[Amazon] Dancook 1400 - Kugelgrill 54cm
171°Abgelaufen

[Amazon] Dancook 1400 - Kugelgrill 54cm

31
eingestellt am 6. Aug 2017
Heute gibt es den Dancook 1400 mal wieder als Tagesangebot für 129,-
PVG: Idealo 165,-

  • Maße des Grillrostes: 54cm Durchmesser
  • Hergestellt aus Edelstahl und Aluminium - stark, langlebig und robust
  • Extra-dicke 6mm verchromte Grillroste- langlebig und ideal zum Halten größerer, schwerer Fleischstücke und Geflügel.
  • 3 Lüftungsschlitze - steuern die Temperatur mit nur einer Drehung; 2 große Räder - für einen einfachen Transport und Stabiltät
  • Patentierter Einsatz- reduziert den Einsatz von Kohle und erleichtert die Reinigung; Produkt HxLxB: 99 x 60 x 63 cm
Zusätzliche Info
Gruppen

    Gruppen

    31 Kommentare
    In dem Deal sind ein paar Tests verlinkt.

    mydealz.de/dea…757
    Danke für den Deal. Habe schon lange genug auf so einen guten Preis gelauert.
    Bearbeitet von: "kleinlaut79" 6. Aug 2017
    Ich kann den Grill sehr empfehlen! Kein Rost, super Luftführung, wirklich ein top Grill. Das Geld ist echt gut angelegt.
    Gerade noch von gegessen. Lecker 😋
    Gebannt
    Hab nen "Ähnlichen" für 23€ erworben. Steht seit 3 Jahren im Garten, bei JEDER Witterung. Bislang 0 Rost, alles wie neu! Hat auch gute 'Lufteigenschaften', Essen wird immer sehr lecker! ....jetzt meine Frage; Wie kann man den hier so derbe hohen Preis rechtfertigen?
    Bearbeitet von: "Jebac-Piwo" 6. Aug 2017
    Schade, dass er nicht auch einen Edelstahl-Rost hat. Das wäre mit dem Preis wohl leider nicht mehr vereinbar. Muss mal schauen, ob es für den auch einen Gussrost gibt...
    Der Kugelgrill von Aldi ist auch wirklich zu empfehlen, Grillrost ist klappbar,sodass man die zusätzlichen Kohlebehälter verschieben kann. 2Stück Kohlebehälter sind bereits inklusive! So ist indirektes Grillen ohne Probleme möglich...woanders bekommt man weder klappbaren Grillrost noch zusätzliche Kohlebehälter
    Aschenauffangbehälter gibt's auch dazu....hab 69€ bezahlt, das Grillergebnis ist wie bei nem Weber
    +Temperaturanzeige
    +Flaschenöffner
    +Luftregulierung,von unten und oben möglich
    Und für das Geld auch gut verarbeitet

    Ach ja und Regen schadet ihm auch nicht...haha
    Bearbeitet von: "007mo21" 6. Aug 2017
    Hervorragender Grill, wird sehr heiß, so dass man herrlich Pizza (mit ut entsprechendem Pizzastein) machen kann. Hab ihn seit letztem Sommer und bin begeistert.
    Der Deckel schließt schön dicht, die Reinigung iat unproblematisch und gut sieht er auch noch aus.
    Bestellt am besten die Kohlentrenner und den Grillroatheber dazu. Als Kohle empfehle ich Kokosbriketts mit langer Brenndauer.
    Jebac-Piwo6. Aug 2017

    Hab nen "Ähnlichen" für 23€ erworben. Steht seit 3 Jahren im Garten, bei JE …Hab nen "Ähnlichen" für 23€ erworben. Steht seit 3 Jahren im Garten, bei JEDER Witterung. Bislang 0 Rost, alles wie neu! Hat auch gute 'Lufteigenschaften', Essen wird immer sehr lecker! ....jetzt meine Frage; Wie kann man den hier so derbe hohen Preis rechtfertigen?

    1. hättest mal nen Deal raus gemacht.
    2. ich hab einen Fiat Uno der ist so ähnlich wie eine S-klasse
    Gebannt
    JohnnyBonjourno6. Aug 2017

    1. hättest mal nen Deal raus gemacht. 2. ich hab einen Fiat Uno der ist so …1. hättest mal nen Deal raus gemacht. 2. ich hab einen Fiat Uno der ist so ähnlich wie eine S-klasse

    Aber meine Frage kannst Du nicht beantworten?! Dein Vergleich hinkt dermaßen, dass es schon weh tut lesen zu müssen, wie beschränkt deine Sicht ist.
    Bearbeitet von: "Jebac-Piwo" 6. Aug 2017
    Jebac-Piwo6. Aug 2017

    Aber meine Frage kannst Du nicht beantworten?! Dein Vergleich hinkt …Aber meine Frage kannst Du nicht beantworten?! Dein Vergleich hinkt dermaßen, dass es schon weh tut lesen zu müssen, wie beschränkt deine Sicht ist.

    Weil die Frage so wie sie gestellt ist nicht sehr clever ist.

    Der Aldi kugelgrill kostet gut 70€ wie man oben lesen konnte. Da Aldi immer recht günstig ist, waren deine 23€ sicherlich ein Angebot/Restposten oder ähnliches.

    Es gibt also keinen vergleichbaren Kugelgrill für 23€ auf dem Markt. Marken Kugelgrills liegen so bei 150€-250€, der Preis ist also sehr gut
    Gebannt
    JohnnyBonjourno6. Aug 2017

    Weil die Frage so wie sie gestellt ist nicht sehr clever ist. Der Aldi …Weil die Frage so wie sie gestellt ist nicht sehr clever ist. Der Aldi kugelgrill kostet gut 70€ wie man oben lesen konnte. Da Aldi immer recht günstig ist, waren deine 23€ sicherlich ein Angebot/Restposten oder ähnliches. Es gibt also keinen vergleichbaren Kugelgrill für 23€ auf dem Markt. Marken Kugelgrills liegen so bei 150€-250€, der Preis ist also sehr gut

    Was ist denn an diesen "MARKENKUGELGRILLS" nun so besonders? Inwieweit unterscheiden die sich denn nun von meinem Grill (unabhängig der 23€ - sagen wir mal der Grill hätte nun 60€ gekostet). Überzeuge mich doch bitte vom Kauf eines solch besonderen Kugelgrills.
    Bearbeitet von: "Jebac-Piwo" 6. Aug 2017
    Danke für den Deal. Gekauft.
    Welcher Teil des Grills ist aus Aluminium?
    BY_Ben6. Aug 2017

    Welcher Teil des Grills ist aus Aluminium?

    Die dunkelfarbige Außenschale und die drei Beine.
    Bearbeitet von: "kleinlaut79" 7. Aug 2017
    Mein Rat kauft euch den von Aldi, der ist schwer und stabil und hat viel Zubehör...man kann damit direkt loslegen. Dieser hier geworbene Grill hat kaum Extras, ist zwar schön anzusehen aber mehr auch nicht...
    undealete6. Aug 2017

    Schade, dass er nicht auch einen Edelstahl-Rost hat. Das wäre mit dem …Schade, dass er nicht auch einen Edelstahl-Rost hat. Das wäre mit dem Preis wohl leider nicht mehr vereinbar. Muss mal schauen, ob es für den auch einen Gussrost gibt...



    Also bei meinem ist der Rost aus Edelstahl. Und ich denke nicht, dass er verchromt ist.
    Leider ist der Kohlerost *nicht* aus Edelstahl bei mir, der gammelt ohne Ende und ist voellig in sich verzogen.
    Ach so: Die Schrauben, mit denen die Raeder montiert werden, sind anscheinend auch nicht aus Edelstahl - sie rosten jedenfalls.

    Bedenken sollte man bei diesem Grill, dass er *sehr* kopflastig ist, das Rollen ist nur sehr vorsichtig moeglich. Und die Haube sehr schwer ist - das sollte man am besten vorher einmal ausprobieren, ob man das handhaben kann.
    Schade habe beim prime day den F60 geholt - der hier häts auch getan. Hot.
    Jebac-Piwo6. Aug 2017

    Was ist denn an diesen "MARKENKUGELGRILLS" nun so besonders? Inwieweit …Was ist denn an diesen "MARKENKUGELGRILLS" nun so besonders? Inwieweit unterscheiden die sich denn nun von meinem Grill (unabhängig der 23€ - sagen wir mal der Grill hätte nun 60€ gekostet). Überzeuge mich doch bitte vom Kauf eines solch besonderen Kugelgrills.




    Der Grill besteht aus den Rosten, 2 Schalen, Deckel + Untergestellt. Die äußere Schale ist aus pulverbeschichtetem Alu, die innere Schale aus Edelstahl, der Deckel aus Edelstahl. Das Beine aus Alu, die untere Ablage aus Edelstahl. Früher was der Grill noch etwas teurer, da war das Grillrost ebenfalls aus Edelstahl. Das ist es jetzt wohl nicht mehr.
    Das Teil wird in Dänemark gefertigt.
    Eine emaillierte Blechkugel, die in einem Niedriglohnland gefertigt ist sollte schon merklich billiger zu haben sein.

    Das man auf einem günstigen Grill auch gutes Essen produzieren kann steht außer Frage. Aber deine Frage nach dem Warum sollte jetzt beantwortet sein.

    Edit: Um etwas zur Verarbeitungsqualität zu sagen. Der Grill hat unten eine Öffnung für die Zuluft und nur die obere für die Abluft ist regulierbar. Der Decke schließt so dicht ab, dass man durch Schließen der oberen Öffnung innerhalb kürzester Zeit des Feuer erstickt. Da kommt kein Rauch zwischen den Schale und Deckel raus.
    Bearbeitet von: "lakro" 7. Aug 2017
    Haenk6. Aug 2017

    Also bei meinem ist der Rost aus Edelstahl. Und ich denke nicht, dass er …Also bei meinem ist der Rost aus Edelstahl. Und ich denke nicht, dass er verchromt ist.Leider ist der Kohlerost *nicht* aus Edelstahl bei mir, der gammelt ohne Ende und ist voellig in sich verzogen.Ach so: Die Schrauben, mit denen die Raeder montiert werden, sind anscheinend auch nicht aus Edelstahl - sie rosten jedenfalls.Bedenken sollte man bei diesem Grill, dass er *sehr* kopflastig ist, das Rollen ist nur sehr vorsichtig moeglich. Und die Haube sehr schwer ist - das sollte man am besten vorher einmal ausprobieren, ob man das handhaben kann.


    Das Rost war früher aus Edelstahl und ist heute verchromt. Das erklärt auch warum der Grill im allgemeinen billiger geworden ist.
    Das Kohlerost braucht nicht aus Edelstahl zu sein, da auch Edelstahl hier ausglüht und rostet.
    Gebannt
    lakro7. Aug 2017

    Der Grill besteht aus den Rosten, 2 Schalen, Deckel + Untergestellt. Die …Der Grill besteht aus den Rosten, 2 Schalen, Deckel + Untergestellt. Die äußere Schale ist aus pulverbeschichtetem Alu, die innere Schale aus Edelstahl, der Deckel aus Edelstahl. Das Beine aus Alu, die untere Ablage aus Edelstahl. Früher was der Grill noch etwas teurer, da war das Grillrost ebenfalls aus Edelstahl. Das ist es jetzt wohl nicht mehr.Das Teil wird in Dänemark gefertigt. Eine emaillierte Blechkugel, die in einem Niedriglohnland gefertigt ist sollte schon merklich billiger zu haben sein.Das man auf einem günstigen Grill auch gutes Essen produzieren kann steht außer Frage. Aber deine Frage nach dem Warum sollte jetzt beantwortet sein.Edit: Um etwas zur Verarbeitungsqualität zu sagen. Der Grill hat unten eine Öffnung für die Zuluft und nur die obere für die Abluft ist regulierbar. Der Decke schließt so dicht ab, dass man durch Schließen der oberen Öffnung innerhalb kürzester Zeit des Feuer erstickt. Da kommt kein Rauch zwischen den Schale und Deckel raus.

    Danke, genau das war meine Frage gewesen....
    lakro7. Aug 2017

    Der Grill besteht aus den Rosten, 2 Schalen, Deckel + Untergestellt. Die …Der Grill besteht aus den Rosten, 2 Schalen, Deckel + Untergestellt. Die äußere Schale ist aus pulverbeschichtetem Alu, die innere Schale aus Edelstahl, der Deckel aus Edelstahl. Das Beine aus Alu, die untere Ablage aus Edelstahl. Früher was der Grill noch etwas teurer, da war das Grillrost ebenfalls aus Edelstahl. Das ist es jetzt wohl nicht mehr.Das Teil wird in Dänemark gefertigt. Eine emaillierte Blechkugel, die in einem Niedriglohnland gefertigt ist sollte schon merklich billiger zu haben sein.Das man auf einem günstigen Grill auch gutes Essen produzieren kann steht außer Frage. Aber deine Frage nach dem Warum sollte jetzt beantwortet sein.Edit: Um etwas zur Verarbeitungsqualität zu sagen. Der Grill hat unten eine Öffnung für die Zuluft und nur die obere für die Abluft ist regulierbar. Der Decke schließt so dicht ab, dass man durch Schließen der oberen Öffnung innerhalb kürzester Zeit des Feuer erstickt. Da kommt kein Rauch zwischen den Schale und Deckel raus.




    Bei mir ist die Ablage aus Alu - moeglicherweise wurde im Laufe der Zeit einfach alles eine Nummer guenstiger konstruiert.
    Die Dichtigkeit kann ich bestaetigen - und dadurch kann man auch enorm Kohle sparen. Ich habe mit zwei Teilern den Koblebereich effektiv gedrittelt, dennoch reicht die geringe Menge an Kohle fuer 2x Familiengrillen. Ist man fertig: Deckel drauf, Schieber zu. Der Grill ist dann innerhalb kuerzester Zeit "aus".
    Aha, das erklärt auch die Unterschiede bzw. die Unterschiede im Preis. Insofern ist der "Deal" hier vielleicht auch etwas kritisch zu betrachten, das grenzt ja schon fast an eine "Mogelpackung". Wissen diejenigen mit dem Edelstahlrost und der -ablage vielleicht noch den damaligen Preis? Würde mich direkt mal interessieren... "Eine Welt" dürfte es nicht gewesen sein, oder?
    undealete7. Aug 2017

    Aha, das erklärt auch die Unterschiede bzw. die Unterschiede im Preis. …Aha, das erklärt auch die Unterschiede bzw. die Unterschiede im Preis. Insofern ist der "Deal" hier vielleicht auch etwas kritisch zu betrachten, das grenzt ja schon fast an eine "Mogelpackung". Wissen diejenigen mit dem Edelstahlrost und der -ablage vielleicht noch den damaligen Preis? Würde mich direkt mal interessieren... "Eine Welt" dürfte es nicht gewesen sein, oder?


    Nix da, der Normalpreis für diesen Grill liegt oberhalb von 150€. Auch mit dem verchromten Rost. Fürs direkte Grillen würde ich ohnehin einen ganz und gar nicht rostfreien Gussrost nutzen.

    undealete6. Aug 2017

    Schade, dass er nicht auch einen Edelstahl-Rost hat. Das wäre mit dem …Schade, dass er nicht auch einen Edelstahl-Rost hat. Das wäre mit dem Preis wohl leider nicht mehr vereinbar. Muss mal schauen, ob es für den auch einen Gussrost gibt...



    Habe diesen im 1000er: ebay.de/itm…4Qw
    (natürlich eine Nummer kleiner)
    Joniboni8. Aug 2017

    Nix da, der Normalpreis für diesen Grill liegt oberhalb von 150€. Auch mit …Nix da, der Normalpreis für diesen Grill liegt oberhalb von 150€. Auch mit dem verchromten Rost.


    Na ja, die Frage ist aber, ob es den Grill mit den Edelstahlinnereien auch schon für einen ähnlichen Preis gegeben hat. So bekäme man ja mehr für sein Geld...
    Danke für den Tipp mit dem Gussrost. Werde ich dann nach der nächsten Aktion bestellen, denke ich... Designmäßig macht der Grill zwar nicht so viel her, sieht eher aus wie ein Topf mit Beinen, solange die Funktionalität/Wetterbeständigkeit/Einfachheit der Reinigung aber dadurch gegeben ist, passt es schon...
    Verfasser
    Mein Grill ist heut angekommen. Aber es ist ein Kettleman Char Broil. Und nu?
    Habe auch den Kettleman Char broil bekommen... scheint also kein Zufall zu sein. Gibt es hierzu Erfahrungsberichte?
    Verfasser
    Also mir ist der zu groß. Komisch auch, dass der Dancook nicht über Amazon mehr verfügbar ist.
    Verstehe auch nicht, weshalb man einen Charbroil bekommt, wenn man einen Dancook bestellt. Sind vermutlich mehr bestellt worden als das Lager hergab, weshalb alle ~gleichwertigen Ersatz bekommen haben, schätze ich...
    Char broil hat Dancook gekauft. Evtl deshalb
    Verfasser
    Heut nochmal geschaut. Ist wieder zu haben. Ich hoffe beim 2. Versuch wirds dann klappen.
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text