[Amazon] HP Pavilion (570-p063ng) Desktop PC (AMD Quad-Core A10-9700 APU, 8 GB RAM, 1 TB HDD, 128 GB SSD, AMD Radeon R7-IGP, DVD-Writer, FreeDOS 2.0) silber
362°Abgelaufen

[Amazon] HP Pavilion (570-p063ng) Desktop PC (AMD Quad-Core A10-9700 APU, 8 GB RAM, 1 TB HDD, 128 GB SSD, AMD Radeon R7-IGP, DVD-Writer, FreeDOS 2.0) silber

349€399,99€-13%Amazon Angebote
27
eingestellt am 9. Dez 2017
Amazon hat den Preis für den HP Pavilion (570-p063ng) Desktop PC (AMD Quad-Core A10-9700 APU, 8 GB RAM,1 TB HDD, 128 GB SSD, AMD Radeon R7-Grafikkarte, DVD-Writer, FreeDOS 2.0) silber gesenkt

PVG 399,99€

CPU: AMD A10-9700, 4x 3.50GHz • RAM: 8GB DDR4 (1x 8GB, 2 Slots) • Festplatte: 1TB HDD + 128GB SSD (M.2 NVMe) • Optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL • Grafik: AMD Radeon R7 (IGP), DVI, HDMI, DisplayPort • Anschlüsse: 1x USB-C 3.0, 3x USB-A 3.0, 2x USB-A 2.0, 1x Gb LAN, 7in1 Cardreader, 3x Klinke • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.2 • Betriebssystem: FreeDos • Monitor: N/A • Abmessungen (BxHxT): 315x307x163mm • Besonderheiten: inkl. Maus und Tastatur • Herstellergarantie: ein Jahr
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
MarzoK9. Dez 2017

Immer diese Hardware-verschwendung mit diesen AMD FX Prozessor Systemen -_-



Immer diese Trolle, die keine Ahnung haben.
Hier handelt es sich nicht um einen AM3 FX, sondern um eine AM4 APU mit recht pot. iGPU alias Bristol Ridge,
Vorteil ist hier die zukunftssichere Plattform, auf der auch die aktuellen Ryzen, sowie die kommenden Ryzen+, Ryzen 2 und Ryzen-Vega APUs platznehmen werden
Bearbeitet von: "Devilo" 9. Dez 2017
27 Kommentare
Wohl eher Onboard-Grafik als dedizierte Grafikkarte
Der hat keine Separate Grafikkarte verbaut wie es der Titel suggeriert.
Gute Office Kiste, von mir ein Hot!

Beliebte Spiele wie Dota 2 sind hiermit problemlos in Full-HD möglich, für aufwendigere Spiele müsste eine entsprechend potente Grafikkarte nachgerüstet werden, die CPU dürfte jedoch bei AAA-Titeln rel. stark limitieren, daher würde ich hier etwas im Bereich einer 1050TI/RX470/570 nahelegen, ggf. reicht auch schon eine 1050/RX460/560:

pcgameshardware.de/A10…51/

heise.de/ct/…tml
Bearbeitet von: "Devilo" 9. Dez 2017
Immer diese Hardware-verschwendung mit diesen AMD FX Prozessor Systemen -_-
MarzoK9. Dez 2017

Immer diese Hardware-verschwendung mit diesen AMD FX Prozessor Systemen -_-



Immer diese Trolle, die keine Ahnung haben.
Hier handelt es sich nicht um einen AM3 FX, sondern um eine AM4 APU mit recht pot. iGPU alias Bristol Ridge,
Vorteil ist hier die zukunftssichere Plattform, auf der auch die aktuellen Ryzen, sowie die kommenden Ryzen+, Ryzen 2 und Ryzen-Vega APUs platznehmen werden
Bearbeitet von: "Devilo" 9. Dez 2017
Devilo9. Dez 2017

Immmer diese Trolle, die keine Ahnung haben. Hier handelt es …Immmer diese Trolle, die keine Ahnung haben. Hier handelt es sich nicht um einen AM3 FX, sondern um eine AM4 APU mit recht pot. iGPU alias Bristol Ridge,Vorteil ist hier die zukunftssichere Plattform, auf der auch die aktuellen Ryzen, sowie die kommenden Ryzen+, Ryzen 2 und Ryzen-Vega APUs platznehmen werden


Danke für diesen Hinweis! Sehr interessant! Kannst du deine Meinung kund tuen zu der Frage ob es sich mehr lohnt diesen PC mit mehr ram,ssd und ner Grafikkarte zu erweitern als ein neues System mit einem Mainboard mit b350 Chip und ryzen cpu aufzubauen? (Ssd, 1050 ti bereits vorhanden...ddr3 ram ist hier wahrscheinlich nicht „wiederverwertbar oder!?)

Wäre klasse wenn du bei meiner Entscheidungsfindung unterstützten würdest!

Man dankt im Voraus!
Bearbeitet von: "toochris" 9. Dez 2017
Devilo9. Dez 2017

Immmer diese Trolle, die keine Ahnung haben. Hier handelt es …Immmer diese Trolle, die keine Ahnung haben. Hier handelt es sich nicht um einen AM3 FX, sondern um eine AM4 APU mit recht pot. iGPU alias Bristol Ridge,Vorteil ist hier die zukunftssichere Plattform, auf der auch die aktuellen Ryzen, sowie die kommenden Ryzen+, Ryzen 2 und Ryzen-Vega APUs platznehmen werden


Oh sry habe nicht richtig gelesen...bin bei dem Preis einfach vom schlimmsten ausgegangen xD...Hast natürlich Recht das es einer der neuen ist...ändert allerdings nichts an der Tatsache, dass er "unglaublich" schlecht/leistungsschwach ist
toochris9. Dez 2017

Danke für diesen Hinweis! Sehr interessant! Kannst du deine Meinung kund …Danke für diesen Hinweis! Sehr interessant! Kannst du deine Meinung kund tuen zu der Frage ob es sich mehr lohnt diesen PC mit mehr ram,ssd und ner Grafikkarte zu erweitern als ein neues System mit einem Mainboard mit b350 Chip und ryzen cpu aufzubauen? (Ssd, 1050 ti bereits vorhanden...ddr3 ram ist hier wahrscheinlich nicht „wiederverwertbar oder!?)Wäre klasse wenn du bei meiner Entscheidungsfindung unterstützten würdest!Man dankt im Voraus!



Wenn du schon eine 1050TI hast, brauchst du die Bristol Ridge APU (CPU Teil = Athlon X4 845) nicht,
da bereits der kleinste Ryzen 3 mit ordentlich OC-Potential (@R5 1500X) diesen bereits ab Werk einstampft:
cpubenchmark.net/com…001

Solche Systeme wie dieses hier sind nur für Leute die nicht selber bauen können/wollen interessant,
gerade, wenn man später auf eine Ryzen/Raven Ridge-APU upgraden möchte,
ansonsten heissts selber bauen und Finger weg hiervon!
Bearbeitet von: "Devilo" 9. Dez 2017
MarzoK9. Dez 2017

Oh sry habe nicht richtig gelesen...bin bei dem Preis einfach vom …Oh sry habe nicht richtig gelesen...bin bei dem Preis einfach vom schlimmsten ausgegangen xD...Hast natürlich Recht das es einer der neuen ist...ändert allerdings nichts an der Tatsache, dass er "unglaublich" schlecht/leistungsschwach ist



Schlecht bzw. unglaublich leistungsschwach ist relativ, immerhin kann er noch recht gut mit dem kleinsten Ryzen 3 mithalten: cpubenchmark.net/com…057

Obgleich der Ryzen 3 1200 auf einem handelsüblichen "nicht-OEM-Board" natürlich ganz ordentlich OC Potential mitbringt, hierdurch schnell zu einem Ryzen 5 1500x wird und den A10-9700 alias Athlon X4-845 dann natürlich deutlich in die Pfanne haut: cpubenchmark.net/com…001


Interessant dürfte dieses System, wie gesagt, der AM4 Plattform halber, für Leute sein, die zukünftig auf eine Ryzen/Raven Ridge-APU upgraden möchten.
Bearbeitet von: "Devilo" 9. Dez 2017
Devilo9. Dez 2017

Schlecht bzw. unglaublich leistungsschwach ist relativ, immerhin kann er …Schlecht bzw. unglaublich leistungsschwach ist relativ, immerhin kann er noch recht gut mit dem kleinsten Ryzen 3 mithalten: https://www.cpubenchmark.net/compare.php?cmp[]=2721&cmp[]=3029&cmp[]=3057 Obgleich der Ryzen 3 1200 auf einem handelsüblichen "nicht-OEM-Board" natürlich ganz ordentlich OC Potential mitbringt, hierdurch schnell zu einem Ryzen 5 1500x wird und den A10-9700 alias Athlon X4-845 dann natürlich deutlich in die Pfanne haut: https://www.cpubenchmark.net/compare.php?cmp[]=2721&cmp[]=3029&cmp[]=3001Interessant dürfte dieses System, wie gesagt, der AM4 Plattform halber, für Leute sein, die zukünftig auf eine Ryzen/Raven Ridge-APU upgraden möchten.


Ja aber ist damit trotzdem eine Art Verschwendung, denn wer es sich nur kauft um dann auf Ryzen (egal welche gen) zu upgraden kann genau so gut direkt einen vernünftigen Ryzen einbauen für nicht so viel mehr Geld und/oder wie du schon sagtest sogar mit einem genau so teuren Ryzen mehr Leistung raus kitzeln...
Bearbeitet von: "MarzoK" 9. Dez 2017
Devilo9. Dez 2017

Wenn du schon eine 1050TI hast, brauchst du die Bristol Ridge APU (CPU …Wenn du schon eine 1050TI hast, brauchst du die Bristol Ridge APU (CPU Teil = Athlon X4 845) nicht,da bereits der kleinste Ryzen 3 mit ordentlich OC-Potential diesen bereits ab Werk einstampft:https://www.cpubenchmark.net/compare.php?cmp[]=2721&cmp[]=3029&cmp[]=3057 Solche Systeme wie dieses hier sind nur für Leute die nicht selber bauen können/wollen interessant,gerade, wenn man später auf eine Ryzen/Raven Ridge-APU upgraden möchte,ansonsten heissts selber bauen und Finger weg hiervon!


Geile Community! Danke für deine Einschätzung!

Bin hin und her gerissen, da ich eigtl für schmales Geld ein aufrüstbares ryzen System bauen wollte aber bereits mit itxTower, itxmainboard, Netzteil, 16gb ram, ryzen 1600, 1050ti bei knapp 700-800 Euro Lande. Das ist mir grad zu viel dafür dass ich nur selten zum zocken komme. Das Ding + 8gb ram und meiner 1050,ssd scheint mit ein Kompromiss mit Option zum späteren dicken ryzen&grafikkarte aufrüsten.

Ungeachtet der Tatsache das die cpu/apu nicht optimal ist-wobei sie gegen meinen aktuellen i7 940 aus 2008 antreten würde

=>Nachtrag: mein 940er is ja fast gleich schnell! cpubenchmark.net/com…php?cmp[]=2721&cmp[]=836
...gekauft im Gateway komplett System in 2011 für 600 euro. Grausam wie wenig sich die letzten Jahre getan hat auf dem Gebiet.
Bearbeitet von: "toochris" 9. Dez 2017
toochris9. Dez 2017

Geile Community! Danke für deine Einschätzung! Bin hin und her gerissen, d …Geile Community! Danke für deine Einschätzung! Bin hin und her gerissen, da ich eigtl für schmales Geld ein aufrüstbares ryzen System bauen wollte aber bereits mit itxTower, itxmainboard, Netzteil, 16gb ram, ryzen 1600, 1050ti bei knapp 700-800 Euro Lande. Das ist mir grad zu viel dafür dass ich nur selten zum zocken komme. Das Ding + 8gb ram und meiner 1050,ssd scheint mit ein Kompromiss mit Option zum späteren dicken ryzen&grafikkarte aufrüsten.Ungeachtet der Tatsache das die cpu/apu nicht optimal ist-wobei sie gegen meinen aktuellen i7 940 aus 2008 antreten würde


Es muss ja kein ryzen 5 1600 sein?! Kannst gut und gerne nochmal 50-100€ am Prozessor sparen und es wird trotzdem ein Ryzen
MarzoK9. Dez 2017

Ja aber ist damit trotzdem eine Art Verschwendung, denn wer es sich nur …Ja aber ist damit trotzdem eine Art Verschwendung, denn wer es sich nur kauft um dann auf Ryzen (egal welche gen) zu upgraden kann genau so gut direkt einen vernünftigen Ryzen einbauen für nicht so viel mehr Geld und/oder wie du schon sagtest sogar mit einem genau so teuren Ryzen mehr Leistung raus kitzeln...



Wie gesagt, es gibt Leute die einen Platzhalter für die kommenden Ryzen-APUs suchen und keine ded. GPU brauchen und auch keine solche anschaffen wollen, Dota 2 läuft hiermit in Full-HD @max Settings bei 60fps, CS-GO und WoT sind @FHD auch kein Problem für die APU.

Eben jene haben hier eine zukunftssichere Plattform zum Einstiegspreis, nicht jeder legt wert darauf AAA-Titel in max. Settings zu zocken, tatsächlich die wenigsten, wenn man sich mal die Steam-Top-100 anschaut.
MarzoK9. Dez 2017

Es muss ja kein ryzen 5 1600 sein?! Kannst gut und gerne nochmal 50-100€ a … Es muss ja kein ryzen 5 1600 sein?! Kannst gut und gerne nochmal 50-100€ am Prozessor sparen und es wird trotzdem ein Ryzen


Ich hatte/habe das Gefühl dass das p/l für die 4 Kern ryzen Prozessoren deutlich unattraktiver ist als dann gleich für bisschen mehr nen 6kern ryzen zu holen. Grundsätzlich hast du aber recht...
Hauptsache ne 1TB HDD mit eingebaut. Ein bisschen mehr SSD wär gut. Hat doch eh jeder HDDs zuhause rumliegen mit 1TB oder mehr
Devilo9. Dez 2017

Wie gesagt, es gibt Leute die einen Platzhalter für die kommenden …Wie gesagt, es gibt Leute die einen Platzhalter für die kommenden Ryzen-APUs suchen und keine ded. GPU brauchen und auch keine solche anschaffen wollen, Dota 2 läuft hiermit in Full-HD @max Settings bei 60fps, CS-GO und WoT sind @FHD auch kein Problem für die APU.Eben jene haben hier eine zukunftssichere Plattform zum Einstiegspreis, nicht jeder legt wert darauf AAA-Titel in max. Settings zu zocken, tatsächlich die wenigsten, wenn man sich mal die Steam-Top-100 anschaut.


Liegt glaube daran dass Dota 2 kostenlos ist ;D^^...aber klar hast Recht kann diese Leute dann aber wegen 50€ mehr (maximal) trotzdem nicht wirklich nachvollziehen da sie dann ja auf Dauer doch mehr bezahlen wenn sie schneller aufrüsten müssen...
Bearbeitet von: "MarzoK" 9. Dez 2017
toochris9. Dez 2017

=>Nachtrag: mein 940er is ja fast gleich schnell! =>Nachtrag: mein 940er is ja fast gleich schnell! https://www.cpubenchmark.net/compare.php?cmp[]=2721&cmp[]=836 ...gekauft im Gateway komplett System in 2011 für 600 euro. Grausam wie wenig sich die letzten Jahre getan hat auf dem Gebiet.


Jain, schau dir mal die Singlethread-Leistung an, diese ist beim X4 845 wesentlich höher, die Leistungsaufnahme hingegen liegt gerademal bei der Hälfte.
Du vergleichst hier ein 2008er 299€ i7 mit dem ultimativen Einstiegsmodell von 2016, der X4 845 ist eine 35-40€ CPU, die um 60€ gelauncht wurde.

Du musst schon Äpfel mit Äpfeln und nicht Birnen mit Äpfels vergleichen.

Bau dir mal das hier angebotene System auf Basis eines B350 Ryzen 3 1200, OC ihn aufs Niveau eines R5 1500X und spendier dem ganzen auch erstmal nur 8GB Ram, dann solltest du mit 400€ hinkommen, hast ein vielfaches der Leistung und bist völlig frei für Upgrades innerhalb der nächsten Jahre, ohne jegliche Limitierungen des OEM Mainboards, dessen Netzteil (hat vmtl. nur 180W!) oder dessen Gehäuse (max, GPU Einbaulänge vmtl. 17,3 cm)!

Ein R5 1600 macht mit einer 1050TI keinen Sinn, die Komponenten sollten schon zueinander passen,
was nicht heisst, dass du später auf einen R5 1600 und eine dickere GPU bzw. ein Ramupgrade verzichten sollst.
Bearbeitet von: "Devilo" 9. Dez 2017
MarzoK9. Dez 2017

Liegt glaube daran dass Dota 2 kostenlos ist ;D^^...aber klar hast Re je …Liegt glaube daran dass Dota 2 kostenlos ist ;D^^...aber klar hast Re je kann diese Leute dann aber wegen 50€ mehr (maximal) trotzdem nicht wirklich nachvollziehen da sie dann ja auf Dauer doch mehr bezahlen wenn sie schneller aufrüsten müssen...



Jo, nur ein Ryzen 3 System (s.o.), welches natürlich um ein vielfaches Leistungsstärker (OC@Ryzen 5) wäre, muss halt erstmal jemand bauen und das kann/will nicht jeder, ebenso wenig wie nicht jeder bis nächstes Jahr auf das Erscheinen der Ryzen-APUs warten kann/möchte.
Devilo9. Dez 2017

Jain, schau dir mal die Singlethread-Leistung an, diese ist beim X4 845 …Jain, schau dir mal die Singlethread-Leistung an, diese ist beim X4 845 wesentlich höher, die Leistungsaufnahme hingegen liegt gerademal bei der Hälfte.Du vergleichst hier ein 2008er 299€ i7 mit dem ultimativen Einstiegsmodell von 2016, der X4 845 ist eine 35-40€ CPU, die um 60€ gelauncht wurde.Du musst schon Äpfel mit Äpfeln und nicht Birnen mit Äpfels vergleichen.Bau dir mal das hier angebotene System auf Basis eines B350 Ryzen 3 1200, OC ihn aufs Nieveau eines R5 1500X und spendier dem ganzen auch erstmal nur 8GB Ram, dann solltest du mit 400€ hinkommen, hast ein vielfaches der Leistung und bist völlig frei für Upgrades innerhalb der nächsten Jahre, ohne jegliche Limitierungen des OEM Mainboards, dessen Netzteil (hat vmtl. nur 180W!) oder dessen Gehäuse (max, GPU Einbaulänge vmtl. 17,3 cm)! Ein R5 1600 macht mit einer 1050TI keinen Sinn, die Komponenten sollten schon zueinander passen,was nicht heisst, dass du später auf einen R5 1600 und eine dickere GPU bzw. ein Ramupgrade verzichten sollst.


Danke dir für den Kommentar. Sollte kein „objektiver Vergleich“ sein...war eher erstaunt dass man mit ner 300-400 Euro Kiste von heute immer noch auf „ähnlichen“ Benchmark-Werte kommt wie mit ner 5-6 Jahre alten Möhre die 600 Euro gekostet hat.

Dein Beispiel System basiert eher auf atx oder!? Mit itx-Große wird es (aus dem Bauch heraus) eng mit 400 Euro! Will keinen riesen Tower rumstehen haben...
toochris9. Dez 2017

Danke dir für den Kommentar. Sollte kein „objektiver Vergleich“ sein...war …Danke dir für den Kommentar. Sollte kein „objektiver Vergleich“ sein...war eher erstaunt dass man mit ner 300-400 Euro Kiste von heute immer noch auf „ähnlichen“ Benchmark-Werte kommt wie mit ner 5-6 Jahre alten Möhre die 600 Euro gekostet hat.Dein Beispiel System basiert eher auf atx oder!? Mit itx-Große wird es (aus dem Bauch heraus) eng mit 400 Euro! Will keinen riesen Tower rumstehen haben...



Naja, ITX ist der HP hier ja auch nicht, schau mal nach mATX / µATX Gehäusen und Boards:

geizhals.de/?ca…ATX
geizhals.de/?ca…ATX


Das Sharkoon CA-M ist beispielsweise ein sehr hübscher unauffälliger Cube:
geizhals.de/sha…=de
Bearbeitet von: "Devilo" 9. Dez 2017
MarzoK9. Dez 2017

Immer diese Hardware-verschwendung mit diesen AMD FX Prozessor Systemen -_-


Oh Mann... Ahnung von nix aber große Töne spucken...
Devilo9. Dez 2017

Jo, nur ein Ryzen 3 System (s.o.), welches natürlich um ein vielfaches …Jo, nur ein Ryzen 3 System (s.o.), welches natürlich um ein vielfaches Leistungsstärker (OC@Ryzen 5) wäre, muss halt erstmal jemand bauen und das kann/will nicht jeder, ebenso wenig wie nicht jeder bis nächstes Jahr auf das Erscheinen der Ryzen-APUs warten kann/möchte.


Stolpi?
DerHugo339. Dez 2017

Oh Mann... Ahnung von nix aber große Töne spucken...


Lies doch bitte mal die anderen Kommentare..das wurde nämlich schon thematisiert..ich bin nur nicht so einer der seinen unüberlegten schnellen Kommi dann direkt wieder löscht/bearbeitet. Habe halt einfach nicht richtig gelesen und bei der Preisklasse einfach von am3 Sockel ausgegangen
Bearbeitet von: "MarzoK" 9. Dez 2017
janryker9. Dez 2017

Stolpi?


Nein, wir kennen uns aber hier auf Mydealz und auch im P3D, da wir überwiegend gleicher Ansicht sind, bei Star Citizen, Solaranlagen und Heizungspumpen muss ich allerdings passen
Bearbeitet von: "Devilo" 9. Dez 2017
Schade, nur 2 SATA Anschlüsse, das ist dann als Homeserver nichts für mich.
Siran9. Dez 2017

Schade, nur 2 SATA Anschlüsse, das ist dann als Homeserver nichts für mich.


Jo, 2x SATA + 2x M2, davon je 1 Stk für Festplatte & SSD belegt, d.h. noch 1x SATA & 1x M2 frei, d.h. per Adapter immerhin noch 2x SATA frei
Bearbeitet von: "Devilo" 9. Dez 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text