[Amazon - Marketplace] Seiko Men's SSC079 Solar Chronograph
228°Abgelaufen

[Amazon - Marketplace] Seiko Men's SSC079 Solar Chronograph

16
eingestellt am 9. Nov 2015
Seiko Men's SSC079 Solar Chronograph Black Bracelet Blue Numbers Watch

Verkauf durch Everluxe; Versand durch Amazon (Langstrecke)

Der Idealo-Preis liegt bei 269,99 €

Nur 4 Stück vorhanden!

Hier noch die Daten per Copy and Paste:


Alarme Ja
Antriebsart Quarz
Anzeige Analog
ArmbandFarbe Schwarz
Armbandmaterial Edelstahl
Armbandschließe Faltschließe mit eingelassenem Druckverschluss
Beleuchtungsystem Lumineszierende Zeiger und Indizes
Datumsanzeige Fenster
GMT / Zweite Zeitzone Ya
Gangreserve 6 Monate
Gehäuse Stahl
Gehäuse Form Rund
Gehäusedurchmesser 42mm
Gehäusefarbe Schwarz
Gehäusestärke 11mm
Hintergrund Verschraubte Gehäuseboden
Index Strichen und Ziffern
Kollektion Seiko Solar
Kompass Ja
Lünette Funktion Stationäre
Sekundenzeiger Ja
Styl Sport
Typ Chronograph
Uhrglas Hardlex
Wasserdichte 100 m
Zielgruppe Herren
Zifferblatt Farbe Schwarz

16 Kommentare

Top!
Auf ebay ebenso, falls jemand Payback oder so mitnehmen möchte:
ebay.de/itm…368

Ob die wirklich Original ist...?

Auf jeden Fall besser wie dieser ganze silberne Einheitsbrei.

Verfasser

bremen

Ob die wirklich Original ist...?



Kann doch nichts großartiges passieren.
Wenn sie dir nicht gefällt oder sich herausstellt, dass sie nicht original sein sollte, dann kannst du sie bei amazon ohne weiter Probleme zurück schicken.

Endgeile Uhr, muss mich extremst beherschen.

bayernex

Endgeile Uhr, muss mich extremst beherschen.



mega ultra!

Sieht wirklich geil aus! Immer diese Diskrepanz zwischen wollen und brauchen...

Zu viele Tolle Uhren in letzter Zeit und zu wenig Kohle.

Die sind weg, wer war das?

Ersatz

Lechtsssssszzzzzz

Von criticoptic TOP 100 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 1. August 2013

Exklusiver und Faszinierender dunkler Glanz für Individualisten !
Von criticoptic TOP 100 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 1. August 2013
Die Uhr kostet in UK 295 GBP und in Deutschland online zwischen 350-400 Euro und gehört zu den ganz in schwarz, meistens glänzend, gehaltenen "Ion-platted" Chronometer von Seiko.
Dazu gehört neben der SSC079P1
- die SNDD67P1, ebenfalls mit schwarzes Armband, blaue und weisse Ziffern und Zeiger, aber ohne Solarantrieb.
- die SNAE97P1, mit Lederarmband, Apfelgrüne Zahlen und Nähten auf dem Armband, ebenfalls ohne Solarantrieb als Sportura Chronograph.
- die SSA051Ji, mit matten Metallarmband, Automatic, drehbarer Innenkompass, aus der Baureihe "Superior".
Ich besitze alle diese Uhren und stelle daher Vergleichsbilder ein, das erspart mir auch lange Beschreibungen.

Hauptmerkmale der SSC079P1
Zunächst ist sie die einzige der 100 % "schwarzen" Ion-Platted mit Solar-Antrieb. Es gibt andere schwarze, aber mit viel mehr matten, lackierten Flächen, Typ Commando oder Militär. Diese ist 100-%-ig in Zivilkleidung und Ionen-Beschichtet und das ist ganz, ganz anders.
In der Uhr ist das Solar-Quarz-Modul V172 eingebaut. Sie ist Wasserdicht bis 100 m, obwohl die Kronen nicht verschraubt sind, was die Bedienung erleichtert.
Sie verfügt darüber hinaus über eine umfangreichere Ausstattung.
Das Gehäuse hat 45 mm Durchmesser, das Glas aus Hardlex Crystal hat 37 mm Durchmesser, Das Gewicht beträgt 178 gr. Die Bauhöhe beträgt 13 mm.
Auch wenn die Lünette rundum fein gefräst ist, dreht sie beidseitig nicht aussen wie üblich sondern innen, unter dem Glas, und wird von einer eigenen Krone bei 10 Uhr angetrieben. Fein gedruckt auf diese innere Lünette sind aussen die Gradzahlen in weiss und mehr nach Innen in blau, die Himmelsrichtungen.
Auf dem Ziffernblatt findet man noch 3 weitere Anzeige: Die Alarm bei 6 Uhr, die Chrono-Minuten bei 12 Uhr und das Datum-Fenster bei 3 Uhr, das etwas klein geraten ist.
Aussen befinden sich insgesamt 4 Bedienungselementen: Neben der vorher erwähnte Krone für den Kompass bei 10 Uhr, noch die Hauptkrone für die Zeiteinstellung bei 3 Uhr und die 2 Chrono-Knöpfe daneben.
Die Kronen haben eine sehr enge Bindung zum Kompass und zum Laufwerk: Nichts wackelt, die Uhr reagiert sofort, ohne Spiel, ohne federn.
Der obere Start / Stop-Knopf gibt eine klare Rückmeldung. Der untere Knopf gibt einen dezenten "Klick" von sich und bring den Zentralen Sekundenzeiger wieder auf Null. Dieser Zeiger bewegt sich kontinuierlich mit vielleicht 5 Schritten pro Sekunde.

Verarbeitung der SSC079P1
Bei Seiko muss man sich normalerweise keine Sorge um die Qualität machen. Bei der Uhr merkt man zusätzlich, dass wir uns im oberen Segment befinden, Immerhin kostet die Uhr nach Listenpreis 400 Euro. Der Finish ist atemberaubend: Alle Hochglanzflächen sind wie verglast und auch unter der Lupe perfekt, auch die Innenflächen der Armbandglieder wenn man das Armband faltet. Normalerweise wird auch bei Uhren um 500 Euro nur der sichtbare Bereich behandelt, hier nicht. Die Mittenglieder sind auf Hochglanz, die Seitenglieder und die Schließplatte seidenmatt.

Haptik, Handhabung
Die kronen sind gut geschützt, besonders die Kompass-Krone bei 10 Uhr. Man kann schön mit dem Daumen drüber fliegen ohne anzuecken. Trotzdem ist sie noch gut griffig.
Wie ich vorher sagte, Kronen und Knöpfe arbeiten satt, die Zeiger drehen präzise mit einem angenehmen Widerstand.
Die Knöpfe federn leicht und angenehm, der Druckpunkt ist gut spürbar, der Weg bis zum Druckpunkt kurz (ca. 1 mm) und geichmäßig.

Die polierten Flächen sind sehr interessant: Man hat den Eindruck, dass sie mit Füssiges Glas überzogen sind und das Nichts daran haften kann (Lotus-Effekt). Fingerabdrücke sind, wenn man ganz, ganz genau hinschaut, zwar sichtbar, lassen sich aber mit einem Mikrofaser-Tuch dermassen leicht wegzaubern, dass es eine Freude ist die Uhr in tadellosen Zustand zu halten. Während Seidenmatten Edelstahl Fettflecken speichert, sind die Oberflächen dieser Uhr meilenweit anders bzw. besser.

Die Ablesbarkeit hängt von der vorherigen Belichtung ab. Sehr gut lesbar sind die Zeiger, auch der Sekunden-Zeiger, der am Schwanz einen Leuchtpunkt trägt. Sichtbar sind aber auch die Stundenstriche und die grossen Zahlen 6, 9 und 12 leuchten nachts, auch nach Stunden noch erkennbar.
Lag die Uhr vorher in der Sonne, ist die Leuchtkraft im Dunkel ziemlich verblüffend, wie man das auch kennt von Citizen oder Luminox-Taucheruhren.

Die Faltschließe arbeitet nicht nur präzise sondern extrem komfortabel. sie öffnet und schließt unter Spannung mit einen leisen Klick wie die Tür einer Mercedes. Eine zweite Sicherung hat sie nicht, drückt man gleichzeitig aud beide Seitenknöpfe, entfaltet sie sich augenblicklich wie eine Feder.

Die Ganggenauigkeit habe ich nicht überprüft, aber ich denke, dass es bei dem V172-Solar-Quarz-Werk kein Thema.
Ich bin auch nie in Verlegenheit mit der Gangreserve geraten weil meine Solar-Uhren in einem gepolsterten Kasten untergebracht sind, der zum Fenster schaut. Auf jeden Fall kenne ich Niemand der klagt, dass seine Solar-Uhr jemals stehen geblieben sei.

FAZIT
Wenn man sich für eine schwarze Stealth-Uhr interessiert, ist die SSC079P1 ist ein zauberhaftes Teil, das Faszinationspotential in hohem Maße besitzt.
Sie ist nicht nur eine Uhr, sondern auch ein Schmuckstück das ein ganz besonderer dunkler Glanz ausstrahlt, sobald eine Lichtquelle in der Nähe ist.
Sie haben es erraten: Sie bekommt von mir 5 Sternen und ich würde sie einem Freund ohne Vorbehalte empfehlen.

Wo ist jetzt der Unterschied zwischen der SSC079 und der SSC079P1?

TJA56

Wo ist jetzt der Unterschied zwischen der SSC079 und der SSC079P1?



Würde mich auch interessieren...

Verfasser

TJA56

Wo ist jetzt der Unterschied zwischen der SSC079 und der SSC079P1?



Die P1 scheint aus dem Jahr 2015 zu sein und die andere gibt es schon seit 2013 wenn ich das richtig gesehen habe.
Außerdem ist das Blau im Ziffernblatt dunkler.

Buhuuuu, alle weg

dixen

schönes Teil, http://www.amazon.de/Seiko-Herren-Armbanduhr-Solar-Chronograph-Edelstahl/dp/B008VGQLTY



Geschäftsadresse: 18 Howard Road 10-03, Novelty BizCentre Singapore

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text