Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Amazon Felix Soup 8er Pack ( 6x 48gr)
270° Abgelaufen

Amazon Felix Soup 8er Pack ( 6x 48gr)

4,20€15,49€-73%Amazon Angebote
41
eingestellt am 9. Sep

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hallo. Der Preis ist nochmals gesunken auf .5.51€. Da es sich mittlerweile um ein Amazon Plus Produkt handelt, müsst ihr den Einkaufswagen bis auf 20€ vollmachen. Man kann aber von den Paketen nur Max vier in den Warenkorb packen.
Es werden tatsächlich 8 Pakete geliefert.
Hoffe ich habe nichts vergessen.
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
SönmezReis09.09.2019 18:19

Bitte nicht kaufen!!! Wer seine Katze liebt, kauft nicht das Süße Zeug h …Bitte nicht kaufen!!! Wer seine Katze liebt, kauft nicht das Süße Zeug hier, damit macht ihr eure Katzen krank! Bitte Bitte nicht!


Seh ich auch so. Unsere 3 bekommen nur Chips und Gummibärchen. Chips nur Pringles, Gummibärchen nur original Haribo. Würde auch nix billiges geben.
41 Kommentare
Bitte nicht kaufen!!! Wer seine Katze liebt, kauft nicht das Süße Zeug hier, damit macht ihr eure Katzen krank! Bitte Bitte nicht!
SönmezReis09.09.2019 18:19

Bitte nicht kaufen!!! Wer seine Katze liebt, kauft nicht das Süße Zeug h …Bitte nicht kaufen!!! Wer seine Katze liebt, kauft nicht das Süße Zeug hier, damit macht ihr eure Katzen krank! Bitte Bitte nicht!


Mein Vater und meine Mutter haben einen Kater der 15 Jahre alt ist, der bekommt hauptsächlich Felix weil er das am liebsten isst, und der ist Kern gesund ...
Bearbeitet von: "Handtuch93" 9. Sep
Handtuch9309.09.2019 18:31

Mein Vater und meine Mutter haben einen Kater der 15 Jahre alt ist, der …Mein Vater und meine Mutter haben einen Kater der 15 Jahre alt ist, der bekommt hauptsächlich Felix weil er das am liebsten ist, und der ist Kern gesund ...


Klar ist er das am liebsten, schließlich liebt jede Katze Zucker. Noch mag er auch "gesund" sein, da sich Organversagen langsam aber sicher einschleicht.
SönmezReis09.09.2019 18:19

Bitte nicht kaufen!!! Wer seine Katze liebt, kauft nicht das Süße Zeug h …Bitte nicht kaufen!!! Wer seine Katze liebt, kauft nicht das Süße Zeug hier, damit macht ihr eure Katzen krank! Bitte Bitte nicht!


Seh ich auch so. Unsere 3 bekommen nur Chips und Gummibärchen. Chips nur Pringles, Gummibärchen nur original Haribo. Würde auch nix billiges geben.
Lynsch09.09.2019 18:47

Seh ich auch so. Unsere 3 bekommen nur Chips und Gummibärchen. Chips nur …Seh ich auch so. Unsere 3 bekommen nur Chips und Gummibärchen. Chips nur Pringles, Gummibärchen nur original Haribo. Würde auch nix billiges geben.


Ich hätte wirklich, wirklich gelacht. Bin eigentlich ein sehr humorvoller Mensch, aber der ist leider echt schwach..sorry
SönmezReis09.09.2019 18:51

Ich hätte wirklich, wirklich gelacht. Bin eigentlich ein sehr humorvoller …Ich hätte wirklich, wirklich gelacht. Bin eigentlich ein sehr humorvoller Mensch, aber der ist leider echt schwach..sorry


Ich hab mich amüsiert. Damit komm ich klar.
Völliger Müll dieses Futter. 4% Fleisch, Zucker etc...
Wer seine Katze gesund ernähren will, sollte Futter mit mind. 75% Fleischanteil wie Catz Finefood oder MjaMjam kaufen.
Bearbeitet von: "MrNonaamee" 9. Sep
Lynsch09.09.2019 18:52

Ich hab mich amüsiert. Damit komm ich klar.


Muss ja nicht immer geistreich sein
MrNonaamee09.09.2019 18:54

Völliger Müll dieses Futter. 4% Fleisch, Zucker etc...Wer seine Katze g …Völliger Müll dieses Futter. 4% Fleisch, Zucker etc...Wer seine Katze gesund ernähren will, sollte Futter mit mind. 75% Fleischanteil wie Catz Finefood oder MjaMjam kaufen.


Wie kommt ihr immer darauf, dass diese Mischungen nur 4% Fleisch enthalten? Bitte erst informieren. Hauptbestandteil ist praktisch immer "Fleisch und tierische Nebenerzeignisse". Dass das keine Filets, sondern auch Haut, Sehnen und Innereien sind, ist schon klar, aber ich möchte auch nicht, dass extra Tiere gequält und geschlachtet werden, um meinen Kater zu ernähren. Und der böse Zucker ist hier meist im Bereich von nur 1-3% enthalten, auch Blut enthält übrigens viel Zucker.

Zusammensetzung. Zutaten: FELIX® Soup mit Thunfisch: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, Pflanzliche Eiweißextrakte, Fisch und Fischnebenerzeugnisse (Thunfisch 4 %), Mineralstoffe, Pflanzliche Nebenerzeugnisse, Zucker, Hefe.
Bearbeitet von: "Timmi9" 9. Sep
Normalerweise würde ich zustimmen. Die Soup hat aber einen Sinn. Katzen Flüssigkeit zuzuführen die wenig bis gar nicht trinken bzw trinkfaul sind. Dafür ist das Zeug perfekt...
Timmi909.09.2019 19:09

Wie kommt ihr immer darauf, dass diese Mischungen nur 4% Fleisch …Wie kommt ihr immer darauf, dass diese Mischungen nur 4% Fleisch enthalten? Bitte erst informieren. Hauptbestandteil ist praktisch immer "Fleisch und tierische Nebenerzeignisse". Dass das keine Filets, sondern auch Haut, Sehnen und Innereien sind, ist schon klar, aber ich möchte auch nicht, dass extra Tiere gequält und geschlachtet werden, um meinen Kater zu ernähren. Und der böse Zucker ist hier meist im Bereich von nur 1-3% enthalten, auch Blut enthält übrigens viel Zucker. Zusammensetzung. Zutaten: FELIX® Soup mit Thunfisch: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, Pflanzliche Eiweißextrakte, Fisch und Fischnebenerzeugnisse (Thunfisch 4 %), Mineralstoffe, Pflanzliche Nebenerzeugnisse, Zucker, Hefe.



Dann halte dir bitte keine Katze, wenn du es nicht mit dir vereinbaren kannst sie Artgerecht zu ernähren.
Alles was nicht ordentlich Dokumentiert ist (Was ist der Rest im Futter, wenn nur 4% Fisch?) kannst du vergessen. Hat schon einen Grund wieso keine Mengenangaben bei den restlichen Komponenten angegeben wird.

Und Zucker hat einfach nichts in Katzenfutter verloren. Da sind 3% schon viel zu viel. Genauso wie Kohlenhydrate (sind ja quasi nur Langkettige Zucker) nichts in höheren Mengen darin zu suchen hat, da einfach unphysiologisch.
MrNonaamee09.09.2019 19:30

Dann halte dir bitte keine Katze, wenn du es nicht mit dir vereinbaren …Dann halte dir bitte keine Katze, wenn du es nicht mit dir vereinbaren kannst sie Artgerecht zu ernähren.


Also nur Mäuse und Vögel? Schwierig ...
Beim Katzenfutter und speziell den Tests & Meinungen dazu (ob nu Warentest, diverse Blogs etc.) spielen natürlich auch monetäre Interessen eine Rolle. Beim letzten Warentest waren, so weit ich mich erinnere, auch Whiskas, Felix und Kitekat unter den empfohlenen Marken, neben ein paar Discountermarken. Auf Blogs zu dem Thema werden wiederum nur Marken wie z.B. Animonda empfohlen (und andere), praktischerweise dann auch gleich mit einem Link zu Amazon oder dem Webshop des Herstellers.
Und das verselbständigt sich dann auch, quer durch entsprechende Foren. Irgendwo hat irgendjemand irgendwas gelesen, das wiederholt der nächste etc. pp.
Aber das hilft am Ende ja auch nix bis gar nix, wenn die Kater und Katzen das gesunde Zeuch nicht essen wollen.
Unsere diversen Katzen haben in den letzten zich Jahren eigentlich immer alles quer durch den Garten bekommen, von bilig bis teuer, von "ungesund" bis "supergesund", keiner von denen ging es schlechter als anderen, keine von denen ist jünger gestorben als es "normal" ist, aber vielleicht war das ja auch nur Zufall.
MrNonaamee09.09.2019 19:30

Dann halte dir bitte keine Katze, wenn du es nicht mit dir vereinbaren …Dann halte dir bitte keine Katze, wenn du es nicht mit dir vereinbaren kannst sie Artgerecht zu ernähren.Alles was nicht ordentlich Dokumentiert ist (Was ist der Rest im Futter, wenn nur 4% Fisch?) kannst du vergessen. Hat schon einen Grund wieso keine Mengenangaben bei den restlichen Komponenten angegeben wird.Und Zucker hat einfach nichts in Katzenfutter verloren. Da sind 3% schon viel zu viel. Genauso wie Kohlenhydrate (sind ja quasi nur Langkettige Zucker) nichts in höheren Mengen darin zu suchen hat, da einfach unphysiologisch.


Artgerecht? Mein Kater frisst zum Ausgleich täglich Mäuse, Vögel und Gras. Und deine/r? Habe vor allem die immer wieder zu unrecht unterstellten 4% kritisiert, Zucker ist für dich übrigens auch schlecht.
Klasse Preis Danke. Unsere Katze mag das auch grade wegen der Flüssigkeit. Wenn sie was anderes mag fängt sie sich nen Vogel oder ne fette Maus.
Hab einfach nochmal nachgeschaut: Zuckeranteil 0,2%. Darüber regen sich in allen Foren alle dermaßen auf? Da hat jede Maus ein Vielfaches.
SönmezReis09.09.2019 18:36

Klar ist er das am liebsten, schließlich liebt jede Katze Zucker. Noch mag …Klar ist er das am liebsten, schließlich liebt jede Katze Zucker. Noch mag er auch "gesund" sein, da sich Organversagen langsam aber sicher einschleicht.


Katzen schmecken keinen Zucker, aber egal.....
UmHimmelsWillen09.09.2019 21:00

Katzen schmecken keinen Zucker, aber egal.....




Ja da hast du recht, habe auch mal nachgeschaut. In dem Falle des "Schmeckens" lag ich falsch bei der Katze, aber aus irgendeinem Grund fahren die voll drauf ab. Ich würde meine Katze (und werde) nie mal so ein Essen antun, alleine schon wegen dem "undefinierten" Fleischanteil.
GelöschterUser15446909.09.2019 21:04

Ja da hast du recht, habe auch mal nachgeschaut. In dem Falle des …Ja da hast du recht, habe auch mal nachgeschaut. In dem Falle des "Schmeckens" lag ich falsch bei der Katze, aber aus irgendeinem Grund fahren die voll drauf ab. Ich würde meine Katze (und werde) nie mal so ein Essen antun, alleine schon wegen dem "undefinierten" Fleischanteil.


wenn die süßes nicht schmecken, fahren sie darauf auch nicht ab
die sind mal so und dann wieder auf was anderes scharf, nur um uns zu ärgern

jedes "allein" Katzenfutter kann man füttern, nur ist halt nicht jede Katze mit der anderen identisch
so kommt es halt vor, das eine es suskotzt, die andere halt nicht
die Stubentiger sind in Sachen Ernährung schon ein ganzes Stück weg von der Wildkatze

unsere verstorbene Main Coon hat pardou nur Trockenfutter gefressen, der EKH frisst alles

------------------------------------------
mal aus einem Forum:


"Stiltskin22858876.jpg· 04. September um 01:4122858876.jpg

Der Zucker im Katzenfutter dient in den meisten Fällen gar nicht dem Wohlbefinden der Katzen, sondern dem ihrer menschlichen "Dosenöffner", denn: Zucker karamellisiert bei hohen Temperaturen und verleiht dem Feuchtfutter bzw.der Soße eine schöne karamellfarbene Farbe. Ohne Karamell bleibt die Soße hell. Um dem Karamelleffekt zu erzielen, braucht es nicht mehr als 0,5% Zucker im Katzenfutter.

Bei manchen halbfeuchte Futtermitteln (Wassergehalt von 15 bis 35 %) wird Zucker oft zur Konservierung eingesetzt, da sie leichter verderblich sind als Trockenfutter. Halbfeuchte Futtermittel sind u.a Snacks, die als Leckerli zwischendurch gegeben werden. Der Zuckergehalt zur Konservierung ist höher, weshalb diabetische Katzen lieber keine halbfeuchten Snacks bekommen sollten.

Trockenfutter wird kein Zucker zugesetzt, es sind jedoch geringe Mengen Zuckerverbindungen enthalten, die natürlicherweise in den verwendeten Getreideprodukten vorkommen. Der Gesamtzuckergehalt im Produkt liegt unter 1 Prozent."

klamm.de/sch…tml
Bearbeitet von: "UmHimmelsWillen" 9. Sep
UmHimmelsWillen09.09.2019 21:10

wenn die süßes nicht schmecken, fahren sie darauf auch nicht abdie sind m …wenn die süßes nicht schmecken, fahren sie darauf auch nicht abdie sind mal so und dann wieder auf was anderes scharf, nur um uns zu ärgernjedes "allein" Katzenfutter kann man füttern, nur ist halt nicht jede Katze mit der anderen identischso kommt es halt vor, das eine es suskotzt, die andere halt nichtdie Stubentiger sind in Sachen Ernährung schon ein ganzes Stück weg von der Wildkatze------------------------------------------mal aus einem Forum:"Stiltskin[Bild] · 04. September um 01:41[Bild] Der Zucker im Katzenfutter dient in den meisten Fällen gar nicht dem Wohlbefinden der Katzen, sondern dem ihrer menschlichen "Dosenöffner", denn: Zucker karamellisiert bei hohen Temperaturen und verleiht dem Feuchtfutter bzw.der Soße eine schöne karamellfarbene Farbe. Ohne Karamell bleibt die Soße hell. Um dem Karamelleffekt zu erzielen, braucht es nicht mehr als 0,5% Zucker im Katzenfutter.Bei manchen halbfeuchte Futtermitteln (Wassergehalt von 15 bis 35 %) wird Zucker oft zur Konservierung eingesetzt, da sie leichter verderblich sind als Trockenfutter. Halbfeuchte Futtermittel sind u.a Snacks, die als Leckerli zwischendurch gegeben werden. Der Zuckergehalt zur Konservierung ist höher, weshalb diabetische Katzen lieber keine halbfeuchten Snacks bekommen sollten.Trockenfutter wird kein Zucker zugesetzt, es sind jedoch geringe Mengen Zuckerverbindungen enthalten, die natürlicherweise in den verwendeten Getreideprodukten vorkommen. Der Gesamtzuckergehalt im Produkt liegt unter 1 Prozent."https://www.klamm.de/schlaufuchs/warum-enthaelt-katzenfutter-oft-zucker-obwohl-katzen-nichts-suesses-schmecken-koennen-11515.html


Es gibt kaum etwas das so verführerisch krank macht wie Zucker, insbesondere bei Katzen bin ich äußerst vorsichtig. Da ist jeder Gramm Zucker Gift, aber definitiv. Nicht um sonst bringt es die große Gefahr des Diabetes mit, an dem immer mehr Menschen und auch Katzen erkranken.
SönmezReis09.09.2019 21:13

Es gibt kaum etwas das so verführerisch krank macht wie Zucker, …Es gibt kaum etwas das so verführerisch krank macht wie Zucker, insbesondere bei Katzen bin ich äußerst vorsichtig. Da ist jeder Gramm Zucker Gift, aber definitiv. Nicht um sonst bringt es die große Gefahr des Diabetes mit, an dem immer mehr Menschen und auch Katzen erkranken.


wie immer : kann, muß aber nicht
und nochmal, der Zucker verführt mit Sicherheit keine Katze
UmHimmelsWillen09.09.2019 21:19

wie immer : kann, muß aber nichtund nochmal, der Zucker verführt mit S …wie immer : kann, muß aber nichtund nochmal, der Zucker verführt mit Sicherheit keine Katze



Jetzt widersprichst du dir schon selber, den laut deiner Quelle macht Zucker durch den Karamelisierungsprozess das Essen "schöner", es verführt also zum Wiederkauf, weil die Katze das Futter isst.

Für die Industrie ist dies natürlich toll, da man den billigen misst in's Essen pumpen kann und so Diabetes verursacht.
Bearbeitet von: "SönmezReis" 9. Sep
SönmezReis09.09.2019 21:30

Jetzt widersprichst du dir schon selber, den laut deiner Quelle macht …Jetzt widersprichst du dir schon selber, den laut deiner Quelle macht Zucker durch den Karamelisierungsprozess das Essen "schöner", es verführt also zum Wiederkauf, weil die Katze das Futter isst.Für die Industrie ist dies natürlich toll, da man den billigen misst in's Essen pumpen kann und so Diabetes verursacht.


OK, bringt nix
Mach wie du denkst und wir, wie wir wollen
UmHimmelsWillen09.09.2019 21:34

OK, bringt nixMach wie du denkst und wir, wie wir wollen


Schade das du deine Katze weiterhin vergiften willst! Absolut unverantwortlich dem Tier gegenüber. Mit zunehmendem Alter wird das noch deutlich ins Gewicht fallen.
SönmezReis09.09.2019 21:39

Schade das du deine Katze weiterhin vergiften willst! Absolut …Schade das du deine Katze weiterhin vergiften willst! Absolut unverantwortlich dem Tier gegenüber. Mit zunehmendem Alter wird das noch deutlich ins Gewicht fallen.


Wo ist denn dein Gift? Die 0,2% Zucker, die die Farbe für Menschen attraktiver machen? Du hast dich, wie viele andere, wirklich verrannt. So stark, dass du die Fakten ständig überliest, siehe oben. Ja, diese Produkte sind minderwertig und man braucht deshalb relativ viel davon, um den Bedarf zu decken, falls sie das Alleinfutter darstellen sollten, aber auch in einer Maus sind Sehnen, Knochen, Blut(-zucker), Haare, Lunge, Haut usw.
SönmezReis09.09.2019 21:39

Schade das du deine Katze weiterhin vergiften willst! Absolut …Schade das du deine Katze weiterhin vergiften willst! Absolut unverantwortlich dem Tier gegenüber. Mit zunehmendem Alter wird das noch deutlich ins Gewicht fallen.


Der ist drei Jahre und wiegt 6 Kilo, also Gewicht hat er schon mal.

Mein Gott geh mal schlafen, soll entspannen.
Wegen Katzen sind trink faul. Wahren unsere auch. Wir haben ihnen einfach das Mineralwasser ohne Kohlensäure von Rewe gegeben, die mit dem roten Deckel. Die hatten schon immer geguckt was wir trinken. Seit dem trinken die richtig gut. Der Tierarzt meinte auch kein Problem.
Bearbeitet von: "natass" 9. Sep
Wisst ihr was wirklich total behämmert ist? Die Menschen fressen den größten Dreck, billigste Fleisch und sogar in die Leberwurst wird bei der Produktion Zucker zugesetzt aber beim Haustier wird mega aufgepasst. Sick.
Unabhängig von den Katzenernährungsberatern - wie macht man eigentlich einen 8er Pack mit 6x48gr?

Jens201509.09.2019 22:17

Unabhängig von den Katzenernährungsberatern - wie macht man eigentlich e …Unabhängig von den Katzenernährungsberatern - wie macht man eigentlich einen 8er Pack mit 6x48gr?


Eine Packung hat einen Inhalt von 6 Portionsbeuteln. Insgesamt werden für 4.09€ 8 Packungen geliefert.
Was für ne katze gesund ist und was man ihr gibt muss jeder selber entscheiden, ich bin der Meinung das alles besser ist als Eigenmarken Futter ( z.b. Ja! Und co. ) Wo ne Schale Nassfutter 15cent kostet und Trockenfutter für ca. 1€ .... Das ist für mich kein Vernünftiges Futter, alles darüber hinaus z.b. Felix, Whiskas , finefood, Moments etc. Finde ich in Ordnung.
Und nicht jede Katze isst das teure Futter, manche essen vielleicht lieber Whiskas statt Finefood. Da bringt es nichts teures essen zu kaufen wenn man es komplett weg schmeißt und die katze sich nicht ernährt weil es nicht schmeckt ...

Wenn man von Gesund und ungesund spricht müssten wir auch alle aufhören Süßkram und co. Zu uns zu nehmen ..
Bearbeitet von: "Handtuch93" 9. Sep
Jens201509.09.2019 22:17

Unabhängig von den Katzenernährungsberatern - wie macht man eigentlich e …Unabhängig von den Katzenernährungsberatern - wie macht man eigentlich einen 8er Pack mit 6x48gr?


Und Produktgewicht mit Verpackung: 2,8kg.
Handtuch9309.09.2019 22:33

Und Produktgewicht mit Verpackung: 2,8kg.



Der Karton hat 2,512 kg, ist doch klar...

GelöschterUser15446909.09.2019 18:36

Klar ist er das am liebsten, schließlich liebt jede Katze Zucker. Noch mag …Klar ist er das am liebsten, schließlich liebt jede Katze Zucker. Noch mag er auch "gesund" sein, da sich Organversagen langsam aber sicher einschleicht.



Zucker hat absolut gar nichts mit Organversagen zu tun, es schadet der Katze in den popligen Mengen nicht mal und Gift, das ist einfach nur Triggern und kein Fundiertes wissen, oder hat was mit Fakten zu tun, Organe nehmen von Tierfutter Schäden die zu unausgewogen sind in den Mineralstoffen, dabei schießen viele immer so weit hinaus das bestimmte Anteile so Hoch sind das Schäden an Organen vorprogrammiert sind, nur hat keiner ein Labor zuhause stehen um das mal Kontrollieren zu können.

GelöschterUser15446909.09.2019 21:30

Jetzt widersprichst du dir schon selber, den laut deiner Quelle macht …Jetzt widersprichst du dir schon selber, den laut deiner Quelle macht Zucker durch den Karamelisierungsprozess das Essen "schöner", es verführt also zum Wiederkauf, weil die Katze das Futter isst.Für die Industrie ist dies natürlich toll, da man den billigen misst in's Essen pumpen kann und so Diabetes verursacht.



Verdrehst du gerne Sache, oder bist du nur Intelligenzallergiker?

Er Schrieb:
"Der Zucker im Katzenfutter dient in den meisten Fällen gar nicht dem Wohlbefinden der Katzen, sondern dem ihrer menschlichen "Dosenöffner"

Seid wann ist also die Katze der Dosenöffner, Katzen sehen die Braune Farbe gar nicht, die Farbe dient nur dem Halter, denn ohne die Farbe würde es aussehen wie
daher ist der Zuckeranteil auch unter 2g pro 100g, denn eine kleine Menge reicht um die Braune Farbe zu bekommen.

Zucker verursacht bei Katzen kein Diabetes, mal davon ab das die Menge dazu gar nicht in der Lage ist, und die Nr.1 Ursache für Diabetes bei Menschen und Tieren ist immer noch Übergewicht, und nicht Zucker.
test.de/FAQ…-0/

Damit die Katze mehr frisst und den selben Heißhunger bekommt wie wir Menschen bedarf es den Bliss Point, und da kommt absolut kein Tierfutter ran, dafür müsste der Zuckergehalt um etwa das 15 Fache höher sein.

Informieren würde dir also echt mal gut tun, und dabei meine ich nicht irgendwelche Pseudo experten die ein Tier Halten und meinen dadurch zum experten zu werden und sich denken, ach mach ich mal ein Blog auf und schreib da eine Menge Müll rein.

Handtuch9309.09.2019 22:30

Was für ne katze gesund ist und was man ihr gibt muss jeder selber …Was für ne katze gesund ist und was man ihr gibt muss jeder selber entscheiden, ich bin der Meinung das alles besser ist als Eigenmarken Futter ( z.b. Ja! Und co. ) Wo ne Schale Nassfutter 15cent kostet und Trockenfutter für ca. 1€ .... Das ist für mich kein Vernünftiges Futter, alles darüber hinaus z.b. Felix, Whiskas , finefood, Moments etc. Finde ich in Ordnung. Und nicht jede Katze isst das teure Futter, manche essen vielleicht lieber Whiskas statt Finefood. Da bringt es nichts teures essen zu kaufen wenn man es komplett weg schmeißt und die katze sich nicht ernährt weil es nicht schmeckt ... Wenn man von Gesund und ungesund spricht müssten wir auch alle aufhören Süßkram und co. Zu uns zu nehmen ..



Der Preis sagt Heute nichts mehr über die Qualität der Produkte aus, das zieht sich durch alle sparten, auch bei Tierfutter, die No-Name sind von den Laboranalysen mit unter die besten, die Marken oft im Mittelfeld und die Teuren Premium sehr oft sehr weit hinten, und bedenken sollte man auch das die Premium Hersteller gerne hinters Licht führen, bestes Beispiel Glutenfreie Produkte, keins im Test war bisher mit der Auslobung Glutenfrei.

Marken sind übrigens nur so Teuer weil du den Namen,, Lifestyle(aka Hipster Gebühr) Marketing und die höhere Marge bezahlst, nicht für ein besseres Produkt.

stefanhs09.09.2019 19:52

Also nur Mäuse und Vögel? Schwierig ...Beim Katzenfutter und speziell den T …Also nur Mäuse und Vögel? Schwierig ...Beim Katzenfutter und speziell den Tests & Meinungen dazu (ob nu Warentest, diverse Blogs etc.) spielen natürlich auch monetäre Interessen eine Rolle. Beim letzten Warentest waren, so weit ich mich erinnere, auch Whiskas, Felix und Kitekat unter den empfohlenen Marken, neben ein paar Discountermarken. Auf Blogs zu dem Thema werden wiederum nur Marken wie z.B. Animonda empfohlen (und andere), praktischerweise dann auch gleich mit einem Link zu Amazon oder dem Webshop des Herstellers.Und das verselbständigt sich dann auch, quer durch entsprechende Foren. Irgendwo hat irgendjemand irgendwas gelesen, das wiederholt der nächste etc. pp.Aber das hilft am Ende ja auch nix bis gar nix, wenn die Kater und Katzen das gesunde Zeuch nicht essen wollen.Unsere diversen Katzen haben in den letzten zich Jahren eigentlich immer alles quer durch den Garten bekommen, von bilig bis teuer, von "ungesund" bis "supergesund", keiner von denen ging es schlechter als anderen, keine von denen ist jünger gestorben als es "normal" ist, aber vielleicht war das ja auch nur Zufall.


Warentest ist Finanziell immer noch unabhängig, und ja die 3 Genannten waren 05/2018 im Test, 2 davon aber nur vorne, Kitekat und Whiskas, Felix, um genauer zu sein "Purina Felix Countryside Sensations mit Rind, Huhn und Gemüse - geschmack" hat eine ziemlich schlechte 3,5 bekommen, aber immer noch besser als im Nassfutter Test von 05/2017 mit einer 4,0, beides aber arg mies, und da zu behaupten es stünden Interessen dahinter, passt irgendwie nicht, denn No-Name die sich selbst Tragen müssen und kein Marketing Budget haben liegen auch vorn, gegenüber einer Marke und Firma wie Nestlé die genug Geld hat und dennoch 2 mal abkackt...

Insgesamt waren 25 Produkte im Test, grade so die Hälfte hat ein (sehr)gut bekommen.
Animonda war auch im Test und mit einer 2,2 gar nicht mal so Schlecht, aber bei dem Preis sollte man eigentlich mehr Erwarten, aber es geht auch Teurer und noch schlechter *hust* Defu
Evilgod10.09.2019 05:49

Warentest ist Finanziell immer noch unabhängig, und ja die 3 Genannten …Warentest ist Finanziell immer noch unabhängig, und ja die 3 Genannten waren 05/2018 im Test


Die einen sagen so, die anderen so. Manche "Tests" sind halt sehr vertrauenserdrückend.
Ich wollte auch lediglich darauf hinaus das 10 "Experten" 11 Meinungen haben.
Aber Leute die mir vorwerfen, ich würde meine Katzen vergiften wenn ich ihnen z.B. Whiskas gebe kann ich auch nicht ernst nehmen. Manche müssen immer gleich so übertreiben ...
Unsere Katze 12 jahre alt, bekommt GENAU DAS zusammen mit medikamenten die ich ihr sonst ins Mauöl sptizen müsste. Haben die Tierärztin gefragt und sogar das Futter mit gehabt. Die hat sich das angeschaut und meinte "ja das ist kein problem wenn sie dadurch die medikamente nimmt" .

Und DIESES aussage reicht mir hier. Bei Wohnungskatzen wird das mit maus und Vogel fangen schwierig. Unsere Alte Dame steht darauf. und bekommt wegen Ihrer Nierenprobleme entsprechendes Trockenfutter und 1x Pro tag ne halbe packung wegen Medikamente. Wer das Zeug natürlich stundenweise füttert ist natürlich suboptimal.
ich kapier die Anzeige von Amazon nicht, Preis ist jetzt auf 5,51€ hoch, aber was genu bekomme ich jetzt dafür?
Du bekommst 8 Kartons mit jeweils 6 Portionen... Also 48 Tüten ...
Ich kaufe nur noch bewi ca, bestes P/L
Handtuch9309.09.2019 18:31

Mein Vater und meine Mutter haben einen Kater der 15 Jahre alt ist, der …Mein Vater und meine Mutter haben einen Kater der 15 Jahre alt ist, der bekommt hauptsächlich Felix weil er das am liebsten isst, und der ist Kern gesund ...


Ich schnalle mich im Auto nie an. Ich habe mich noch nie angeschnallt und ich Lebe ja noch
Super, Danke für den Deal. War zwar skeptisch, ist aber tatsächlich 1 Karton mit 8 Packungen mit je 6 Beutel = 48 Beutel.
Habe gleich nochmal unter einem anderen Account bestellt, jetzt ist der Preis bei 5,35€
Max 4 Bestellungen pro Account.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text