273°
ABGELAUFEN
@Amazon: lederTEK, Beleuchtung für Pflanzen 12 LED 24W E27 [Energieklasse A++] für 17,99€
@Amazon: lederTEK, Beleuchtung für Pflanzen 12 LED 24W E27 [Energieklasse A++] für 17,99€
Dies & DasAmazon Angebote

@Amazon: lederTEK, Beleuchtung für Pflanzen 12 LED 24W E27 [Energieklasse A++] für 17,99€

Preis:Preis:Preis:17,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo Leute,

wer seinen Pflanzen zu Hause eine extra Portion "Sonnelicht" verpassen mag ... der bekommt aktuell bei Amazon folgende "Pflanzenleuchte":

lederTEK, Pflanzenleuchte Beleuchtung für Pflanzen 12 LED 24W E27 [Energieklasse A++]
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Um auf den Preis von 17,99€ zu kommen ... gebt an der Kasse den folgenden Code ein: LB2Q7UDW


Gruss.


Produktbeschreibung:
1. LED Beleuchtung: Geringe Kosten, wenig Wärmeausgabe und lange Lebensdauer.
2. Ergänzung des Sonnenlichtes, um Pflanzenwachstum zu beschleunigen.

geeignet für alle Hauspflanzen, wenn die Pflanzen kein oder nur wenig Sonnenlicht bekommen
Eingangsspannung: AC85 ~ 264V, 50-60HZ, 300mA
Nennleistung: 24W, E27
Größe: Durchmesser 122mm*138mm
12LED: 9 rote LEDs, 3 blaue LEDs

Beste Kommentare

Mal eingedeckt, danke ;-)

9156596-3we9q

asdf1230

hm, aus der chilizucht szene hab ich gehört, dass led im vergleich zu anderen pflanzelampen nicht so ideal sind. hat da von euch schon jemand erfahrungen?


ja ja Chillizucht...
Vorteil von LEDs ist, dass die Polizei durch hohe Stromrechnungen nicht dahinter kommt

42 Kommentare

Verfasser

9156560-RV9fq

9156560-ReVeP

Super Farbe

Mal eingedeckt, danke ;-)

9156596-3we9q

hm, aus der chilizucht szene hab ich gehört, dass led im vergleich zu anderen pflanzelampen nicht so ideal sind. hat da von euch schon jemand erfahrungen?

asdf1230

hm, aus der chilizucht szene hab ich gehört, dass led im vergleich zu anderen pflanzelampen nicht so ideal sind. hat da von euch schon jemand erfahrungen?


ja ja Chillizucht...
Vorteil von LEDs ist, dass die Polizei durch hohe Stromrechnungen nicht dahinter kommt

Und ich dachte schon es wäre ein Schreibfehler und du meintest Lasertag

Chili, autohot!

asdf1230

hm, aus der chilizucht szene hab ich gehört, dass led im vergleich zu anderen pflanzelampen nicht so ideal sind. hat da von euch schon jemand erfahrungen?


Sind die Dinger auch für Hanf geeignet?

asdf1230

hm, aus der chilizucht szene hab ich gehört, dass led im vergleich zu anderen pflanzelampen nicht so ideal sind. hat da von euch schon jemand erfahrungen?


polizei? bei chili? beim anbau zum illegalen pfefferspray panschen vielleicht
hohe stromrechnung wäre ja nur bei relativ großem anbau gegeben. und da reichen die 12 led lämpchen sicher nicht für.

asdf1230

hm, aus der chilizucht szene hab ich gehört, dass led im vergleich zu anderen pflanzelampen nicht so ideal sind. hat da von euch schon jemand erfahrungen?



Warum? Falls es nur 90% so gut läuft wie mit Röhren ist das ok.

Meine Chilis sonnen sich nur noch unter LEDs.

Ich nutze Excelvan Pflanzenleuchte LED-Pflanzenlampe Pflanzen Wachstumslampe Pflanzenlicht 45 Watt 225 LEDs Wuchslampen
von Amazon.

LEDs haben ein wesentlich schwächeres Ergebniss einmal unter einer 600 NDL und man will keine Kinder Birne mehr haben

Hat vermutlich keine 24W müsste aber mit abstand Bestpreis sein. Meine Tomaten lieben die Lampen. Hot!

asdf1230

hm, aus der chilizucht szene hab ich gehört, dass led im vergleich zu anderen pflanzelampen nicht so ideal sind. hat da von euch schon jemand erfahrungen?



hört sich gut an. aber wie viele panele brauchst du da für wie viele chilipflanzen?

Unter eine Panele stehen ca. 30 Junpflanzen bei 90cm Abstand. Nach dem Pickieren kommen sie halt direkt unter die LED. Und 2 Panele reichen für meinen Bedarf an Pflanzen. Sobald es nicht mehr so kalt in der Nacht ist kommen die Kleinen eh raus an die frische Luft.

HendrikHammann

LEDs haben ein wesentlich schwächeres Ergebniss einmal unter einer 600 NDL und man will keine Kinder Birne mehr haben



Zur Anzucht mehr als ausreichend..... ziehe seit 12 Jahren Chilis selber und seit 3 Jahren nur noch mit LEDs. Der Unterschied ist nur auf der Stromrechnung zu sehen. Da ist ein ordentlicher Dünger viel wichtiger und macht einen gewaltigen Unterschied.

Ich fahre mit

compo-expert.com/ind…996

seit ein paar Jahren recht gut.

asdf1230

hm, aus der chilizucht szene hab ich gehört, dass led im vergleich zu anderen pflanzelampen nicht so ideal sind. hat da von euch schon jemand erfahrungen?


Also: LED ist nicht gleich LED gerade in diesem Bereich. Der Markt ist komplett geflutet mit "China-Müll", wozu sicher auch das hier aufgeführte Produkt gehört. Als Zusatzbeleuchtung hilfreich, als alleinstehende Lichtquelle für Pflanzen aber nicht zu empfehlen. Wichtig ist auch das Farbspektrum, hier werden auch gerne weniger sinnvolle Konstellationen verkauft.
Dass eine LED nicht die Effizienz einer NDL oder MHL bestitzt ist ein riesiges Streitthema, eine Ausführung erspare ich mir daher. Klarer Vorteil von einer LED neben dem geringen Stromverbrauch ist auch die wesentlich geringere Wärmeentwicklung was je nach Situation auch eine große Rolle spielt.

Afd wählen dann gibts die chillis umme ecke

HendrikHammann

LEDs haben ein wesentlich schwächeres Ergebniss einmal unter einer 600 NDL und man will keine Kinder Birne mehr haben



Dafür gibts auch Led Paneele, die Lichtwelle wird nie hinkommen aber von der Leistung mithalten

Sugar_Sugar

Afd wählen dann gibts die chillis umme ecke



Trottel!
Nicht mal für diesen Grund wählt man die.

Die 'grünen Chilies' wachsen in Deutschland auch einfach in der freien Natur.. ohne gefummel... etwas Brenesseldünger und gute Erde. Wer braucht schon hochgezüchteten Amsterdam kram? Höchstens wenn man mal in Amsterdam ist ;-)

LockeDerBoss1

Also: LED ist nicht gleich LED gerade in diesem Bereich. Der Markt ist komplett geflutet mit "China-Müll", wozu sicher auch das hier aufgeführte Produkt gehört. Als Zusatzbeleuchtung hilfreich, als alleinstehende Lichtquelle für Pflanzen aber nicht zu empfehlen. Wichtig ist auch das Farbspektrum, hier werden auch gerne weniger sinnvolle Konstellationen verkauft.Dass eine LED nicht die Effizienz einer NDL oder MHL bestitzt ist ein riesiges Streitthema, eine Ausführung erspare ich mir daher. Klarer Vorteil von einer LED neben dem geringen Stromverbrauch ist auch die wesentlich geringere Wärmeentwicklung was je nach Situation auch eine große Rolle spielt.



Sind die sinnvollen Wellenlängen nicht: 660 nm, 630 nm und 460 nm. Wenn die Angaben stimmen, dann passt es ja ungefähr. Nur die roten LEDs sind komisch: 620-680nm... Hm

LockeDerBoss1

Also: LED ist nicht gleich LED gerade in diesem Bereich. Der Markt ist komplett geflutet mit "China-Müll", wozu sicher auch das hier aufgeführte Produkt gehört. Als Zusatzbeleuchtung hilfreich, als alleinstehende Lichtquelle für Pflanzen aber nicht zu empfehlen. Wichtig ist auch das Farbspektrum,


Natürlich ist das China Müll, immerhin nicht teurer als an der Quelle:
de.aliexpress.com/ite…muY
Bei den kleineren Wattstärken (Zusatzbeleuchtung im Winter) bin ich aber 0,5€ pro Watt gewöhnt.
Die Erklärung der Wellenlängen zu Blatt- und Blütenwachstum aus dem 1. Kommentar ist auch falsch.
Und die Watt und Lumen Zahlen müssen bei China Ware auch nicht stimmen (Hüstel).

Wie viel Lumen hat denn die Lampe? Ich kann nichts finden.

byheb

Wie viel Lumen hat denn die Lampe? Ich kann nichts finden.



Wird es auch keine Info geben, rechne ich Watt, ich habe keine Ahnung, aber irgendwo findest du ne aussage wie 100w Led = 400w ndl

Eine Frage, brauchen die Pflanzen nicht UV Licht um zu wachsen? LEDs emittieren kein UV Licht...

Ist beides falsch.

hmmm ,
Angebote für Aquarium LED´s
speziell Meerwasser wären mal schön.

Stimmt nicht. Pflanzten brauchen nicht explizit UV. Die LEDs (wenn sie denn gut sind) arbeiten genau in dem für die Pflanzen wichtigen Spektrum.
Ach und die zweite Aussage ist ebenso falsch. Es gibt sehr wohl UV-Leds. Diese werden sogar manchmal in solchen Lampen verbaut. Außerdem befindet sich in jeder Fernbedienung eine UV-LED

asdf1230

hm, aus der chilizucht szene hab ich gehört, dass led im vergleich zu anderen pflanzelampen nicht so ideal sind. hat da von euch schon jemand erfahrungen?



"China Müll". Dir ist klar, dass selbst bei "Markenware" die Bauteile aus china, kommen? Da gibt es ein paar große Hersteller, die beliefern alles. Man muss nur auf die Wellenlänge achten und wie hoch die tatsächliche Leistung ist.
Wer richtig hardcore ist, kann sich ja selber etwas zusammenlöten...

LEDs haben den großen Vorteil, dass sie nur die Wellenlängen produzieren, die die Pflanzen tatsächlich brauchen. Bei HDL, NDL usw.. geht 90% an Wärme und unnötigem Spektrum verloren. Bitte schaut doch einfach was die profis machen (damit meine ich nicht die illegalen hanfzüchter, sondern legale gemüsezucht). Dort wird mittlerweile ausschließlich LED genutzt.

Chilis unter LEDs ist nur sinnvoll zur Aufzucht bis es warm genug draußen ist, also spätestens Mai, weil die Sonne um vielfaches Stäker ist oder man hat keinen Balkon/Garten, dann muss man wohl bei der küntlichen Beleuchtung bleiben.

HendrikHammann

LEDs haben ein wesentlich schwächeres Ergebniss einmal unter einer 600 NDL und man will keine Kinder Birne mehr haben


600 NDL...pah!!
1000 NDL sind viel besser!

asdf1230

hm, aus der chilizucht szene hab ich gehört, dass led im vergleich zu anderen pflanzelampen nicht so ideal sind. hat da von euch schon jemand erfahrungen?


Nicht gleich alles auf die Goldwaage legen. Einem Großteil der Leute hier wird wohl bewusst sein was ich mit dem Begriff "China-Müll" umschreiben wollte.
Will ich ernsthaft Pflanzen, welcher Art auch immer, züchten so beschäftige ich mich auch eine Zeit mit dem Thema. Hier wird schnell klar, dass gerade Angaben zur Leistung, zum Spektrum, zum Material, etc. aufgeführt sein und auch der Wahrheit entsprechen müssen. Das ist bei einem Großteil der Produkte auf dem Markt nicht gegeben und somit sind diese, wie auch die Lampe hier, wertlos für mich.
Ich muss dir allerdings zustimmen was den Eigenbau angeht, da für mich nur noch die DIY-Variante, aus finanziellen und qualitativen Gründen, in Frage kommt.

HendrikHammann

LEDs haben ein wesentlich schwächeres Ergebniss einmal unter einer 600 NDL und man will keine Kinder Birne mehr haben


1000? 1200!



Aber mal im Ernst.. normale Menschen ziehen ihre Zimmerpflanzen auf dem Balkon oder am Fenster. Reicht auch für Chilis aus.

Und alle anderen Pflanzen sollte man wohl auch nach draußen schaffen. Billiger und besser.

asdf1230

hm, aus der chilizucht szene hab ich gehört, dass led im vergleich zu anderen pflanzelampen nicht so ideal sind. hat da von euch schon jemand erfahrungen?




Also erstmal alle die sagen NDL oder was auch immer ist besser als LED => Das ist unsinn, und total veraltet.

LEDs können weitaus höheren ertrag als andere Leuchtmittel bringen (egal von welcher Pflanze).
Zu den Wellenlängen, auch die Info ist veraltet, Ja das ist die primären Wellenlängen, aber heutzutage nutzt man vollspektrum LEDs, die die sonne nachbilden (mit etwas mehr Fokus auf rot für die Blüte), diese leuchten Weiss. Denn Strahlung von anderen Wellenlängen, die das Wachstum nicht direkt beeinflussen, stärken aber den Faktor der primären Wellenlängen, oder geben zu bestimmten Zeiten (morgens, abends) den Impuls das es losgeht.

Also ich möcht jetzt nich ins Detail gehen, aber sehr ihr rot/blau leuchtendes licht, oder LEDs in der form wie man sie als Bauteil kennt (die großen mit 5mm Kopf) FINGER WEG. Die sind dann veraltet oder China müll.

Auch das hier angebotene ist nur spielerei.

Außerdem befindet sich in jeder Fernbedienung eine UV-LED



Das wäre mir aber neu, verwechselst du das mit einer IR-LED?

Zum Rest dieses Threads: Wirr trifft es schon ganz gut. So viele Pseudoexperten hier

banditido

hmmm , Angebote für Aquarium LED´s speziell Meerwasser wären mal schön.



Schau doch mal hier bzw. in den entsprechenden Threats.

Moderator

Ist jetzt bald gut hier Jungs, wieso muss man immer wieder themenfremde Diskussionen hier einbringen. Euch ist schon klar, dass diejenigen User, die tatsächlich Interesse am Thema haben, erst mal eure nichtssagenden Spam Kommentare lesen müssen. Seid bitte so fair und versucht es mal wenigstens, nur Themenrelevante Kommentare von euch zu geben.

Hier haben aber viele einen grünen Daumen

Alta, habe mir die Lampe einfach mal bestellt, um sie zu haben... eben mal kurz in eine Stehlampe reingeschraubt angemacht und erstmal fast erblindet, die ist ja ultra hell^^
Dachte das ist so n schummriges Licht wie bei so Infrarot-Wärme Lampen Aber damit leuchtet der ganze Raum pink

(Kam übgrigens per Same-Day delivery)

marco123

Alta, habe mir die Lampe einfach mal bestellt, um sie zu haben... eben mal kurz in eine Stehlampe reingeschraubt angemacht und erstmal fast erblindet, die ist ja ultra hell^^ Dachte das ist so n schummriges Licht wie bei so Infrarot-Wärme Lampen Aber damit leuchtet der ganze Raum pink (Kam übgrigens per Same-Day delivery)



Ideal fürs Schlafzimmer. Da freut sich die Freundin.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text