[Amazon / NBB] ZyXEL NAS520 - 2-Bay Media und Personal Cloud Server
263°Abgelaufen

[Amazon / NBB] ZyXEL NAS520 - 2-Bay Media und Personal Cloud Server

13
eingestellt am 13. Febheiß seit 13. Feb
Bei Amazon (alternativ NBB +5€ Versand] bekommt ihr das ZyXEL NAS520 - 2-Bay Media und Personal Cloud Server zum guten Preis.

PVG 124,90€

Link zu NBB: notebooksbilliger.de/zyx…520

  • 1,2 GHz Dual-Core Prozessor mit Link Aggregation, 1GB DDR3 RAM
  • 2 SATA II - Festplatten (2,5" oder 3,5") mit bis zu 12 TB (6 TB x 2)
  • 3 x USB 3.0 Ports, 1 x SDXC Card Reader
  • Nur 8,8 Watt Stromverbrauch im Standby
  • Neues Lüfterkonzept, sehr leise

13 Kommentare

Hat jemand Erfahrung damit? Taugt es was

Manguvor 2 m

Hat jemand Erfahrung damit? Taugt es was



Also erfahrungsgemäß kommen gleich Kommentare wie Synology ist besser etc.
Es hängt davon ab, was man erwartet. Ich habe mir damals das NAS 540 gekauft, also 4 Bay aber sonst wohl
identisch. Ich bin absolut zufrieden damit. Ich habs aber im Grunde auch nur einmal konfiguriert und seit dem
verrichtet es seinen Dienst. Ich brauch keine zig Features, ausser den üblichen Verdächtigen.

Ich bräuchte es eigentlich als reines NAS, was einfach schnell arbeitet und eine geringe Ausfallquote hat

hätte privat ein gebrauchtes NSA520 abzugeben.
bei interesse pn.

Manguvor 9 m

Ich bräuchte es eigentlich als reines NAS, was einfach schnell arbeitet …Ich bräuchte es eigentlich als reines NAS, was einfach schnell arbeitet und eine geringe Ausfallquote hat



Ich habe es als RAID1 laufen. Habe normale WD Green 4TB verbaut, allerdings die IDLE Time abgeändert.
Ich nutze im Grunde nur normale Freigaben und den Twonky DLNA. Das Teil läuft ohne Probleme schon sehr lange. Es läuft und läuft. Man muss auch nicht zwischendurch rebooten oder so, da hängt und klemmt nix. Übertragungsraten sind in Ordnung, wenn man es per Gbit angeschlossen hat. Festplatten fahren nach eingestellter Zeit in den Standby, so dass diese zumindest nicht stundenlang durchlaufen ( z.B. über Nacht ). Ausfallquote .. Denke nicht, dass das NAS selbst ausfallen wird. Eher halt die Platten, aber da entscheidest Du ja selber was du verbaust und der Rest ist eh Glückssache.

Den ZyXel NAS520 habe ich im Einsatz, allerdings nur als Backup für mein Synology. Läuft zuverlässig. Momentan spiele ich meinen Backup auf Qnap TVS-1282-i3 zurück, danach verkaufe ich den ZyXel mit oder ohne Platten (2x WD Red 3TB). PN an mich, wer Interesse hat.

läuft da auch nextcloud drauf?

Sorry, bin neu beim Serverthema. Aber ist da ein OS vorinstalliert?

Läuft seit ein paar Wochen bei mir relativ rund. Nutze es aber auch ausschließlich als samba Server. Performance ist zufriedenstellend. Anfangs war es ziemlich laut. Habe dann die Festplatten mit etwas Schaumstoff fixiert, so dass die Schwingungen abgefangen werden, danach war alles okay. Würde ich als reines Netzlaufwerk wieder kaufen. Wer Ansprüche Richtung owncloud etc. hat fährt mit Synology vermutlich besser.

pladuxvor 51 m

Läuft seit ein paar Wochen bei mir relativ rund. Nutze es aber auch …Läuft seit ein paar Wochen bei mir relativ rund. Nutze es aber auch ausschließlich als samba Server. Performance ist zufriedenstellend. Anfangs war es ziemlich laut. Habe dann die Festplatten mit etwas Schaumstoff fixiert, so dass die Schwingungen abgefangen werden, danach war alles okay. Würde ich als reines Netzlaufwerk wieder kaufen. Wer Ansprüche Richtung owncloud etc. hat fährt mit Synology vermutlich besser.





Ich habe irgendwann festgestellt, dass die Front bei mir für die Geräusche verantwortlich war. Die etwas gepolstert und absolut silent.

Manguvor 14 h, 36 m

Ich bräuchte es eigentlich als reines NAS, was einfach schnell arbeitet …Ich bräuchte es eigentlich als reines NAS, was einfach schnell arbeitet und eine geringe Ausfallquote hat



Als reines NAS ist das Ding ganz OK. Ausfallquote ist bei kaum einem NAS ein Thema, eher der mögliche Durchsatz. Und hier trennt sich die Spreu vom Weizen. Je nachdem Welche Menge Daten mit welcher Menge Clients Du gleichzeitig arbeitest, benötigst Du ein entsprechend potentes NAS. Ich bin mir aber recht sicher, dass diese Kiste mit einem durchschnittlichem Datenaufkommen in einem "normalen" 2-3 Personen Haushalt sehr gut zurecht kommt.
Das Thema Software / Updates solltest Du allerdings meiner Meinung nach nicht vernachlässigen. Das ist vermutlich auch der Grund dafür das bei solchen Angeboten oftmals der Hinweis auf Qnap oder Synology fällt. Bei Qnap und Synology werden Produkte über viele Jahre lang gepflegt auch wenn diese schon länger durch neue Modelle ersetzt wurden.

Manguvor 18 h, 7 m

Hat jemand Erfahrung damit? Taugt es was

Kommt drauf an was Du damit machen willst. Ich hatte das NSA 325v2. Der Datendurchsatz ist zum vergessen gewesen und die Software eine Katastrophe. Ansonsten lief es aber problemlos als reines Datengrab im JBOD Mode. Hab mir dann ein QNAP gekauft, da liegen preislich natürlich Welten dazwischen. Allerdings ist auch der Funktionsumfang 10x so groß. Und die Bedienung ist auch besser. Das Teil hier ist halt ein Einsteiger NAS zum Erfahrung sammeln. Damit kannst Du gut testen ob ein NAS überhaupt etwas für dich ist.

Ich hab ein nas 540 das läuft. Owncloud gibt es als App in alter Version lässt sich aber auch manuell auf die Neuste Version updaten.
Bin sehr zufrieden damit. Habe nur aktuell 1 Problem und zwar das automatische herunterfahren und starten am Morgen. Hier muss man sagen kümmert sich der Support super schnell und sucht eine Lösung. Bin am überlegen dieses Gerät als Backup in einem anderen Standort zu nutzen. Hat jemand mit so etwas Erfahrung ?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text