295°
ABGELAUFEN
[Amazon - Countdown] Philips hue - E27 - StarterKit - 3 x 9W + bridge
[Amazon - Countdown] Philips hue - E27 - StarterKit - 3 x 9W + bridge

[Amazon - Countdown] Philips hue - E27 - StarterKit - 3 x 9W + bridge

Preis:Preis:Preis:155€
Zum DealZum DealZum Deal
Philips hue - LED personal wireless lighting - 3 x 9W A60 E27 - Starter Kit inkl. hue Bridge

bei Amazon
Idealo - 189€

28 Kommentare

Immer noch viel zu teuer -.-, natürlich trotzdem HOT weil deutlich günstiger als sonst.

Verfasser

hab bei mir die GU10 Version mehrfach im Einsatz - bin zufrieden - hab für die GU10 letztes Jahr auch "nur" 155€ bezahlt!

Danke, war auf meiner Liste ...

Erster signifikanter Preisverfall seit über zwei Jahren für das Starter Paket. Aber es kommen eben viele neue Konkurrenten auf den Markt.

Hue ist nachwievor die beste Lösung aber bei meinen Glühbirnen sind jetzt nach zwei Jahren bereits die Grünen LEDs fast komplett verblasst. War kaum angeschaltet... Ist das häufiger der Fall?

Statt grün bekomme ich nur noch ein gelb

Könnte man ja eigentlich kaufen, die E27 Leuchtmittel verkaufen und sich über eine günstige Bridge für die LivingColors usw. freuen.


Weiß jemand, wie weit die Bridge bzw. die LivingColors in etwa senden können? Habe die FritzBox ein Stockwerk tiefer stehen und auch keine Möglichkeit, die näher heran zu holen.

@andxp:

Ist (leider) das normale Farbspektrum der Hues.

Grasgruen und hellblau sind nicht richtig darstellbar, also alles ok bei Dir.

Top Preis!

ah mann, ich will das mit GU10 Leuchten!. Keine Lust schon wieder die Lampen zu wechseln

Top Preis, aber ist mir irgendwie noch zu teuer. Selbst wenn man sich das Starter Set mit den LED Strips holt und diese dann durch die China LED Strips erweitern würde, wäre es mir noch zu teuer. 220 EUR ist mir das nicht wert.

Du solltest mal den Link anpassen


Für 1/10 des Preises realistisch. Preis aber hot.....

Redaktion



Die GU10 Leuchten sind allerdings leider echt sehr viel dunkler...

Hallo,


Frage an die Profis unter den Hue Nutzern.


1. Warum verkaufen so viel die Bridige und behalten die Leuchten? Ich dachte die Leuchten bringne ohne die Bridge nichts?

2. Kann man die Hue Leuchten auch direkt mit der Fernbedienung 2. Generation rund von den living Colours verwendne. D.h ohne die Bridge, direkt die FB mit den Lechten koppeln? Vorteil/NAchteil?

3. Lassen die Leuchten sich durch normale Lichtschalter nicht ausschalten/einschalten?


Vielen DAnk

1. vermutlich kommt das daher, dass die bulbs einzeln wesentlich teurer sind - wer also sowieso 3 stück zu seinem bestehenden system kaufen möchte, ist mit dem set günstiger dran. zudem gibt es die bridge einzeln nicht zu kaufen, daher werden auf ebay sehr hohe preise dafür erzielt, sodass die effektivkosten der einzellampe aus dem set noch niedriger werden.


2. man kann die lampen direkt über die fernbedienung ab gen 2 (nur rund, nicht oval!) steuern, allerdings braucht man dazu meines wissens nach trotzdem die bridge zusätzlich (allerdings bin ich mir dabei nicht 100% sicher)


3. ja man kann die lampen direkt mit dem lichtschalter ein und ausschlaten, allerdings speichern die bulbs ihren zustand beim ausschalten nicht und sind beim einschalten durch den physischen lichtschalter standardmäßig weiß

Verfasser


Wie kann ich den Link editieren? Geht jetzt nicht mehr?!

Moderator


Habs geändert!


Zu 2: Da ist wohl "hue tap" gemeint, das zwar rudimentär auch ohne Smartphone funktioniert, aber dennoch die "hue bridge" braucht.

Zu 3: Richtig, die "default"-Einstellung sind 3000 Kelvin als weiße RGB-Mischung.


Dass bestimmte Grüntöne schwierig sind, liegt wohl daran, dass "limonengrüne" Chips verbaut wurden, die von ihrer Wellenlänge her ins Gelbliche tendieren.




zu2.) Heisst das nun, dass mit der 2Gen FB rund man direkt die Glühbirnen steuern kann ohne die bridge?

Hmm... Immer noch recht teuer... Aber hab mir mal n StarterKit bestellt. Bissi rumspielen kann man ja mal!


Nein, hab' doch ganz klar geschrieben, dass man dazu die bridge braucht. Zumindest zum (erstmaligen) Konfigurieren der "hue tap" braucht's zusätzlich auch die App.

Verfasser

Was benutzt Ihr für Apps, mal abgesehen von Philips eigener?

Wie gut funktioniert hue disco oder hue pro? Hat das jemand im Einsatz und kann berichten?

^^^Habe mal Ambify ausprobiert. Das klappte einwandfrei. Bin nur für Discolichter wohl schon zu alt :-)



Ich hab immer Onswitch benutzt. Diese App ist viel praktischer als die Orginale von Philips. Hue Disco habe ich auch gekauft. Aber die ist eher so für Party ausgelegt.

Perfektes Gadget für jeden Romance Ninja. X)

Vielleicht noch ein Kaufgrund für den ein oder anderen: Philips Hue lässt sich mit der App "Sleep Cycle" koppeln. Damit kann man sich zu weniger tiefen Schlafphasen auch mit Licht wecken lassen.

Funktioniert tatsächlich ganz gut, man erschreckt nur manchmal und denkt man hat verpennt, weil es schon taghell ist, wenn man aufwacht

Was könnt ihr den für ein Script bzw. Addon für Raspbmc empfehlen?


Vielen Dank!

Mit den runden Fernbedienungen müsste es auch ohne bridge gehen. Ist nur etwas komplizierter wenn man sowohl die bridge als auch die Fernbedienungen nutzen will. Zumindest klappt es bei mir ganz gut auch wenn die bridge aus ist. Für den hue tap braucht es aber wohl definitiv die bridge.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text