(Amazon) Optoma UHD550X zum Bestpreis (Tagesangebot)
141°Abgelaufen

(Amazon) Optoma UHD550X zum Bestpreis (Tagesangebot)

1.739€1.939€ -10% Amazon Angebote
13
eingestellt am 22. Nov
Hallo zusammen,

im Amazon Tagesangebot zum bisherigen Bestpreis.


  • 4K DLP - Projektor; Anwendungsbereiche: Heimkino und Spiel&Spaß – Ultra HD Beamer
  • Auflösung: 3840 × 2160 Pixel (UHD)
  • Kontrast: 500,000:1 / Helligkeit: 2800 ANSI Lumen
  • Features: 4K UHD, HDR kompatibel, Amazing Colour, Vertikaler Lens Shift, Dynamic Black, Gaming Modus, ISF Modi, MHL Konnektivität, Lampenlebensdauer bis zu 8.000 Stunden
  • Lieferumfang: Optoma UHD550X DLP-Projektor, AC Netzkabel, CD Gebrauchsanleitung
  • DMD/DLP
  • 16:9

Für einen 4K-Beamer vermutlich insgesamt Bestpreis? Und so schlecht schneidet er nicht ab...

Test 1:
heimkinoraum.de/bea…004

Test 2:
rehders.de/tes…ro/

13 Kommentare

Wer auf 24p geruckel steht soll zugreifen .

Alle anderen kaufen sich einen Beamer mit Zwischenbildberechnung .

Zum spielen vielleicht ok.

Ohne Zwischenbildberechnung bei Filmen kommt bei mir kein Beamer mehr ins Haus

Sonst Hot für den Preis

Verfasser

Wer auf Soap-Effekt steht, kauft sich was mit Zwischenbildberechnung. Alle anderen benutzen hochwertiges Material, wo sowas nicht nötig ist. :-P

Bei meinem OLED hab ich alles an Zwischenbildberechnung deaktiviert, da es extrem unnatürlich aussieht. Braucht kein Mensch. Im Kino ruckelt doch auch nichts mit 24p... Weiß jetzt nicht, wie es hier mit diesem Beamer aussieht. Aber am TV finde ich es schrecklich...


"Die meisten Filme werden mit 24 Frames pro Sekunde (fps) gedreht. Optoma Projektoren können HD-Quellen erkennen und Filme mit 24 fps so wiedergeben, wie es der Regisseur beabsichtigt hat."

Und wie jedes mal der Hinweis:

Die native Auflösung beträgt WQXGA+ (2716x1528), nicht 3840 × 2160.
projectorcentral.com/4k-…htm

Wow! Was für ein Timing. Gestern noch habe ich mir den Beamer angeguckt und gehofft, er wird günstiger. Direkt zugeschlagen!

Dann lieber etwas mehr und dafür native 4k, sowie 20% Ersparnis?

amazon.de/dp/…CHB
Bearbeitet von: "Stylisch" 22. Nov

Verfasser

Stylischvor 32 m

Dann lieber etwas mehr und dafür native 4k, sowie 20% …Dann lieber etwas mehr und dafür native 4k, sowie 20% Ersparnis?https://www.amazon.de/dp/B072BKZS4J/ref=psdc_3466371_t2_B071PD4CHB




Der Beamer eignet sich nicht für eine Deckenmontage, und das Gerät sollte auch möglichst nicht zu hoch stehen, da es keine wirkliche Trapezkorrektur gibt, die Tasten auf der Fernbedienung dazu sind ohne Funktion.

Ich würde einen Beamerkauf eh beim Fachmann bevorzugen der das Gerät gleich noch ordentlich einstellt/kalibriert. Ist bei den ordentlichen Händlern immer schon im Preis mit drin.

Der Preis ist heiß und das Gerät macht ein ordentliches Bild. Das kein natives 4K rauskommt ist nicht so tragisch. Die XPR-Shift-Technologie, die hier zum Tragen kommt ist so gut, dass das menschliche Auge davon nichts mitbekommt.
Bearbeitet von: "ghost0fsparta" 22. Nov

Habe mich gestern auch zufällig schlau gemacht über den Beamer.

Der Schwarzwert ist nicht so besonders, Star Wars Fans sind da etwas im Nachteil.

Die Optik ist gut aber nicht sehr gut, das hat mir beim Epson deutlich besser gefallen (kostet aber auch 500€ mehr :/)

Hat glaube ich kein HDR und keine Zwischenbildberechnung.

Verfasser

HDR hat er, Rest müsste stimmen.

brummi81vor 5 h, 32 m

Wer auf Soap-Effekt steht, kauft sich was mit Zwischenbildberechnung. Alle …Wer auf Soap-Effekt steht, kauft sich was mit Zwischenbildberechnung. Alle anderen benutzen hochwertiges Material, wo sowas nicht nötig ist. :-P Bei meinem OLED hab ich alles an Zwischenbildberechnung deaktiviert, da es extrem unnatürlich aussieht. Braucht kein Mensch. Im Kino ruckelt doch auch nichts mit 24p... Weiß jetzt nicht, wie es hier mit diesem Beamer aussieht. Aber am TV finde ich es schrecklich..."Die meisten Filme werden mit 24 Frames pro Sekunde (fps) gedreht. Optoma Projektoren können HD-Quellen erkennen und Filme mit 24 fps so wiedergeben, wie es der Regisseur beabsichtigt hat."



ich finde das kann man nicht vergleichen,der Effekt der Zwischenbildberechnung auf einem TV wirkt ganz anders als auf einem Beamer !!!
Im 3D Mode ist der Mehrwert noch deutlicher sichtbar in Form von fehlendem Ghosting/besserer Schärfe,also auf dem Beamer.

Bei einem TV stimme ich dir uneingeschränkt zu !!!

Der Vorteil von Beamern mit Zwischenbildbrechnung ist das man diese auch abstellen kann, oder reduzieren kann. Mein alter Optoma bekommt Kamera schwenks halt überhaupt nicht klar abgebildet, da ist das Bild sofort unscharf.

Der PReis ist ist sensationell wenn man bedenkt was 4k vor 12 monaten gekostet hat. Der erste Beamer unter 2000 Euro und genau diesen dann auch noch 300 zu reduzieren. günstiger kommt man an die WM in 4k nicht dran.

PS beim meinem 4k Samsung TV ist zwischenbildberechnung auch deaktiviert.
Bearbeitet von: "Cptbmaxwell" 22. Nov

Verfasser

Okay, dann ist es bei Beamern anscheinend wirklich was anderes mit der Zwischenbildberechnung. Wie gesagt, kann es nicht einschätzen. Hab nur einen alten Optoma Full HD 141x Beamer, der seit dem OLED leider nur noch ausgeschaltet an der Decke hängt... ;-) Daher hätte ich hier auch beinahe zugeschlagen. Aber hinsichtlich Schwarzwert soll es ja auch nicht so toll sein. Auch wenn der Preis bombastisch ist für den Zeitpunkt nach Markteinführung. Aber denke da warte ich auch noch ein Jahr. Eventuell bringt die Laser-Technik da Vorteile?!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text