Amazon: Lenovo IdeaPad U160, 11,6", i7, 4GB RAM, 500GB HDD, Win7 für 399€
169°Abgelaufen

Amazon: Lenovo IdeaPad U160, 11,6", i7, 4GB RAM, 500GB HDD, Win7 für 399€

23
eingestellt am 5. Jun 2011
In meinen Augen ein Top Subnotebook, vielleicht können Studenten noch einen 50€ Amazon Gutschein über Microsoft bekommen. Außerdem kann Windows 7 Home Premium für 29,99€ auf Professional Upgraden lassen.

Nächster Preis bei Idealo: 449€

Prozessor :Intel Core i7-620UM Prozessor (Dual-Core)(bis 2,13 GHz, 4 MB Cache)

Arbeitsspeicher: 4 GB DDR3-1066 SO-DIMM,
Festplatte: 500 GB SATA

Display: 11,6 Zoll HD LED Display (Glänzend), 1.366 x 768, 16:9, Widescreen, 500:1 Kontrast,

Grafik: Intel HD Grafik

Kommunikation: Gigabit LAN (10/100/1000 Mbit/s), Wireless LAN 802.11 b/g/nm, Bluetooth

Schnittstellen: 3x USB2.0, eSATA/USB 2.0 Combo Port, VGA, HDMI, Line-Out / Kopfhörerausgang, RJ45 LAN, Kensington Lock

Akku: Bis zu 7 Stunden Akkulaufzeit(6-Zellen Li-Ion)

Betriebssystem: Windows 7 Home Premium 64 Bit(vorinstalliert und als Backup auf Recovery Partition)

Gewicht: 1,4 kg

Herstellergarantie/-service: 2 JahreBring-In

23 Kommentare

Das Datenblatt liest sich super, aber die realistischen Akkulaufzeiten in den Amazon-Bewertungen: 2,5 bis 3h … ich weiß schon, warum ich aufs Update des Airs warte.

Immerhin guter Preis, für Leute, die mit der kurzen Laufzeit leben können also trotzdem HOT.

ist das das angebot, was vor ein paar Tagen schonmal drin war?

Der Deal ist doch ein alter Hut. Wurde letztens schon in den i5-Threads gepostet.

Ansonsten biete ich nochmal (sorry) bis morgen für Interessenten mein i5 (mit 2GB für 299 gekauft) aufgerüstet auf 4GB für 300 Euro an. Sonst schicke ich es zurück zu Cyberport und bitte diesmal nicht wieder so ein paar Idioten melden, die einem nen Haufen Arbeit machen und sich dann nicht mehr melden. Also Abholung in Dortmund bis Dienstag 12 Uhr, sonst Widerruf. Schade, ich dachte ich kann wenn "glücklich" machen mit dem (alten) Angebotspreis.

Ansonsten gebt halt unnötige 100 Euro für den i7 aus :-)

ich hab meins schon zurück geschickt und am Donnerstag dieses hier bestellt.

Es wäre ein klasse notebook wenn die Akkulaufzeit nicht so schlecht wäre

Ich finds auch so klasse und die geringe Akkulaufzeit stört mich nicht. Zu Hause häng ich das Teil sowieso immer ans Netz und wenn ich in der Uni bin hab ich auch immer eine Steckdose zur Verfügung. Ich glaube selbst wenn die Akkulaufzeit bei >7h liegen würde, würde ich es trotzdem immer am Netz betreiben, einfach um den Akku zu schonen. Vorrangig gings mir um die kompakten Abmessungen, denn wann sitzt man schonmal im Park, am Strand oder im Cafe/Bar mit dem Laptop dabei?

itchy

Ich finds auch so klasse und die geringe Akkulaufzeit stört mich nicht. Zu Hause häng ich das Teil sowieso immer ans Netz und wenn ich in der Uni bin hab ich auch immer eine Steckdose zur Verfügung. Ich glaube selbst wenn die Akkulaufzeit bei >7h liegen würde, würde ich es trotzdem immer am Netz betreiben, einfach um den Akku zu schonen. Vorrangig gings mir um die kompakten Abmessungen, denn wann sitzt man schonmal im Park, am Strand oder im Cafe/Bar mit dem Laptop dabei?



Demnächst machste das Notebook am besten auch nicht mehr an, das schont alle Komponenten am meisten.

In meiner Uni kriegt man übrigens nicht an jedem Sitzplatz Strom und es gibt tatsächlich Vorlesungen, wo man sich den Platz nicht aussuchen kann. Vielleicht sollte ich Koreanistik studieren mit 3 anderen, dann wäre das kein Problem. Und auch im Zug (manche Leute fahren DB) kann man ein wenig Akkulaufzeit gebrauchen.

Der Grundgedanke meiner Aussage war der: Wenn Strom zur Verfügung steht, nutze ich ihn auch.

Wenn das bei dir anders ist, ist das wirklich das falsche Gerät für dich.

Ich hab fast nur Seminare und da gibts immer ausreichend Steckdosen bei maximal 40 Leuten.

Commander1982

...Ansonsten biete ich nochmal (sorry) bis morgen für Interessenten mein i5 (mit 2GB für 299 gekauft) aufgerüstet auf 4GB für 300 Euro an. Sonst schicke ich es zurück zu Cyberport...


Darf man fragen, warum Du mit dem Gerät nicht zufrieden bist?

Also MIR persönlich ist es zu warm und zu klein. Dachte ich komm mit der Tastatur hin aber ich hab lieber größere Tasten und bleib bei 15"... Und die Akkulaufzeit halt... Sonst ist nix dran. Bin wohl nur son Communitymensch, dass ichs gern hier anbiete für den damals besseren Preis als es zurückzuschicken. Da hat dann ja keiner was von. Und ich hab das Geld lieber bar als bei Cyberport drauf zu warten.

Wieviel Punkte hat die CPU beim Win7 Leistungsindex?

Wenn man sich für das genannte Notebooks wenigstens günstig nen zweiten Akku schießen könnte, wäre es schon lange meins, aber mit einer effektiven Akkulaufleistung von unter 5 Stunden ist es für mich unbrauchbar.

Ich hoffe auf weitere heiße Deals in Sachen Notebooks (-;

CPU: 5,7
die übrigen vier Werte lauten: 5,7 - 3,5 - 4,7 - 5,9

was ist eigentlich mit dem hier:

amazon.de/Len…8-8

...ist zwar "nur" eine i5-CPU, aber dafür neuer und höher getaktet! ...wie ich das sehe sind die Unterschiede in der CPU-Leistung minimal, oder ???

was ist eigentlich mit dem hier:

amazon.de/Len…8-8

...ist zwar "nur" eine i5-CPU, aber dafür neuer und höher getaktet! ...wie ich das sehe sind die Unterschiede in der CPU-Leistung minimal, oder ???

rom3o

Das Datenblatt liest sich super, aber die realistischen Akkulaufzeiten in den Amazon-Bewertungen: 2,5 bis 3h … ich weiß schon, warum ich aufs Update des Airs warte.



Fairerweise muss man dann aber auch darauf hinweisen, dass ein Macbook Air 11.6" mal eben ein Vielfaches mehr kostet als ein U160! Das derzeitige Macbook Air glänzt im Übrigen ja auch nicht gerade mit Rekordakkulaufzeiten!

Ja klar, selbst das kleine MBA kostet (selbst über AOC) mal eben min. doppelt so viel. Aber dafür hält es die angegebenen fünf Stunden locker und bei wenig leistungshungriger Nutzung wohl auch mal eine Stunde mehr. Für mich wäre aber wahrscheinlich ein 13" MBA ohnehin interessanter, aber ohne beleuchtete Tastatur kaufe ich es eh nicht.

Ich hab mich einmal auf das "OS X auf einem nicht-Apple-Computer"-Experiment eingelassen und mir ein Lenovo S10-2 geholt, auf dem sich OS X recht einfach installieren ließ. Aber nach drei Wochen hab ich das Teil verkauft, so richtig anfreunden konnte ich mich mit dem kleinen Plastiknetbook einfach nicht. Davon abgesehen weiß ich noch gar nicht, ob man auf dem hier angebotenen U160 problemlos OS X installiert bekommt, mit zwei versch. Betriebsystemen in meinem Haushalt arbeiten zu müssen wäre mir in jedem Fall zu blöd.

Öhm? Ich hab nochmal ne frage zur Tastatur, hab nen 11,6" Acer 1810TZ und hab mir gleich nen Silikon Tastaturschutz zugelegt. Hatte die anfangs auch mal auf mein 15" altes Notebook gelegt, die Tastenabstände waren bei der normalen Buchstabentasttatur 1:1 ist das hier anders? Weil jemand schrieb das die Tastatur kleiner ist?

geiles ding,

ist bestellt für die arbeit. nutzen hier auch die i3 gleicher baureihe aber sind einfach zu lahm für unsere labview ansteuerungen etc.

Ist der im Endeffekt schneller als der vor etwa 2 Monaten besprochene HP DV6 3101sg? Gabs für 399 statt im Moment 799.
h10010.www1.hp.com/wwp…tml
Bin soweit mit dem Laptop zufrieden. Nur, der Lüfter nervt gewaltig. Dafür hat der Lenovo keine schnelle Grafikkarte...

ist der deckel beim grauen modell auch aus metall wie beim roten?

Ich biete mein mein Lenovo U160 an, welches ich Ende Mai gekauft habe. Es ist also knapp 1,5 Monate alt.

cyberport.de/?DE…204

Da ich es einmal dummerweise auf dem Weg zur Uni in das falsche Rucksackfach gesteckt habe, hat es auf dem Deckel und an einer Ecke leichte Gebrauchsspuren. Ansonsten ist das Gerät in einem top Zustand.

Preis liegt bei 256 Euro inklusive Versand.

Rechnung liegt bei. 2 Jahre Herstellergarantie.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text