Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
[Amazon] Mobiler DVB-T2 Empfänger für Smartphone und Tablet LogiLink Air DTV Wi-Fi
200° Abgelaufen

[Amazon] Mobiler DVB-T2 Empfänger für Smartphone und Tablet LogiLink Air DTV Wi-Fi

44,50€76,94€-42%Amazon Angebote
24
eingestellt am 23. MaiBearbeitet von:"0_v_0"
Mein Idealo Preiswecker hat angeschlagen,den Wi-Fi DVB-T2 Empfänger gibt es bei Amazon grade zum Bestpreis.

Nächster Vergleichspreis laut Idealo

Produktbeschreibung
Machen Sie aus Ihren mobilen Geräten mobile Fernseher. Ganz einfach und kabellos! Genießen Sie Live-Digital-TV jederzeit und überall. Laden Sie einfach die kostenlose Air DTV Wi-Fi-App auf Ihr iPad / iPhone / Android Gerät oder Tablet und schließen Sie den ultrakompakten TV-Tuner mit Wi-Fi an. Öffnen Sie die App, wählen Sie einen Kanal und beginnen Sie Ihr Programm zu schauen

Entsprechende Hardware vorausgesetzt sollte ein Top Empfang von unverschlüsselten Programmen per Wi-Fi möglich sein.

  • Zum Abspielen von DVB-T2 Signalen an Smartphones und Tablets
  • Live Fernsehen auch ohne Internetverbindung
  • Stellt eine WLAN Verbindung bereit (WLAN-Server)
  • Timeshift-Funktion, EPG, automatische Kanalsuche
  • Lieferumfang:1x iDTV WiFI DVB-T2 Receiver;1x USB Aufladekabel;1x Benutzerhandbuch
  • Betriebszeit 4 Stunden
  • Aufladezeit 2 Stunden
  • Li-Ion Akku 1100mAh
  • Größe und/oder Gewicht: 1,5 x 5,5 x 8,2 cm ; 81,6 g
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Knase23.05.2019 17:46

Privatsender zubuchbar?


Mein Leben funktioniert prima ohne RTL.
fatfred23.05.2019 17:23

Fantastischer 4 Stunden Akku, kein Netzbetrieb, kein h265... das ist ja …Fantastischer 4 Stunden Akku, kein Netzbetrieb, kein h265... das ist ja mal ein ganz tolles Ding!


Selbstverständlich kann das Teil H.265,und es ist für einen MOBILEN Einsatz vorgesehen.Wenn du länger als 4 Stunden schauen möchtest>Powerbank ran und fertig.
24 Kommentare
Amazon Bewertungen

amazon.de/gp/…c=1

Die negativen Bewertungen stammen hauptsächlich aus 2017 und sind aus der Zeit vor/während der Umstellung auf DVB-T2,oder beziehen sich auf unzureichende Hardware.Deshalb auch mein obiger Hinweis auf ausreichende Hardware,mit 1GB Ram braucht man gar nicht erst antreten.
Bearbeitet von: "0_v_0" 23. Mai
0_v_023.05.2019 17:14

Amazon Bewertungen …Amazon Bewertungen https://www.amazon.de/gp/product/B00VFO1LDA/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o00_s00?ie=UTF8&psc=1


Achtung Spoiler: 2,8 / 5
Fantastischer 4 Stunden Akku, kein Netzbetrieb, kein h265... das ist ja mal ein ganz tolles Ding! Kann das eigentlich überhaupt irgendwas richtig?
Bearbeitet von: "fatfred" 23. Mai
fatfred23.05.2019 17:23

Fantastischer 4 Stunden Akku, kein Netzbetrieb, kein h265... das ist ja …Fantastischer 4 Stunden Akku, kein Netzbetrieb, kein h265... das ist ja mal ein ganz tolles Ding!


Selbstverständlich kann das Teil H.265,und es ist für einen MOBILEN Einsatz vorgesehen.Wenn du länger als 4 Stunden schauen möchtest>Powerbank ran und fertig.
es funktionieren aber nur die öffentlich-rechtlichen, oder?
djvandeflow23.05.2019 17:31

es funktionieren aber nur die öffentlich-rechtlichen, oder?


Alles was nicht verschlüsselt ist geht,die Bezahlsender funktionieren nicht.
0_v_023.05.2019 17:29

Wenn du länger als 4 Stunden schauen möchtest>Powerbank ran und fertig.


Dann aber entweder oder...
Laden UND schauen wird wohl nicht gehen, das USB für Handyverbindung benötigt wird.
Privatsender zubuchbar?
Prakstuhl23.05.2019 17:41

Dann aber entweder oder... Laden UND schauen wird wohl nicht gehen, das …Dann aber entweder oder... Laden UND schauen wird wohl nicht gehen, das USB für Handyverbindung benötigt wird.


Meinst du die Wi-Fi Verbindung geht nicht während man per USB lädt?
Knase23.05.2019 17:46

Privatsender zubuchbar?



Nein.
Also Freenet TV funktioniert damit nicht?

Dann recht witzlos das ganze.
Knase23.05.2019 17:46

Privatsender zubuchbar?


Mein Leben funktioniert prima ohne RTL.
Frage:

Ich hab in meinem Auto Deckenmonitore.
Kann ich das Teil einfach ans Entertainmentsystem anschließen und kann dann TV schauen (Vorausgesetzt das Teil hat Empfang natürlich

USB & HDMI Anschlüsse vorhanden
Bearbeitet von: "Katzenmoeger" 23. Mai
@Katzenmoeger

Du brauchst ne APP und entsprechende Rechenleistung beim Empfangsgerät.
0_v_023.05.2019 20:08

@Katzenmoeger Du brauchst ne APP und entsprechende Rechenleistung beim …@Katzenmoeger Du brauchst ne APP und entsprechende Rechenleistung beim Empfangsgerät.




Okay. Also noch was zwischenschalten, was Internet hat (Tab, Handy etc...)?
Du brauchst nur WiFi beim Empfangsgerät,wie dann aber die Weiterleitung an deine Monitore geht kann ich dir nicht sagen.
Joah, kann man so machen. Wer allerdings genug Bandbreite hat, kann auch entweder so streamen oder vom plex-server das Live-tv streamen. Dann kann man auch ohne Frickeln im Ausland deutsches TV glotzen. Auch in einem Browser eurer Wahl. Sehr cool.
Transkodiert es in H264?
Xer023.05.2019 21:17

Transkodiert es in H264?



Es kann sowohl „normale“ DVB-T-Signale (H.264) als auch HDSignale nach dem „neuen“ deutschen Standard für DVB-T2 HD (HEVC/H.265) empfangen.
BillichBillichWasWillich23.05.2019 20:50

Joah, kann man so machen. Wer allerdings genug Bandbreite hat, kann auch …Joah, kann man so machen. Wer allerdings genug Bandbreite hat, kann auch entweder so streamen oder vom plex-server das Live-tv streamen. Dann kann man auch ohne Frickeln im Ausland deutsches TV glotzen. Auch in einem Browser eurer Wahl. Sehr cool.


Plex server.....

Erläutere das doch mal etwas ....

Ich nutze für Streaming im Ausland bislang MobDro.sc oder SwiftStreamz v1.1.com

MobDro hat dabei einen sehr geringen Stromverbrauch (ca. 250...300 MB pro stunde)....dafür hat Swift Streamz eine deutlich grössere Auswahl an deutschen sendern
0_v_023.05.2019 21:23

Es kann sowohl „normale“ DVB-T-Signale (H.264) als auch HDSignale nach dem …Es kann sowohl „normale“ DVB-T-Signale (H.264) als auch HDSignale nach dem „neuen“ deutschen Standard für DVB-T2 HD (HEVC/H.265) empfangen.


Jo, aber nicht alle Handys können schon HEVC. Aus den Produktinfos werd ich nicht schlau, ob es nur durchleitet ergo die Kompatibilität eingegrenzt wird, oder on-the-fly transcodet ins uralte MPEG4.
Xer023.05.2019 22:15

Jo, aber nicht alle Handys können schon HEVC.


Ich geh davon aus das der RAM des Empfängers der begrenzende Faktor ist,insofern dürften die dementsprechend ausgestatteten Geräte auch schon HEVC können.
Morgen weiss ich mehr,ich hoffe das die 3GB von meinem Tablet ausreichen.
schiggolino23.05.2019 21:41

Plex server.....Erläutere das doch mal etwas ....Ich nutze für Streaming i …Plex server.....Erläutere das doch mal etwas ....Ich nutze für Streaming im Ausland bislang MobDro.sc oder SwiftStreamz v1.1.comMobDro hat dabei einen sehr geringen Stromverbrauch (ca. 250...300 MB pro stunde)....dafür hat Swift Streamz eine deutlich grössere Auswahl an deutschen sendern


Du hast an deinem Plex-Server einen Tuner. Der Server streamt dann das empfangssignal wohin du willst. Je nach up bzw. Downloadrate passender Stream mit dementsprechender Qualität.
Du meinst in Deutschland zuhause hast du am PC diesen plex....und gleichzeitig die TV Antenne angeschlossen ?

...und der plex Server sendet das TV Signal dann über Internet weiter ?

Oder wie funktioniert das ?

Sprich man brauch einmal zuhause Upload....und dann unterwegs Download...?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text