228°
[Amazon] Logitech M570 Trackball Mouse schwarz

[Amazon] Logitech M570 Trackball Mouse schwarz

ElektronikAmazon Angebote

[Amazon] Logitech M570 Trackball Mouse schwarz

Preis:Preis:Preis:39,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Auf Amazon bietet derzeit ein Händler den Logitech M570 Trackball für günstige 39,99 € mit Versand durch Amazon an.
Beim Trackball selbst gehen die Meinungen stark auseinander. Wer diesen noch nie genutzt hat ist meist skeptisch, wer den Trackball kennt mag Ihn meist nie mehr her geben

[Herstellerbeschreibung]

Trackball-Komfort
Der Trackball bleibt an Ort und Stelle, sodass sich der Mauszeiger ganz ohne Armbewegungen steuern lässt. Die handgerechte unterstützt Ihre Hand und bietet anhaltenden Komfort, damit Sie den ganzen Tag über arbeiten können.

Kompakte Standfläche
Platzmangel? Kein Problem. Da der Trackball an Ort und Stelle bleibt, ist er für kompakte Arbeitsplätze und volle Schreibtische perfekt geeignet.

Bewährte Form
Millionen von Menschen waren vom Logitech Trackman Wheel begeistert. Wir haben seine bewährte Form für den M570 noch weiter verfeinert.

Kabellose Advanced 2,4-GHz-Technologie von Logitech®
Profitieren Sie von größtmöglicher Bewegungsfreiheit und höchster Zuverlässigkeit: schnelle Datenübertragung und nahezu keine Verzögerungen oder Ausfälle.

Vergleichspreis [Idealo] : Amazon.de - 48,92 €

User Urteil: 4,4 von 5 Sternen bei 1.061 Amazon Bewertungen

12 Kommentare

[Idealo Preisverlauf]
s1_pricetrendFaceliftLarge.png

[Herstellerseite]
Logitech Trackball M570

Alternativ gibt es den Trackball vom selben Händler bei Amazon nochmals unter einer anderen ASIN für 39,00€
Allerdings ist bei diesem auch die angegebene Herstellerproduktnummer abweichend von der dt. Herstellerseite
Alternative für 39,00

logitech hat mal richtig gute und zudem sehr langlebige trackballs hergestellt.

das ist bei der M570 leider nicht mehr so....

supermaus, aber hält nur 2-3 jahre... die maustaster fangen an zu "doppelkklicken" statt einfachem klick...


trotzdem: guter preis für ne klasse maus bzw. trackball.

richieisjoecool

supermaus, aber hält nur 2-3 jahre... die maustaster fangen an zu "doppelkklicken" statt einfachem klick...


Dass gleiche Problem ließ sich bei meiner Performance Mouse MX mit ein wenig schrauben und Kontaktspray lösen. Sollte man erstmal probieren bevor man sich was neues käuft.

Ich verwende schon seit vielen Jahren ausnahmslos Trackballs und kann nicht verstehen, warum Leute kleine Plastikkästchen (auch Mäuse genannt) etliche Kilometer pro Tag über den Tisch ziehen wollen.
Leider ist das Angebot extrem überschaubar geworden. Microsoft hat die Produktion des beinahe unverwüstlichen MS Trackballs schon lange eingestellt und Logitech Produkte haben ernsthafte Qualitätsprobleme. Besonders sinnlos finde ich mit Abstand, daß es keine Kabelversion des M570 mehr gibt. Der Witz beim Trackball ist ja gerade, daß ich ihn neben die Tastatur stelle und danach nie mehr bewege. Warum zum Geier soll ich also das Frequenzspektrum mit Funkübertragungen belasten und ständig Akkus (oder noch schlimmer: Batterien) wechseln, wo ein simples Kabel dauerhaft und zuverlässig reichen würde? 24681919lc.png

pffft

Ich verwende schon seit vielen Jahren ausnahmslos Trackballs und kann nicht verstehen, warum Leute kleine Plastikkästchen (auch Mäuse genannt) etliche Kilometer pro Tag über den Tisch ziehen wollen.



und ich kann nicht verstehen, warum man sich den Daumen mit nem Trackball verkrampfen will X)
Arbeitskollege von mir hat übrigens nen Trackball, über seine Effizienz, bzw. Arbeitsgeschwindigkeit kann aber ech echt nur lachen.

Trackball ist viel angenehmer für die Handgelenke und der Daumen verkrampft auch nicht. Bin schon vor Jahren auf Trackball umgestiegen, erst Logitech mit Kabel und dann der hier. Auch schon 1x von Logitech ersetzt wegen unerwünschten Doppelklicks.

Arbeitsgeschwindigkeit ist völlig gleich wie mit der Maus. Habe zusätzlich eine MX518 Refresh angeschlossen für's Zocken. Kann daher gut vergleichen. Ist reine Gewöhnungssache.

pffft

Microsoft hat die Produktion des beinahe unverwüstlichen MS Trackballs schon lange eingestellt und Logitech Produkte haben ernsthafte Qualitätsprobleme. Besonders sinnlos finde ich mit Abstand, daß es keine Kabelversion des M570 mehr gibt. Der Witz beim Trackball ist ja gerade, daß ich ihn neben die Tastatur stelle und danach nie mehr bewege. Warum zum Geier soll ich also das Frequenzspektrum mit Funkübertragungen belasten und ständig Akkus (oder noch schlimmer: Batterien) wechseln, wo ein simples Kabel dauerhaft und zuverlässig reichen würde?



Die MS Trackballs waren wirklich gut, jedoch kann ich mich bei meinem Logitech auch nicht beklagen. Bereits seit 3-4 Jahren in gebrauch und das beschriebene Problem habe ich bisher noch nicht beobachten können, ist vielleicht auch Chargenabhängig?! Am Rechner geb ich dir recht, da wäre eine Kabelversion sinnvoll, aber wenn man ganz entspannt mit Laptop oder Tablet auf dem Sofa sitzt, ist ein Kabelgewirre eher störend.

pffft

...


Wenn man sieht, dass es bei YT Anleitungen zu mehreren Logitech Mäusen gibt, um dies zu beheben, könnte man den Eindruck bekommen, dass es sich nicht nur um einige betroffene Chargen handelt. Die Reparatur ist wohl sehr fummelig, lässt sich aber vermutlich trotzdem gut zu Hause machen.

Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit diesem Trackball. Zugegeben: Anfangs ist es gewöhnungsbedürftig, mit dem Daumen zu navigieren. Aber man gewöhnt sich sehr schnell daran.

Einzige Nachteile, die mir bislang aufgefallen sind:

- Scroll-Wheel: Kein Freilauf möglich, und es handelt sich auch nicht um die Art Scrollwheel, die Logitech in seinen besseren Mäusen verbaut (glaub die sind aus Metall). Dieses hier erfüllt seinen Zweck zwar, fühlt sich aber durchaus billig an.
- Der Trackball gleitet über 3 winzige Kügelchen, die unter dem Ball im Gehäuse eingebaut sind. Das funktioniert gut, allerdings muss man diese öfter mal reinigen (alle paar Wochen), da sich dort Staub sammelt und den Rundlauf des Trackballs dann behindern. Erinnert ein wenig an die uralten Mäuse ohne optischen Taster, die es bis vor ca. 20 Jahren mal gab. Ist aber kein Problem: Trackball lässt sich super leicht entnehmen und 2-3 Mal mit einem Tuch wischen reicht völlig aus.

Gestern bestellt (WHD 42,50 €) und heute geliefert. Absolut billig anmutendes Plastikteil. Nur 1 AA Batterie obwohl mehr als genug Platz für 2-3 Stk.. Handhabung gewöhnungsbedürftig (hatte bisher nur Maus) aber die Hand liegt gut auf dem Teil auf. Da ich beruflich 8 h die Maus rumschuppse will ich auf diesem Weg die typischen Krankheitsbilder vermeiden.
Mit 3 Jahren eingeschränkter Garantie. Für die regulären 49€ (amazon) halte ich den TB schon für überteuert. Die 39€ sind OK, der Anbieter (USA) aber nicht mein Fall.

Heute für 36,22 € als WHD mit 'sehr gut' und keinen bis minimalen optischen Mängeln. Gleich nochmal 2 geholt (Daheim + Arbeit), der jetzige geht zurück.

Ich nutze gerade in Vorlesungen sehr gerne einen Trackball, da ich so keine Probleme mit dem zur Verfügung stehenden Platz habe.

Ich suche allerdings seit längerer Zeit eine Tásche/Case/Hülle für den Trackball. Gibt es dort etwas anständiges?

Hab ich bisher nur ein Produkt bei amazon gefunden.

MyDealzer007

Absolut billig anmutendes Plastikteil. Nur 1 AA Batterie obwohl mehr als genug Platz für 2-3 Stk.. H



Die Batterie hält aber ewig, wirst schon sehen. Man braucht vielleicht alle halbe Jahre mal ne Neue oder noch später.

Noch ein Tipp, ein Mousepad mit Handballenauflage nehmen. Das Handgelenk sollte gerade sein, nicht nach oben angewinkelt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text