[Amazon] Lenovo Y50-70 15,6 Zoll Notebook (Intel Core i7-4710HQ, 3,5GHz, 8GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 860M/2GB)
264°Abgelaufen

[Amazon] Lenovo Y50-70 15,6 Zoll Notebook (Intel Core i7-4710HQ, 3,5GHz, 8GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 860M/2GB)

25
eingestellt am 8. Apr 2015
Hallo.

Da ich zur Zeit auf der Suche nach einem neuen Notebook bin, bin ich bei Amazon auf folgendes Angebot gestoßen:

Lenovo Y50-70 mit folgender Ausstattung:

Marke: Lenovo
Modell/Serie: IDEAPAD Y50-70
Artikelgewicht: 2,4 Kg
Modellnummer: 59424711
Bildschirmgröße : 15.6 Zoll
Prozessormarke : Intel
Prozessortyp: Core i7
Prozessorgeschwindigkeit: 2.5 GHz
Prozessoranzahl: 4
RAM Größe: 8 GB
Größe Festplatte: 1000 GB
Chipsatzhersteller: nVidia
Beschreibung Grafikkarte: GeForce GTX 860M
Speichergröße Grafikkarte: 2048 MB
Betriebssystem: Windows 8
Gewicht Lithium-Akku: 200 Gramm

Lenovo selber spricht von einem Gamer - Notebook. Bei Amazon bekommt das Notebook 3,5 Sterne bei 28 Bewertungen. Das Display und der festverbaute Akku geben einige Sterne abzug.
Da das Notebook allerdings momentan für 799€ angeboten wird, hat man ein ganz gutes Preis - Leistungsverhältnis.
Der nächste Preis liegt, laut idealo, bei 849€ :
idealo.de/pre…tml

25 Kommentare

Das Gerät gibt es auch mit GTX960M in neuerer Ausführung. Die nehmen sich beide nicht viel, es ist aber auch kaum teurer.

Redaktion

Dann doch vielleicht mit der neueren Grafikkarte und der neueren CPU für 50€ mehr: Der zuverlinkende Text

El_Lorenzo

Dann doch vielleicht mit der neueren Grafikkarte und der neueren CPU für 50€ mehr: Der zuverlinkende Text



Ist allerdings kein Windows dabei. Das bekommt man natürlich günstig, aber wenn man es so richtig legal und sauber will, geht es nicht für 25 Euro.

Verfasser

El_Lorenzo

Dann doch vielleicht mit der neueren Grafikkarte und der neueren CPU für 50€ mehr: Der zuverlinkende Text



Sind immerhin 50€ mehr und das ohne Betriebssystem.

El_Lorenzo

Dann doch vielleicht mit der neueren Grafikkarte und der neueren CPU für 50€ mehr: Der zuverlinkende Text


ist es nun eigentlich das IPS Panel oder doch wieder das billige vielfach kritisierte TN Panel?

Ich würde eher auf ein Modell mit GTX 900er-Serie setzen.
Die Hitzeentwicklung bei den 800ern kann je nach Hersteller zu Problemen führen.

Wie schaut es aus mit nem DVD Laufwerk ?
In der Beschreibung steht davon nämlich nix

Avatar

GelöschterUser94182

das vorinstallierte Softwaregeroedel istinzwischen einnogo fuer mich. Geht auch anders.

neo5382

Wie schaut es aus mit nem DVD Laufwerk ? In der Beschreibung steht davon nämlich nix


Weil es keins hat

Würde mich auch interessieren was für ein Panel verbaut ist. Das TN das ich auf dem Ding gesehen habe war wirklich schrecklich.

Die GTX 960M ist nur eine etwas höher getaktete GTX 860M also ist das kein Grund 50€ mehr auszugeben.

das Notebook hat nur einen Festplatten-Slot? Verstehe nicht warum die Hersteller nicht einen mSata-Slot einbauen.

killing68

Würde mich auch interessieren was für ein Panel verbaut ist. Das TN das ich auf dem Ding gesehen habe war wirklich schrecklich.


Es werden unterschiedliche Displays in der Modellreihe verbaut. Wenn es nicht explizit angegeben ist hat man lediglich eine Chanche ein vernünftiges zu bekommen. Das von ChiWei ist echt eine Qual.
HoodBoy

das Notebook hat nur einen Festplatten-Slot? Verstehe nicht warum die Hersteller nicht einen mSata-Slot einbauen.


Machen andere Hersteller (wie MSI) schon nur leider nicht jeder. Das Umrüsten auf SSD ist bei den Dingern auch nicht allzu einfach.

Leute spart niemals an dem Display. Da kann die Hardware noch so gut sein. Es sei denn ihr wollt den Laptop dauerhaft an einen Monitor oder Fernseher anschließen.

Ist das nicht Normalpreis für das Gerät? Zumindestens gibt's das dauerhaft für den Preis bei Amazon

Das ding in 17" für den preis mit mattem Display und ich würde schwach werden.

Das Teil sieht, wenn überhaupt, auf dem Papier gut aus. Touchpad lässt sich kaum bis gar nicht bedienen und klappert bei jeder Berührung. Ich hatte jetzt bei zwei Geräten (von zwei Geräten) ein schiefes Notebook, das heißt es wackelt auf ebener Fläche hin und her. Außerdem klemmt die linke STRG + SHIFT Taste gerne und schnappt mit einem lauten knacken zurück.

DAS TEIL IST MÜLL! (Leistung passt aber )

Verfasser

krrrrrrrrrrrrtsch

Das Teil sieht, wenn überhaupt, auf dem Papier gut aus. Touchpad lässt sich kaum bis gar nicht bedienen und klappert bei jeder Berührung. Ich hatte jetzt bei zwei Geräten (von zwei Geräten) ein schiefes Notebook, das heißt es wackelt auf ebener Fläche hin und her. Außerdem klemmt die linke STRG + SHIFT Taste gerne und schnappt mit einem lauten knacken zurück. DAS TEIL IST MÜLL! (Leistung passt aber )



Dass das Touchpad Probleme macht, habe ich auch gelesen. Soll aber angeblich nach einem Treiberupdate wieder funktionieren. Über die Tastatur habe ich bisher eigentlich nur positives gelesen. Lediglich der Tastenanschlag soll wohl nicht optimal sein. Dies ist, wie ich finde, allerdings eine persönliche Wahrnehmung.

Aber mal etwas anderes:
Wie ist Amazon's Service in Sachen Garantie / Gewährleistung? Wird das Notebook bei einem Defekt zu Amazon geschickt und diese senden es dann zur Repartur an den Hersteller ( Lenovo ) weiter?

Gewährleistung und Garantie mal googlen. Das wird nicht nur bei Laptops gerne durcheinander geworfen. Im Garantiefall kontaktierst du den hersteller besser selber direkt. Also lenovo. Damit hat amazon im grunde überhaupt nix zu tun. Bei der gesetzlichen Gewährleistung ist amazon als Verkäufer (falls verkauf direkt von amazon) gezwungen sich zu kümmern. Wenn du Garantiefall über amazon abwickeln willst, wird sich in der regel einfach nur die Bearbeitungszeit verlängern. Weil die müssens ja selbst auch genau wie du an lenovo schicken.

Zur Service Qualität von notebook Herstellern empfehle ich den jährlichen bericht aus der c't.

Obstmus1212

Zur Service Qualität von notebook Herstellern empfehle ich den jährlichen bericht aus der c't.



Link?

voyager_2000

Link?



heise.de/new…tml
Damit du dir den Artikel nicht kaufen musst: Lenova ist bei Reparaturen und Hotline auf dem vorletzten Platz. Bei der Reparaturdauer im Mittelfeld und bei den Reparaturversuchen auf dem letzten Platz.

edit: 2007 war Lenovo noch gleichauf mit Dell.

Hallo,
ich suche auch.
Hat jemand einen Tip für mich?

Einsatz: Office, Internet, Multimedia, Bildbearbeitung

Mein Notebook sollte haben:
15,6 " (evtl auch 17,3 ", aber nicht über 3,0 KG)
Gutes Full HD IPS Panel
Ordentliche NVidia Grafikkarte mit 2-4 GB Speicher
i7 Prozessor (3. - 5. Generation)
8 (oder lieber gleich 16 GB RAM)
Blu Ray Laufwerk (am besten BD-Brenner)
Ordentliche Tastatur (gerne mit NUM-Block) und Touchpad
1 TB HDD (später Aufrüstung auf 1 TB SSD)
[oder noch lieber 1x128 bis 256 GB SSD für Win und Programme und 1xTB HDD für Daten]
wechselbarer (ohne Schraubenzieher) Akku bevorzugt
Ordentliches Gehäuse (gehobener Consumer oder Low Business Standard)
Wartungsfreundliche Klappen oder Bodenplatte
Betriebssytem: Win7 ohne Bloatware bevorzugt (Win 8.1 im Classic Modus geht auch)

Preisvorstellung ca. 1000 - 1200 EUR

Bisher hat mir die ASUS N56, N550, N551 Serie am ehesten gefallen.
Gibt es relevante Alternativen?
Gibt es etwas vergleichbares von Dell (wenn ja Preis?)

.

Verfasser

Bei Media Markt ist ab heute auch der Lenovo Y50 - 70 für 999€ im "Angebot".
Allerdings handelt es sich wohl um das etwas aktuellere Model mit der Geforce GTX960 mit 2 Gb Speicher.
Ansonsten sind die beiden Notebooks identisch.
Sind zwischen der GTX860m und der GTX960 Grafikkarte große Unterschiede?
Finde nämlich einen Preisunterschied von 200€ doch ziemlich groß, für "nur" eine aktuellere Grafikkarte.

Btw: Ich habe mir den Lenovo mal genauer angeschaut. Finde sowohl die Tastatur, als auch das Touchpad keineswegs "klapprig". Auch die Tastaturanschläge finde ich ganz angenehm.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text