43°
ABGELAUFEN
[Amazon] LENOVO NVIDIA 4GB K5000 professionelle Grafikkarte für 1.122,45€

[Amazon] LENOVO NVIDIA 4GB K5000 professionelle Grafikkarte für 1.122,45€

ElektronikAmazon Angebote

[Amazon] LENOVO NVIDIA 4GB K5000 professionelle Grafikkarte für 1.122,45€

Preis:Preis:Preis:1.122,45€
Zum DealZum DealZum Deal
EDIT: Es gibt neuere Karten, die besser und günstiger sind. Wenn ihr ein veraltetes Modell so richtig günstig kaufen wollt, dann schlagt zu. Für alle anderen markier ich den "Deal" mal als abgelaufen ...



Vergleichspreis: 1.897,99 € bzw. 1.332,91 € für MAC-Modell der Marke PNY

Verkauf & Versand durch Amazon, versandkostenfrei

//BESCHREIBUNG
Die Grafikkarte NVIDIA Quadro K5000 nutzt die NVIDIA Kepler-Architektur, um professionelle Anwendungen entscheidend zu beschleunigen. Die NVIDIA Quadro K5000 bietet verbesserte Interaktion beim Entwurf hochkomplexer Modelle, detailliertere Szenen und Effekte bei der Content-Erstellung und schnellere Ergebnisse bei der Verarbeitung umfangreicher Datensätze für Wissenschaft und Forschung. Der Quadro K5000-Grafikprozessor liefert innovative Funktionen wie SMX für höheren Durchsatz pro Takt bei wichtigen Grafikprozessen und Bindless Textures, mit denen der Grafikprozessor direkt auf Texturen im Speicher verweisen kann. Darüber hinaus unterstützt der Grafikprozessor bis zu vier Bildschirme und ist somit ideal für großflächige Visualisierungslösungen.
Die NVIDIA Quadro-Grafikprozessoren wurden speziell für professionelle Workstations entwickelt und gebaut und unterstützen mehr als 150 professionelle Anwendungen aus unterschiedlichen Branchen wie Fertigung, Medien und Unterhaltung, Wissenschaft und Forschung und Energie. Professionelle Anwender vertrauen auf NVIDIA-Grafiklösungen für optimale Ergebnisse mit Anwendungen wie Adobe CS6, Autodesk Inventor, Dassault Systems CATIA und SolidWorks, Siemens NX, PTC Creo und vielen weiteren.

//PRODUKTMERKMALE
Hersteller Lenovo
Herst.Art.Nr. 0B47081
EAN 0887456640222
Produktbeschreibung NVIDIA Quadro K5000 Grafikkarten - Quadro K5000 - 4 GB
Gerätetyp Grafikkarten
Bustyp PCI Express x16
Grafik-Engine NVIDIA Quadro K5000
Speicher 4 GB - GDDR5
Core Clock 706 MHz
Speicherschnittstelle 256-bit
Max Auflösung 3840 x 2160
Informationen zur max. Auflösung DVI: 2560 x 1600 / DisplayPort: 3840 x 2160 / VGA: 2048 x 1536
Schnittstellen 2 x DisplayPort ¦ DVI-I (Dual-Link) ¦ DVI-D (Dual-Link) ¦ VGA - mit Adapter ¦ 3D-Brille - mit Adapter API-Unterstützung DirectX 11, OpenCL, DirectCompute 5.0, OpenGL 4.2
Entwickelt für ThinkStation C20; C20x; C30; D20; D30; S20; S30

UPDATE: Wow, Preis wurde nach Sekunden auf 1.122,45€ gesenkt (von 1.181,53€)
- borisblocksberg

20 Kommentare

auch für Spiele geeignet?

Nein

ideal für Minecraft! zugreifen Leute!

blablator

auch für Spiele geeignet?


ACHTUNG: Für professionelle Anwendungen, nicht für Spiele!
.....


aber mal ernsthaft: was ist für die graka der unterschied zwischen einem spiel und bspw 3ds max?

blablator

auch für Spiele geeignet?



Ich nehme schon an, dass man damit auch spielen kann, aber ich bin mir sicher du könntest für das Geld 3 auf Spiele optimierte Karten kaufen, die besser sind.

blablator

auch für Spiele geeignet?


Es sind eigentlich nur die Treiber die speziell auf bestimmte Anwendungen zugeschnitten sind. Die Technik ist die gleiche.

Wozu den Deal hier erstellen? Hier sind eh nur Gamer-Kiddies unterwegs.

eigentlich dachte ich es wäre offensichtlich, dass mein Kommentar eher ein Spaß in Bezug auf den ersten Deal-Satz ist oO

headhunter5575

Wozu den Deal hier erstellen? Hier sind eh nur Gamer-Kiddies unterwegs. (devil)


Desswegen hab ich auf extra direkt am Anfang darauf hingewiesen, damit mit ich keine bösen Nachrichten von reichen Eltern kriege, deren Kinder das Ding ausversehen gekauft haben X) ...

blablator

eigentlich dachte ich es wäre offensichtlich, dass mein Kommentar eher ein Spaß in Bezug auf den ersten Deal-Satz ist oO


Also ich habs verstanden

20 % höhere Leistung und dazu auch noch billiger: amazon.de/PNY…ES0

Kepler Architekur, Technik von Vorgestern! Cold

penna

20 % höhere Leistung und dazu auch noch billiger: http://www.amazon.de/PNY-Quadro-M4000-256bit-DisplayP/dp/B013W9NES0



Okay, ich muss zugeben ich kannte mich nicht allzu sehr aus und hab nur auf den Preisverlauf/vergleich geschaut. Nach allem was ich in 2 Minuten Recherche gefunden habe, hast du vollkommen recht.

Also COLD, mi scusi.

Unabhängig davon haben viele workstations zum rendern 4 Titan x verbaut. Da ist das pvl besser

blablator

auch für Spiele geeignet?



Und die "darf" man mit Nvidia's Segen auch an eine VM durchreichen. Man kann die Gamingkarten zwar an die VM durchreichen, allerdings wollen die Treibern dann nicht mehr.

Wer privat für Spielereien (3ds Max, etc) eine mit optimierten Treibern braucht, sollte einfach mal googlen es gibt die Möglichkeit bestimmte Spielekarten dazu zu bringen vom Quadro Treiber akzeptiert zu werden.

blablator

auch für Spiele geeignet?


Also unraid frisst auch normale Gaming Karten. Bei esxi oder dergleichen kann ich mir solche Schweinereien gut vorstellen. Die speziellen Treibern werden ja auch erst bei kritischen Fehlern interessant. Wenn du jetzt einen einfachen Kreis erstellen willst und der etwas zu groß wird ist das egal. Wenn du aber ganze Autos oder sowas machen willst und am Ende die Spaltmaße nicht passen bist du gearscht.

blablator

auch für Spiele geeignet?



Reden wir von Virtual machines oder geht es um die VMs bei Pokémon, da bin ich immer für Surfer

jpfor3

Reden wir von Virtual machines oder geht es um die VMs bei Pokémon, da bin ich immer für Surfer






funny-geek-nerd-pikachu-pokemon-toy-virg

Ja, virtual machines. Was sind VMs bei Pokemon?

Ramoth

Also unraid frisst auch normale Gaming Karten. Bei esxi oder dergleichen kann ich mir solche Schweinereien gut vorstellen. Die speziellen Treibern werden ja auch erst bei kritischen Fehlern interessant. Wenn du jetzt einen einfachen Kreis erstellen willst und der etwas zu groß wird ist das egal. Wenn du aber ganze Autos oder sowas machen willst und am Ende die Spaltmaße nicht passen bist du gearscht.



Wenn der "normale" Nvidia Treiber merkt dass er in einer virtuellen Maschine läuft streikt er. ESXi ist bekannt dafür dass es nicht mehr geht. Proxmox ging zumindest ein wenig länger, die neueren Treiberversionen streiken hier aber wohl auch. Im Moment sieht es leider so aus dass Nvidia da generell einen Riegel vorschieben will. Unraid will ich sobald ich Zeit habe ausprobieren, allerdings wird da Xen genutzt und ob dass noch viel länger funktioniert.

ATI Karten bzw. die Treiber sollen ohne Probleme funktionieren.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text