64°
ABGELAUFEN
[AMAZON] Lebendfalle - Marderfalle für ungebetene Gäste - 20%

[AMAZON] Lebendfalle - Marderfalle für ungebetene Gäste - 20%

Home & LivingAmazon Angebote

[AMAZON] Lebendfalle - Marderfalle für ungebetene Gäste - 20%

Preis:Preis:Preis:44,98€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo zusammen,

für alle die auf der Suche nach einer Möglichkeit sind lästige Marder oder Wiesel vom Auto fern zu halten, habe ich aus eigener Erfahrung, einen guten Produkttipp.

Mit dieser Marderfalle habe ich zwar zuerst die Nachbarskatze erwischt, kurz darauf, aber den Marder, der sich immer wieder an unserem Auto zu schaffen gemacht hat.

Mit der Falle wurde das Tierchen dann einige Kilometer weiter im Wald wieder ausgesetzt.

Aktuell ist die Falle um 20% reduziert. Nächster Preis dieser Falle ist 44,99€ bei eBay.
Es gibt auch vergleichbare Modelle, jedoch bin ich von dieser sehr überzeugt.

24 Kommentare

Ideal für den Osterhasen. Gleich einen schönen Korb voller Ostereier für die Kinder umsonst mitfangen.

Kann ich nur davon abraten:
Der Boden ist aus Draht - da geht definitv kein Marder rein!
Günstiger und besser, weil Boden aus Holz:
ebay.de/itm…265?hash=item2ee00010a9:g:ylgAAOSwNSxVR1KQ
Ich hatte letztes Jahr 5 Siebenschläfer damit gefangen. (Musste die niedlichen Viecher leider aussetzen, weil Sie unter Naturschutz stehen)

Guck mal in den Rezensionen bei dem Angebot was damit schon alles gefangen wurde :-)

Passt nicht in meinen Motorraum, aber danke.

Pressewurste

Passt nicht in meinen Motorraum, aber danke.



Kleinwagen ? :-)

Perfekt fürs Gästeklo

Passt da meine Schwiegermutter rein? Muss mal die Maße vergleichen ...

vielleicht ein größeres modell oder ne bärenfalle :-)

Vorsicht!!!!!!!

Wurde von mir auf dem eigenen Grundstück von der Polizei beschlagnahmt,
darf nur ein Jäger mit der abgelegten Prüfung aufstellen. Kann einem ganz
böse Anzeigen einbringen die sehr teuer werden können.

Als hätte die Polizei nichts besseres zu tun

Redaktion

bayernex

Vorsicht!!!!!!! Wurde von mir auf dem eigenen Grundstück von der Polizei beschlagnahmt, darf nur ein Jäger mit der abgelegten Prüfung aufstellen. Kann einem ganz böse Anzeigen einbringen die sehr teuer werden können.



Sowas habe ich noch nie gehört. Gestern genau so eine Falle vom Tierheim Berlin geholt (kostenlos) um nen wilden Kater zu fangen. Als ob sich da die Bullerei einmischt, wenn man einem Tier was gutes tun will...

sildenafil

Kann ich nur davon abraten: Der Boden ist aus Draht - da geht definitv kein Marder rein!



Paar Kabel als Köder rein legen und es funzt

Einfacher und billiger: Einfach ein größeres Stück Kaninchengitter/Hasendraht auf den Boden unter den Motorraum legen, da läuft kein Marder mehr drüber.

Finde ich sehr gut. Gestern noch das Wiesel, was bei uns rum läuft, im Auto verschwinden sehen.
Haben aber bereits eine große Falle mit einem Eingang. Man sollte allerdings etwas beim Köder aufpassen, wenn man nicht immer nur Katzen fangen möchte.

Die Kabel im Auto frisst ein Marder nur an, falls zuvor schon ein anderer Marder darin war: Das dient zur Verteidigung des Reviers. Ergo: Einfach ein paar Kabel in die Falle reinlegen wird nichts bringen, falls nicht schon zuvor ein anderer Marder dran war..

Und wie schon gesagt: Ein Marder läuft nicht oder nur äußerst ungern auf einem Drahtgitter: Deshalb ist ein Holzrahmen, der mit einem engmaschigem Zahn bespannt und unter das Auto geschoben wird, ein wirksamer und billiger Marderschutz.

bayernex

Vorsicht!!!!!!! Wurde von mir auf dem eigenen Grundstück von der Polizei beschlagnahmt, darf nur ein Jäger mit der abgelegten Prüfung aufstellen. Kann einem ganz böse Anzeigen einbringen die sehr teuer werden können.




Du hast keine Ahnung und gibst das hier zum Besten, klasse. Es geht sogar um eine Straftat.
Wenn man es genau nimmt hört sich dein Post fast nach einer Aufforderung dazu an und das
als Wächter.

Rechtliches:
• Das Aufstellen von Fallen jeglicher Art unterliegt dem Jagdgesetz (§1, Abs. 4
BJG) und ist daher nur auf ausdrückliche Erlaubnis des jeweiligen
Revierinhabers, Jagdausübungsberechtigten oder Grundstückeigentümers
erlaubt!
• Das Aufstellen einer Falle ohne Erlaubnis ist eine Straftat
• Tiere die dem freien Tierfang unterliegen (auch Ratten und Mäuse) dürfen
theoretisch auf dem eigenen Grundstück oder mit Erlaubnis auf dem
Grundstück/Pachtgebiet eines Dritten auch ohne Jagderlaubnis gefangen
werden, jedoch setzt auch dies (zumindest in Schleswig-Holstein, andere
Bundeslänger ggf. abweichend) den Nachweis der Kenntnisse zur Fallenjagd
voraus (Fallenlehrgang -> Fallenschein).
• Hilfsarbeiten (Kontrollieren der Falle, Transport des gefangenen Tieres in der
Falle) dürfen auch von angeleiteten Personen übernommen werden, diese
dürfen jedoch eine Falle NICHT fängisch (scharf) stellen, gefangene Tiere
töten o.ä.
• Es dürfen ausschließlich Fallen verwendet werden, die gekennzeichnet und
registriert sind (und somit auch ein gültiges TÜV Siegel haben)

wikipediat


bayernex

Vorsicht!!!!!!! Wurde von mir auf dem eigenen Grundstück von der Polizei beschlagnahmt, darf nur ein Jäger mit der abgelegten Prüfung aufstellen. Kann einem ganz böse Anzeigen einbringen die sehr teuer werden können.


Die sehr verschiedenen Vorschriften der Bundesländer betreffs "Fallen anwenden auf befriedetem Grund" sind hier übersichtlich zusammengestellt: jagdverband.de/sit…pdf

lexfriesen

Als hätte die Polizei nichts besseres zu tun


Es gibt immer Frauen die in deiner Nähe wohnen und Katzenfreundinnen
sind, und nichts besseres zu tun haben als einen anzuzeigen wenn sie,
sowas sehen, war bei mir so, obwohl die Falle nicht offensichtlich aufgestellt
war. Erkundige dich lieber bevor du einen Fehler machst der sehr teuer
werden kann, weil ich nicht viel mit den Beamten gesprochen habe und
einen guten Anwalt hatte bin ich mit einem blauen Auge davon gekommen,
es ist allerdings von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich, was
noch Schlagwörter zum googeln sind bei Lebenfallen, sind z.B.
Artenschutz, Jagdrecht und Tierschutz.

bayernex

Du hast keine Ahnung und gibst das hier zum Besten, klasse. Es geht sogar um eine Straftat. Wenn man es genau nimmt hört sich dein Post fast nach einer Aufforderung dazu an und das als Wächter.



Und du solltest mal deinen eigenen Link durchlesen.

Vorschriften zum Einsatz von Fallen

Lediglich die Fallenjagd auf befriedetem Privatbesitz durch Jedermann, zuhause im Garten auf Wühlmaus und Maulwurf, auf dem Dachboden auf Maus, Ratte, Marder oder Waschbär, unterliegen nicht den strengen Regelungen des Jagdrechtes, sondern stellen einen rechtsfreien Raum dar.

bayernex

Du hast keine Ahnung und gibst das hier zum Besten, klasse. Es geht sogar um eine Straftat. Wenn man es genau nimmt hört sich dein Post fast nach einer Aufforderung dazu an und das als Wächter.

Vorschriften zum Einsatz von Fallen

Lediglich die Fallenjagd auf befriedetem Privatbesitz durch Jedermann, zuhause im Garten auf Wühlmaus und Maulwurf, auf dem Dachboden auf Maus, Ratte, Marder oder Waschbär, unterliegen nicht den strengen Regelungen des Jagdrechtes, sondern stellen einen rechtsfreien Raum dar.



Du musst alles lesen und das was du liest auch noch richtig deuten, dann kommt es noch auf das Bundesland an
etc etc. ich habe damals mich genügend mit der Sache auseinander gesetzt bzw. auseinandersetzen müssen
und weis was mir drohte, wie oft rechtlich die Falle überprüft werden muss , was befriedeter Grund/Privatbesitz ist
etc etc. und wie es von einem Richter ausgelegt werden kann, und nur Dank meines Anwaltes und dass ich mich
nicht bei der Polizei verplappert habe bin ich um eine Strafe herum gekommen.


Hier wurde ursprünglich so getan als ob man diese Fallen verwenden kann wie man will, und dass ist nicht der Fall,
diese Fallen können einem sehr viel Ärger einbringen wenn man sie genau so verwendet, ich würde heute keine
mehr aufstellen weil in meinem Bundesland es einem nur Ärger einbringt, bis hin zu Anzeigen.

Und wenn hier geschrieben wird dass man sie sich ohne weitere Informationen und Anleitungen in einem Tierheim
ausleihen kann, wie einen Videofilm in einer Videothek, dann würde ich mal gerne die Adresse von diesem Tierheim
haben. Da gibt es so viele Vorschriften die man beachten muss das man ein solches Tierheim bei einem so lachsen
Umgang an geeigneter stelle melden sollte, weil es den damit zu fangenden Kreaturen nicht gerecht wird, aber fragt
mal einen Jäger aus eurem Bekanntenkreis, der kann euch mehr erzählen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text