[Amazon & Media Markt] Fitbit Charge 2 für 111€
199°Abgelaufen

[Amazon & Media Markt] Fitbit Charge 2 für 111€

25
eingestellt am 6. Aug 2017
Hallo zusammen
Für alle die das Angebot am Prime Day verpasst haben - Amazon und Media Markt bieten aktuell die Fitbit Charge 2 für 111€ an. Etwas mehr als damals - aber mit Sicherheit ein interessanter Preis
Versandkosten fallen bei beiden Shops nicht an. Zudem gibt es die Größen S und L sowie verschiedene Farben:
Fitbit Charge 2 bei Media Markt
Fitbit Charge 2 bei Amazon

Bei Media Markt Shoop nicht vergessen.

Preisvergleiche beginnen bei 125,99 €.

Die Uhr ist kompatibel mit Android, Windows 10 und iOS. Funktionen sind u.a. Schrittzähler, Pulsmessung, Benachrichtigungen, Atemübungen, Schlafaufzeichnung, Sporttracking (Connected GPS über Handy) und 5-Tage-Akkulaufzeit.
ausführliche Beschreibung bei Fitbit
Ein perfektes Alibi um mehr Sport zu machen
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

25 Kommentare
prime day nur 99€.

ich kann den tracker sehr empfehlen. schrittgenau und die app ist einfach toll zu verstehen und übersichtlich. herzfrequenz wird sehr gut angezeigt und die akkulaufzeit sind so im schnitt 4 tage bei mir.
Doppelt, gibt einen Sammeldeal auf der Startseite.
Eine Verbindung zum Honor 6x ist nicht möglich. Das Problem ist bei Fitbit bekannt.
Dann doch eher ein vivosmart hr+. Dürfte doch die besseren Features haben bei ähnlichem Preis.
SEELE01hat Recht. Preis muss nun unter 99,- € liegen. 89,- € dann wird es erst wieder richtig HOT.
Was mich am Charge 2 noch stört:
- nur 5 Tage Akku-Laufzeit
- kein vernünftiger Datenexport des ausführlichen Schlaftrackings
- kein Datenexport der Herzfrequenzmessungen möglich

Solange das noch so ist, zahle ich keine 111 €

Apropos Sammeldeal : da geht dieser Deal des fitbit doch unter. Ist schon gut, dass der extra aufgeführt ist. Zumal ich nie weiß, ob ich Sammeldeals hot oder cold Voten soll, wenn nur wenige Deals darunter sind.
Bearbeitet von: "Jimdigriz" 6. Aug 2017
Meine schwester hatte das Teil. Sind in China mit dem jeep 200km über befestigte straßen und gelände gefahren. Ohne großartig auszusteigen. Ergebnis: ~25.000 Schritte...
Ist das vergleichbar mit dem Mi Band 2? Was sind die Unterschiede?
Bearbeitet von: "Speedex" 6. Aug 2017
cyrus26. Aug 2017

Meine schwester hatte das Teil. Sind in China mit dem jeep 200km über …Meine schwester hatte das Teil. Sind in China mit dem jeep 200km über befestigte straßen und gelände gefahren. Ohne großartig auszusteigen. Ergebnis: ~25.000 Schritte...

Ja iwie muss der sensor ja zählen :(?
Was mich an dem Teil viel mehr stört, ist die Art, wie der Tracker die Daten mit der App zu synchronisieren scheint. Hierbei werden bei aktiver Internetverbindung wohl alle Daten an die Fitbit-Server (sonstwo auf der Welt) gesendet, wovon die App sie dann wieder auslesen kann. Besteht keine Internet-Verbindung, so können die Daten auch nicht mit der App "synchronisiert" werden - der Tracker hält die Daten in diesem Fall für einige Tage im eigenen Speicher vor, bis eben wieder eine Verbindung zu den Servern besteht.

Statt also einfach direkt zwischen App und Tracker synchroniseren zu können, wandern alle Daten - die je nach Gerät schon ziemlich persönlich sind (Pulsmesser, Schlafphasen-Analyse, Aktivitätsverhalten, ...) - immer durch das Internet und landen bei Fitbit. Bonus-"Feature": wer gerade keine Internetverbindung hat, sieht demnach auch nichts vom Tracker in der App. Datenschutz-Paranioa-Level hin oder her, das scheint mir einfach ein unnötiges Szenario zu sein.
Bearbeitet von: "kex" 6. Aug 2017
cyrus26. Aug 2017

Meine schwester hatte das Teil. Sind in China mit dem jeep 200km über …Meine schwester hatte das Teil. Sind in China mit dem jeep 200km über befestigte straßen und gelände gefahren. Ohne großartig auszusteigen. Ergebnis: ~25.000 Schritte...

Da war der Jeep aber seeeeehr langsam! Der Tracker orientiert sich nämlich nach Geschwindigkeit!
Speedex6. Aug 2017

Ist das vergleichbar mit dem Mi Band 2? Was sind die Unterschiede?


Mi Band 2:
+ Günstiger
+ Kompakter
+ längere Akkulaufzeit
- kommt aus China
- schlaftracking ist nicht das präziseste
- OLED kleiner
Bearbeitet von: "Unchipped" 6. Aug 2017
Speedex6. Aug 2017

Ist das vergleichbar mit dem Mi Band 2? Was sind die Unterschiede?

Sieht besser aus, größeres Display, Etagenzähler, App in Deutsch.
badner6. Aug 2017

Sieht besser aus, größeres Display, Etagenzähler, App in Deutsch.



Die große Community ist bei Fitbit meiner Meinung nach auch ein Vorteil und ein Ansporn mehr Sport zu machen
badner6. Aug 2017

Sieht besser aus, größeres Display, Etagenzähler, App in Deutsch.

Kostet dafür aber auch 10x soviel, dafür sind die Unterschiede zu gering. Ich bleibe dabei: Preisleistungstechnisch führt am Miband 2 nichts vorbei!
badner6. Aug 2017

Sieht besser aus, größeres Display, Etagenzähler, App in Deutsch.

MiFit App ist auch auf Deutsch
Achtung bei iOS. Der Tracker kann weder Mails noch WhatsApp, Facebook und co anzeigen. Es werden nur Anrufe, SMS und Kalendereinträge angezeigt. Mehr geht unter iOS nur mit dem Blaze. Android hingegen hat keine Probleme an dieser Stelle mit dem Charge 2.
jami6. Aug 2017

Kostet dafür aber auch 10x soviel, dafür sind die Unterschiede zu gering. I …Kostet dafür aber auch 10x soviel, dafür sind die Unterschiede zu gering. Ich bleibe dabei: Preisleistungstechnisch führt am Miband 2 nichts vorbei!

10x ist leicht übertrieben.
Na gut, es sind nur 9,5x Mi Bänder für 1x Fitbit
Unchipped6. Aug 2017

Mi Band 2: + Günstiger+ Kompakter+ längere Akkulaufzeit- kommt aus China - …Mi Band 2: + Günstiger+ Kompakter+ längere Akkulaufzeit- kommt aus China - schlaftracking ist nicht das präziseste- OLED kleiner



HAt das Mi Band 2 auch permanente Pulsüberwachung? Damit meine ich wirklich die gesamten 24h, jede Sekunde.
Hab gelesen, dass das Mi Band immer nur sporadisch alle paar Minuten mal den Puls mist und man die permanente Überwachung zwar aktivieren kann, aber auch nur einen gewissen Zeitraum und nicht dauerhaft.
eltrash7. Aug 2017

HAt das Mi Band 2 auch permanente Pulsüberwachung? Damit meine ich …HAt das Mi Band 2 auch permanente Pulsüberwachung? Damit meine ich wirklich die gesamten 24h, jede Sekunde.Hab gelesen, dass das Mi Band immer nur sporadisch alle paar Minuten mal den Puls mist und man die permanente Überwachung zwar aktivieren kann, aber auch nur einen gewissen Zeitraum und nicht dauerhaft.


Stimmt so wie du es beschreibst. Habe ich nicht erwähnt, da ich mich nicht allzu gut mit den fitbits auskenne. Hat diese Version auch die dauerhafte pulsüberwachung?
Ja, das Charge2 hat eine dauerhafte Pulsüberwachung. Und die ist sogar relativ genau. Wenn ich die Werte vom Charge mit dem Pulsmesser am Laufband oder Cardiogerät im Studio vergleiche sind sie annähernd Deckungsgleich.

Beim Mi2 sah das etwas anders aus (hatte ich davor). Das Ergo-Gerät zeigte mir bei ordentlicher Anstrengung einen Puls von 140, das Mi2 hat behauptet ich wäre 80... :D. Für Pulsmessung ist das Mi2 nicht zu gebrauchen, hatte die Funktion nach der o.g. Ernüchterung ziemlich schnell deaktiviert.
Gibt es eigentlich aktuell ein Band mit E-Ink Display? Hab derzeit ein MiBand2 Mich interessiert eigentlich nur die Benachrichtigungsfunktion als WhatsApp + Telefonklingeln und der Wecker. Allerdings nerft es mich total, dass ich unter Sonneneinstrahlung das Display kaum lesen kann.
kex6. Aug 2017

Was mich an dem Teil viel mehr stört, ist die Art, wie der Tracker die …Was mich an dem Teil viel mehr stört, ist die Art, wie der Tracker die Daten mit der App zu synchronisieren scheint. Hierbei werden bei aktiver Internetverbindung wohl alle Daten an die Fitbit-Server (sonstwo auf der Welt) gesendet, wovon die App sie dann wieder auslesen kann. Besteht keine Internet-Verbindung, so können die Daten auch nicht mit der App "synchronisiert" werden - der Tracker hält die Daten in diesem Fall für einige Tage im eigenen Speicher vor, bis eben wieder eine Verbindung zu den Servern besteht.Statt also einfach direkt zwischen App und Tracker synchroniseren zu können, wandern alle Daten - die je nach Gerät schon ziemlich persönlich sind (Pulsmesser, Schlafphasen-Analyse, Aktivitätsverhalten, ...) - immer durch das Internet und landen bei Fitbit. Bonus-"Feature": wer gerade keine Internetverbindung hat, sieht demnach auch nichts vom Tracker in der App. Datenschutz-Paranioa-Level hin oder her, das scheint mir einfach ein unnötiges Szenario zu sein.


Darum geht es doch bei den Dingern, möglichst alle Daten der Menschen sammeln um sie vllt positiv, aber meiner Ansicht nach vor allem zum negativen zu nutzen...
Abgelaufen?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text