[Amazon] Logitech Powerplay Wireless Charging Gaming Mouse Pad für 105,95 € durch 10 Euro Abzug im Kassenvorgang
57°Abgelaufen

[Amazon] Logitech Powerplay Wireless Charging Gaming Mouse Pad für 105,95 € durch 10 Euro Abzug im Kassenvorgang

105,95€122,94€-14%Amazon Angebote
20
eingestellt am 7. Feb
Im Kassenvorgang werden 10 Euro automatisch abgezogen. Top Preis für das Wireless Charging Mauspad.

Vergleichspreis: 122,94 € bei computeruniverse


Hier ein Testvideo:
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

20 Kommentare
Verlesen
Bearbeitet von: "Bennedikt.Hyoudou" 7. Feb
als ob das fucking Mousepad allein über 100€ kostet??
Wireless Maus zulegen, um dann ein Kabelgebundenes Mauspad zu kaufen, genau mein Humor.
Bennedikt.Hyoudou7. Feb

Vgp: Klick


Was meinst du damit? Der Link geht ja auf amazon?
ZahlNieDenVollenPreis7. Feb

Wireless Maus zulegen, um dann ein Kabelgebundenes Mauspad zu kaufen, …Wireless Maus zulegen, um dann ein Kabelgebundenes Mauspad zu kaufen, genau mein Humor.



Naja, das Mauspad stört nicht gerade beim Spielen, wenn ein Kabel dranhängt. Wie soll es denn sonst die Maus mit Strom versorgen?
Was hat denn so eins für Vorteile gegenüber einem normalen
Lu_kas7. Feb

Was hat denn so eins für Vorteile gegenüber einem normalen


ZahlNieDenVollenPreis7. Feb

Wireless Maus zulegen, um dann ein Kabelgebundenes Mauspad zu kaufen, …Wireless Maus zulegen, um dann ein Kabelgebundenes Mauspad zu kaufen, genau mein Humor.



habt ihr in der hauptschule nicht aufgepasst? ...
Norbert7. Feb

Was meinst du damit? Der Link geht ja auf amazon?



Vergleichspreis sind 115,95 €, nicht wie im Deal angegeben 122,94 €.
hn_ns7. Feb

Vergleichspreis sind 115,95 €, nicht wie im Deal angegeben 122,94 €.


Ja aber den Vergleichspreis gibt es gar nicht, weil er von amazon selber ist ohne die 10 Euro Abzug...
PaBo7. Feb

habt ihr in der hauptschule nicht aufgepasst? ...


Syntax oder Semantik?
Die Logitech-Crew war gedanklich wohl schon im Flugzeug auf dem Weg zum deutschen Karneval, als sie irgendeinen Preis für das Ding festlegen mussten.
PaBo7. Feb

habt ihr in der hauptschule nicht aufgepasst? ...


Mr. Schlaukopf kann auch einfach die Frage beantworten und nicht so blödes Zeug palavern.
choeycrack7. Feb

Naja, das Mauspad stört nicht gerade beim Spielen, wenn ein Kabel …Naja, das Mauspad stört nicht gerade beim Spielen, wenn ein Kabel dranhängt. Wie soll es denn sonst die Maus mit Strom versorgen?


Akkus wie sonst auch ^^

Wenn man vom Pauspad abkommt, geht die Maus aus?
Weiß nicht ob das die Zukunft sein soll.
Da bleibe ich lieber bei meinen Akkus.
Einer ist in der Maus, ein anderer im Ladegerät.
AA Standardware.
Dadurch hat die Maus auch ein angenehmes Gewicht.

Alles zusammen übrigens für unter 100 Euro
Mixermachine7. Feb

Akkus wie sonst auch ^^Wenn man vom Pauspad abkommt, geht die Maus …Akkus wie sonst auch ^^Wenn man vom Pauspad abkommt, geht die Maus aus?Weiß nicht ob das die Zukunft sein soll.Da bleibe ich lieber bei meinen Akkus.Einer ist in der Maus, ein anderer im Ladegerät.AA Standardware.Dadurch hat die Maus auch ein angenehmes Gewicht. Alles zusammen übrigens für unter 100 Euro


Was für eine Dünnschiss den du da von dir gibst. Das Mauspad LÄDT die Maus während man sie benutzt! Wenn du sie ohne Mauspad nutzt hat die Maus trotzdem einen Akku!
Mixermachine7. Feb

Akkus wie sonst auch ^^Wenn man vom Pauspad abkommt, geht die Maus …Akkus wie sonst auch ^^Wenn man vom Pauspad abkommt, geht die Maus aus?Weiß nicht ob das die Zukunft sein soll.Da bleibe ich lieber bei meinen Akkus.Einer ist in der Maus, ein anderer im Ladegerät.AA Standardware.Dadurch hat die Maus auch ein angenehmes Gewicht. Alles zusammen übrigens für unter 100 Euro


oh man... fast so dämlich, wie die beiden über dir...
PaBo7. Feb

oh man... fast so dämlich, wie die beiden über dir...


Willst du kämpfen?
PaBo7. Feb

oh man... fast so dämlich, wie die beiden über dir...


Eine Lösung für ein Drittel des Geldes, die das Gleiche macht?
Wüsste nicht, was daran "dämlich" sein soll
Svenale7. Feb

Was für eine Dünnschiss den du da von dir gibst. Das Mauspad LÄDT die Ma … Was für eine Dünnschiss den du da von dir gibst. Das Mauspad LÄDT die Maus während man sie benutzt! Wenn du sie ohne Mauspad nutzt hat die Maus trotzdem einen Akku!


Danke das du mich freundlich darauf hinweist ^^
Mixermachine7. Feb

Eine Lösung für ein Drittel des Geldes, die das Gleiche macht?Wüsste ni …Eine Lösung für ein Drittel des Geldes, die das Gleiche macht?Wüsste nicht, was daran "dämlich" sein soll


Dass du glaubst, die Maus ginge aus, wenn man sie vom Pad abhebt ist dämlich - erst recht, da in dem verlinkten Review gezeigt wird, welchen Umfang das Spannungsfeld hat und die Mäuse ganz offensichtlich Akkus verbaut haben.

Deine "Lösung" kannst du ja gerne weiter führen. Mitten in einem competitive Match einen Akkuwechsel zu vollziehen wird dir sicher viele Freunde bescheren...

Ich finde das Produkt hier nichtmal toll, da ich mit Kabeln keine Probleme habe - auch ohne Bungee - aber manche Kommentare hier sind echt Potato

Wireless Gaming Mäuse richten sich ganz offensichtlich an Leute, die bei der Bedienung das Kabel an der Maus als störend empfinden. Da hier nun ein Kabel am Pad ist, ist für die Bewegungsfreiheit der Maus völlig Banane, und physikalisch natürlich Notwendig *derp*

Den Vorteil bzw Unterschied eines Akku-ladendem Mauspads gegenüber eines "normalen" Stück Plastik/Textil/Gummi/etc zu erfragen ist geradezu lächerlich.

Over and out
Bearbeitet von: "PaBo" 8. Feb
@PaBo
Meine Funkmaus hat ein Kabel, dass mit Magneten gehalten wird.
Ein kurzer Zug, das Kabel ist ab und stört nicht mehr. (falls keine Akkus zur Stelle sind)

Vor einem Wettstreit würde ich frische Akkus rein machen.
Die halten bei mir min 30 Stunden (was mein durchhalte Vermögen durchaus übersteigt).
Wenn ich einen sportlichen Wettkampf beginne fülle ich auch meine Wasserflasche auf oder packe eben Luft in die Reifen meines Autos.
Eine Stunde bevor die Akkus blank liegen meldet sich meine Maus.

Ehrlich gesagt, finde ich das Prinzip hier einfach over engineered at its finest.
Ich habe mir keine Tests durchgelesen, da ich so ein Ding wohl nie besitzen werde (das Geld fließt dann eher in die Grafikkarte).

Ziemlich lustig wie die Leute hier schnell persönlich werden, wenn man ganz ohne Polemik eventuell Zweifel an einem offensichtlich sehr teuren Produkt hat, was nicht so den großen Mehrwert bietet.
Bearbeitet von: "Mixermachine" 8. Feb
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text