901°
ABGELAUFEN
[Amazon + Mediamarkt] Toshiba Canvio Basics 2TB externe Festplatte (USB 3.0, 2,5'') für 69€ versandkostenfrei
[Amazon + Mediamarkt] Toshiba Canvio Basics 2TB externe Festplatte (USB 3.0, 2,5'') für 69€ versandkostenfrei
ElektronikMedia Markt Angebote

[Amazon + Mediamarkt] Toshiba Canvio Basics 2TB externe Festplatte (USB 3.0, 2,5'') für 69€ versandkostenfrei

Deal-Jäger

Preis:Preis:Preis:69€
Zum DealZum DealZum Deal
UPDATE: Amazon zieht mit - Link im 1. Kommentar.

thx @ dodo2
-------------------


Servus.

Mediamarkt verkauft die Toshiba Canvio Basics mit 2TB für 69€. Das Angebot ist auch im Ebay-Shop von Mediamarkt verfügbar - daher habe ich darauf verlinkt (Qipu, Payback).


PVG [Idealo]: 82,95€

--> Sollte Amazon mitziehen, erfolgt wie stets das Update.


--> Der Controller ist bei der Toshiba fest verlötet, ein Ausbau ist nicht möglich. Sie kann aber an der Xbox One als externe HDD benutzt werden.


Amazon: 4,4 von 5 Sternen.


Externe Festplatte 6.35 cm (2.5 ")
Speicherkapazität 2 TB
Schnittstellen USB 3.0
Farbe Matt Schwarz
Breite 79 mm
Höhe 20.5 mm
Tiefe 119 mm
Gewicht 230 g


Lieferumfang

CANVIO BASICS
USB 3.0-Kabel (Micro-B)
Kurzanleitung
Benutzerhandbuch (auf der Festplatte vorinstalliert)
Garantieunterlagen.

Beste Kommentare

Diese Mitzieherei von Amazon nervt langsam. Sollen sich eigene gescheite Deals ausdenken und nicht immer nur bei Media Markt etc. abkopieren. Deshalb aus Prinzip bei Media Markt gekauft.

nicht ausbaubar... so ein lötzinn.

Xeswinoss

Ja, das ist wahr. Ich unterstütze das ebenfalls nicht - das ist rein aggressives Geschäftsgebaren. Aber die Mehrzahl kauft halt dort lieber - und wundert sich dann, wenn über kurz oder lang die Preise enorm ansteigen werden (Stichwort: Penetrationspreis - Oligopol - Marktmacht usw.).


Die Preise steigen an und der hochgelobte Kundenservice (war er lange Zeit auch zurecht) wird abgebaut. Prime fuktioniert auch nicht mehr. Ich bin langjähriger Amazonkunde, aber im letzten halben Jahr hat sich einiges verändert. Leider werden viele so blind sein und es nicht bemerken. Haben sie aber geschickt gemacht: Mit Prime hat man ja schließlich für die Versandkosten gezahlt und dann muss man auch bei Amazon bestellen, egal ob der Versand woanders auch kostenlos ist. Kundenanfütterung und -bindung hat der Laden echt drauf.

Amzon bezahlt(e) auch keine Steuern in Deutschland, das ist natürlich ein enormer Wettbewerbsvorteil (und asozial)

42 Kommentare

Gibt's die auch offline ohne Wartezeit?

VerfasserDeal-Jäger

etlam88

Gibt's die auch offline ohne Wartezeit?


Ggf. im Markt mal anrufen.

Ist die ps4 tauglich?

10% 1* Bewertungen bei Amazon..autsch (100..von ~1000)

stevenbremen

Ist die ps4 tauglich?


text lesen

SvenSo

10% 1* Bewertungen bei Amazon..autsch (100..von ~1000)




beziehen sich häufig auf das beigelegte Kabel...., letztlich "lediglich"15% aller Bewertungen im 1-3 Sternebereich

nicht ausbaubar... so ein lötzinn.

Hatte ich neulich für den gleichen Preis bei Amazon bestellt. Fiel an meinem Rechner und am Fernseher dauernd aus. Geht bei mir zurück.

Gesicht

Hatte ich neulich für den gleichen Preis bei Amazon bestellt. Fiel an meinem Rechner und am Fernseher dauernd aus. Geht bei mir zurück.



Hattest Du die HDD auch am 1 Ampere USB Anschluss am TV angeschlossen?

oh20elyf

nicht ausbaubar... so ein lötzinn.



Boah, warum?

Amazon bietet die Festplatte nun ebenfalls für 69 € an!

amazon.de/dp/…VCY

8341195-VvYrK

vor kurzem bestellt - bin sehr zufrieden.

Diese Mitzieherei von Amazon nervt langsam. Sollen sich eigene gescheite Deals ausdenken und nicht immer nur bei Media Markt etc. abkopieren. Deshalb aus Prinzip bei Media Markt gekauft.

VerfasserDeal-Jäger

Moon777

Diese Mitzieherei von Amazon nervt langsam. Sollen sich eigene gescheite Deals ausdenken und nicht immer nur bei Media Markt etc. abkopieren. Deshalb aus Prinzip bei Media Markt gekauft.


Ja, das ist wahr. Ich unterstütze das ebenfalls nicht - das ist rein aggressives Geschäftsgebaren. Aber die Mehrzahl kauft halt dort lieber - und wundert sich dann, wenn über kurz oder lang die Preise enorm ansteigen werden (Stichwort: Penetrationspreis - Oligopol - Marktmacht usw.).

Xeswinoss

Ja, das ist wahr. Ich unterstütze das ebenfalls nicht - das ist rein aggressives Geschäftsgebaren. Aber die Mehrzahl kauft halt dort lieber - und wundert sich dann, wenn über kurz oder lang die Preise enorm ansteigen werden (Stichwort: Penetrationspreis - Oligopol - Marktmacht usw.).


Die Preise steigen an und der hochgelobte Kundenservice (war er lange Zeit auch zurecht) wird abgebaut. Prime fuktioniert auch nicht mehr. Ich bin langjähriger Amazonkunde, aber im letzten halben Jahr hat sich einiges verändert. Leider werden viele so blind sein und es nicht bemerken. Haben sie aber geschickt gemacht: Mit Prime hat man ja schließlich für die Versandkosten gezahlt und dann muss man auch bei Amazon bestellen, egal ob der Versand woanders auch kostenlos ist. Kundenanfütterung und -bindung hat der Laden echt drauf.

Hot, aber der WD Elements Deal, bei dem ich zugeschlagen habe, war hotter.

Xeswinoss

Ja, das ist wahr. Ich unterstütze das ebenfalls nicht - das ist rein aggressives Geschäftsgebaren. Aber die Mehrzahl kauft halt dort lieber - und wundert sich dann, wenn über kurz oder lang die Preise enorm ansteigen werden (Stichwort: Penetrationspreis - Oligopol - Marktmacht usw.).



du hast auch für Instand Video gezahlt

funnzt das Teil auch an einer Fritzbox?

Moon777

Diese Mitzieherei von Amazon nervt langsam. Sollen sich eigene gescheite Deals ausdenken und nicht immer nur bei Media Markt etc. abkopieren. Deshalb aus Prinzip bei Media Markt gekauft.



Nervt vlt ist aber doch schlau. Leider ziehen sie oftmals auch nicht mit (neulich deshalb ein Notebook bei NBbilliger gekauft statt bei Amazon.)

Gekauft, vielen Dank.

-> Der Controller ist bei der Toshiba fest verlötet, ein Ausbau ist nicht möglich.



Danke, gekauft (aus Prinzip bei Amazon ... )

Moon777

Diese Mitzieherei von Amazon nervt langsam. Sollen sich eigene gescheite Deals ausdenken und nicht immer nur bei Media Markt etc. abkopieren. Deshalb aus Prinzip bei Media Markt gekauft.



Klar, das ist eine Sicht. Die andere ist: Konkurrenz belebt das Geschäft. Und somit profitieren letztlich die Kunden. Ist doch super, oder nicht? Außerdem: Amazon hat doch ständig Deals. Einfach mal unter den Angeboten gucken.

Versteh meinen Post nicht falsch, aber dieses Verhalten ist doch simple Marktwirtschaft. Das gibts doch überall. Auch Tankstellen ziehen bspw. bei Preissenkungen mit.

Bei Amazon direkt schon abgelaufen? Ausverkauft?

Kein ssd? Da kriegste kein mydealzer mehr mit rum... (Ironie)

Geordi

Versteh meinen Post nicht falsch, aber dieses Verhalten ist doch simple Marktwirtschaft. Das gibts doch überall. Auch Tankstellen ziehen bspw. bei Preissenkungen mit.

Nee, das seh ich anders. Amazon hat diese Kundenbindung durch kostenloses Prime, übertrieben kulanten Kundenservice und diverse andere Aktionen aufgebaut und nutzt es nun aus, da Amazonkunden (wie ich auch bis vor kurzem) schlichtweg lieber bei Amazon bestellen, eben auch, weil man für Prime gezahlt hat (ja, auch für Instant Video).
Wie gesagt, Primeversand ist lange nicht mehr so schnell wie er mal war und auch diverse andere Abläufe haben mich in den letzten sechs Monaten massiv gestört.
Das Mitziehen macht sonst auch niemand, nur Amazon. Zumindest in diesem Ausmaß. Und die Cyberweek war doch sehr ernüchternd. Und da auch wieder, für Primekunden waren die Angebote vorher zu sehen (Kundenbindung, Kundenbindung), aber natürlich kann jeder frei entscheiden. Für mich hat das alles einen schalen Beigeschmack.

Moon777

Nee, das seh ich anders. Amazon hat diese Kundenbindung durch kostenloses Prime, übertrieben kulanten Kundenservice und diverse andere Aktionen aufgebaut [...]



Das ist richtig. Aber, sie haben es sich aufgebaut. Amazon schreibt so gut wie nie schwarze Zahlen. Diese Unternehmensstrategie hat somit auch ihren Preis. Irgendwie musste Amazon früher einfach in den Markt kommen. Bücher haben damals, wie heute, das gleiche gekostet. Egal ob online oder offline. Also musste einfach der kostenfreie Versand her. Ansonsten sehen die Kunden schlichtweg keinen Vorteil darin, bei Amazon zu bestellen. Ich kaufe Bücher übrigens auch noch offline. Gefruchtet hat diese Strategie bei mir also nicht.
Klar jeder soll in dem Amazon-"Paradies" bleiben (siehe auch Fire-Tablets, Kindle, ...). Da ist Amazon aber nicht die einzige Firma. Auch Apple, Google und viele andere bauen sich ihr eigenes Ökosystem auf (was natürlich nicht heißt, dass das positiv ist. Ich mag offene Plattformen auch lieber)

Moon777

Wie gesagt, Primeversand ist lange nicht mehr so schnell wie er mal war und auch diverse andere Abläufe haben mich in den letzten sechs Monaten massiv gestört.


Und sobald dies passiert, sobald der Prime Versand nachlässt oder langsamer wird (was ich nicht glaube, angesichts der Bemühungen von Amazon, den Versand zu beschleunigen; Stichwort Same-Day-Delivery), werden die Kunden auch nicht mehr dafür bezahlen und Amazon guckt in die Röhre. Das wird der Markt meiner Meinung nach regeln. Schließlich ist dann ja der Wettbewerbsvorteil flöten gegangen, mit welchem sie erst in den Markt gekommen sind.

könnte auf lange Sicht sogar passieren, das Media Markt und Saturn zu einem einzigen Laden verschmelzen und dann einige Filialen dich machen. Amazon frisst sie früher oder später alle auf und Weltbild war nur die Vorspeise..

Moon777

Diese Mitzieherei von Amazon nervt langsam. Sollen sich eigene gescheite Deals ausdenken und nicht immer nur bei Media Markt etc. abkopieren. Deshalb aus Prinzip bei Media Markt gekauft.



Die Taktik von Amazon ist relativ simpel, zuerst betreiben die im großen Stil Preisdumping, machen zwar dadurch über einen bestimmten Zeitraum einen einkalkulierten Verlust, wenn nun die Konkurrenz pleite gegangen ist, dann wird Amazon die Preise anfangen zu diktieren um den entstandenen kurzfristigen Verlust auszugleichen und im gleichen Zug am Ende noch mehr Gewinn zu generieren.

Wer die ganzen Otto Rabatte hat (Sparguthaben, Neukunden GS, 5% Prozent GS) kommt da sogar auf 49,29€. ;-)

Primaffe

könnte auf lange Sicht sogar passieren, das Media Markt und Saturn zu einem einzigen Laden verschmelzen und dann einige Filialen dich machen. Amazon frisst sie früher oder später alle auf und Weltbild war nur die Vorspeise..


Du weißt schon das sie bereits ein einziger Laden sind? Nennt sich "Media-Saturn-Holding". (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Media-Saturn-Holding)

Primaffe

Die Taktik von Amazon ist relativ simpel, zuerst betreiben die im großen Stil Preisdumping, machen zwar dadurch über einen bestimmten Zeitraum einen einkalkulierten Verlust, wenn nun die Konkurrenz pleite gegangen ist, dann wird Amazon die Preise anfangen zu diktieren um den entstandenen kurzfristigen Verlust auszugleichen und im gleichen Zug am Ende noch mehr Gewinn zu generieren.



Deine beschriebene Taktik ist ganz und gar nicht von Amazon erfunden worden, sondern schon alt und bekannt. Im gleichen Stil könnte auch schon morgen (oder wenn Amazon Monopolist wäre) ein neuer Händler daher kommen, und die gleiche Strategie anwenden. Dann würde es zwar wahrscheinlich auf den längeren Atem ankommen, aber möglich wäre es. Amazon hat doch genauso angefangen. Wer hätte damals gedacht, dass der Internetshop den "Marktführern" MediaSaturn das Wasser reicht? Das Problem ist einfach, dass die Einzelhändler zu viel gepennt haben und sich auf den Lorbeeren ausgeruht haben (typisch Marktführer). Das wird doch schon dadurch deutlich, dass erst in den letzten Monaten die Preise von Online-Shop und stationärem Handel bei MediaMarkt angepasst wurden. Es spricht doch schon Bände, dass dieser Schritt erst jetzt erfolgt ist. Dass nun Amazon mehr Umsatz macht, kann man ihnen eigentlich nicht verübeln.
Übrigens: "Noch mehr" Gewinn? Welcher Gewinn? Amazon macht Keinen (zurzeit).

Geordi

Und sobald dies passiert, sobald der Prime Versand nachlässt oder langsamer wird (was ich nicht glaube, angesichts der Bemühungen von Amazon, den Versand zu beschleunigen; Stichwort Same-Day-Delivery), werden die Kunden auch nicht mehr dafür bezahlen und Amazon guckt in die Röhre.


Prime Versand mit Zustellung am nächsten Tag klappt bei mir immer häufiger nicht. Morgen kommt wieder ein Artikel an, der zwei Tage unterwegs war. Ich finde das nicht weiter schlimm, wäre aber durchaus interessiert, warum Amazon, in meinem Fall, nachgelassen hat. Kann sein, weil ich in einer weniger interessanten (da dünn besiedelten) Region lebe und/oder schon zu lange Kunde bin, keine Ahnung.
Spar-Abo nutze ich mittlerweile auch kaum noch, ständig sind Artikel nicht auf Lager und nur 5% sparen lohnt nicht.

Moon777

Diese Mitzieherei von Amazon nervt langsam. Sollen sich eigene gescheite Deals ausdenken und nicht immer nur bei Media Markt etc. abkopieren. Deshalb aus Prinzip bei Media Markt gekauft.



Du sprichst mir aus der Seele, genau deswegen kaufe ich in der letzten Zeit nur noch bei MM

Amzon bezahlt(e) auch keine Steuern in Deutschland, das ist natürlich ein enormer Wettbewerbsvorteil (und asozial)

Gestern noch offline im MM zugeschlagen, danke!

Vor einer Woche gekauft, im Markt zurück gegeben weil ohne Funktion.
Wundert mich nicht, mit Toshiba habe ich bisher nur negative Erfahrungen gemacht. (z. b. LCD-TV... nach 2 Jahren Schrott).

Guter Preis

abgelaufen, jetzt nur noch für 89,-

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text