[Amazon] Epson WorkForce Pro WF-3720DWF 4-in-1 Tintenstrahl-Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax, ADF, WiFi, Ethernet, NFC, Duplex, Einzelpatronen)
219°Abgelaufen

[Amazon] Epson WorkForce Pro WF-3720DWF 4-in-1 Tintenstrahl-Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax, ADF, WiFi, Ethernet, NFC, Duplex, Einzelpatronen)

89,58€113,99€ -21% Amazon Angebote
18
eingestellt am 1. Dez
Produktinfos:
  • Schnelles beidseitiges Drucken; ISO-Druckgeschwindigkeit: bis zu 20 Seiten/Min. in s/w (Normalpapier), 10 Seiten/min Farbe (Normalpapier); Scannertyp: Contact image sensor (CIS); LC-Display, Touchscreen, Diagonale: 6,8 cm
  • Schnittstelle: WiFi und WiFi Direct - kabelloses Drucken von überall, Ethernet: (100 Base-TX/10 Base-T), Hi-Speed USB – kompatibel mit dem USB 2.0-Standard
  • Laserscharfe Ausdrucke, sofort wisch- und wasserfest; optional erhältliche XL-Patronen für bis zu 1.100 Seiten in Schwarzweiß und 950 Seiten in Farbe
  • Herstellergarantie: 12 Monate bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: Epson WorkForce Pro WF-3720DWF Tintenstrahl-Multifunktionsgerät schwarz, CD-Handbuch, Treiber und Hilfsprogramme (CD), separate Einzelpatronen, Hauptgerät, Stromkabel, Schnellstartanleitung, Software (CD), Garantiedokument

Beste Kommentare
18 Kommentare

sweet18vor 23 m

Teure Tintenpatronen! (über 90 EUR)Also teurer wie der Drucker selber!


Als!

Trotzdem danke für die Info und Warnung.

MalibuM41Kvor 24 m

Als!Trotzdem danke für die Info und Warnung.


Gibt aber mittlerweile auch die ersten drittanbieter Patronen von Tito express beispielsweise. Hatte nie Kompatibilitätsprobleme bei Tito Express.

Wie kulant ist Amazon bei eingetrockneten Patronen?

Rocky76vor 4 m

Wie kulant ist Amazon bei eingetrockneten Patronen?


Bekommst im Normalfall Ersatz oder dein Geld zurück.

sweet18vor 1 h, 13 m

Teure Tintenpatronen! (über 90 EUR)Also teurer als der Drucker selber!


Welcher Drucker hat denn heutzutage keine teueren Patronen...

Lepvor 27 m

Welcher Drucker hat denn heutzutage keine teueren Patronen...


Brother

Epson gibt auf dieses Gerät eine kostenlose Garantie Erweiterung auf 3 Jahre. Man muss sich aber registrieren. Ich hab das mit anderen Geräten auch schon gemacht und klappt super. Bei eingetrockneten tinten einfach einschicken und man kommt ihn heil zurück. Ich nutze auch nachfüllpatronen und es gab noch keine Probleme mit der Garantie. Kann ich nur empfehlen .
Bearbeitet von: "joe3526" 1. Dez

Trudixvor 10 h, 8 m

Brother



Dafür kosten die Brother Drucker deutlich mehr

Falls das noch jemandne interessiert. Ich würde dann eher zum Vorgängemodell greifen, da der hier bspw. kein ADF mehr hat.

Vorgängermodell 3620 oder mit zwei Kassetten als 3640 gibt es immer mal als B-Ware mit voller Garantie für 60-80 Euro auf Ebay. Von favorio bpsw., ann ist es m.E. Widerrufsware etc. von Otto.


Habe selber einen 7620 als Vorführer gekauft, der ein Jahr als Vorfürher gedruckt hat.
Vorteil: Nachfüllpatronen mit Autoresetchip 10 Euro, Druckkosten pro Seite mit Inktec, 0,05 Cent pro Seite.
Resttintenbehälter einfaceh wechselbar und resetbar,

Nachteil: Schnell Probleme mit Druckqualität, oft Aussetzer im Düsenttestmuster, (Frage ist natürlich, ob mein Vorführer Reste im Druckkopf hat), Druck schmiert, nervt oft mit Meldunge, dass keine Originalpatroen etc. etc., Druckkopf nicht einfach wechselbar
Wenn man aber bei Amazon liest, beschweren sichviel und oft und schnell über Problematik Druckqualität....ev. haben sie das bei den Druckern nicht im Griff...

chrishouse551. Dez

Gibt aber mittlerweile auch die ersten drittanbieter Patronen von Tito …Gibt aber mittlerweile auch die ersten drittanbieter Patronen von Tito express beispielsweise. Hatte nie Kompatibilitätsprobleme bei Tito Express.


Kannst Du den Link zu den kompatiblen Patronen posten? Gibr es bisher nu einen Hersteller, der Nachbau anbietet?

urlauber99vor 21 h, 17 m

Kannst Du den Link zu den kompatiblen Patronen posten? Gibr es bisher nu …Kannst Du den Link zu den kompatiblen Patronen posten? Gibr es bisher nu einen Hersteller, der Nachbau anbietet?


PlatinumSerie® 5x Patrone XXL TE3471-TE3474 für Epson WorkForce Pro WF-3720 Series WF-3725 DWF WF-3720 DW WF-3720 DWF amazon.de/dp/…6FJ
Sicher immer noch teuer. Aber XL Füllmenge und dafür dann im Prinzip halber Preis. Wird mit der Zeit sicher auch günstiger wenn mehr diese Patronen anbieten

Snaggle2. Dez

Falls das noch jemandne interessiert. Ich würde dann eher zum …Falls das noch jemandne interessiert. Ich würde dann eher zum Vorgängemodell greifen, da der hier bspw. kein ADF mehr hat. Vorgängermodell 3620 oder mit zwei Kassetten als 3640 gibt es immer mal als B-Ware mit voller Garantie für 60-80 Euro auf Ebay. Von favorio bpsw., ann ist es m.E. Widerrufsware etc. von Otto. Habe selber einen 7620 als Vorführer gekauft, der ein Jahr als Vorfürher gedruckt hat. Vorteil: Nachfüllpatronen mit Autoresetchip 10 Euro, Druckkosten pro Seite mit Inktec, 0,05 Cent pro Seite. Resttintenbehälter einfaceh wechselbar und resetbar, Nachteil: Schnell Probleme mit Druckqualität, oft Aussetzer im Düsenttestmuster, (Frage ist natürlich, ob mein Vorführer Reste im Druckkopf hat), Druck schmiert, nervt oft mit Meldunge, dass keine Originalpatroen etc. etc., Druckkopf nicht einfach wechselbarWenn man aber bei Amazon liest, beschweren sichviel und oft und schnell über Problematik Druckqualität....ev. haben sie das bei den Druckern nicht im Griff...


Genau die Probleme fingen bei meinem 3640 nach 1 1/2-2 Jahren an. Eingeschickt und nach 2-3 Monaten das selbe Spiel. Steht bei ebay drin zum Verkauf.

chrishouse55vor 21 h, 58 m

PlatinumSerie® 5x Patrone XXL TE3471-TE3474 für Epson WorkForce Pro W …PlatinumSerie® 5x Patrone XXL TE3471-TE3474 für Epson WorkForce Pro WF-3720 Series WF-3725 DWF WF-3720 DW WF-3720 DWF https://www.amazon.de/dp/B077N6VLCQ/ref=cm_sw_r_cp_apa_3XAjAbF00C6FJSicher immer noch teuer. Aber XL Füllmenge und dafür dann im Prinzip halber Preis. Wird mit der Zeit sicher auch günstiger wenn mehr diese Patronen anbieten



chrishouse55vor 21 h, 56 m

Genau die Probleme fingen bei meinem 3640 nach 1 1/2-2 Jahren an. …Genau die Probleme fingen bei meinem 3640 nach 1 1/2-2 Jahren an. Eingeschickt und nach 2-3 Monaten das selbe Spiel. Steht bei ebay drin zum Verkauf.



Wobei man immer nur predigen kann, dass man keinen Chinaschrott in seinen Drucker setzen sollte.
Aber die meisten Leute wissen es ja eh besser....:-)

Snagglevor 16 h, 42 m

Wobei man immer nur predigen kann, dass man keinen Chinaschrott in seinen …Wobei man immer nur predigen kann, dass man keinen Chinaschrott in seinen Drucker setzen sollte. Aber die meisten Leute wissen es ja eh besser....:-)


Ja das stimmt wohl. Aber 110€ für 5 Patronen? Das dann doch minimal übertrieben...

chrishouse55vor 5 h, 14 m

Ja das stimmt wohl. Aber 110€ für 5 Patronen? Das dann doch minimal üb …Ja das stimmt wohl. Aber 110€ für 5 Patronen? Das dann doch minimal übertrieben...



Natürlich, das ist unfraglich. Die Tintenhersteller treiben seit jeher ja den Markt der Drittanbieter selber an durch ihre unverschämten Preise.
Ich habe damit auch nicht vernünftige Markenhersteller von kompatiblen Patronen gemeint sondern Chinaschrottverkäufer. Da fällt dein genannter wohl kaum unter die erstere Kategorie.

Und wenn man selber nachfüllt, dann hat man das Problem erst gar nicht, denn man fährt mit "Mercedes"-Tinte eh günstiger als selbst das beste Preisfehlerchinaschrottangebot hier auf der Plattform.
Und das Nachfüllen ist bei dem Vorgängermodell (und auch diesem, wenn es schon Fill-in-Patronen gibt) recht unkompliziert.
Das Modell hier kaufen ist eh Schwachsinn, da gegenüber dem Vorgängermodell der Rotstift angesetzt wurde. Wie bereits erwähnt, bekommt man das Vorgängermodell als Widerrufsware mit voller Garantie günstiger, als Blödsinn mehr Geld für weniger Leistung auszugeben.

Snagglevor 19 h, 19 m

Natürlich, das ist unfraglich. Die Tintenhersteller treiben seit jeher ja …Natürlich, das ist unfraglich. Die Tintenhersteller treiben seit jeher ja den Markt der Drittanbieter selber an durch ihre unverschämten Preise. Ich habe damit auch nicht vernünftige Markenhersteller von kompatiblen Patronen gemeint sondern Chinaschrottverkäufer. Da fällt dein genannter wohl kaum unter die erstere Kategorie. Und wenn man selber nachfüllt, dann hat man das Problem erst gar nicht, denn man fährt mit "Mercedes"-Tinte eh günstiger als selbst das beste Preisfehlerchinaschrottangebot hier auf der Plattform.Und das Nachfüllen ist bei dem Vorgängermodell (und auch diesem, wenn es schon Fill-in-Patronen gibt) recht unkompliziert. Das Modell hier kaufen ist eh Schwachsinn, da gegenüber dem Vorgängermodell der Rotstift angesetzt wurde. Wie bereits erwähnt, bekommt man das Vorgängermodell als Widerrufsware mit voller Garantie günstiger, als Blödsinn mehr Geld für weniger Leistung auszugeben.


Welche fill in Patronen kannst du denn empfehlen? Hab da gar keine Erfahrung mit nachfüllen. Klappt anscheinend sehr gut oder?

Wenn man es sich einfach machen möchte, nimmst du die von Serhat Abaci von mindcomputing auf Ebay.

Ich behaupte mal, dass der Ahnung hat. Wer öfters bei Druckerchannel mal in den Foren liest, dann dürfte einem der nicht unbekannt sein.

Über Ali gibt es die auch billiger. Ob die anders sind oder nicht, keine Ahnung. Ich finde jetzt nicht, dass groß Unterschied ist, aber mit Sicherheit stellt er sicher, dass er sich den richitigen Zulieferer sucht. Er hat selber mal für die große schwarze XL-Patrone gesagt, dass sich das mal was geändert hat und frühe Chargen irgendwas scheiße war. Das ist ist aber auch schon ein paar Jahre her.

Weiß ja nicht, wie es mit kompatiblen Patronen ist. Störend ist, dass der Drucker manchmal muckt, dass Patronen im Betrieb nicht erkannt werden etc. etc. Da kann ich aber nicht feststellen, dass es eien Unterschied zwischen sienen und den anderern gibt.
Aber wir reden über 10 Euro...kauf bei ihm, dann bist du sicher, dass du mit die bestgeignetesten Patronen bekommst.
22 Euro inkl. Versand

Und als Tinte eben Markenhersteller nehmen. Beste Preis-/Leistungs ist wohl INKtec. 500ml 18 Euro oder so....Tinte44 Ercan Erol, da kaufe ich seit Jahren, der ist günstigst (bzw. der günstigste) und ganz nett.

Ich meine, dass Abaci mal sagte, dass für Vorgängermodelle Inktec irgendwo mla problematisch war, scih aber bei desen Modellen kein Problem mehr sien sollte. Kannst ihn ja noch mal fragen, wenn du die Patrone dort kaufst....
Andere Tinte wäre natürclih OPC, die ist mit Sicherheit auch top, manche sagen viellecit auch sogar topper, aber koste mehr.

Ach ja...das Nachfüllen ingesamt.....Übungssache....:-) Am besten im Waschbecken machen. Einmalhandschuhe, für Möglichkeit sorgen, dass man die Patronen abstellen kann, um sie ruhen zu lassen. Abaci empfiehlt, dass man biem Nachfüllen einmal für Unterdruck sorgen soll...jedoch ist es das, was am ehesten für "Sauerei" sorgt...:-) Das mache ich nie.
Wenn man bei Amazon die Bewertungen liest, dann ist es wohl einfach ein Standardproblem von Epson bei der Baureiher, dass die Düsen verstopfen....Selbst Leute, die angelbihch nur Originaltinte benutzt haben, haben Probleme mit dem Kopf.
Bearbeitet von: "Snaggle" 7. Dez
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text