205°
ABGELAUFEN
[Amazon] Lenovo B50-30 60,5 cm (23,8 Zoll) FHD IPS All-in-One Desktop-PC (Intel Core i7-4785T, 3,2GHz, 16GB RAM, Hybrid 2TB HDD + 8GB SSHD, NVIDIA GeForce 840A/2GB, DVD, NFC, Touchscreen, Win 8.1) silber
[Amazon] Lenovo B50-30 60,5 cm (23,8 Zoll) FHD IPS All-in-One Desktop-PC (Intel Core i7-4785T, 3,2GHz, 16GB RAM, Hybrid 2TB HDD + 8GB SSHD, NVIDIA GeForce 840A/2GB, DVD, NFC, Touchscreen, Win 8.1) silber

[Amazon] Lenovo B50-30 60,5 cm (23,8 Zoll) FHD IPS All-in-One Desktop-PC (Intel Core i7-4785T, 3,2GHz, 16GB RAM, Hybrid 2TB HDD + 8GB SSHD, NVIDIA GeForce 840A/2GB, DVD, NFC, Touchscreen, Win 8.1) silber

Preis:Preis:Preis:899€
Zum DealZum DealZum Deal
Schon seit ein paar Tagen zu dem Preis, aber hier noch nicht aufgetaucht: Lenovo B50-30 60,5 cm (23,8 Zoll) FHD IPS All-in-One Desktop-PC (Intel Core i7-4785T, 3,2GHz, 16GB RAM, Hybrid 2TB HDD + 8GB SSHD, NVIDIA GeForce 840A/2GB, DVD, NFC, Touchscreen, Win 8.1) silber

PVG 991,29€

Bashing über AiO PCs can start in 3...2...1...

CPU: Intel Core i7-4785T, 4x 2.20GHz • RAM: 16GB DDR3 • Festplatte: 2TB SSHD (8GB SSD-Cache) • Optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL • Grafik: NVIDIA GeForce 840A, 2GB • Anschlüsse: 2x USB-A 3.0, 3x USB-A 2.0, 1x Gb LAN, Cardreader • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0, NFC • Betriebssystem: Windows 8.1 64bit • Monitor: 23.8", 1920x1080, Multi-Touch, IPS • Abmessungen (BxHxT): 582x470x206mm • Besonderheiten: All-in-One, Webcam, inkl. Wireless Maus und Tastatur • Herstellergarantie: zwei Jahre

11 Kommentare

Ich sehe die Zielgruppe für das Gerät nicht. Für Office und Casual Gaming völlig überdimensioniert und zu teuer, für Gamer und Power-User andererseits nicht leistungsfähig genug. Wer soll das also kaufen?
Bearbeitet von: "VTG" 9. Dez 2016

Fail

VTGvor 8 m

Ich sehe die Zielgruppe für das Gerät nicht. Für Office und Casual Gaming völlig überdimensioniert und zu teuer, für Gamer und Power-User andererseits nicht leistungsfähig genug. Wer soll das also kaufen?



Genau so isses

VTGvor 16 m

Für Power-User nicht leistungsfähig genug.


I7 mit 3,2 GHz und 16 GB Ram dürften wohl den allermeisten ausreichen.
Wenn du im Mediamarkt Rechner und Monitor in ähnlichen Regionen kaufst kommst du wahrscheinlich in ähnliche Preisregionen.
Dafür hat man dann nur ein Gerät rumstehen.

...allerdings: für den Preis hätte es heutzutage auch gern ne zusätzliche SSD sein dürfen.
Bearbeitet von: "TriTL" 9. Dez 2016

Ich stimme insoweit zu, dass für die Zielgruppe ein i5-4460T mit 8GB RAM völlig ausreichend und in Kombination mit einer großen SSD die bessere Kombination wäre. Das Gerät gibt es auch tatsächlich mit der kleineren CPU und halbiertem RAM sowie einer 1TB SSHDD für rund 730,- EUR. Für die gesparten 170,- EUR bekommt man dann eine ordentliche SSD. Meines Erachtens der bessere Kauf.

nik222vor 23 m

Ich stimme insoweit zu, dass für die Zielgruppe ein i5-4460T mit 8GB RAM völlig ausreichend und in Kombination mit einer großen SSD die bessere Kombination wäre. Das Gerät gibt es auch tatsächlich mit der kleineren CPU und halbiertem RAM sowie einer 1TB SSHDD für rund 730,- EUR. Für die gesparten 170,- EUR bekommt man dann eine ordentliche SSD. Meines Erachtens der bessere Kauf.



Das Problem wird nur sein, die "ordentliche SSD" in den AiO reinzubekommen. Für gute Aufrüstbarkeit sind diese Geräte ja im allgemeinen nicht bekannt.

Wir haben den meiner Mutter zum Geburtstag gekauft, um ihren 10 Jahre alten Laptop zu ersetzen. Da es kein kleines Laptop-Display mehr sein sollten, aber auch schnell wegzustellen sein musste, war das die perfekte Wahl.

Ansonten würde ich natürlich auch nen normalen Tower-PC vorziehen.

VTGvor 57 m

Das Problem wird nur sein, die "ordentliche SSD" in den AiO reinzubekommen. Für gute Aufrüstbarkeit sind diese Geräte ja im allgemeinen nicht bekannt.



Hat einen HDD Käfig im Fuß - nach meinem Wissensstand!

Hat hinten eine Klappe in der man bequem die Festplatte tauschen kann und auch an den RAM dran kommt.

Ich habe mehrere AIO von Lenovo (A700 und B540p), die kann man sehr gut öffnen und auf-/umrüsten. Kannst auf der Lenovo-Seite auch die Anleitungen (Hardwareguide) dazu finden, falls man sich vorher darüber informieren will.

Ich habe den Lenovo gekauft und nach 6 Wochen einen Display Fehler gehabt, der geniale Support meint, ich hätte das Notebook mechanisch beschädigt und will 160€ von mir. Nie wieder Lenovo- so einen schlechten Support habe ich noch nie erlebt!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text