191°
ABGELAUFEN
[Amazon-Marketplace]Mag-Lite XL100-S3116 LED-Taschenlampe XL100 12 cm blau mit 5 Modi, Motion Control u. elektron. Multifunktionsschalter

[Amazon-Marketplace]Mag-Lite XL100-S3116 LED-Taschenlampe XL100 12 cm blau mit 5 Modi, Motion Control u. elektron. Multifunktionsschalter

Dies & DasAmazon Angebote

[Amazon-Marketplace]Mag-Lite XL100-S3116 LED-Taschenlampe XL100 12 cm blau mit 5 Modi, Motion Control u. elektron. Multifunktionsschalter

Preis:Preis:Preis:13,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Versand duch 4Tools aus Deutschland

EUR 9,99 + EUR 4,00 Versandkosten

Ab 3 Stück entfallen die Versandkosten

der nächste Preis ca. 26€

Produktbeschreibungen
Farbe: blau

MagLite XL100 LED Taschenlampe schwarz MAG-LED Technology
Die neu MAG-LED Taschenlampe inklusive 3 Alkaline Batterien Micro/AAA
Neu jetzt mit 5 verschiedenen Einstellungen Wasser- und stoßfest Motion control, kompaktes Design Innovative Technologie mit Advanced Flashlight User Interface Neuer elektronischer Multimode-Endkappenschalter für 5 verschiedene
Betriebsmodi

1.Normal (DIM) - Maximale Lichtleistung (100%), dimmbar mit Memory-Funktion
2.Stroboskop (STROBE) - Blitzfunktion mit veränderbarer Frequenz
3.SIGNAL - Blinkmodus zum Morsen
4.SOS - Notsignal ...---...
5.NITE LITE - Nachtlicht mit Schlummerfunktion, Reaktivierung bei Bewegung +Sperrfunktion

Technische Daten: Länge: 12 cm, Durchmesser: 2,5 cm
Gewicht: 104 gramm, (inkl. Batterien), Batterien: 3 x AAA (Micro)

22 Kommentare

Gekauft, danke!

Sehr gutes Angebot, hatte damals deutlich mehr bezahlt und bin trotzdem sehr zufrieden.

Habe 4 bestellt und musste keine Versandkosten zahlen!

3 reichen aus für freien Versand

Kommentar

Koelner77

Habe 4 bestellt und musste keine Versandkosten zahlen!



Eine Frage, wozu brauchst Du die Taschenlampe und dann noch 4 Stück ?
Ab 3 Stück scheint es versandkostenfrei zu sein.

PhilBro

Kommentar



und weiter ? Was willst Du sagen ?

Koelner77

Habe 4 bestellt und musste keine Versandkosten zahlen!



Man muss ja nicht gleich alles für den Eigenbedarf kaufe. Für Geschenke bietet sich euch die Familie an

Heller als diese kleinen China Lampen?

Als Angler kann man sowas in jeder Angeltasche verstauen. Die Nitecore Lampen sind dafür dann immer im Boot mitzuführen. Und zwei werden noch an die Patenkinder verschenkt...

91nemesis

Heller als diese kleinen China Lampen?



Nein. Da ist ein Luxeon Rebel drin, Technologie von vor 10(?) Jahren und daher mikrige 83 Lumen. Sorry, aber mehr als 3€ ist jeder Euro zu viel für so ein Teil....

Solche Aussagen sind doch Quark, sorry. Es kommt doch immer darauf an, was man damit macht. Was braucht man einen Scheinwerfer in einem Gebäude oder gar wenn man Licht auf kurzen Distanzen braucht? Die 30 bis 50 € die in anderen Shops dafür aufgerufen werden, finde ich unter Vergleichsaspekten auch für überzogen. Aber für unter 10 € ist die doch super, vor allem wenn man mal wieder etwas für den eigenen Spieltrieb hat.

hochgradig veraltet mäßige dauerhaftigkeit, katastrophale stromquelle, und für die Leistung einfach riesig - wobei riesige Lampen und maglite passt ja wieder...
Wenn man unbedingt ne AAA Lampe will dann doch eher ne Ti3, kleiner, wertiger, hellerja okay die ist dann ein euro teurer

und wenn man für nen 10er ne kleiner Geschenklampe will, dann ne Nitecore Tube oder sowas, klein, immer dabei und über Batterien muss man nicht nachdenken..

Nicht das dies Maglite nicht auch benutzbar wäre - nur auf Mydeal hat sie nix zu suchen.

Und die haben dann Motion Control, Memory Funktion, frequenzvariablen Strobo, dimmbares SOS? Ich glaube nicht Tim. Es kommt doch echt immer darauf an was man machen will. Mir z.B. liegt die Größe optimal in der Hand. Ich habe mir meine damals selbst zusammengesetzt mit Body und Treiber von SolarForce mit der gleichen 3xAAA Konfiguration. Stromquelle mag grundsätzlich ne Katastrophe sein, aber Eneloops können den Stromfluss halten den der Treiber da raus zieht und länger als 1xAAA halten sie ebenfalls. Wer unbedingt will wird da sicherlich auch ne 18650er unterkriegen, vielleicht sogar ne 26er. Die Mag Lite wird wohl ähnlich sein, aufgrund des Batteriekäfigs. Außerdem kann ein größerer Body auch mehr Wärme ableiten. Ist halt eine gute Größe als Universallampe für Haus und Garten und auch für den Spieltrieb. Den Nachtlichtmodus stell ich mir fürs Zelt super vor oder wenn man mal wieder inner dunklen Ecke am PC rumschrauben muss.

Für alles andere gibts besseres, mit allen Vor- und Nachteilen. Für EDC Deine Empfehlungen oder die hiesigen Chinalampen. Allerdings suche ich die kleinen Mistdinger ständig. Für Wanderungen dann richtige Thrower.

Taschenlampen sind halt ne Art Religionsersatz - muss jeder selber wissen. Nur das ständige Schreien nach Lichtstärke finde ich unsinnig, vor allem bei den Chinalumen die nur noch im Umlauf sind. Schon nen XPG-Treiber kann ich persönlich zu 70 % nur gedrosselt nutzen (und das mit nur 3xAAA).

Ich hab mir mal eine bestellt und denke ich werde meinen Spaß damit haben.

Habe die Taschenlampe 2 Jahre benutzt.
Kann die nur empfehlen top Taschenlampe. Besser als die China Dinger.
Die Helligkeit ist auch ausreichend.

Finde allerdings die Steuerung suboptimal.

Zum normalen Gebrauch vielleicht noch ok, aber wehe, wenns mal schnell in den Strobe-Modus gehen muss.

Jupp, dafür ist´s nicht geeignet. Wobei ich denke dass das gegen Menschen eh kaum was hilft. Das wirkt doch wirklich nur wenn man den Überraschungsmoment erwischt. Ansonsten macht der Gegner die Augen zu bzw. schaut weg und rennt die paar Meter auf Dich zu. Gerade dafür muss man den Strobe idiotensicher anschalten können, am besten mit ner Extrataste und auch dann sind die Chancen doch ziemlich mau. Da bringt es deutlich mehr wenn die TaLa dann eine Stahlkrone mit Schneiden hat, so dass man sie als Kubotan und Schlagverstärker einsetzen kann. Genauso habe ich mir meine selbstgebaute zusammengestellt und ich finde das ist die ideale Größe (für mich) - passt super in die Hand (ähnlich dick wie die Mag Lite), ist massiv, gut texturiert (wegen Halt), nicht zu lang. Gleiche Länge und dünner würde auch gut funktionieren. Nur die EDC-Lampen scheiden aus, weil viel zu klein.

Für Begegnungen mit Tieren (Hunde, Wildschweine) sollte das hier aber auch funktionieren, da gehts ja nicht um Sekundenbruchteile. Die änderbare Frequenz dürfte sogar einen ziemlichen Vorteil darstellen, da man gegenüber einem Tier das sich gerade zwischen Flucht und Angriff entscheidet durch die Erhöhung der Blitzfolge aggressiver gegenüber treten kann, vielleicht das entscheidende Fünkchen. Ich würde die höchste Frenquenz dann aber gleich speichern, denn wenn Du doch wegrennen musst, wirst Du das mit Motion Control zu 99% nicht mehr eingestellt bekommen.

Bei der XL 200 ist das mit Klicks gelöst. Aber die ist ziemlich überteuert.

Analogkaese

Solche Aussagen sind doch Quark, sorry. Es kommt doch immer darauf an, was man damit macht. Was braucht man einen Scheinwerfer in einem Gebäude oder gar wenn man Licht auf kurzen Distanzen braucht? Die 30 bis 50 € die in anderen Shops dafür aufgerufen werden, finde ich unter Vergleichsaspekten auch für überzogen. Aber für unter 10 € ist die doch super, vor allem wenn man mal wieder etwas für den eigenen Spieltrieb hat.



Die Kernfunktion einer Taschenlampe ist für mich das Licht - und da fällt diese hier komplett durch. Diese fancy Modi sind ja ganz witzig, wobei ich bei einer Alltagslampe 3 Helligkeitsstufen - SOS - festes Strobo als komplett ausreichend erachte, und diese kann so ziemlich jede "China"-Lampe. Kurz gesagt: als günstige Taschenlampe würde ich jederzeit eine Sipik SK68 vorziehen. Für 4-5€ bekommt man einfach viel mehr Licht bei kleinerer Größe und sogar einstellbaren Lichtkegel. So ist man für 90% der Fälle gerüstet.
Für eher unwahrscheinliche Szenarien wie Selbstverteidigung nehme ich doch lieber meine XM-L2 mit Angriffskrone...

iceananas

Die Kernfunktion einer Taschenlampe ist für mich das Licht


Und genau das ist ja des Pudels Kern. Du willst möglichst viel Licht, anderen ist auch anderes wichtig, z.B. längere Batterielaufzeit, technische Innovation, Ersatzteilversorgung, Spieltrieb oder sonst was. Daher vergeichst Du alles nur unter dem einen Aspekt was zu einer extrem einseitigen Bewertung führt. Und von sowas bin zumindest ich kein Freund, weil es kaum jemanden weiter hilft. Was nutzt einem hohe Lichtleistung wenn die Elektronik so mistig ist dass sie einem ständig die Akkus grillt oder die Emitter so schlecht gekühlt sind dass die Lichtleistung schon recht bald nachlässt, von der Haltbarkeit mal abgesehen? Es gibt halt nicht nur schwarz und weiß. Und wenn Dir die Lichtleistung so wichtig ist, sollte man schon erwähnen dass die XL 200 einen XP-G Emitter hat - hält dafür allerdings nur halb so lange durch. Die Teile sind innerhalb der gesamten Baureihe austauschbar, so dass sich diese TaLa aufrüsten lässt, falls man hier mal später Bedarf hat oder günstig dran kommt.

Und das es nicht falsch rüber kommt: Die XL 100 ist mMn für die Selbstverteidigung gegen Menschen völlig unbrauchbar.


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text