257°
[amazon DVD] Die dreibeinigen Herrscher - Die komplette Saga für 27,97 €
11 Kommentare

Ja ja lang lang ists her

Das Buch fand ich sehr gut.

Arat

Das Buch fand ich sehr gut.



Das letzte Buch "Tripods 3 - Der Untergang der dreibeinigen Monster" wurde leider nicht verfilmt. Schade, das wärs gewesen

Ja, damals gab es auch zunächst nur die Verfilmung des ersten Teils. Die Serie hatte mich damals gefesselt, weshalb ich mir dann gleich die Trilogie als Buch geholt habe. Muss ich nochmal raus kramen.

Oh man, ich musste an Gabi Köster denken, als den Titel gelesen habe ^^
Hatte mit n feministischen Roman gerechnet

Verfilmung nicht fertiggestellt und nach der Erstausstrahlung ganz tief in den Giftschrank versteckt?
(Zum Glück triggerte die Lesestatistik der Stadtbüchereien damals noch auf Karteikarten keine computergenerierten Alarme zum Ein- oder gar Ergreifen bei vermutlich als Soziopathie-Prädiktor postuliertem SciFi-Geschmack! Aber ob's bei mancher Einreise Probleme damit gibt, das heute nur allzu IT-erfasst unter den Einkaufsdatensätzen aufzuweisen, vielleicht gar noch neben diversen Werken, die den Namen V gemein haben?).

Jugendliche Revoluzzer, die sich gegen ein Unrechtsregime auflehnen, kann "staatsfernes" Ü60-Staatsfernsehen natürlich kaum als sendefähige Helden und Vorbilder präsentieren...
heise.de/new…ad/
...vor allem wenn die Realität den "Kappen" immer näher kommt: heise.de/new…tml

TEN

Verfilmung nicht fertiggestellt und nach der Erstausstrahlung ganz tief in den Giftschrank versteckt?(Zum Glück triggerte die Lesestatistik der Stadtbüchereien damals noch auf Karteikarten keine computergenerierten Alarme zum Ein- oder gar Ergreifen bei vermutlich als Soziopathie-Prädiktor postuliertem SciFi-Geschmack! Aber ob's bei mancher Einreise Probleme damit gibt, das heute nur allzu IT-erfasst unter den Einkaufsdatensätzen aufzuweisen, vielleicht gar noch neben diversen Werken, die den Namen V gemein haben?).Jugendliche Revoluzzer, die sich gegen ein Unrechtsregime auflehnen, kann "staatsfernes" Ü60-Staatsfernsehen natürlich kaum als sendefähige Helden und Vorbilder präsentieren... :(http://www.heise.de/newsticker/foren/S-Re-Kann-s-nicht-mehr-hoeren-o-Neue-Kontrollen-sollen-ein-sichereres-GEFUeHL-geb/forum-259011/msg-23721346/read/...vor allem wenn die Realität den "Kappen" immer näher kommt: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Schweiz-Nationalraete-fordern-Chip-Implantat-fuer-Schwerverbrecher-1965790.html

TEN

Verfilmung nicht fertiggestellt und nach der Erstausstrahlung ganz tief in den Giftschrank versteckt?(Zum Glück triggerte die Lesestatistik der Stadtbüchereien damals noch auf Karteikarten keine computergenerierten Alarme zum Ein- oder gar Ergreifen bei vermutlich als Soziopathie-Prädiktor postuliertem SciFi-Geschmack! Aber ob's bei mancher Einreise Probleme damit gibt, das heute nur allzu IT-erfasst unter den Einkaufsdatensätzen aufzuweisen, vielleicht gar noch neben diversen Werken, die den Namen V gemein haben?).Jugendliche Revoluzzer, die sich gegen ein Unrechtsregime auflehnen, kann "staatsfernes" Ü60-Staatsfernsehen natürlich kaum als sendefähige Helden und Vorbilder präsentieren... :(http://www.heise.de/newsticker/foren/S-Re-Kann-s-nicht-mehr-hoeren-o-Neue-Kontrollen-sollen-ein-sichereres-GEFUeHL-geb/forum-259011/msg-23721346/read/...vor allem wenn die Realität den "Kappen" immer näher kommt: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Schweiz-Nationalraete-fordern-Chip-Implantat-fuer-Schwerverbrecher-1965790.html



Wtf?

Die Tripods war damals eine geile Serie. 1986 war auf ZDF die Erstausstrahlung.

Super BOX

Auch das Bonus Material ist sehr interessant!

In der Tat sind die Tripods als Metapher für staatliche Überwachung und Fremdsteuerung zu sehen. (siehe auch staatliche Gewaltenteilung in drei Gewalten)
Hab ich damals 1986 aber nicht so gesehen :-)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text