[Amazon] Corsair H150i PRO RGB Wasserkühlung
440°Abgelaufen

[Amazon] Corsair H150i PRO RGB Wasserkühlung

109,90€153,13€-28%Amazon Angebote
20
eingestellt am 9. JulBearbeitet von:"Turuq"
Aktuell bei Amazon als Blitzangebot eingetragen und läuft noch 4h.

Der nächste Preis aktuell liegt bei knapp 153€ bei Mindfactory (zzgl. Versand).

Incl. Versand sind es knapp 158€.

Schreibt gern eure Erfahrungen zu dem Kühl-Kit.Überlege gerade selbst, mir eine WaKü zu bestellen.
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Die Wakü ist gut - ich würde allerdings die Lüfter gegen 3 Noiseblocker tauschen - außerdem die Pumpe bei 80% betreiben (falls das Board das zulässt). Die Lüfter laufen zwischen 60 und 80% am effektivsten - die Lüfterkurve muss also nicht viel höher gehen, da man kaum mehr Kühlleistung erwarten darf.

Ich betrieb meine meisstens auf 30% und nur in Lastszenarien die länger als 5 Minuten dauern steigt hier die Wassertemperatur merklich - dann dürfens auch mal 60% sein.

Gummikopplungen nicht vergessen für die Lüfter - die Pumpe ist nicht entkoppelt und überträgt leichte Schwingungen aufs Board - das hört man aber nur wenn man davor sitzt.

Nachteil oder auch Vorteil - wartungsfrei - man kann kein Wasser+Additiv gegen Korrosion nachfüllen.

Da Kupfer-Kühlkörper aber Alu Radiator - wird das Teil über kurz oder lang unbrauchbar / defekt durch Korrosion sein - das kann aber gut und gerne 7- 10 Jahre dauern - Bis dahin haben die Meißten eh was neues.

Fehlen tut mir ein Flowmeter, wo man den Wasserdurchlauf sieht (beruhigt ungemein bei teurer Hardware) - Daher bin ich vor Kurzem auf eine Raijintek Orcus umgestiegen.

Ich kann die H150i empfehlen - Zumindest für das Geld macht man hier wenig falsch

Achso: Abwärmeleistung für Prozis mit bis zu 160Watt TDP - also defacto alle
Bearbeitet von: "emgee85" 9. Jul
20 Kommentare
Go for it. Hab die 240er und die ist hammer!
Krasser Preis, sieht man hier selten.
Preis Hot!

den jetzt nur noch für die 140er und ich schlag zu
Die Wakü ist gut - ich würde allerdings die Lüfter gegen 3 Noiseblocker tauschen - außerdem die Pumpe bei 80% betreiben (falls das Board das zulässt). Die Lüfter laufen zwischen 60 und 80% am effektivsten - die Lüfterkurve muss also nicht viel höher gehen, da man kaum mehr Kühlleistung erwarten darf.

Ich betrieb meine meisstens auf 30% und nur in Lastszenarien die länger als 5 Minuten dauern steigt hier die Wassertemperatur merklich - dann dürfens auch mal 60% sein.

Gummikopplungen nicht vergessen für die Lüfter - die Pumpe ist nicht entkoppelt und überträgt leichte Schwingungen aufs Board - das hört man aber nur wenn man davor sitzt.

Nachteil oder auch Vorteil - wartungsfrei - man kann kein Wasser+Additiv gegen Korrosion nachfüllen.

Da Kupfer-Kühlkörper aber Alu Radiator - wird das Teil über kurz oder lang unbrauchbar / defekt durch Korrosion sein - das kann aber gut und gerne 7- 10 Jahre dauern - Bis dahin haben die Meißten eh was neues.

Fehlen tut mir ein Flowmeter, wo man den Wasserdurchlauf sieht (beruhigt ungemein bei teurer Hardware) - Daher bin ich vor Kurzem auf eine Raijintek Orcus umgestiegen.

Ich kann die H150i empfehlen - Zumindest für das Geld macht man hier wenig falsch

Achso: Abwärmeleistung für Prozis mit bis zu 160Watt TDP - also defacto alle
Bearbeitet von: "emgee85" 9. Jul
Verfasser
emgee85vor 2 m

Die Wakü ist gut - ich würde allerdings die Lüfter gegen 3 Noiseblocker ta …Die Wakü ist gut - ich würde allerdings die Lüfter gegen 3 Noiseblocker tauschen - außerdem die Pumpe bei 80% betreiben (falls das Board das zulässt). Die Lüfter laufen zwischen 60 und 80% am effektivsten - die Lüfterkurve muss also nicht viel höher gehen, da man kaum mehr Kühlleistung erwarten darf.Ich betreibe meine meisstens auf 30% und nur in Lastszenarien die länger als 5 Minuten dauern steigt hier die Wassertemperatur merklich - dann dürfens auch mal 60% sein. Gummikopplungen nicht vergessen für die Lüfter - die Pumpe ist nicht entkoppelt und überträgt leichte Schwingungen aufs Board - das hört man aber nur wenn man davor sitzt.Nachteil oder auch Vorteil - wartungsfrei - man kann kein Wasser+Additiv gegen Korrosion nachfüllen. Da Kupfer-Kühlkörper aber Alu Radiator - würd das Teil über kurz oder lang unbrauchbar / defekt durch Korrosion sein - das kann aber gut und gerne 7- 10 Jahre dauern - Bis dahin haben die meißten eh was neues Ich kanns empfehlen - Zumindest für das Geld macht man hier wenig falschAchso: Abwärmeleistung für Prozis mit bis zu 160Watt TDP - also defacto alle


Das hilft, die Firma dankt!
Hätte ich mit dem Teil irgendeinen Vorteil gegenüber meinem NH D-15 im Dauerlastbetrieb?
Mein 7700k pendelt da dauerhaft bei ~80°C (ungeköpft @4.8GHz)
Der Noctua is schon was nervig wenn der Stundenlang auf 100% dreht...
ElBaerovor 4 m

Hätte ich mit dem Teil irgendeinen Vorteil gegenüber meinem NH D-15 im D …Hätte ich mit dem Teil irgendeinen Vorteil gegenüber meinem NH D-15 im Dauerlastbetrieb?Mein 7700k pendelt da dauerhaft bei ~80°C (ungeköpft @4.8GHz)Der Noctua is schon was nervig wenn der Stundenlang auf 100% dreht...


Ich vermute viel kühler wirds hier nicht. Dein Kühler ist schon ein Tier - gehe mal wenn überhaupt von 3-5 Grad mehr Leistung aus . Lohnt sich mMn. nicht

Laustärke - naja die Wakü ist auch nicht leise, wenn man nicht die Lüfter tauscht - das kostet Geld... keine gute Investition denke ich
Bearbeitet von: "emgee85" 9. Jul
ElBaerovor 15 m

Hätte ich mit dem Teil irgendeinen Vorteil gegenüber meinem NH D-15 im D …Hätte ich mit dem Teil irgendeinen Vorteil gegenüber meinem NH D-15 im Dauerlastbetrieb?Mein 7700k pendelt da dauerhaft bei ~80°C (ungeköpft @4.8GHz)Der Noctua is schon was nervig wenn der Stundenlang auf 100% dreht...



schonmal übers köpfen nachgedacht? Mein geköpfter 6700K läuft auf 4,5 GHz mit 1,32V bei last bei ca. 60°C. (Mit günstiger Coolermaster Seidon 240V AiO)

oder hast du die Spannung vielleicht auf "Auto" stehen lassen? In dem Fall bekommt dein Prozessor zu viel Spannung ab und du erzeugst unnötig Wärme und Stromverbrauch.
Bin bei der Spannung tatsächlich auf Auto, quasi damits Stabil bleibt. Bei unter 1,30V ward Prime95 instabil. Daher hab ich alles auf Auto gelassen.
Hab inzwischen auch iwie das interesse am rumfummeln verloren, probieten werd ichs trotzdem mal wieder.
Danke
Aber wo Baut man das im pc rein? Ich mein 3x 120mm. Das sind dann 360mm in der breite
ElBaerovor 58 m

Hätte ich mit dem Teil irgendeinen Vorteil gegenüber meinem NH D-15 im D …Hätte ich mit dem Teil irgendeinen Vorteil gegenüber meinem NH D-15 im Dauerlastbetrieb?Mein 7700k pendelt da dauerhaft bei ~80°C (ungeköpft @4.8GHz)Der Noctua is schon was nervig wenn der Stundenlang auf 100% dreht...


Der Vorteil wäre deutlich spürbar. Das liegt daran, dass durch den Radiator im Deckel die CPU-Abwärme direkt aus dem Gehäuse entweicht.
Luftkühler rühren die Luft um und kühlen daher schlechter. Also in diesem Fall ist diese Kühlung besser.
Bearbeitet von: "king_stylezz" 9. Jul
AtomKeks_vor 6 m

Aber wo Baut man das im pc rein? Ich mein 3x 120mm. Das sind dann 360mm in …Aber wo Baut man das im pc rein? Ich mein 3x 120mm. Das sind dann 360mm in der breite


Bitte auf deine Gehäusespecs schauen ... nicht jedes gehäuse hat Platz für 360mm Radiatoren ...

die meissten können es in der Front verbauen ... einige auch im Deckel
king_stylezzvor 11 m

Der Vorteil wäre deutlich spürbar. Das liegt daran, dass durch den R …Der Vorteil wäre deutlich spürbar. Das liegt daran, dass durch den Radiator im Deckel die CPU-Abwärme direkt aus dem Gehäuse entweicht.Luftkühler rühren die Luft um und kühlen daher schlechter. Also in diesem Fall ist diese Kühlung besser.


Bei guter Gehäusebelüftung ist ein Towerkühler auch konkurrenzfähig. Den Airflowaufbau kann man ja individuell gestalten.

Ich zum Beispiel habe meinen Radi saugend verbaut ... in der front ... die lüfter saugen von außen - die leicht erwärme Luft wird ins innere geblasen und dann von 3 Gehäuselüftern wieder nach außen transportiert.

Warum bei mir so und nicht anders? Nun die Grafikkarte erzeugt soviel Abwärme, dass eine radiatorkühlung mit Luft aus dem PC inneren deutlich schlechtere Ergebnisse erzielt.
Aber die Anordnung der Lüfter ist ja eh eine Wissenschaft für sich. Da gibt es so viele Faktoren die den Aufbau beeinflussen
Bearbeitet von: "emgee85" 9. Jul
emgee85vor 13 m

Bitte auf deine Gehäusespecs schauen ... nicht jedes gehäuse hat Platz für …Bitte auf deine Gehäusespecs schauen ... nicht jedes gehäuse hat Platz für 360mm Radiatoren ...die meissten können es in der Front verbauen ... einige auch im Deckel


Ich hab das Gehäuse, logisch wäre nur an der Front
Also werde wegen der Lautstärke seiner CPU über eine Wakü nachdenkt, sollte vielleicht gleich auch die GPU unter Wasser setzen, dann kann man ein sehr leise System hinbekommen. Aber dann sollte es schon eine individuelle Lösung sein.
Mein System AMD 1950x + 4x 1070 wird mit einem 360, 240 und 140 Radi auf ca. 60°C im Dauerbetrieb gehalten. Die Wassertemperatur ist natürlich niedriger, so ca bei 30°C - 40°C. Und das ganze so leise, dass ich Nebenzimmer bei offener Tür schlafen kann.
Verfasser
17897005-nJHuu.jpg
AtomKeks_vor 37 m

Aber wo Baut man das im pc rein? Ich mein 3x 120mm. Das sind dann 360mm in …Aber wo Baut man das im pc rein? Ich mein 3x 120mm. Das sind dann 360mm in der breite


Sonst einfach auf der Herstellerseite deines Gehäuses bei den technischen Spezifikationen nachschauen, ob es für eine 360mm Radiator ausgelegt ist.
AtomKeks_vor 20 m

Ich hab das Gehäuse, logisch wäre nur an der Front


Laut Specs sind nur 240mm Radiatoren möglich - also 2 Lüfter.

Allerdings sieht das Bild aus als würde auch 360 passen - Unten würde es aber ggf. etwas eng
Bearbeitet von: "emgee85" 9. Jul
AtomKeks_vor 25 m

Ich hab das Gehäuse, logisch wäre nur an der Front


Maximale Radiatorgröße: 240 mm (Front), 120 mm (Rückseite)

passt also offiziell nicht, könnte aber trotzdem funktionieren, da vorne ja auch 3 Lüfter installiert sind und ein wenig Platz bis zur Netzteilabdeckung ist
ElBaerovor 3 h, 0 m

Hätte ich mit dem Teil irgendeinen Vorteil gegenüber meinem NH D-15 im D …Hätte ich mit dem Teil irgendeinen Vorteil gegenüber meinem NH D-15 im Dauerlastbetrieb?Mein 7700k pendelt da dauerhaft bei ~80°C (ungeköpft @4.8GHz)Der Noctua is schon was nervig wenn der Stundenlang auf 100% dreht...



mein NH D-15 läuft auf 700rpm mit den Noctua lüftern und wird nicht über 60c heiß bei Pubg.
i7-7700k@5ghz.
meiner ist allerdings auch geköpft...ungeköpft brauchst du die h150i garnicht erst ausprobieren.
sladenvor 5 m

mein NH D-15 läuft auf 700rpm mit den Noctua lüftern und wird nicht über 60 …mein NH D-15 läuft auf 700rpm mit den Noctua lüftern und wird nicht über 60c heiß bei Pubg.i7-7700k@5ghz.meiner ist allerdings auch geköpft...ungeköpft brauchst du die h150i garnicht erst ausprobieren.


Bei PUBG sind meine Temps auch voll normal und der D15 quasi unhörbar.
Aber beim berechnen von Punktwolken ist die CPU halt teilweise über Stunden auf 100%

Edit: Dass der 7700k dafür nicht die beste Wahl ist weiss ich auch, aber er ist halt da und wird so schnell auch net getauscht
Bearbeitet von: "ElBaero" 9. Jul
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Turuq. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text