Amazon Küchen-Sicherheitsstand Kleinkind von little helper
-70°Abgelaufen

Amazon Küchen-Sicherheitsstand Kleinkind von little helper

36
eingestellt am 6. Dez 2015
Nur noch 3 Stück auf Lager zu dem Preis

Ich beobachte es schon eine Weile, der Preis ist gut, die Verarbeitung auch. Lediglich die Lackierung hat etwas gerochen, der Geruch ist bei uns aber einen Tag nach dem Aufbau verflogen.

Es scheint sich um Amazon-Retourenware zu handeln. Zumindest war auf meinem Paket ein Amazon-Etikett.

Meine Lieferung erfolgte innerhalb von 24Stunden :-)

Vergleichspreis bei idealo stimmt nicht - da wird ~ 150€ angezeigt

bei Amazon in anderen Farben ab ~ 110€

Beste Kommentare

Kommentar

maria18

Damit kann das Kind mit in der Küche stehen ohne sich zb die Hände am Herd zu verbrennen oder am Bein der Eltern zu klammern und sieht trotzdem alles. Bei uns kommt er super an.



Is euer Kind behindert??? Mein Sohn war immer in der Küche dabei... Ohne Knast... Manchmal bin ich echt fassungslos.
36 Kommentare

Das ist also nen Kinder-Knast... für die Küche? oO

Ohne Deckel? X)

Was spricht dagegen den Tripp Trapp ranzuschieben? (Oder ein anderes Fabrikat?) Den kann man noch anderweitig verwenden, das Kind kann selbstständig rauf und rab steigen und (subjektiv) er sieht besser aus.

Verfasser

Damit kann das Kind mit in der Küche stehen ohne sich zb die Hände am Herd zu verbrennen oder am Bein der Eltern zu klammern und sieht trotzdem alles.

Bei uns kommt er super an.

Sachen gibts, die gibts gar nicht.oO

Verfasser

Wir haben keinen Hochstuhl sondern nur eine kleine Sitzgelegenheit mit Tisch und Stuhl an der sie isst im Wohnzimmer.

Von daher ist das für uns eine gute Alternative für die Küche.

Scheint mir ziemlich unsicher. Wer haftet, wenn das Kind zu sehr schwankt und es umkippt? Schädelbrüche oder die Schädelnähte, wenn die sich öffnen... Also, mein Tipp: Nicht kaufen! Nichts gegen einen Kinderknast, aber die Unfallfolgen sind nicht ohne.

Die Zweideutigkeit Kitchen hat nun andere Dimensionen.

Kommentar

maria18

Damit kann das Kind mit in der Küche stehen ohne sich zb die Hände am Herd zu verbrennen oder am Bein der Eltern zu klammern und sieht trotzdem alles. Bei uns kommt er super an.



Is euer Kind behindert??? Mein Sohn war immer in der Küche dabei... Ohne Knast... Manchmal bin ich echt fassungslos.

Manche Leute sollten sich mal ernsthaft Gedanken machen welchen Ton man untereinander anschlagen sollte, ob nun einer Meinung oder nicht.

Verfasser

Danke der Nachfrage. Nein, sie ist nicht behindert sondern lediglich nicht groß genug, um bis auf die Arbeitsplatte sehen zu können.

Und da mir ein Stuhl oder die Learning-Tower-Konstruktion mit dem Ikea-Hocker nicht zusagt, habe ich mich hierfür entschieden.



maria18

Damit kann das Kind mit in der Küche stehen ohne sich zb die Hände am Herd zu verbrennen oder am Bein der Eltern zu klammern und sieht trotzdem alles. Bei uns kommt er super an.


Wieso verlinkst du denn auf so eine komische amazon-Seite und nicht auf die vollständige Produktseite? Von hier aus kann man sich noch nicht mal zur vollständigen Produktbeschreibung weiter klicken.

Verfasser

Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass ih mit dem handy online bin? Mir wird die artikelseite geöffnet, wenn ich auf den link klicke

Ness

Wieso verlinkst du denn auf so eine komische amazon-Seite und nicht auf die vollständige Produktseite? Von hier aus kann man sich noch nicht mal zur vollständigen Produktbeschreibung weiter klicken.


Ist das ein Kindermülleimer?! Für 80€!

Perfekt für

Wieviel Kinder bekommt man denn dort hinein?

Sparky666

Ohne Deckel? X)



http://fs5.directupload.net/images/151206/ugiajwxt.jpg

Ich frage mich immer wie Kinder früher ohne sowas überleben konnten xD
Und wenn er/sie sich die Hände am Herd verbrennt ist es halt so, Kind wird daraus lernen.

80€ für etwas, was ne Fußbank oder die Ikea-Treppe genauso kann.

Ich wohne doch nicht in Prenzelberg

Amselchen

Ich frage mich immer wie Kinder früher ohne sowas überleben konnten xD Und wenn er/sie sich die Hände am Herd verbrennt ist es halt so, Kind wird daraus lernen.


So isses,man kann die Kinder in Watte packen und an die Leine nehmen.....nur lernen die dann nix. Vorsicht ja,aber darf es auch nicht übertreiben...

Kommentar

Amselchen

Ich frage mich immer wie Kinder früher ohne sowas überleben konnten xD Und wenn er/sie sich die Hände am Herd verbrennt ist es halt so, Kind wird daraus lernen.

stimmt, dann aber auch bitte ohne Gurt im Auto n

Habe den Lernturm mit dem Ikea-Hocker selber gebaut und ist nen geiles Teil. Ist täglich im Gebrauch.

Verfasser

Wie manche sich hier aufführen, als ob ich mein kind stundenlang einsperren würde. Wir haben zb nie ein laufgitter für sie gehabt - deswegen komme ich aber nicht auf die idee andere zu beleidigen (oder gar deren kinder!), die eines besitzen/nutzen.

Aber wen es nicht stört, wenn ein kind auf eine heiße herdplatte fasst. Davon lernen sie ganz wunderbar. Wahrscheinlich genauso gut, wie sie erstmal lernen müssen vom auto angefahren zu werden, aus dem bett zu fallen, in den teich zu fallen oder vom hund gebissen zu werden.

Wir sind alle eltern, jeder möchte für sein kind nur das beste. Und wer den turm bzw. die ikea-variante blöd findet, der muss sich sowas nicht kaufen - fertig

Meine tochter findet ihn gut und hat Spaß - das arme kind

maria18

Damit kann das Kind mit in der Küche stehen ohne sich zb die Hände am Herd zu verbrennen oder am Bein der Eltern zu klammern und sieht trotzdem alles. Bei uns kommt er super an.



Danke für die Erklärung. Verstehs trotzdem nicht. Und ich habe viel mit den Kindern gemeinsam gekocht... aber allein auf die Idee wäre ich nicht gekommen.

maria18

Meine tochter findet ihn gut und hat Spaß - das arme kind


Na dann ist ja gut, freu Dich darüber, aber hör auf, andere Leute zu missionieren.

Das Teil ist und bleibt zu diesem Preis totaler Schmarrn.

Weiterhin hoffe ich für Dich, daß die Rechtschreibreform bis zur Einschulung Deiner Tochter auch die Groß-/Kleinschreibung abgeschafft hat, sonst hast Du (oder sie) ein Problem bei den Hausaufgaben.

Amselchen

Ich frage mich immer wie Kinder früher ohne sowas überleben konnten xD Und wenn er/sie sich die Hände am Herd verbrennt ist es halt so, Kind wird daraus lernen.



Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun und zeigt nur wie unfähig zur Reflektion hier manchmal ist. Sitzgurt gabs früher garnicht, dann nur im Fond etc. ist im Endeffekt also nichts speziell für Kinder entwickeltes.

Ganz im Unterschied zu den 999999 Sicherheitsprodukten die sich speziell an überfürsorgliche Eltern richten. Kinder können aber nur lernen, wenn sie Fehler machen. Und Kinder haben in dem Alter nunmal eigentlich einen gesunden Bewegungsdrang... so ein Produkt hier ist für mich nur Geld und Materialverschwendung. Aber man erlebt es heute oft, das manche Wohnungen mit Kindern ware Lager sind... manchmal ist weniger halt mehr. Weniger Gegenstände im Weg -> mehr Sicherheit

Dodgerone

Sitzgurt gabs früher garnicht, dann nur im Fond etc. ist im Endeffekt also nichts speziell für Kinder entwickeltes. Ganz im Unterschied zu den 999999 Sicherheitsprodukten die sich speziell an überfürsorgliche Eltern richten.



Du meinst also Kindersitze

maria18

Wie manche sich hier aufführen, als ob ich mein kind stundenlang einsperren würde. Wir haben zb nie ein laufgitter für sie gehabt - deswegen komme ich aber nicht auf die idee andere zu beleidigen (oder gar deren kinder!), die eines besitzen/nutzen. Aber wen es nicht stört, wenn ein kind auf eine heiße herdplatte fasst. Davon lernen sie ganz wunderbar. Wahrscheinlich genauso gut, wie sie erstmal lernen müssen vom auto angefahren zu werden, aus dem bett zu fallen, in den teich zu fallen oder vom hund gebissen zu werden. Wir sind alle eltern, jeder möchte für sein kind nur das beste. Und wer den turm bzw. die ikea-variante blöd findet, der muss sich sowas nicht kaufen - fertig Meine tochter findet ihn gut und hat Spaß - das arme kind



Ganz ehrlich, nur weil ich (und andere) dein Sicherheitsempfinden nicht teilen, sind wir keine Leute die ihre oder andere Kinder nicht leiden können.

Was mir nur echt auf die Eier geht sind die ganzen behinderten Eltern die ihre Kinder zu sozial behinderten Menschen erziehen, weil sie sie vor allem beschützen (wollen). Kinder müssen lernen das manche Sachen auch weh tun. Meinem Sohn hat es gereicht an den warmen Ofen zu fassen... andere Kinder müssen 2x auf die Herdplatte fassen... aber das ist hier ja eigentlich auch nicht das Thema.

Das Thema ist das eine Industrie sich dumm und dämlich verdient an der unfiltrierten Angst vieler Eltern in Deutschland.

Ein interessanter Artikel zum Thema findet ihr hier.

MyDealz hat auch etwas mit sinnvollem Konsum zu tun. Ein sinnloses Produkt wird auch durch einen guten Preis nicht besser. Auch wenn es manchem hier nicht passt (getretene Hunde bellen ja bekanntlich).

Besonders lustig (und beängstigend) fand ich im Babyalter meines Sohnes folgendes Erlebniss:

ein befreundetes Ehepaar kam zu Besuch. Da der Frau die Stillzeit ihres Babys nicht passte pumpte sie tw. ab. Dafür hatten sie dann eine extra (grosse) Tasche dabei mit allem Zubehör (inkl. Dampfsterilisierer für die Microwelle). Die Ausgaben dafür lagen im deutlichen 3-stelligen Bereich... die Tüten der Frau waren gesund... was anderes nicht, wenn ihr mich fragt.

Dodgerone

Was mir nur echt auf die Eier geht sind die ganzen behinderten Eltern die ihre Kinder zu sozial behinderten Menschen erziehen, weil sie sie vor allem beschützen (wollen). Kinder müssen lernen das manche Sachen auch weh tun. Meinem Sohn hat es gereicht an den warmen Ofen zu fassen... andere Kinder müssen 2x auf die Herdplatte fassen... aber das ist hier ja eigentlich auch nicht das Thema.



Das ist doch immer nur so lange lustig wie alles verheilt und nachwächst. Ich hab das Kind auf der Kinderstation gesehen nachdem es den heißen Tee von der Arbeitsfläche gezogen hat.

Das muss kein Kind erleiden nur damit es was lernt.

Mir gehen ja die Leute auf die Eier, die anderen erzählen wie sie ihre Kinder erziehen sollen. Wenn jemand so nen Teil haben will soll er es doch kaufen, wer nicht der lässt es eben. Und ganz besonders gehen mir Leute auf den Sack die andauernd behindert sagen. Mal einwenig über die Wortwahl nach denken, wenn möglich.

Verfasser

maria18

Meine tochter findet ihn gut und hat Spaß - das arme kind


Verfasser

Mach dir keine Sorgen deswegen. Ich korrigiere nur am Handy nicht extra jeden Kleinbuchstaben. Soweit bin ich der deutschen Sprache mächtig

Dodgerone

Was mir nur echt auf die Eier geht sind die ganzen behinderten Eltern die ihre Kinder zu sozial behinderten Menschen erziehen, weil sie sie vor allem beschützen (wollen). Kinder müssen lernen das manche Sachen auch weh tun. Meinem Sohn hat es gereicht an den warmen Ofen zu fassen... andere Kinder müssen 2x auf die Herdplatte fassen... aber das ist hier ja eigentlich auch nicht das Thema.



Nein, aber ein Kind lernt auch nicht indem es an die Dinge nicht rankommt. Genau das ist heute das Problem. Mein Sohn wusste in dem Alter ganz klar das er am Herd direkt nichts zu suchen hat. Abgesehen davon das dieses Produkt hier sowas ja auch nicht zuverlässig verhindert... da muss man das Kind schon knebeln

Und man sagt nicht andauernd behindert. Aber viele Kinder sind heute sozial behindert durch die übervorsichtige Umwelt. Und was mich dabei richtig wütend macht ist die Tatsache das viele Eltern sich keine Gedanken machen, was sie ihren Kindern damit antun.

Ich habe übrigens beruflich mit Erwachsenen zu tun, und immer wieder auch mit Erwachsenen die so aufgewachsen sind und in der Berufswelt deshalb nicht zurechtkommen.

Verfasser

Darf ich fragen, wie alt dein sohn da war?

Meine kleine ist noch kein jahr alt und vermag bis jetzt noch nicht zuverlässig auf das wort "nein" zu reagieren

trotzdem kaufe ich keine steckdosensicherungen, schubladensperren, türstopper etc

Der turm ist dafür, dass sie schon alles sehen kann, nicht überall dran kommt und ich in der Küche auch mal in ruhe ein paar handgriffe machen kann ohne sie ständig vom katzennapf zu holen oder sonstwas

Zu deinem beispiel mit den milch abpumpen: da versteh ich die meisten frauen auch nicht. Die wenigsten frauen können tatsächlich nicht stillen, obwohl es heutzutage so oft behauptet wird. Und andere machen sich unnötig stress. Ich hab nicht eine flasche/milchpackung/pumpe oder sonstwas gekauft. Wozu auch, wenn ich in der lage bin mein kind zu stillen? Gibt doch kaum was schöneres


Dodgerone

Was mir nur echt auf die Eier geht sind die ganzen behinderten Eltern die ihre Kinder zu sozial behinderten Menschen erziehen, weil sie sie vor allem beschützen (wollen). Kinder müssen lernen das manche Sachen auch weh tun. Meinem Sohn hat es gereicht an den warmen Ofen zu fassen... andere Kinder müssen 2x auf die Herdplatte fassen... aber das ist hier ja eigentlich auch nicht das Thema.


Dodgerone

Was mir nur echt auf die Eier geht sind die ganzen behinderten Eltern die ihre Kinder zu sozial behinderten Menschen erziehen, weil sie sie vor allem beschützen (wollen). Kinder müssen lernen das manche Sachen auch weh tun. Meinem Sohn hat es gereicht an den warmen Ofen zu fassen... andere Kinder müssen 2x auf die Herdplatte fassen... aber das ist hier ja eigentlich auch nicht das Thema.



Na dann gleichen sich ja tw. unsere Wahrnehmungen. Wo er so klein war musste man ihm das alles natürlich immer zeigen. Aber er hat so gut gehört... sicher nicht auf die Worte die man wählt, aber auf Tonlage etc. das hat dann schon funktioniert. Unter einem Jahr hat er aber meist auf dem Boden in der Küche gelegen, wenn wir was gemacht haben... wir hatten extra 2 schöne grosse Spieldecken. Ehrlich gesagt finde ich diese Türme auch zu gefährlich. Man muss ja trotzdem immer schauen und wenn das Kind im schlimmsten Fall sein Gewicht zu sehr verlagert... naja...

Ich verstehe manche Intention, aber man kann nunmal nicht jeden Fall mit Geräten abdecken. Und solche Teile laden Kinder ja auch immer zum klettern etc. ein... wie gesagt, aus meiner Sicht ist diesbezüglich weniger mehr.

Amselchen

Ich frage mich immer wie Kinder früher ohne sowas überleben konnten xD Und wenn er/sie sich die Hände am Herd verbrennt ist es halt so, Kind wird daraus lernen.


Wie kann man nur seine eigene Wahrnehmung als einzig wahre ansehen? Es gibt so viele Grautöne zwischen schwarz und weiß.

Du argumentierst, dass Kinder nur lernen, indem sie selber Dinge ausprobieren. Dann schiebst du aber dein Kind bei der Küchenarbeit in die Spielecke ab. Mein Sohn steht auf dem Lernstuhl (der übrigens mit einem kleinen Spanngurt befestigt ist, damit er nicht durch eine Kopfwunde lernen muss, dass man nicht so sehr wackeln darf) und hilft uns bei den Küchenarbeiten. Manchmal darf er dann auch ein Messer haben und so lernt er sehr viele Dinge, die dein Kind auf der Spieldecke sicherlich nicht lernt. Und in deinem Sprachjargon zu bleiben: So werden die Kinder nur sozial behindert und können nicht mehr die einfachsten Dinge wie Gemüse schneiden oder Sachen zuzubereiten, nur weil ihre übervorsichtigen Eltern meinten, dass ein Lernstuhl nicht richtiges wäre und sie lieber auf der Decke in der Ecke spielen sollen.

Amselchen

Ich frage mich immer wie Kinder früher ohne sowas überleben konnten xD Und wenn er/sie sich die Hände am Herd verbrennt ist es halt so, Kind wird daraus lernen.



Ein Kind kann auch so schneiden lernen. Wenn man nämlich dem Kind die ganze Aufmerksamkeit widmet (was man beim Umgang mit dem Messer eh sollte). Dafür muss man echt kein Geld ausgeben... schliesslich haben die Kinder früher schon gelernt.

Und das ich meine eigene Meinung habe ist wohl normal... deshalb darfst du gerne dein Geld ausgeben. Ich spar es mir für solche Dinge....

Amselchen

Ich frage mich immer wie Kinder früher ohne sowas überleben konnten xD Und wenn er/sie sich die Hände am Herd verbrennt ist es halt so, Kind wird daraus lernen.



Und ich spar mit, dass mein Sohn auf die heiße Herdplatte fasst.

Amselchen

Ich frage mich immer wie Kinder früher ohne sowas überleben konnten xD Und wenn er/sie sich die Hände am Herd verbrennt ist es halt so, Kind wird daraus lernen.



nicht jedes Kind ist so doof...
Und irgendwann muss man das auch lernen... dafür muss man nicht aber auf die Platte fassen. Es gibt Kinder die können hören
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text