[Amazon IT] Beyerdynamic DT 1990 PRO - offener Studio-Referenzkopfhörer
302°Abgelaufen

[Amazon IT] Beyerdynamic DT 1990 PRO - offener Studio-Referenzkopfhörer

442,23€529€-16%Amazon.it Angebote
16
eingestellt am 13. Nov 2017
Beyerdynamic DT 1990 PRO - offener Studio-Referenzkopfhörer

Aktuell bei Amazon in Italien für 442,23 im Angebot, Versand ist mit inkludiert.
(Finaler Preis wird erst beim finalen Bestellvorgang angezeigt, vorher wird der Kopfhörer mit 447€ angezeigt, ohne Versand).


1071222.jpg
Zahlung nur mit Kreditkarte möglich.

Aktueller Preis bei idealo: 529€

Beschreibung:

  • Offener Studiokopfhörer der Referenzklasse für Mixing und Mastering, Made in Germany
  • 250 Ohm, 45 mm dynamischer Tesla-Neodym-Treiber
  • Einseitig geführtes, steckbares Kabel mit Mini-XLR Anschluss
  • Weiche, austauschbare Velours Ohrpolster für lange und ausgiebige Studiosessions
  • DT 1990 PRO Kopfhörer, 2 Paar Velours Ohrpolster mit unterschiedlichen Klangabstimmungen (analytisch und ausgewogen), 2 Paar Kabel (Spiralkabel und gestrecktes Kabel 3 m), Premium Hardcase

Bewertet mit 4,8 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen bei Amazon.de

Zum Einlesen: HiFi-Forendiskussion
Testberichte: Durchschnittsnote 1,1 (sehr gut)
Zusätzliche Info

Gruppen

16 Kommentare
Nicht ganz so günstig wie im November, aber ein guter Deal. Und ein richtig guter KH
Verdammt, hab mich schon gefreut, dass es einen Deal für den DT 990 Pro gibt
Bearbeitet von: "Zabulus89" 13. Nov 2017
Benutzt den jemand unterwegs? Bin hin und her gerissen zwischen dem DT 1990 PRO und dem DT 1770 PRO. Mir ist bewusst, dass der geschlossene 1770 wohl besser für unterwegs geeignet ist, aber der 1990 schneidet bei Kundenbewertungen und Fachmagazinen so viel besser ab (typisch für offene Hörer). Wie schlimm dringt der Schall beim 1990 denn nach innen und nach außen? Kennt jemand geschlossene Alternativen zum 1770?
Den kannst du unterwegs vergessen. Er ist halt offen und man hört quasi jedes Geräusch von außen. Außerdem hören die Leute auch deutlich, was du gerade hörst. Für unterwegs ist der 1990 ein no go, fürs Wohnzimmer der beste Hörer, den ich je hatte. Komme vom 990 pro und finde den Unterschied, besonders im Bass Bereich, gewaltig.
Dann ist halt die Frage wie viel „1990 PRO für unterwegs“ ich vom 1770 PRO bekomme. Kann jemand den 1770 PRO empfehlen? Gibt‘s zu dem einen guten Deal?
Verfasser
Hatte den DT1770, und der ist für basslastige Musik m.E. sogar besser geeignet. Der DT1990 ist etwas für das audiophile Hören.

Unterwegs kannst du den wirklich vergessen, der ist richtig laut...
keinetastatur13. Nov 2017

Hatte den DT1770, und der ist für basslastige Musik m.E. sogar besser …Hatte den DT1770, und der ist für basslastige Musik m.E. sogar besser geeignet. Der DT1990 ist etwas für das audiophile Hören. Unterwegs kannst du den wirklich vergessen, der ist richtig laut...


Danke Dir! Werde dem DT 1770 PRO auf jeden Fall eine Chance geben. Wenn es ihn irgendwann irgendwo zu einem Kurs wie hier gibt, dann schlage ich zu.
Völlig übertrieben so viel Geld für einen Kopfhörer auszugeben. Wer es sich leisten kann......
ahjaokay13. Nov 2017

Benutzt den jemand unterwegs? Bin hin und her gerissen zwischen dem DT …Benutzt den jemand unterwegs? Bin hin und her gerissen zwischen dem DT 1990 PRO und dem DT 1770 PRO. Mir ist bewusst, dass der geschlossene 1770 wohl besser für unterwegs geeignet ist, aber der 1990 schneidet bei Kundenbewertungen und Fachmagazinen so viel besser ab (typisch für offene Hörer). Wie schlimm dringt der Schall beim 1990 denn nach innen und nach außen? Kennt jemand geschlossene Alternativen zum 1770?


250 Ohm Kopfhörer für unterwegs? welches handy oder MP 3 Player kann den so viel Leistung bieten? Kenne nur 32 Ohm Soundkarten im Handy oder MP3 Player
@ok_kr Da muss ich dir widersprechen. Den Unterschied zwischen einem guten 250€-Kopfhörer und einem guten 500€-Kopfhörer hört man - ohne Frage und ganz objektiv. Selbst das ungeübte Ohr.
@TheWatcher23 Der Beyerdynamic hat zwar 250 Ohm, aber einen sehr hohen Wirkungsgrad. Außerdem plane ich natürlich ihn in Verbindung mit irgendeiner Art von mobilem Kopfhörerverstärker+DAC zu verwenden (zwangsweise beim iPhone 8...). FiiO hat interessante und preiswerte Produkte rausgebracht, da sehe ich mich mal um.
TheWatcher2313. Nov 2017

250 Ohm Kopfhörer für unterwegs? welches handy oder MP 3 Player kann den s …250 Ohm Kopfhörer für unterwegs? welches handy oder MP 3 Player kann den so viel Leistung bieten? Kenne nur 32 Ohm Soundkarten im Handy oder MP3 Player


Was ist denn eine 32 Ohm Soundkarte
Aber zum Beispiel ein LG V30 spuckt 2 V RMS aus, das reicht locker für den DT 1990.
ahjaokay13. Nov 2017

Benutzt den jemand unterwegs? Bin hin und her gerissen zwischen dem DT …Benutzt den jemand unterwegs? Bin hin und her gerissen zwischen dem DT 1990 PRO und dem DT 1770 PRO. Mir ist bewusst, dass der geschlossene 1770 wohl besser für unterwegs geeignet ist, aber der 1990 schneidet bei Kundenbewertungen und Fachmagazinen so viel besser ab (typisch für offene Hörer). Wie schlimm dringt der Schall beim 1990 denn nach innen und nach außen? Kennt jemand geschlossene Alternativen zum 1770?


Warum kein In Ear? Ist für unterwegs doch viel praktischer.
Diavel14. Nov 2017

Was ist denn eine 32 Ohm Soundkarte Aber zum Beispiel ein LG V30 …Was ist denn eine 32 Ohm Soundkarte Aber zum Beispiel ein LG V30 spuckt 2 V RMS aus, das reicht locker für den DT 1990.



Es geht da eher um den Verstärker der an einer Soundkarte verbaut ist, da ist es egal was für RMS oder einen Wirkungsgrad hast. Wenn deine Soundkarte nur 32 Ohm pakt Hörst du mit einem 80 Ohm Kopfhörer so gut wie nichts und mit 250 Ohm erst recht nichts mehr.

Aber kauf dir die Kopfhörer dann wirst du sehen das ein Smartphone keine 250 Ohm Kopfhörer schafft. Die kleinen mobilen Verstärker packen, meines Wissen, auch nur max. 100 Ohm.
TheWatcher2313. Nov 2017

250 Ohm Kopfhörer für unterwegs? welches handy oder MP 3 Player kann den s …250 Ohm Kopfhörer für unterwegs? welches handy oder MP 3 Player kann den so viel Leistung bieten? Kenne nur 32 Ohm Soundkarten im Handy oder MP3 Player

Also der dt 1770 per Handy geht voll und ganz klar. Ist für 250 Ohm sehr laut. Ich würde bei Preisklasse jedoch sowieso zu einem mobilen Kopfhörerversterker greifen bzw hab einen. Du willst ja dann auch einigermaßen die klangmöglichkeiten ausschöpfen zumindest einwenig. Je nach Handy kommt natürlich nicht das raus was man gerne hätte wenn man sich einen Kopfhörer für 500 kauft. Betreibe ihn mit dem FiiO a3.
Schmuddeltanz14. Nov 2017

Also der dt 1770 per Handy geht voll und ganz klar. Ist für 250 Ohm sehr …Also der dt 1770 per Handy geht voll und ganz klar. Ist für 250 Ohm sehr laut. Ich würde bei Preisklasse jedoch sowieso zu einem mobilen Kopfhörerversterker greifen bzw hab einen. Du willst ja dann auch einigermaßen die klangmöglichkeiten ausschöpfen zumindest einwenig. Je nach Handy kommt natürlich nicht das raus was man gerne hätte wenn man sich einen Kopfhörer für 500 kauft. Betreibe ihn mit dem FiiO a3.



Ja genau mit so einem Teil kann man die 250 Ohm Variante verwenden, aber nicht ohne. Und wenn ich die Option habe mir den 80 Ohm oder sogar 32 Ohm zu kaufen würde ich das machen für ein Handy, ich hätte kein Bock noch so einen Verstärker mit zu schleppen^^
Wobei ich finde die 250 Ohm hören sich etwas besser an als die kleineren Varianten.
TheWatcher2314. Nov 2017

Es geht da eher um den Verstärker der an einer Soundkarte verbaut ist, da …Es geht da eher um den Verstärker der an einer Soundkarte verbaut ist, da ist es egal was für RMS oder einen Wirkungsgrad hast. Wenn deine Soundkarte nur 32 Ohm pakt Hörst du mit einem 80 Ohm Kopfhörer so gut wie nichts und mit 250 Ohm erst recht nichts mehr.Aber kauf dir die Kopfhörer dann wirst du sehen das ein Smartphone keine 250 Ohm Kopfhörer schafft. Die kleinen mobilen Verstärker packen, meines Wissen, auch nur max. 100 Ohm.


Lies dich z.b. mal hier ein:

Shure Deutschland

Ein Verstärker packt nicht eine bestimmte Ohmzahl. Er kann bei bestimmten Impedanzen bestimmte Spannungen und Stromleistungen erbringen.
Eine höhere Impedanz erfordert für die gleiche Leistung mehr Spannung (P=U^2/R).

Bei Handys ist üblicherweise die Spannung der begrenzende Faktor. 1 V RMS können aber z.b. viele Handys.
Der Wirkungsgrad der Kopfhörer ist aber natürlich absolut entscheident. Bei dem DT 1990 sind es 102db bei 1mW.

Wenn das Handy 1V liefert kann es an einem 250 Ohm Kopfhörer 4mW Leistung bereitstellen. Das reicht für 108dB Schalldruck. Selbst wenn man noch Headroom für die Songs rausrechnet bleibt noch mehr übrig als auf Dauer Gesund ist.

Und genau so ist es auch in der Realität. Mein T90 (250 Ohm) kann am Handy lauter als es mir auf Dauer lieb ist.


Ganz anders sieht es bei einem niederohmigen Kopfhörer mit geringen Wirkungsgrad aus.
Ein Kopfhörer mit nur 32 Ohm und 90dB bei 1mW könnte an einem Handy mit 1V nur 104dB, wäre also leiser als der DT 1990 Pro.
Bearbeitet von: "Diavel" 14. Nov 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text