[Amazon] Melitta E 950-222 Kaffeevollautomat Caffeo Solo für 222€ inkl. Versand
703°Abgelaufen

[Amazon] Melitta E 950-222 Kaffeevollautomat Caffeo Solo für 222€ inkl. Versand

38
eingestellt am 28. Nov 2016
Bei Amazon gibt es gerade den Melitta E 950 222 Vollautomaten in der "Designedition" schwarz für sehr günstige 222€ inkl. Versand.

Bei Amazon vergeben die Kunden im Schnitt vier Sterne bei 67 Bewertungen.

  • Für echte Kaffeegourmets: höchster Kaffeegenuss mit intelligenter Stahlkegelmahlwerk 3-Stufen –Einstellung, für gleichbleibenden optimalen Kaffeegenuss automatische Mahlmengenregulierung.
  • Kaffeestärke 3-stufig einstellbar, Brühtemperatur 3-stufig prorammbierbar, Wassermenge stufenlos regelbar.
  • Hoher Komfort: einfaches Bewegen der Maschine durch praktische Rollen, abnehmbarer Wassertank mit automatischer Wassermengenerkennung
  • höhenverstellbare Auslauf bis 13,5 cm, 2-Tassen-Zubereitung, Tassenablage zum Vorwärmen, kleiner Kaffeevollautomat mit nur 20 cm Breite
  • Automatische Reinigung: Schnell, hygienisch per Knopfdruck Reinigen und Entkalken, herausnehmbare Brühgruppe, leicht zu reinigende Oberflächen und Materialien, wie Tropfschale, Tresterbehälter, Edelstahlabtropfblech
  • Energieeffizienter Kaffeevollautomat mit sparsamen LED-Leuchten: Kein Stromverbrauch durch 0 Watt-Schalter zur kompletten Abschaltung des Gerätes, programmierbare automatische Abschaltung, einstellbarer Energiesparmodus.
  • Lieferumfang: 1 Melitta E 950-222 Designedition Hochglanz schwarz Caffeo Solo Kaffeevollautomat.

Preisvergleich: 259€ inkl. Versand (lt. Idealo)

Beste Kommentare

Also einige Kritikpunkte muss ich zwar bestätigen bestätigen, die Sache mit dem Wasser im Trester Behälter ist für mich aber ein Defekt, aber der Reihe nach:

Ich habe die Maschiene nun seit 3 Jahren im Einsatz. Damals hatte ich sie für 199 € gekauft, der Preis war unschlagbar.
Der Kaffee schmeckt mir sehr gut und meine Kritikpunkte waren immer, dass der Wasserbehälter sehr klein und die Maschiene recht laut ist. Mit beiden Nachteilen konnte ich bei dem Preis sehr gut leben.

Vor 3 Monaten hatte ich dann einen Defekt (Ständig Wasser unter der Maschiene), den ich jedoch mit Ersatzteilen für 18 € ersteinmal beheben konnte. Kurze Zeit später hatte ich auch das Problem mit dem Wasser im Trester Behälter, vorher ist das nicht passiert. Ich bin mir recht sicher, dass dieses Problem mit dem vorgegangenen Defekt in Verbindung steht und nicht unabhängig davon ist. Ich persönlich sehe das als persönliches PEch und habe mir heute diese Maschiene erneut für 222 € bestellt. Es gibt zwar massig Angebote um die 300 €, aber hier weiß ich wenigstens was ich bekomme und habe zusätlich noch ein Ersatzteillager im Keller wenn mal wieder was kaputt geht.

Übrigens, habe ich in meinem Bekanntenkreis schon ganz viele defekte Automaten Erlebt, egal ob von Saeco, Melitta, Delonghi oder Jura. Man kann einfach Pech haben und viele Dinge kann man selbst mit sehr geringem Kostenaufwand reparieren, wobei Jura da eher ein Negativbeispiel ist.
38 Kommentare

Verfasser

12139052-v7BIW.jpg

Kein Milchaufschäumer,aber gegenüber Maschinen mit Dampfauslaß nicht so ein Nachteil. Wenn man einen ordentlichen Cappucchino machen will,dann braucht man schon was mit ansaugen aus der Tüte/Tasse,Behälter oder dem Quirl,die dann ja meist viel mehr kosten. Milchaufschäumer kosten ja auch nicht soviel,wenn man es dann unbedingt haben will,ehrlich gesagt benutze ich meinen Milchbehälter auch recht selten......

joergcomvor 2 h, 24 m

Kein Milchaufschäumer,aber gegenüber Maschinen mit Dampfauslaß nicht so ein Nachteil. Wenn man einen ordentlichen Cappucchino machen will,dann braucht man schon was mit ansaugen aus der Tüte/Tasse,Behälter oder dem Quirl,die dann ja meist viel mehr kosten. Milchaufschäumer kosten ja auch nicht soviel,wenn man es dann unbedingt haben will,ehrlich gesagt benutze ich meinen Milchbehälter auch recht selten......

​Beste Maschine, die ich je hatte. Ohne Schnickschnack. Aufschäumer nutze ich eh einen separaten. Der macht das dann auch richtig gut...

Schöne und schnörkellos, macht was Sie soll und das gut!

Meine hat nach 2,5 jahren den geist aufgegeben. Machanischer totalschaden.
Von mir daher keine Empfehlung für die Maschine.
Preis top.

Im zweifel kann man die Mechanik gut nachkaufen. Meine läuft seit nen jahr 100€, wie neu, whd) und ist absolut prima

Vielen Dank! bestellt

Ist das eine delonghi Brüheinheit?

Wieso schaudert es mich immer bei den 1 Sterne Amazon Bewertungen?

Vll. weil die eine Hälfte aus Wutbürgern besteht, aber die andere Hälfte auch gute Gegenargumente zum Kauf bringt.

Naja, vll. sind auch einige Montagsgeräte dabei.

Wir haben die Maschine seit 2 Jahre in der Firma. Ca. 10 Kollegen/innen beziehen täglich zwischen 30 bis 50 Tassen. Bisher funktioniert die Maschine reibungslos, auch wenn sie dafür eigentlich nicht ausgelegt ist. Privat habe ich eine Nivona 830, auch sehr gut. Bei 5000 Bezügen der Nivona nur 100 Cappucinos und Latte sagen eigentlich alles, man braucht wenn man nicht ein 100 % Latte-Fan ist, keine Milchschäumereinheit. Für den Milchschaum gibts sehr gute und günstige Alternativen. Von mir eine klare Empfehlung.

Hab ebenfalls diesen Vollautomaten. Selbst für den Normalpreis wäre er schon top. Macht sich auch optisch sehr gut in der Küche

Seit 4 Jahren im Einsatz! Top!

Beschreibung bei Amazon ist auch etwas irreführend: "Für Kaffee-Liebhaber das Beste vom Besten. Cremiger Cappuccino und Latte Macchiato auf Knopfdruck, dank integrierter Milchkaraffe".

Wir haben seit Jahren erfolgreich die Maschine im Einsatz, ebenso eine die Schwiegereltern: keine Probleme. Wasserfilter etc. kaufen wir als Nachbau bei Amazon, Milch schäumen wir gesondert auf.
Einzig mir auffälliger Nachteil ist die Geräuschentwicklung, das Mahlwerk ist nicht eben leise.

Klare Kaufempfehlung

Wie ist die Maschine im Vergleich zu dieser:
amazon.de/gp/…B7X

Den E 957-103 wollte ich mir ursprünglich kaufen, da ich i.d.R. Latte Macchiato trinke. Aber bei dem Preis überlege ich doch hier zuzuschlagen.

stelovor 10 m

Wir haben seit Jahren erfolgreich die Maschine im Einsatz, ebenso eine die Schwiegereltern: keine Probleme. Wasserfilter etc. kaufen wir als Nachbau bei Amazon, Milch schäumen wir gesondert auf.Einzig mir auffälliger Nachteil ist die Geräuschentwicklung, das Mahlwerk ist nicht eben leise.Klare Kaufempfehlung


Was für Wasserfilter verwendet ihr genau, hast du mal nen Link für mich?

Ich hab auch zugegriffen, verdammtes MyDealz war diesen Monat ganz schön teuer
Bearbeitet von: "John02" 28. Nov 2016

Ich habe diese Maschine seit 1,5 Jahren im Einsatz. Der Kaffee ist sehr gut: Das Mahlen ist laut, aber daran gewähnt man sich.

Eine Frage habe ich aber an die anderen Besitzer: In meinem Tresterbehälter sind die gepressten und verbrauchten Kaffeereste oft sehr feucht und manchmal steht auch ein wenig Wasser in dem Behälter. Ich kenn es von anderen Maschinen, wie einer DeLonghi, anders. Dort ist die Kaffeekeks komplett trocken. Wie ist das bei euch?

soriwavor 2 h, 16 m

Ist das eine delonghi Brüheinheit?



Brüheinheit kommt von Eugster.
Habe die Maschine auch seit über fünf Jahren im Einsatz. Lässt sich ordentlich reinigen, Kaffee wird sehr gut. Sollte mir die hier eigentlich auf Halde legen, dann wird die erste allerdings niemals kaputt gehen.

Feuchter Trester ist normal bei der Maschine.

@kolossus84 bei mir das gleiche... ein bisschen nervig aber die Maschine sieht halt einfach gut aus und der Kaffee schmeckt

Meine Erfahrung mit dieser Maschine : Kaffee in Ordnung aber extrem lautes Mahlwerk, Spülen ohne Ende, Auslauf auch in den Tresterbehälter, dadurch immer verschmiert, laufend Nachfüllung von Wasser nötig, Brühgruppe und Gehäuseinnenraum trotz regelmäßiger Reinigung immer verkeimt, einfach nur ekelhaft ! Nie wieder Melitta !
Leute vergesst es , der *Billigpreis* holt euch ein, garantiert.

FixundFertigvor 4 m

Meine Erfahrung mit dieser Maschine : Kaffee in Ordnung aber extrem lautes Mahlwerk, Spülen ohne Ende, Auslauf auch in den Tresterbehälter, dadurch immer verschmiert, laufend Nachfüllung von Wasser nötig, Brühgruppe und Gehäuseinnenraum trotz regelmäßiger Reinigung immer verkeimt, einfach nur ekelhaft ! Nie wieder Melitta ! Leute vergesst es , der *Billigpreis* holt euch ein, garantiert.



Was empfiehlst du stattdessen?

Yokoonovor 7 m

Was empfiehlst du stattdessen?



Wir haben jetzt schon länger die " DeLonghi Magnifica Cappuccino " und sind damit mehr als zufrieden.
Ist natürlich eine andere Preisklasse aber man sollte in dem Fall den hohen Gebrauchswert beachten.

kolossus84vor 34 m

Ich habe diese Maschine seit 1,5 Jahren im Einsatz. Der Kaffee ist sehr gut: Das Mahlen ist laut, aber daran gewähnt man sich. Eine Frage habe ich aber an die anderen Besitzer: In meinem Tresterbehälter sind die gepressten und verbrauchten Kaffeereste oft sehr feucht und manchmal steht auch ein wenig Wasser in dem Behälter. Ich kenn es von anderen Maschinen, wie einer DeLonghi, anders. Dort ist die Kaffeekeks komplett trocken. Wie ist das bei euch?


Das kann am expansionsventil liegen.
Kann man leicht tauschen, aber nach 1.5 jahren hast ja noch Gewährleistung.

FixundFertigvor 21 m

Meine Erfahrung mit dieser Maschine : Kaffee in Ordnung aber extrem lautes Mahlwerk, Spülen ohne Ende, Auslauf auch in den Tresterbehälter, dadurch immer verschmiert, laufend Nachfüllung von Wasser nötig, Brühgruppe und Gehäuseinnenraum trotz regelmäßiger Reinigung immer verkeimt, einfach nur ekelhaft ! Nie wieder Melitta ! Leute vergesst es , der *Billigpreis* holt euch ein, garantiert.



Klingt für mich eher, als würden Sie für ein Konkurrenzunternehmen arbeiten. Es gibt bei ordnungsgemäßer regelmäßiger Reinigung keine Verkeimungen und wer, weil er sehr viel Kaffee trinkt, einen größeren Wassertank möchte, der sollte sich eben einen größeren Automaten kaufen

bajuffevor 3 h, 8 m

Wieso schaudert es mich immer bei den 1 Sterne Amazon Bewertungen?Vll. weil die eine Hälfte aus Wutbürgern besteht, aber die andere Hälfte auch gute Gegenargumente zum Kauf bringt. Naja, vll. sind auch einige Montagsgeräte dabei.



Mich "schaudert" es da schon eher, wenn die 5 Sterne-Bewertungen in die 100 oder gar 1000 gehen. Das Thema der gekauften Fake-Bewertungen sollte inzwischen bekannt sein und da halte ich Negativ-Rezensionen im Zweifel für glaubhafter.

Ich hatte mit dem Gerät nur Ärger. Noch während der Garantie musste ich das Gerät 4-5 mal einschicken, weil es undicht war und Melitta es einfach nicht dicht bekommen hat.
Letztendlich habe ich dann von Melitta zwar den Kaufpreis zurück bekommen, aber den Ärger war es echt nicht wert

soriwavor 4 h, 5 m

Ist das eine delonghi Brüheinheit?



Nein, ist eine von Jura,nur dass man die im Gegensatz zu Jura hier mal eben rausnehmen kann (am Besten bei ausgeschalteter Maschine,dann kann sich nichts verklemmen). Die Melitta von meiner Freundin ist mittlerweile 3 Jahre bei ihr in Benutzung,gebraucht gekauft (2-3 Jahre alt damals). Nichts verkeimt,wenn man die einmal die Woche(oder alle 2... ) mal reinigt. Will recht häufig entkalken und die Reinigungstabletten(alle 200-300 Tassen) haben,aber wir nutzen die ja auch viel. Ca. 2 Kg Kaffee die Woche.

Hatte die Maschine auch knapp 3 Jahre und Anfang Jahr ist sie dann kaputt gegangen, hab sie mir jetzt wieder bestellt weil ich enorm zufrieden mit ihr war! Ich fand das Kaffee Ergebnis immer Klasse vom Geschmack.

Also einige Kritikpunkte muss ich zwar bestätigen bestätigen, die Sache mit dem Wasser im Trester Behälter ist für mich aber ein Defekt, aber der Reihe nach:

Ich habe die Maschiene nun seit 3 Jahren im Einsatz. Damals hatte ich sie für 199 € gekauft, der Preis war unschlagbar.
Der Kaffee schmeckt mir sehr gut und meine Kritikpunkte waren immer, dass der Wasserbehälter sehr klein und die Maschiene recht laut ist. Mit beiden Nachteilen konnte ich bei dem Preis sehr gut leben.

Vor 3 Monaten hatte ich dann einen Defekt (Ständig Wasser unter der Maschiene), den ich jedoch mit Ersatzteilen für 18 € ersteinmal beheben konnte. Kurze Zeit später hatte ich auch das Problem mit dem Wasser im Trester Behälter, vorher ist das nicht passiert. Ich bin mir recht sicher, dass dieses Problem mit dem vorgegangenen Defekt in Verbindung steht und nicht unabhängig davon ist. Ich persönlich sehe das als persönliches PEch und habe mir heute diese Maschiene erneut für 222 € bestellt. Es gibt zwar massig Angebote um die 300 €, aber hier weiß ich wenigstens was ich bekomme und habe zusätlich noch ein Ersatzteillager im Keller wenn mal wieder was kaputt geht.

Übrigens, habe ich in meinem Bekanntenkreis schon ganz viele defekte Automaten Erlebt, egal ob von Saeco, Melitta, Delonghi oder Jura. Man kann einfach Pech haben und viele Dinge kann man selbst mit sehr geringem Kostenaufwand reparieren, wobei Jura da eher ein Negativbeispiel ist.

Mein Urteil zu der Maschine ist zwiespältig ... ich habe sie seit ca. 3 Jahren und da war sie bereits 3 mal defekt.
2 x noch in der Gewährleistungszeit. Ohne Probleme eingeschickt und von Melitta reparariert.
Leider nun beim dritten Mal musste ich die Brühgruppe neu kaufen da irgendetwas gebrochen war.
Meine Eltern haben die gleiche Maschine seit fast 2 Jahren und die läuft komplett ohne Probleme.
Dazu muss man aber auch sagen , dass es bereits die 2. Maschine war da die erste beim ersten Kaffee das Wasser auf dem Küchenschrank verteilt hat und leider undicht war. Amazon hat die aber ohne Probleme getauscht.
Daher kann man Glück oder Pech haben.
Für den Preis und Amazon Service aber ein gutes Angebot.

Yokoonovor 7 h, 21 m

Was empfiehlst du stattdessen?


Delonghi Authentica, P/L Sieger meiner Meinung nach. Aus Amazon Italien im Moment wieder günstig. Jeder mehr ausgegebenen Cent wert.

Top Teil! Habe ich schon lange im Einsatz. Wer einfach nur Kaffee trinken will, ist mit diesem Gerät gut bedient.

ich benutze die Maschine auch schon seit zwei Jahren. Habe bis jetzt nie Probleme damit gehabt und die Brühgruppe ist einfach zu reinigen. Der Kaffee schmeckt mir sehr gut.

Wird der Kaffee auch schön heiß wie bei McDonalds um ein Referenzpunkt zu nennen

stelovor 12 h, 36 m

Wir haben seit Jahren erfolgreich die Maschine im Einsatz, ebenso eine die Schwiegereltern: keine Probleme. Wasserfilter etc. kaufen wir als Nachbau bei Amazon, Milch schäumen wir gesondert auf.Einzig mir auffälliger Nachteil ist die Geräuschentwicklung, das Mahlwerk ist nicht eben leise.Klare Kaufempfehlung

​Welche Filter sind das denn als Alternative?

Normalerweise ist die Verwendung von Wasserfiltern in Deutschland nicht notwendig, außer der Kalkgehalt des Wassers macht sich im Geschmack des Kaffees bemerkbar.

Wir haben die Maschine seit 4 Jahren im Privathaushalt im Dauerbetrieb. Diese halbscharigen Milchaufschäumer habe ich nie verstanden und auch gewollt. Dafür gibts von WMF so ein Kännchen, die macht es perfekt. Die Kaffeemaschine ist Klasse, aber natürlich muss man ein wenig mit den Bohnen und in Verbindung mit dem vorliegenden Wasser experimentieren. Wir haben den Lavazza Espresso Cremoso für uns. Der macht bei wenig Wasserzufuhr eine gute Cappuccino Vorlage. Auch als Espresso geht er durch.
Selbstverständlich kanns der Barista besser, aber für Ein-Knopf-Bedienung am Morgen - genial!
Einziger Kritikpunkt, mit den man aber nach 2maliger Reinigung, leben kann: das Reinigungsprogramm und das Entkalken ist eine Kombination aus Tasten. Geht aber wirklich.

jetzt wieder 295 Euro
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text