[Amazon] Cybex Pallas M-fix Kindersitz, Modell 2017, Autositz Gr. 1/2/3, 9-36kg - verschiedene Farben
1288°Abgelaufen

[Amazon] Cybex Pallas M-fix Kindersitz, Modell 2017, Autositz Gr. 1/2/3, 9-36kg - verschiedene Farben

45
eingestellt am 15. Dez 2017
Heute bei Amazon: Cybex Pallas M-fix Kindersitz (2017) in verschiedenen Farben, fast alle für 189,99

Features:
  • Einhändig verstellbares Sicherheitskissen (Gr. 1)
  • Individuell verstellbarer linearer Seitenaufprallschutz (L.S.P. System Plus)
  • Komfortable, einhändig einstellbare Sitz- und Liegeposition (Gr. 1)
  • ISOFIX Connect für extra Stabilität und Sicherheit
  • Patentierte, neigungsverstellbare Kopfstütze für mehr Sicherheit im Schlaf

Mehr Info beim Hersteller.
Vergleichspreis: ab 219,90 - je nach Farbe
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Man sollte wissen das ab 2018 Kinder bis 15 Monate rückwärts gegen die Fahrtrichtung transportiert werden sollen.

Eine wesentliche Änderung und Regelung mit i-Size ist die Klassifizierung nach Größe des Kindes und nicht mehr nach Gewicht. Der Wechsel von der Babyschale zum Kindersitz der Gruppe I wird oftmals zu früh vollzogen, z. B. wenn das Kind schon die 9-kg-Grenze erreicht hat oder die Babyschale langsam zu eng wird. Das neue i-Size-Gesetz besagt, dass Dein Kind bis mindestens 15 Monate rückwärts fahren muss – Eltern müssen sicherstellen, dass das Baby so lange in seinem Kindersitz rückwärts fahren kann. Experten empfehlen sogar bis 24 Monate oder länger reboard zu fahren
45 Kommentare
VGP 219,90 lt. Idealo
Ersparnis?
Guter Preis, aber die Dealbeschreibung... Hauptsache Erster. Nänänä...
Sehr guter Kindersitz. In der Blackweek zum gleichen Preis geschossen
Gebannt
ZUM DEAL
Pallas und Solution M-Fix stark reduziert, sogar die Gold Linie von Cybex, echt gute Sitze!
Bergischen15. Dez 2017

Guter Preis, aber die Dealbeschreibung... Hauptsache Erster. Nänänä...


Weiß gar nit was ihr immer für Probleme habt, reicht doch oder ?!
Wir hatten den auch mal" kurz zum testen" bestellt und unser Zwerg ( 1,5 jahre ) wollte gar nicht drin sitzen. der Fangkörper war wohl doch zu einegend. Haben uns dann ( auch der Sicherheit halber) für'n Reboarder entschieden aus diesem Deal mydealz.de/dea…434
Da sitzt der kleine Mann ganz gerne drin.

Just my two cents
Legatuscaeli15. Dez 2017

Wir hatten den auch mal" kurz zum testen" bestellt und unser Zwerg ( 1,5 …Wir hatten den auch mal" kurz zum testen" bestellt und unser Zwerg ( 1,5 jahre ) wollte gar nicht drin sitzen. der Fangkörper war wohl doch zu einegend. Haben uns dann ( auch der Sicherheit halber) für'n Reboarder entschieden aus diesem Deal https://www.mydealz.de/deals/kindersitz-reboarder-concord-reverso-plus-bis-zu-einer-grosse-von-105cm-nutzbar-ca-4-jahre-1092434Da sitzt der kleine Mann ganz gerne drin.Just my two cents


Haben beide da für unseren Zwerg. Dass der Concord bis 105 cm geht halte ich für ein Gerücht. Sonst haben beide ihre Berechtigung, aber der Cybex kommt für mich eher nach dem Concord.
snowbol15. Dez 2017

Weiß gar nit was ihr immer für Probleme habt, reicht doch oder ?!


Preisvergleich und ne anständige Formatierung kann man schon erwarten. Und wenn man's gut machen will Direktlinks zu den einzelnen Farben.
Bergischen15. Dez 2017

Preisvergleich und ne anständige Formatierung kann man schon erwarten. Und …Preisvergleich und ne anständige Formatierung kann man schon erwarten. Und wenn man's gut machen will Direktlinks zu den einzelnen Farben.



Direktklinks..... setzen 6, Prinzip der Seite nicht verstanden

aber ansosnten stimmt das natürlich
Bearbeitet von: "Montana85" 15. Dez 2017
Preis ist gut. Haben das Vorgängermodell vor Jahren für 170 geschossen und deshalb greife ich auch hier wieder zu.
Es stimmt, wenn die Kleinen ganz klein sind, ist der Fangkörper schon wuchtig. Aber inzwischen will unser die Ablage nicht mehr missen.
Montana8515. Dez 2017

Direktklinks..... setzen 6, Prinzip der Seite nicht verstandenaber …Direktklinks..... setzen 6, Prinzip der Seite nicht verstandenaber ansosnten stimmt das natürlich


Selber nicht verstanden. Wenn man die Links im Text einfügt geht es trotzdem über mydealz...
Dieser Sitz kostet mehr als mein Auto
Legatuscaeli15. Dez 2017

Wir hatten den auch mal" kurz zum testen" bestellt und unser Zwerg ( 1,5 …Wir hatten den auch mal" kurz zum testen" bestellt und unser Zwerg ( 1,5 jahre ) wollte gar nicht drin sitzen. der Fangkörper war wohl doch zu einegend. Haben uns dann ( auch der Sicherheit halber) für'n Reboarder entschieden aus diesem Deal https://www.mydealz.de/deals/kindersitz-reboarder-concord-reverso-plus-bis-zu-einer-grosse-von-105cm-nutzbar-ca-4-jahre-1092434Da sitzt der kleine Mann ganz gerne drin.Just my two cents


Unser Kind will nicht zähneputzen deshalb muss er nicht.
Finde es immer schlimm das als Argument zu bringen das ich dann was anderes kaufen muss weil er Kind es nicht mag.
Da muss man halt üben wie alles andere im Leben wie Kindergarten Schule usw.
Bearbeitet von: "thom_ass111" 15. Dez 2017
Ab wieviel Jahren ist der Sitz denn zu empfehlen? Unser kleiner ist 9 Monate. Kann man den da schon verwenden?
Man sollte wissen das ab 2018 Kinder bis 15 Monate rückwärts gegen die Fahrtrichtung transportiert werden sollen.

Eine wesentliche Änderung und Regelung mit i-Size ist die Klassifizierung nach Größe des Kindes und nicht mehr nach Gewicht. Der Wechsel von der Babyschale zum Kindersitz der Gruppe I wird oftmals zu früh vollzogen, z. B. wenn das Kind schon die 9-kg-Grenze erreicht hat oder die Babyschale langsam zu eng wird. Das neue i-Size-Gesetz besagt, dass Dein Kind bis mindestens 15 Monate rückwärts fahren muss – Eltern müssen sicherstellen, dass das Baby so lange in seinem Kindersitz rückwärts fahren kann. Experten empfehlen sogar bis 24 Monate oder länger reboard zu fahren
pg160915. Dez 2017

Man sollte wissen das ab 2018 Kinder bis 15 Monate rückwärts gegen die F …Man sollte wissen das ab 2018 Kinder bis 15 Monate rückwärts gegen die Fahrtrichtung transportiert werden sollen. Eine wesentliche Änderung und Regelung mit i-Size ist die Klassifizierung nach Größe des Kindes und nicht mehr nach Gewicht. Der Wechsel von der Babyschale zum Kindersitz der Gruppe I wird oftmals zu früh vollzogen, z. B. wenn das Kind schon die 9-kg-Grenze erreicht hat oder die Babyschale langsam zu eng wird. Das neue i-Size-Gesetz besagt, dass Dein Kind bis mindestens 15 Monate rückwärts fahren muss – Eltern müssen sicherstellen, dass das Baby so lange in seinem Kindersitz rückwärts fahren kann. Experten empfehlen sogar bis 24 Monate oder länger reboard zu fahren



Quelle?

Edit: habe selbst gegoogelt.
Link
Bearbeitet von: "hexadon" 15. Dez 2017
Sehr guter Kindersitz wenn man zum Beispiel ein kleines Auto oder nen 3-Türer hat und keinen Reboarder nutzen kann/möchte. Unser kleiner findet den Fangkörper total super. Einziges Manko ist, dass man mit dem 3-Punktgurt vom Auto hantieren muss zum anschnallen.
Man sollte sich aber nicht vom Modelljahr beeindrucken lassen, soweit ich weiß sind das nur die Farben/Farbkombinationen die sich immer wieder verändern. Soll heißen man kann auch ohne schlechtes Gewissen zum Beispiel beim Modelljahr 2015 zugreifen.
hexadon15. Dez 2017

Quelle?Edit: habe selbst gegoogelt.Link



maxi-cosi.de/de-…spx

Ich weiß nicht in wie weit nicht Reboarder Sitze ihre Verkehrstauglichkeit verlieren oder überhaupt verlieren können. So weit ich das rauslesen konnte sind geprüfte sitze auch weiterhin Verkehrstauglich.
Bearbeitet von: "pg1609" 15. Dez 2017
pg160915. Dez 2017

Man sollte wissen das ab 2018 Kinder bis 15 Monate rückwärts gegen die F …Man sollte wissen das ab 2018 Kinder bis 15 Monate rückwärts gegen die Fahrtrichtung transportiert werden sollen.....Das neue i-Size-Gesetz besagt, dass Dein Kind bis mindestens 15 Monate rückwärts fahren muss – Eltern müssen sicherstellen, dass das Baby so lange in seinem Kindersitz rückwärts fahren kann...


Du wiedersprichst dich hier selbst. Es gibt kein Gesetz das man bis 15 Monate rückwärts fahren MUSS. Dies ist nur so wenn du eben den Sitz mit i-size gekauft hast. Die ECE R 44/04 ist nach wie vor gültig und somit darf dein Kind auch schon vorwärts fahren.
Die nächste Regelung ECE R 129 steht übrigens auch schon in den Startlöchern. I-size ist zwar ein Teil davon aber es werden bestimmt wieder neue Einschränkungen hinzukommen.
IceWeasel15. Dez 2017

Du wiedersprichst dich hier selbst. Es gibt kein Gesetz das man bis 15 …Du wiedersprichst dich hier selbst. Es gibt kein Gesetz das man bis 15 Monate rückwärts fahren MUSS. Dies ist nur so wenn du eben den Sitz mit i-size gekauft hast. Die ECE R 44/04 ist nach wie vor gültig und somit darf dein Kind auch schon vorwärts fahren.Die nächste Regelung ECE R 129 steht übrigens auch schon in den Startlöchern. I-size ist zwar ein Teil davon aber es werden bestimmt wieder neue Einschränkungen hinzukommen.


Bitte richtig lesen. Ich habe nicht geschrieben das sie Rückwärts Transportiert werden müssen. Wobei ich das auch nicht so genau weiß. Aber ich wieder sprich mich nur selten. Ich denke aber das es sicherer ist sein Kind bis 15 Monate rückwärts zu transportieren. Daher mein Hinweis
SeAeLeR15. Dez 2017

Sehr guter Kindersitz wenn man zum Beispiel ein kleines Auto oder nen …Sehr guter Kindersitz wenn man zum Beispiel ein kleines Auto oder nen 3-Türer hat und keinen Reboarder nutzen kann/möchte. Unser kleiner findet den Fangkörper total super. Einziges Manko ist, dass man mit dem 3-Punktgurt vom Auto hantieren muss zum anschnallen.Man sollte sich aber nicht vom Modelljahr beeindrucken lassen, soweit ich weiß sind das nur die Farben/Farbkombinationen die sich immer wieder verändern. Soll heißen man kann auch ohne schlechtes Gewissen zum Beispiel beim Modelljahr 2015 zugreifen.



Denke schon, dass das ok ist, aber Kunststoffe sind nicht tot, auch diese verändern sich. Sehe das am Sandspielzeug, dass im Sommer draussen rum liegt. Das wird bleicher, härter, irgendwann zerbrichts nur durch die Sonne. Auch Kunststoffe "arbeiten", die Weichmacher entweichen und nach ein paar Jahren kann ich mir vorstellen, dass die Konstruktion, die nunmal grösstenteils aus Kunststoff ist, etwas an Flexibilität und Belastbarkeit verliert. Genaue Zeiten sind sicher schwer zu nennen, kommt auf UV-Belastung an (wie oft im Auto in der Sonne, Lagerungstemperatur,..
Bearbeitet von: "tillinger" 15. Dez 2017
Bergischen15. Dez 2017

Preisvergleich und ne anständige Formatierung kann man schon erwarten. Und …Preisvergleich und ne anständige Formatierung kann man schon erwarten. Und wenn man's gut machen will Direktlinks zu den einzelnen Farben.




15779592-JHGVq.jpg
Die sind doch alle nebeinander. Keiner klickt 5 Links an um die Farben anzuschauen, sondern klickt auf der Seite direkt um den Vergleich zuhaben.
Oder hast 7 Tabs mit 7 Farben offen?
Bearbeitet von: "dasdos" 15. Dez 2017
Die ganzen Muttis im Netz, wie auch "offline", sind schon seit Monaten ganz verrückt (meine Frau gehörte natürlich auch dazu), weil überall erzählt wird(oder geschrieben steht), dass man ab 2018 nur noch Reboarder nutzen darf....
Hab mich da auch irgendwann mal durchgelesen, ist wieder nur reine Panikmache
hexadon15. Dez 2017

Quelle?Edit: habe selbst gegoogelt.Link


stimmt nicht. habe bei der Polizei, ADAC, Straßenverkehrsamt angerufen, weil ich genau das auch gelesen habe als ich nach einem Sitz gesucht habe. Steht auf den Sitz Kindergruppe 1, so viel Kilo/Körpergröße, dann darf es rechtlich und gesetzlich normal mit den Sitz nach vorne fahren. Natürlich ist es erstmals sicherer das, dass Kind nach hinten fährt. Aber sobald es vernünftig sitzen kann und krabbeln kann nach vorne. LG
So ganz kann ich die postiven Resonanzen zu dem Sitz nicht nachvollziehen. wir haben ihn seit etwa einem Jahr und unser Sohn fährt gar nicht gern damit, weil durch das Sicherheitskissen die Bewegung sehr stark eingeschränkt ist, ein längeres Fahren ist fast unzumutbar. Ausserdem ist es eine ziemliche Frickelei den Gurt (man braucht den Gurt trotz Isofix) zu befestigen.
Papa_Chui15. Dez 2017

Ab wieviel Jahren ist der Sitz denn zu empfehlen? Unser kleiner ist 9 …Ab wieviel Jahren ist der Sitz denn zu empfehlen? Unser kleiner ist 9 Monate. Kann man den da schon verwenden?


Das Alter sagt meistens nichts aus. Größe und Gewicht sind entscheidend. Aber mit 9Monaten wird er wohl wirklich zu früh sein. Am besten in der Schale lassen, solange es geht. Ein Reboarder danach wäre am besten. Dieser Sitz ist aber auch TOP. Kaufen und liegen lassen würde ich sagen. Die Schale kann bis 12 Monate reichen, der Kopf darf nicht über die Schale rausragen, dann sollte man wechseln
tillinger15. Dez 2017

Denke schon, dass das ok ist, aber Kunststoffe sind nicht tot, auch diese …Denke schon, dass das ok ist, aber Kunststoffe sind nicht tot, auch diese verändern sich. Sehe das am Sandspielzeug, dass im Sommer draussen rum liegt. Das wird bleicher, härter, irgendwann zerbrichts nur durch die Sonne. Auch Kunststoffe "arbeiten", die Weichmacher entweichen und nach ein paar Jahren kann ich mir vorstellen, dass die Konstruktion, die nunmal grösstenteils aus Kunststoff ist, etwas an Flexibilität und Belastbarkeit verliert. Genaue Zeiten sind sicher schwer zu nennen, kommt auf UV-Belastung an (wie oft im Auto in der Sonne, Lagerungstemperatur,..



Du hast vollkommen recht. Kunststoff altert. es kommt aber auf den Kunststoff an, denn normalerweise kann dieser auch ohne Probleme 10 Jahre alt sein ohne merklich an "Funktion" zu verlieren, geeignete "Lagerung" vorrausgesetzt (also z.B. nicht wie das Sandspielzeug im Sandkasten liegen lassen ). Aber Modelljahr 2015 muss nicht zwingend heißen dass der auch 2015 hergestellt wurde
TheUnexpectedGuest15. Dez 2017

So ganz kann ich die postiven Resonanzen zu dem Sitz nicht nachvollziehen. …So ganz kann ich die postiven Resonanzen zu dem Sitz nicht nachvollziehen. wir haben ihn seit etwa einem Jahr und unser Sohn fährt gar nicht gern damit, weil durch das Sicherheitskissen die Bewegung sehr stark eingeschränkt ist, ein längeres Fahren ist fast unzumutbar. Ausserdem ist es eine ziemliche Frickelei den Gurt (man braucht den Gurt trotz Isofix) zu befestigen.


Unser Knirps hatte keine großen Probleme damit. Klar hatte er auch mal Sitzkoller bei langen Fahrten, aber ich vermute das wird mit anderen Sitzen nicht anders sein.

Natürlich haben die kleinen in einem Reborder mehr Bewegungsfreiheit.
Der große Vorteil dieses Sitzes ist halt, dass er mitwächst.

Just my two cents...
unserer sitz mit 20 Monaten in seinem Reboarder wie ein Affe aufm Schleifstein, weil seine Füße schon länger gegen den Fußteil am Sitz anliegen. Wir können den Sitz drehen, da meine Frau aber ganz dringend möchte dass er bis 24Monate so rum fährt warte ich halt.

In dem Pallas mit Fangkörper sitzt er wirklich gerne, er findet das Teil aus einem mir vollkommen unempfindlichen Grund super.
thom_ass11115. Dez 2017

Unser Kind will nicht zähneputzen deshalb muss er nicht.Finde es immer …Unser Kind will nicht zähneputzen deshalb muss er nicht.Finde es immer schlimm das als Argument zu bringen das ich dann was anderes kaufen muss weil er Kind es nicht mag.Da muss man halt üben wie alles andere im Leben wie Kindergarten Schule usw.


Unabhängig vom wollen oder nicht meines Sohnes war am Ende die Sicherheit der entscheidende Aspekt. Und die ist beim Reboarder nun mal höher!
Wir haben uns auch für den Pallas M-fix entschieden. Super Teil. Und der Lütte fährt nun endlich auch gern Auto, was vorher rückwärts nicht mal drei Orte möglich war. Von daher von mir n klares HOT und nur schade, dass wir ihn vor drei Wochen für 40€ mehr gekauft haben ^^
Jetzt mal eine Frage an die Profis hier, wo liegen die wesentlichen Unterschiede zum S-FIX? Habe nur folgendes gefunden (Die Hotline bei Cybex ist nur bis 15 Uhr erreichbar):
- Extra breites und tiefes Sitzkissen
Da unsere Kleine ziemlich zierlich ist gehe ich nicht davon aus dass Sie im gleichen Maß breit wie hoch wird.
Dealschecker2515. Dez 2017

ZUM DEALPallas und Solution M-Fix stark reduziert, sogar die Gold Linie …ZUM DEALPallas und Solution M-Fix stark reduziert, sogar die Gold Linie von Cybex, echt gute Sitze!


Ich wünschte ich hätte deinen Link nicht gesehen. In der Black Week in den Blitzangeboten noch 136 für den Solution M-Fix bezahlt. Da dachte ich schon, was n guter Preis.
kramxel8215. Dez 2017

Die ganzen Muttis im Netz, wie auch "offline", sind schon seit Monaten …Die ganzen Muttis im Netz, wie auch "offline", sind schon seit Monaten ganz verrückt (meine Frau gehörte natürlich auch dazu), weil überall erzählt wird(oder geschrieben steht), dass man ab 2018 nur noch Reboarder nutzen darf....Hab mich da auch irgendwann mal durchgelesen, ist wieder nur reine Panikmache


Mach bitte kein Stress, habe zwar vor 4 J. Reboarder gekauft, damals gab es auch so viel Stress wie heute. Es ist immer noch kein Pflicht aber bis 15 M. empfehlenswert. Und so ist ja auch sicher!
Martin_Brosch15. Dez 2017

Jetzt mal eine Frage an die Profis hier, wo liegen die wesentlichen …Jetzt mal eine Frage an die Profis hier, wo liegen die wesentlichen Unterschiede zum S-FIX? Habe nur folgendes gefunden (Die Hotline bei Cybex ist nur bis 15 Uhr erreichbar):- Extra breites und tiefes SitzkissenDa unsere Kleine ziemlich zierlich ist gehe ich nicht davon aus dass Sie im gleichen Maß breit wie hoch wird.


Schreib denen über die cybex Seite mal... Habe bis jetzt auch immer sehr ausführliche Antworten per Mail bekommen, dauert leider aber 2-3 Tage. Hatte auch nach Unterschieden gesucht aber der sieht schon sehr so aus wie der M-fix, auch von den Funktionen her.
Mein Auto hat kein Isofix (Opel Astra G Caravan BJ 2003), lt Cybex Webseite kann der auch NUR mit 3 Punkt Gurt befestigt werden? Kann das jmd bestätigen? DANKE


"Können Kindersitze mit ISOFIX Connect System auch in Fahrzeugen ohne ISOFIX verwendet werden?Die Kindersitze von CYBEX, die mit dem ISOFIX Connect System ausgestattet sind, können auch in Fahrzeugen ohne ISOFIX verwendet werden. Dazu werden die Rastarme einfach um 180° gedreht und im Sitzteil versenkt. Das Kind und der Sitz werden dann mit dem Dreipunkt-Autogurt gesichert."
Bearbeitet von: "nuesschen1" 15. Dez 2017
nustella15. Dez 2017

Mein Auto hat kein Isofix (Opel Astra G Caravan BJ 2003), lt Cybex …Mein Auto hat kein Isofix (Opel Astra G Caravan BJ 2003), lt Cybex Webseite kann der auch NUR mit 3 Punkt Gurt befestigt werden? Kann das jmd bestätigen? DANKE"Können Kindersitze mit ISOFIX Connect System auch in Fahrzeugen ohne ISOFIX verwendet werden?Die Kindersitze von CYBEX, die mit dem ISOFIX Connect System ausgestattet sind, können auch in Fahrzeugen ohne ISOFIX verwendet werden. Dazu werden die Rastarme einfach um 180° gedreht und im Sitzteil versenkt. Das Kind und der Sitz werden dann mit dem Dreipunkt-Autogurt gesichert."


Ja, geht auch ohne Isofix. Hab in meinem Auto auch keins, in der Familienkutsche schon, wird auch in beiden Autos genutzt.
TheUnexpectedGuest15. Dez 2017

So ganz kann ich die postiven Resonanzen zu dem Sitz nicht nachvollziehen. …So ganz kann ich die postiven Resonanzen zu dem Sitz nicht nachvollziehen. wir haben ihn seit etwa einem Jahr und unser Sohn fährt gar nicht gern damit, weil durch das Sicherheitskissen die Bewegung sehr stark eingeschränkt ist, ein längeres Fahren ist fast unzumutbar. Ausserdem ist es eine ziemliche Frickelei den Gurt (man braucht den Gurt trotz Isofix) zu befestigen.


Ob ein Kind den Sitz mag oder nicht ist wohl individuell verschieden. Unsere Kleine liebt ihn obwohl sie vorher und noch immer im Erstwagen in einem Reboarder sitzt.

Aber die Sache mit dem Anschnallen stimmt so nicht. Geht wirklich fix. Gurt lang machen, unten rum ins Gurtschloss, straff ziehen und lange Seite wieder zurück und oben durchfädeln. Fertig. Dauert keine 20 Sekunden.
pg160915. Dez 2017

Man sollte wissen das ab 2018 Kinder bis 15 Monate rückwärts gegen die F …Man sollte wissen das ab 2018 Kinder bis 15 Monate rückwärts gegen die Fahrtrichtung transportiert werden sollen. Eine wesentliche Änderung und Regelung mit i-Size ist die Klassifizierung nach Größe des Kindes und nicht mehr nach Gewicht. Der Wechsel von der Babyschale zum Kindersitz der Gruppe I wird oftmals zu früh vollzogen, z. B. wenn das Kind schon die 9-kg-Grenze erreicht hat oder die Babyschale langsam zu eng wird. Das neue i-Size-Gesetz besagt, dass Dein Kind bis mindestens 15 Monate rückwärts fahren muss – Eltern müssen sicherstellen, dass das Baby so lange in seinem Kindersitz rückwärts fahren kann. Experten empfehlen sogar bis 24 Monate oder länger reboard zu fahren


Zu diesem Thema ist Deutschland leider noch nicht stand der Technik... meiner Meinung sollte da der Gesetzgeber mal aktiv werden!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text