-127°
ABGELAUFEN
[Amazon Pantry] beim Kauf von 3 Berchtesgadener-Produkten 3 weitere gratis dazu

[Amazon Pantry] beim Kauf von 3 Berchtesgadener-Produkten 3 weitere gratis dazu

FoodAmazon Angebote

[Amazon Pantry] beim Kauf von 3 Berchtesgadener-Produkten 3 weitere gratis dazu

Preis:Preis:Preis:2,97€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Amazon pantry gibts gerade beim Kauf von drei Berchtesgadner Produkten drei weitere gratis dazu.

Das heist man bekommt zum Beispiel sechs Tetrapacks "Haltbare Frühstücksmilch, 0.7% Fett, 1 l" zum Preis von 0,50 Euro pro Liter.


Edit: Mir ist gerade aufgefallen das man noch 2,99 € Versand bezahlen muss falls man nicht über die 29 € Mindestbestellwert kommt. Wenn jetzt also nur die Milch bestellt werden soll, landet man bei 0,96 € pro Liter.

Hier lässt sich dann natürlich immer noch etwas sparen, jedoch ist der Preis dann annähernd beim lokalen Ladenpreis von ca 1 €.

Rentabler ist hier die teurere Laktosefreie Milch für 1,59 € die hier dann mit Versand nur noch 1,29 kosten würde.

Beliebteste Kommentare

Trabulosvor 16 m

Wenigstens bezahlen die ihre Bauern "etwas" besser. Soweit ich das mal gelesen habe, sollen die wohl von allen Mitbewerbern das meiste geben.



Bauern jammern auf hohem Niveau. Der Markt sollte das eigentlich regeln.

Ich kann auch nicht in meiner Garage lauter Skulpturen schnitzen die dann keine Sau haben will aber die EU kauft sie mir dann ab. Wenn jemand nur 3 Milchkühe hat und beim Preiskampf nicht mithalten kann ist eben raus. So einfach sollte das sein. Aber es gibt ja immernoch genug Subventionen für die eigene Biogasanlage oder die 50 Solarpanels auf der Gerätehalle.

6 Kommentare

H-Milch... igittigitt

schade, ohne vsk wäre es sehr nice

ZiggieAGvor 3 m

schade, ohne vsk wäre es sehr nice



ja das ist mir dann auch noch aufgefallen... Habs leider erst später gesehen das hier noch 2,99 € Versand anfallen. Ist jetzt eigentlich nur noch gut wenn man die Box über die 29 € bekommt um den Versand zu sparen.

Wenigstens bezahlen die ihre Bauern "etwas" besser. Soweit ich das mal gelesen habe, sollen die wohl von allen Mitbewerbern das meiste geben.

Trabulosvor 16 m

Wenigstens bezahlen die ihre Bauern "etwas" besser. Soweit ich das mal gelesen habe, sollen die wohl von allen Mitbewerbern das meiste geben.



Bauern jammern auf hohem Niveau. Der Markt sollte das eigentlich regeln.

Ich kann auch nicht in meiner Garage lauter Skulpturen schnitzen die dann keine Sau haben will aber die EU kauft sie mir dann ab. Wenn jemand nur 3 Milchkühe hat und beim Preiskampf nicht mithalten kann ist eben raus. So einfach sollte das sein. Aber es gibt ja immernoch genug Subventionen für die eigene Biogasanlage oder die 50 Solarpanels auf der Gerätehalle.

Also ich schon ein bisschen nen Einblick in die Milchproduktion und ja, Berchtesgadener Land zahlt als Genossenschaftsmolkerei noch mit am meisten. Ja, richtig ist auch, dass viele Bauern den Hals nicht voll kriegen können und mit Abschaffung der Milchquote sich die Ställe noch einmal richtig voll gemacht haben und so das Überangebot selber geschaffen haben. Aber: Phasenweise haben die Landwirte diesen Sommer wirklich draufgezahlt und für das viel beworbene "Tierwohl" ist das auch einfach nicht förderlich, wenn der Tierarzt aus Kostengründen nicht gerufen wird. Und durch die ganze Situation werden nur die großen Betriebe überleben. Ob das jetzt gut (tatsächlich in den meisten Laufställen besseres "Tierwohl" als in der Anbindehaltung) oder schlecht (Verlust der kleinbäuerlichen Betriebe) ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text