenhütte)


Es ist nicht unbedingt ein Fehler, aber es ist eben irgendwie ein Bruch mit dem "Grundzug" am Ende alles gespielte auf den Ablagestapel. Ist mir und anderen öfters passiert, dass die Karten fälschlicherweise abgeräumt wurden, genauso ist es eben auch zu Beginn des Zugs: gelegentlich vergisst man es.
Dann stört mich Vgl. zu 7 Wonders zB auch sehr, dass die Züge nicht paralell laufen. Bei manchen Kartenkombos dauert der Zug ewig, weil man das ganze Deck durchsucht. Blöd finde ich auch, dass der Fluchstapel endlich ist, dass hebt die Wirkung mancher Karten irgendwann einfach auf ([See]Hexe, Embargo,...)
Das Spiel ist auf jeden Fall gut, nur gibt es meiner Meinung nach durchaus bessere Kartenspiele (zB 7 Wonders).

Jetzt passt der Preis für dieses Spiel. Dennoch bin ich kein allzu großer Fan von ihm.

7wonders werde ich mir mal ansehen. bin immer auf der Suche nach tollen Spielen.

was Kingdom builder angeht: hab ich, spielen es auch ab und an, ist ganz nett. aber der GlücksFaktor ist mir persönlich zu hoch

Munchkin ist ein super Spiel, braucht man aber auch ein bisschen bis man sich eingelesen hat.

langweiliges spiel.

holt euch besser Maus&Mystik oder Legenden von Andor

Ich persönlich kann dieses Spiel leider nicht empfehlen. Haben es uns auch nur wegen des Spiel des Jahres Awards gekauft, richtig Stimmung mag aber leider während des spielens nicht aufkommen.

Dominion kann ich persönlich auch weiterempfehlen, sehr abwechslungsreich!

in den letzten jahrne nur schlechte spiele als spiele des jahres.

HANABI 2013 <-- absolut langweiliges Kinderspiel
Kingdom BUilder 2012 <--- nerviges GLücksspiel ohne Tiefgang


achtet besser auf die titel " Kennerspiel des Jahres" ist besser

Blueeye

Ich persönlich kann dieses Spiel leider nicht empfehlen. Haben es uns auch nur wegen des Spiel des Jahres Awards gekauft, richtig Stimmung mag aber leider während des spielens nicht aufkommen.Dominion kann ich persönlich auch weiterempfehlen, sehr abwechslungsreich!



Ging mir genauso. Vor einem Jahr bei Amazon gekauft, zweimal gespielt und dann nie wieder. Spielspaß sieht anders aus. Carcassone zum Beispiel macht richtig Spaß.

Oxford

An die Brettspieler von euch!Welches ist Favorit? Such noch ein nettes für die Feiertage, ein wo lan länger dran sitzt !


Wenn du ein Spiel suchst, bei dem du - entfernt vergleichbar mit Kingdom Builder - etwas aufbauen musst, dann kann ich dir Carcassone empfehlen. Da sind die taktischen Möglichkeiten vielfältiger.

Ansonsten im Bereich der Strategiespiele finde ich Seasons empfehlenswert. Das Setting ist aber wieder was ganz anderes und geht in den Bereich Ressourcenmanagement.

Wenn du dann noch das klassische Worker-Placement dazu haben möchtest, gibt es das bereits erwähnte Agricola als Schwergewicht (auch Solitär spielbar) oder Village und Stone Age als leichtgewichtige und familientaugliche Alternative .

Definitiv sehr tolles Spiel, Kaufempfehlung!

Sunny3001

7wonders werde ich mir mal ansehen. bin immer auf der Suche nach tollen Spielen.was Kingdom builder angeht: hab ich, spielen es auch ab und an, ist ganz nett. aber der GlücksFaktor ist mir persönlich zu hoch


7 Wonders kann ich auch nur jedem empfehlen. Es ist meiner Meinung nach eines der "flüssigsten" Spiele, das man mit bis zu 7 Personen spielen kann. So etwas wie Warten auf einen Mitspieler gibt es hier eigentlich fast nicht.

lieber computer zocken

danke!

Jones182

lieber computer zocken


Man kann auch beides mögen :-)

Jones182

lieber computer zocken



nene lieber online und alleine

Meine Lieblingsspiele, unsortiert:
Civilization [2-4 Spieler bzw 2-5], dauert > 3h
Funkenschlag [2-6 Spieler], dauert ~ 2h
Agricola [2-5 Spieler], dauert 2-3h
Netrunner [2 Spieler], dauert 1-2h
Dominion [2-4 bzw 2-6], dauert 0,5-1h
7 Wonders [2-7 bzw 2-8], dauert 0,5-1h

und die beiden bekannten Glücksspiele Siedler & Risiko natürlich auch

Meine Empfehlungen:

Space Alert (gabs hier gestern als Deal, seit 3 Jahren mein Lieblingspiel)
Funkenschlag
Ohne Furcht und Adel
Fiese Freunde fette Feten

und natürlich zum Informieren:
Boardgamegeek.com

"Die Legenden von Andor" finde ich auch noch sehr cool.
Ist ein kooperatives Spiel. Ein bischen wie ein Fantasyfilm
Der Wiederspielwert ist nicht sehr hoch, aber bis man mal alle Legenden geschafft hat hat man gut 15-20 Runden gespielt... a 1-2h
Und ne Erweiterung gibts ja auch.

"Dominion" wurde schon erwähnt - sehr abwechslungsreich

Ich finde auch "Elfenland" noch sehr cool... schönes Spiel, kann mann immer wieder spielen, viel Strategie und auch Glück

PS: andor gibt's gerade wieder für (ca. 20 €)

Ich verstehe die häufige Kritik an Kingdom Builder nicht ganz.
Es ist ein Einsteigerspiel mit ähnlicher Komplexität wie Zug um Zug oder Carcasonne aber mit mehr Variation (ohne dutzende Erweiterungen kaufen zu müssen). Das Spiel ist in dieser Hinsicht absolut empfehlenswert schon zum Originalpreis. Für 10€ ist es ein absoluter Pflichkauf für jeden Brettspieler.



Finde das spiel recht fad. für 10 euro ist es in ordnung, 20 euro sind schon recht teuer. die ursprünglichen 40 eur absolut ungerechtfertigt.

Wieso finde ich den deal nicht?

Ich versteh die Kritik auch nicht!
Für 10,- hatte ich es mir letztens auch gekauft, TROTZ der ganzen Kritiken.
Und ich war positiv überrascht. Das Spiel ist gut und eines Spiel des Jahres Wert! Natürlich ist es nicht super komplex mit unendlich facetten! Aber es ist abwechslungsreich, schnell verstanden und mit genug Strategiemöglichkeiten.
Wer mehr will muss eher nach dem Kennerspiel des Jahres schauen!

Zum Preis:
40,- finde ich allerdings total überzogen!
Der Inhalt ist ein Witz!
ca 100 Häuschen (ok, wenigstens aus Holz), eine halbe Hand voll Plättchen und der Spielplan.
Wenn ich das mit den Legenden von Andor vergleiche....

Für 10,- macht man mit Kingdom Builder aber nichts falsch.

Grosses Plus: Es macht auch zu zweit relativ viel Spass

Also ich konnte bisher nichtmal mit viel Phantasie einen Weg finden, wie Ratten in irgendeine Strategie passen. Du etwa?


Sunny3001

zwar kein brettspiel, sondern ein Kartenspiel, aber: dominion ist ein überragendes Spiel. besonders, wenn man alle Basis- und erweiterungssets sein eigen nennt

prozentual

Meine Lieblingsspiele, unsortiert:Dominion [2-4 bzw 2-6], dauert 0,5-1h die beiden bekannten Glücksspiele Siedler & Risiko natürlich auch

Dominion bei mehr als 3 Spielern in unter einer Stunde halte ich für utopisch. Risiko halte ich wie Monopoly für totalen Müll, man ist dem Würfelglück hilflos ausgeliefert. Dann lieber Game of Thrones da sind Kämpfe vorhersehbar (leider hat das Spiel in manchen Konstelationen Blanceprobleme)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text