485°
ABGELAUFEN
[Amazon eBook] Bekannte Pizza-Varianten vegan zubereitet Kindle Edition - kostenlos
[Amazon eBook] Bekannte Pizza-Varianten vegan zubereitet  Kindle Edition - kostenlos
FreebiesAmazon Angebote

[Amazon eBook] Bekannte Pizza-Varianten vegan zubereitet Kindle Edition - kostenlos

Pizza vegan zubereiten als kostenloses eBook bei Amazon.

Produktinformation
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1177 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 37 Seiten
Verlag: BookRix (21. Januar 2016)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch

In der italienischen Küche ist es relativ einfach, die eine oder andere Speise ohne Fleisch zu finden - international besonders beliebt ist die Pizza. Wer gänzlich ohne tierische Zutaten selbst eine backen will, findet in diesem Buch eine Übersicht über viele bekannte Varianten, ihre Zutaten und ihre Zubereitung.

Zwar sind einige Dinge nicht überall zu bekommen, auch mit den leicht erhältlichen ist jedoch bereits viel möglich. Die Rezepte sind bewusst einfach gehalten und kommen jenen entgegen, die nicht stundenlang in der Küche stehen wollen. Damit der Text auch ohne Italienisch-Kenntnisse gut lesbar ist, finden sich ergänzend sogar Aussprache-Hinweise.

Beste Kommentare

Entweder vegan oder eben nicht. Dieses ganze Pizza Schinken vegan oder vegetarische Frikadellen ist doch totale Scheiße. Die Imitation von echten Gerichten, die man aber aus irgendwelchen Gründen nicht isst, geht mir tierisch auf die Eier.

Ehemann

Entweder vegan oder eben nicht. Dieses ganze Pizza Schinken vegan oder vegetarische Frikadellen ist doch totale Scheiße. Die Imitation von echten Gerichten, die man aber aus irgendwelchen Gründen nicht isst, geht mir tierisch auf die Eier.



zb weils gesünder ist? oder auch: fleisch schmeckt ja gut, aber als Vegetarier möchte man die massentierhaltung eben nicht mehr unterstüztung. also isst man pflanzliche Produkte, die den Geschmack von fleisch imitieren, aber wo man weis, das hierfür kein Tier gestorben ist. was gibt es daran nicht zu verstehen?

Ehemann

Entweder vegan oder eben nicht. Dieses ganze Pizza Schinken vegan oder vegetarische Frikadellen ist doch totale Scheiße. Die Imitation von echten Gerichten, die man aber aus irgendwelchen Gründen nicht isst, geht mir tierisch auf die Eier.



Such dir einfach ein Hobby.

Ehemann

Entweder vegan oder eben nicht. Dieses ganze Pizza Schinken vegan oder vegetarische Frikadellen ist doch totale Scheiße. Die Imitation von echten Gerichten, die man aber aus irgendwelchen Gründen nicht isst, geht mir tierisch auf die Eier.



Und die arme Pflanze hat keiner gefragt! Auch sie lebt!

199 Kommentare

Popcorn!

Entweder vegan oder eben nicht. Dieses ganze Pizza Schinken vegan oder vegetarische Frikadellen ist doch totale Scheiße. Die Imitation von echten Gerichten, die man aber aus irgendwelchen Gründen nicht isst, geht mir tierisch auf die Eier.

Ehemann

Entweder vegan oder eben nicht. Dieses ganze Pizza Schinken vegan oder vegetarische Frikadellen ist doch totale Scheiße. Die Imitation von echten Gerichten, die man aber aus irgendwelchen Gründen nicht isst, geht mir tierisch auf die Eier.



Such dir einfach ein Hobby.

Hot! Je mehr Vegan-Esser, desto mehr bleibt für mich. Herzlichen Dank an euch und eure komischen Essgewohnheiten X)

Ehemann

Entweder vegan oder eben nicht. Dieses ganze Pizza Schinken vegan oder vegetarische Frikadellen ist doch totale Scheiße. Die Imitation von echten Gerichten, die man aber aus irgendwelchen Gründen nicht isst, geht mir tierisch auf die Eier.



zb weils gesünder ist? oder auch: fleisch schmeckt ja gut, aber als Vegetarier möchte man die massentierhaltung eben nicht mehr unterstüztung. also isst man pflanzliche Produkte, die den Geschmack von fleisch imitieren, aber wo man weis, das hierfür kein Tier gestorben ist. was gibt es daran nicht zu verstehen?

Ehemann

Entweder vegan oder eben nicht. Dieses ganze Pizza Schinken vegan oder vegetarische Frikadellen ist doch totale Scheiße. Die Imitation von echten Gerichten, die man aber aus irgendwelchen Gründen nicht isst, geht mir tierisch auf die Eier.



Ist doch ganz einfach, es sind keine "echten Gerichte" und das ist wider die Natur. Echte Scheiben vom Salamibaum - das gehoert auf eine Pizza!

Ehemann

Entweder vegan oder eben nicht. Dieses ganze Pizza Schinken vegan oder vegetarische Frikadellen ist doch totale Scheiße. Die Imitation von echten Gerichten, die man aber aus irgendwelchen Gründen nicht isst, geht mir tierisch auf die Eier.



Gesünder? Bestimmt nicht. Wenn ich durch blanke Chemie versuche Fleischgeschmack in pflanzliche Produkte zu bringen ist das alles andere als Gesund. Da bleibe ich doch lieber bei nem Antibiotika Hühnchen!! X)

Ehemann

Entweder vegan oder eben nicht. Dieses ganze Pizza Schinken vegan oder vegetarische Frikadellen ist doch totale Scheiße. Die Imitation von echten Gerichten, die man aber aus irgendwelchen Gründen nicht isst, geht mir tierisch auf die Eier.



Und die arme Pflanze hat keiner gefragt! Auch sie lebt!

Hot. Danke! Morgen gibt's Pizza

Nobe86

Gesünder? Bestimmt nicht. Wenn ich durch blanke Chemie versuche Fleischgeschmack in pflanzliche Produkte zu bringen ist das alles andere als Gesund. Da bleibe ich doch lieber bei nem Antibiotika Hühnchen!! X)


Wer hat eigentlich das Märchen in die Welt gesetzt, dass Fleischersatz aus "Chemie" besteht? Das ist in der Regel pflanzliches Eiweiß aus Soja oder Weizen mit Gewürzen, nicht selten sogar in Bildqualität. Ganz übel, stimmt...

Ehemann

Entweder vegan oder eben nicht. Dieses ganze Pizza Schinken vegan oder vegetarische Frikadellen ist doch totale Scheiße. Die Imitation von echten Gerichten, die man aber aus irgendwelchen Gründen nicht isst, geht mir tierisch auf die Eier.



Also bist du auch gegen die Homoehe, weil es wider die Natur ist?

Ehemann

Entweder vegan oder eben nicht. Dieses ganze Pizza Schinken vegan oder vegetarische Frikadellen ist doch totale Scheiße. Die Imitation von echten Gerichten, die man aber aus irgendwelchen Gründen nicht isst, geht mir tierisch auf die Eier.



Na dann sei mal froh, dass dir deine Eier nicht weggenommen und anschließend von jemandem anderes gegessen werden! Man merkt, dass du dich mit diesem Thema einfach nicht auseinander gesetzt hast, deswegen kann man dir für dein dämliches Geschreibsel eigentlich auch keinen Vorwurf machen - allerdings dann dafür, dass du dich äußerst, obwohl du keine Ahnung vom Inhalt hast (=

Ehemann

Entweder vegan oder eben nicht. Dieses ganze Pizza Schinken vegan oder vegetarische Frikadellen ist doch totale Scheiße. Die Imitation von echten Gerichten, die man aber aus irgendwelchen Gründen nicht isst, geht mir tierisch auf die Eier.



... und du scheinst Ironie nicht zu erkennen, selbst wenn sie dir ins G'sicht pieselt.
Tipp: nicht so oft vom Salamibaum naschen. *oinkoink*

Die Ignoranz in diesem Thread ist einfach nur traurig und ein Spiegel unserer Gesellschaft. Hoffentlich sterben wir alle bevor es diese Rasse schaffte die Galxie zu bevölkern -.-

Hot!

cscholler

Also bist du auch gegen die Homoehe, weil es wider die Natur ist?



Gegen die Natur weiß ich nicht, aber gegen die Bibel.
(Sollte keine Provokation sein. Ist nur Tatsache)

Fleisch ist MORD!

PodcastFips

Hot! Je mehr Vegan-Esser, desto mehr bleibt für mich. Herzlichen Dank an euch und eure komischen Essgewohnheiten X)


Massentierhaltung und die Konsequenzen sind dir egal?

TimdaTim

Fleisch ist MORD!



So ein Quatsch...

Kommentar

TimdaTim

Fleisch ist MORD!


Mord liegt auf meinem Teller und schmeckt fantastisch :-)

TimdaTim

Fleisch ist MORD!



Wenn du Fleisch willst mußt du töten!
Fleisch ist MORD!
Auch wenn du die Drecksarbeit von Billiglöhnern machen lässt!!

TimdaTim

Fleisch ist MORD!



Wenigstens wird hier nicht verleugnet!!

Heisenberg_3011

zb weils gesünder ist? oder auch: fleisch schmeckt ja gut, aber als Vegetarier möchte man die massentierhaltung eben nicht mehr unterstüztung. also isst man pflanzliche Produkte, die den Geschmack von fleisch imitieren, aber wo man weis, das hierfür kein Tier gestorben ist. was gibt es daran nicht zu verstehen?



Massentierhaltung und Vegetarismus haben nichts miteinander zu tun. Gibt genug Tiere, die nicht in Massentierhaltung gehalten werden, ebenso wie es Unmengen an pflanzlichen Produkten gibt, die mit den Produkten der Massentierhaltung gedüngt wurden.

TimdaTim

Fleisch ist MORD!


Die Konsequenzen kommen dann im Alter
Typisch Mensch, immer schön verdrängen!

TimdaTim

Fleisch ist MORD!



Interessant dass du weisst, was auf meinem Teller liegt.
BTW: Pflanzen leben übrigens auch. Hier einen Unterschied zwischen Pflanzen und Tieren zu machen ist speziesistisch!

Willst du Katoffeln mit Kühen vergleichen?
Hast wohl noch nie ein Haustier gehabt oder ne Kuh gesteichelt.
Du tust mir echt leid.
Sorry

Außerdem bist du der Speziist.
Ich esse keine Tiere, nur Pflanzen.
Du isst, Kühe, keine Menschen, aber Schweine, aber keine Katzen, manchmal aber auch Ente.....

Kommentar

TimdaTim

Fleisch ist MORD!



Wieso auch? Wem nicht klar war, dass für Fleisch Tiere sterben müssen, sollte sich ernsthaft Gedanken machen. Tiere morden auch tagtäglich, Menschen morden sich gegenseitig auch tagtäglich. Glaube auch was vielen fleischessern (mir inklusive) auf den Nerv geht ist, dass viele Vegetarier und Veganer das ganze nicht aus Überzeugung machen und jeden essen lassen was sie wollen, sondern dem Trend (derzeit ist es eben einer.. Ein extremer zudem) mitlaufen und jeden verurteilen der es nicht tut. Erinnert mich teilweise an Mobbing in Schulen, wo jeder der kein Trendsetter war gerne mal runtergemacht wurde und erzählt wurde, dass derjenige ja keine Ahnung hat. Ausgewogen ernähren sollte jeder. Ob mit Fleisch, oder ohne. Nur anderen seine essensgewohnheiten aufzwingen wollen ist unsinn und wird auch niemanden "bekehren". Dadurch bildet sich eher eine größere Barriere und wird einige die daran Interesse gehabt hätten eher davon abbringen das ganze auszuprobieren.

Und abschließend muss ich sagen. Ich stehe auf Chicken Mc Nuggets und werde sie auch weiterhin ab und an in mich reinschaufeln, auch wenn ich weiß wie schlecht das ganze ist :-)

Ehemann

Entweder vegan oder eben nicht. Dieses ganze Pizza Schinken vegan oder vegetarische Frikadellen ist doch totale Scheiße. Die Imitation von echten Gerichten, die man aber aus irgendwelchen Gründen nicht isst, geht mir tierisch auf die Eier.




Der Salamibaum mag Ironie gewesen sein, daran besteht kein Zweifel Aber den vorderen Teil solltest du nochmal überdenken =)

Soll doch jeder essen, was ihm schmeckt, solange er mir damit nicht auf den Sack geht oder sich für den Weltenretter hält und mich bekehren will.

Heisenberg_3011

zb weils gesünder ist? oder auch: fleisch schmeckt ja gut, aber als Vegetarier möchte man die massentierhaltung eben nicht mehr unterstüztung. also isst man pflanzliche Produkte, die den Geschmack von fleisch imitieren, aber wo man weis, das hierfür kein Tier gestorben ist. was gibt es daran nicht zu verstehen?


98% der Tiere kommen aus der Massentierhaltung. Also sind die 2% genug?
Ja auf den ganzen Dünger kann man gerne verzichten. Aber durch die Massentierhaltung haben wir leider mehr als genug davon und überdüngen die Felder so dass wir unser eigenes Grundwasser verseuchen. Vorher mal informieren!
spiegel.de/wir…tml

Warum wird man als "Fleischkonsument" eigentlich direkt als Unterstützer der Massentierhaltung dargestellt? Man kann auch Fleisch vom Bauern um die Ecke kaufen und nicht ausschließlich MC Donalds essen. Aber jedem das Seine. (Veganer sind gay)

TimdaTim

Willst du Katoffeln mit Kühen vergleichen? Hast wohl noch nie ein Haustier gehabt oder ne Kuh gesteichelt. Du tust mir echt leid. Sorry



Wo macht das bei dir denn den Unterschied? Wenn es Atmet? Wenn es sich bewegt? Wenn es augen hat?
Sorry, von dir kommt nur heisse Luft, aber keine sachlichen Argumente. Und ich bin mit ner Menge Tiere aufgewachsen (die ich zum Teil auch geschlachtet habe).

Edit:
Biologisch kann man Kartoffeln übrigens sehr gut mit Kühen vergleichen, decken sich doch etwa 50% der Gene.

Kommentar

Ehemann

Entweder vegan oder eben nicht. Dieses ganze Pizza Schinken vegan oder vegetarische Frikadellen ist doch totale Scheiße. Die Imitation von echten Gerichten, die man aber aus irgendwelchen Gründen nicht isst, geht mir tierisch auf die Eier.


Ich esse selbst nur selten "Fake Produkte" (z.B. Bei Grill Partys) aber Fake Produkte sind immer noch besser als die tierischen Originale

TimdaTim

Fleisch ist MORD!


Pflanzen haben aber kein zentrales Nervensystem und können keinen Schmerz empfinden, zumindest nicht so wie andere Lebewesen. Und wenn du Pflanzenschützer werden willst, solltest du erst recht Vegetarier werden, denn die Tiere in der Massentierhsltung verputzen mehr Pflanzen als es die Weltbevölkerung aus Veganer es schaffen könnte.

Von eurem Gezanke abgesehen, frage ich mich gerade ganz ernsthaft, wie man Käse auf einer Pizza ersetzen soll.
Wie soll das funktionieren? Mit diesem seltsamen Hefeschmelzkram?

Heisenberg_3011

zb weils gesünder ist? oder auch: fleisch schmeckt ja gut, aber als Vegetarier möchte man die massentierhaltung eben nicht mehr unterstüztung. also isst man pflanzliche Produkte, die den Geschmack von fleisch imitieren, aber wo man weis, das hierfür kein Tier gestorben ist. was gibt es daran nicht zu verstehen?



Lol, anderen Vorwerfen sich nicht zu informieren, aber selbst zwei Sätze nichtmal lesen können. Nochmal: Was hat Vegetarismus mit Massentierhaltung zu tun? Man kann auch Fleisch essen, ohne die Massentierhaltung zu unterstützen, sowie pflanzliche Nahrung mit Unterstützung der Massentierhaltung.

Ehemann

Entweder vegan oder eben nicht. Dieses ganze Pizza Schinken vegan oder vegetarische Frikadellen ist doch totale Scheiße. Die Imitation von echten Gerichten, die man aber aus irgendwelchen Gründen nicht isst, geht mir tierisch auf die Eier.



Verstehst du wirklich nicht den Zusammenhang mit dem Salamibaum und dem von mir zitierten Post? Man man man.

Lauterklabauter

Pflanzen haben aber kein zentrales Nervensystem und können keinen Schmerz empfinden, zumindest nicht so wie andere Lebewesen. Und wenn du Pflanzenschützer werden willst, solltest du erst recht Vegetarier werden, denn die Tiere in der Massentierhsltung verputzen mehr Pflanzen als es die Weltbevölkerung aus Veganer es schaffen könnte.



Ah, also ist nur Leben mit einem zentralem Nervensystem schützenswertes Leben? Innerhalb von Pflanzen finden übrigens ebenfalls Signalkaskaden und Reizweiterleitungen statt, vergleichbar mit dem, was bei Tieren die Nerven machen.

Und was ist mit Insekten, Würmern oder Quallen, die z.T. auch nicht über ein zentrales Nervensystem verfügen?

Ich habe hier immer noch kein stichhaltiges Argument für den Vegetarismus/Veganismus gefunden.

TechGuy

Von eurem Gezanke abgesehen, frage ich mich gerade ganz ernsthaft, wie man Käse auf einer Pizza ersetzen soll. Wie soll das funktionieren? Mit diesem seltsamen Hefeschmelzkram?


Analogkäse hat jahrelang keiner bemerkt.

Sowas kann man sicherlich auch als "vegan käse" verkaufen.

Wieder mal großartige Stammtischdiskussionen hier

Ich weiß nicht was nerviger ist: Religiöser oder veganer Fanatismus. Bin froh wenn dieser 'Trend' vorbei ist und die 1,1% Veganer die hier in Deutschland leben sich nicht wie 99% aufführen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text