284°
ABGELAUFEN
[Amazon] HP EliteBook 725 G2 (12,5'' FHD IPS Touch, AMD A10Pro-7350B, Radeon R6, 8 GB RAM, 256 GB SSD, Gehäuse aus Aluminium + Magnesium, UMTS-Modul, DisplayPort, Win 8.1 Pro) für effektiv 761,07€ durch Cashback

[Amazon] HP EliteBook 725 G2 (12,5'' FHD IPS Touch, AMD A10Pro-7350B, Radeon R6, 8 GB RAM, 256 GB SSD, Gehäuse aus Aluminium + Magnesium, UMTS-Modul, DisplayPort, Win 8.1 Pro) für effektiv 761,07€ durch Cashback

ElektronikAmazon Angebote

[Amazon] HP EliteBook 725 G2 (12,5'' FHD IPS Touch, AMD A10Pro-7350B, Radeon R6, 8 GB RAM, 256 GB SSD, Gehäuse aus Aluminium + Magnesium, UMTS-Modul, DisplayPort, Win 8.1 Pro) für effektiv 761,07€ durch Cashback

Preis:Preis:Preis:861,07€
Zum DealZum DealZum Deal
Servus.

Amazon bietet das HP Elitebook 725 G2 für 861,07€ an; der nächste Preis liegt bei 954€. Zusätzlich gibts noch eine Cashbackaktion: ihr erhaltet 100€ von HP zurück.

Endpreis: 761,07€


Dafür gibt es eine Menge geboten (s. Test von Notebookcheck; dort allerdings mit schlechterem Display, weniger RAM und ohne SSD). Die Verarbeitung ist tadellos (das Gehäuse besteht aus Aluminium und Magnesium) und die Wartung ist durch eine schiebbare Wartungsklappe ohne! Werkzeugeinsatz möglich.

Als OS ist übrigens Win 8.1 in der Professional-Version drauf.

Zusätzlich zu den üblichen Schnittstellen, die allesamt vorhanden sind, weist das Elitebook einen Displayport auf (u.a. Anschluss mehrerer Monitore).

Ein UMTS-Modul ist bereits verbaut.

Weiterhin verfügt es über einen Fingerabdruckscanner.

Die CPU ist übrigens wesentlich leistungsfähiger als der "normale" A10 von AMD (und wird durch die Grafikeinheit Radeon R6 weiter aufgewertet).

Fazit: mehr als Standardkost, viele Extras - und eine hervorragende Verarbeitung mit problemloser Wartung. Ein Businessnotebook eben.


Modellkennung des Lieferanten: EliteBook 725-G2

➤Prozessor:
Chipsatz-Typ: AMD® FCH A76M
Prozessor-Modell: A10-Series
Prozessor-Bezeichnung: 7350B

➤Arbeitsspeicher:
Arbeitspeicher (RAM) in MB: 8192
Technologie: DDR3L

➤Festplatte:
Festplatten-Speicherkapazität in GB: 256
Festplattenart: SSD

➤Display:
sichtbare Bildschirmgröße in cm: 31.7
Bildschirmdiagonale in Zoll: 12.5
Auflösung in Pixel: 1920 x 1080
Display-Art: FHD-UWVA Touchscreen

➤Grafik:
Grafikchipsatz-Marke: AMD®
Grafikchipsatz-Modell: Radeon™ R6

➤Multimedia:
Lautsprecher: 2 Stereolautsprecher
integrierte Webcam: HD Webcam
integriertes Mikrofon: ja

➤ Eingabegeräte:
Tastatur: wasserabweisende Tastatur

➤Kommunikation:
WLAN: 802.11 a/b/g/n
Ethernet: 10/100/1000
Bluetooth: 4.0
UMTS-Modul

➤Betriebssystem:
Version Betriebssystem: Windows 8.1 Pro 64-Bit

➤Stromversorgung:
Akkutyp: Lithium-Ionen Akku (3 Zellen)

➤Anschlüsse:
VGA: ja
Kartenleser: Medienkartenleser
USB 3.0: 3
Docking-Anschluss: ja
sonstige: Kopfhörer/Mikrofon kombiniert, RJ-45

➤Netto-Gewicht in kg: 1.5
➤Farbe: schwarz

33 Kommentare

Schön ausführlich und ein sehr guter Preis. Allerdings würde ich bei solchen Summen kein Modell mit AMD-Prozessor akzeptieren und das Gewicht ist auch nicht wirklich rekordverdächtig niedrig?

Für den Preis sicherlich kein AMD Prozessor.

mactron

Für den Preis sicherlich kein AMD Prozessor.


Immer dieses AMD-Bashing; ab AMD A8 sind die Prozessoren tauglich. Und das hier isn Businessnotebook. Sicherlich gibts paar Plastikbomber mit i5 usw.; das ist dann aber mit massiven Abstrichen in puncto Wertigkeit und Haltbarkeit verbunden.

Hot für AMD.
Muss ja nicht immer Intel sein.

Damit kann man sogar zocken.

Wobei die neuen APUs natürlich besser wären, Godaveri oder so.

mactron

Für den Preis sicherlich kein AMD Prozessor.

Ustrof

Hot für AMD. Muss ja nicht immer Intel sein. Damit kann man sogar zocken. Wobei die neuen APUs natürlich besser wären, Godaveri oder so.



Jo, schau mal Referenzen an.
Der Prozessor ist maximal auf 4010u niveau, eher drunter.
Und der Grafikprozessor ist auch nur marginal über der HD 4400




Ach spielen willst du damit auch noch...
Dann schau mal hier unter "Spiele Benchmarks": notebookcheck.com/AMD…tml



AMD ist und bleibt Mist...

Verstehe nicht, dass die APUs von AMD so langsam sind, vor allem in der GPU Performance. Die haben so viele Erfahrung auf dem Gebiet, liegen aber doch kaum über dem Niveau einer Intel GPU. Trotz eines vielfachen an Shadereinheiten.

Das liegt schlicht und einfach an der verfügbaren Speicherbandbreite. Die APU an sich hat genug Leistung, aber kriegt halt zu wenig Daten geliefert. Sinnvoll finde ich die APUs auch eher für Anwendungen, wo GPU-Rechenleistung gebraucht wird.Gibt ja mittlerweile einiges und da hat sie auch ihre Stärken.

Noch zwei Fragen:
Ist ein IPS Panel verbaut?
Ist die Tastatur beleuchtet?

Ich habe mir die CPU Benchmarks angeschaut und denke, dass ein Intel Core i3 4020Y die deutlich bessere Wahl gewesen wäre. Ähnliche Performance bei 11,5 W TDP (im Vergleich zu 19 W TDP der hier verbauten CPU). Was meint ihr?

rootnewb

Ich habe mir die CPU Benchmarks angeschaut und denke, dass ein Comeback i3 4020Y die deutlich bessere Wahl gewesen wäre. Ähnliche Performance bei 11,5 W TDP (im Vergleich zu 19 W TDP der hier verbauten CPU). Was meint ihr?


Und das als Minimum. Der Preis hier ist - relativ gesehen - schließlich extrem günstig. Streng genommen muss sich das Gerät ja an den Ausstattungen der 1200-Euro-Klasse messen, die es ja auch ab und an mit solchen Rabatten gibt. Und da sind durchaus schon Geräte mit i5H zu bekommen - oder i7HQ, wenns denn ein kg schwerer werden darf. Wenns wiederum ein schickes Businessmodell sein soll, sollte im Moment >dieses Dell zumindest in die nähere Auswahl (wird im Laufe des Jahres bestimmt auch deutlich unter 1000 rutschen).

han123

Das liegt schlicht und einfach an der verfügbaren Speicherbandbreite. Die APU an sich hat genug Leistung, aber kriegt halt zu wenig Daten geliefert. Sinnvoll finde ich die APUs auch eher für Anwendungen, wo GPU-Rechenleistung gebraucht wird.Gibt ja mittlerweile einiges und da hat sie auch ihre Stärken.



Ne 840m hat auch nur 64bit.

Wenn du DualChannel im Laptop hast, hast du sogar 128bit für die Speicherbandbreite der APU, das erklärt also gar nix.

Ich hätte gerne so etwas mit Intel CPU auch wenn die AMD für das meiste ausreicht (Scheller als mein Core 2 ist es sicher) wenn schon ein neues Notebook dann soll es auch ein paar Jahre halten. Aber das EliteBook 720 finde ich nirgends mit FullHD Display also steht Mann wohl vor der Wahl AMD oder FullHD ;-(

dystop

Wenns wiederum ein schickes Businessmodell sein soll, sollte im Moment >dieses Dell zumindest in die nähere Auswahl (wird im Laufe des Jahres bestimmt auch deutlich unter 1000 rutschen).

Allerdings ohne 3G/4G; Ethernet (&4K?) nur über die Dockingstation?

ein schickes teil und auf jeden fall HOT
selbst würde ich mir allerdings auch keinen AMD antun für den preis.
das ist kein bashing, sondern meine (unmassgebliche) meinung

Und ich dachte schon, dass ich einen Nachfolger für meinen 3 Jahre alten HP Pavilion gefunden habe.
FullHD -> super.
Locker entnehmbarer Akku -> juhu.
Garantie 36 Monate -> yes.
Und dann das. Die CPU ist nur eine A10-7350B! Die Single Thread Leistung diese APU liegt mind. 20% unter dessen, was mein 3 Jahre alter i5-2430M leistet, oft sogar noch weiter drunter z.B. Cinebench R10 Rendering Single CPUs 64Bit: 30% vs. 53%. Die Multi Thread Leistung ist gleichauf, jedoch bei Cinebench auch nur grottig Cinebench R10 - Rendering Multiple CPUs 64Bit: 20% vs. 28%. Am falschem Ende gespart!

2015 A10-7350B: Multi Thread 3421 | Singel Thread 1087 (NBcheck)
2012 i5-2430M: Multi Thread 3267 | Singel Thread 1358 (NBcheck)

die cpu leistung ist für officeanwendungen mehr als ausreichend... wollt ihr etwa damit spielen? hot.

a3felix

Und ich dachte schon, dass ich einen Nachfolger für meinen 3 Jahre alten HP Pavilion gefunden habe. FullHD -> super. Locker entnehmbarer Akku -> juhu. Garantie 36 Monate -> yes. Und dann das. Die CPU ist nur eine A10-7350B! Die Single Thread Leistung diese APU liegt mind. 20% unter dessen, was mein 3 Jahre alter i5-2430M leistet, oft sogar noch weiter drunter z.B. Cinebench R10 Rendering Single CPUs 64Bit: 30% vs. 53%. Die Multi Thread Leistung ist gleichauf, jedoch bei Cinebench auch nur grottig Cinebench R10 - Rendering Multiple CPUs 64Bit: 20% vs. 28%. Am falschem Ende gespart! 2015 A10-7350B: Multi Thread 3421 | Singel Thread 1087 (NBcheck) 2012 i5-2430M: Multi Thread 3267 | Singel Thread 1358 (NBcheck)


Nenne mir mal eine Anwendung/Programm dass Single Threads ist? Fast alle Programme sind Multi Threadet und greifen auf mehrere Kerne zu und das sogar schon lange auf den Smartphones.

fischauge

die cpu leistung ist für officeanwendungen mehr als ausreichend... wollt ihr etwa damit spielen? hot.


Ein paar ältere Spiele wären doch nicht verkehrt.

Heinoneon

... Nenne mir mal eine Anwendung/Programm dass Single Threads ist? Fast alle Programme sind Multi Threadet und greifen auf mehrere Kerne zu und das sogar schon lange auf den Smartphones.


z.B. civilization 4 colonization, diablo 3 ROS, libre office, Matlab/Simulink, etc.

Ich hoffe mal, dass hier alle so wie ich den Preis bewertet haben und niemand das Ding gekauft hat. Ganz ehrlich: ein Basispreis von 1000 Euro für ein Gerät, dessen Leistung selbst von den Befürwortern hier nur als "akzeptabel" oder "mehr als ausreichend" eingestuft wurde und dabei fast doppelt so viel wiegt, wie wirklich schicke "Business-Notebooks"?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text