293°
ABGELAUFEN
[Amazon] Philips E6/12 Fidelio Surround Sound Heimkino System (Bluetooth, Spotify Connect) anthrazit/grau/schwarz
[Amazon] Philips E6/12 Fidelio Surround Sound Heimkino System (Bluetooth, Spotify Connect) anthrazit/grau/schwarz

[Amazon] Philips E6/12 Fidelio Surround Sound Heimkino System (Bluetooth, Spotify Connect) anthrazit/grau/schwarz

Preis:Preis:Preis:666€
Zum DealZum DealZum Deal
21% Preissenkung bei Amazon für das Philips E6/12 Fidelio Surround Sound Heimkino System (Bluetooth, Spotify Connect) anthrazit/grau/schwarz

PVG 679€ (Saturn)

  • Echtes 5.1. Surround on Demand mit kabellosem Subwoofer
  • Jeder Rücklautsprecher separat und stereo anspielbar als mobiler Bluetooth Speaker
  • Bequemes streamen von Musik auf Spotify Connect und Google Cast for Audio
  • Premium Design und edle Materialien für ein stilvolles Wohnzimmer
  • Lieferumfang:HCS, 2 AAA-Batterien, Fernbedienung, Broschüre mit Sicherheits- und rechtlichen Hinweisen, Marken-Informationsblatt, Weltweite Garantiekarte, Optisches Audiokabel, Kurzanleitung, 2 Netzkabel

Preis ist auf 708,28 € gesunken.

20 Kommentare

Bin skeptisch bei kabellosen Lautsprechern...

Top Gerät. habe es seit 3 Monaten in Betrieb und kann es jederzeit weiterempfehlen.

Ein Bekannter hat das System und ist zufrieden. Nicht nur echtes 5.1 möglich, sondern auch als Multitouch verwendbar. Nur der Preis ist leider etwas abschreckend. Akku in den kleinen soll laut Aussage bis zu 5 Stunden halten.
Bearbeitet von: "RayMAN83" 5. Mär

Pvg?

Verfasser

Ossimastervor 2 m

Pvg?

Steht im Text oben

jamesblondvor 53 m

Steht im Text oben

​wo?

jamesblondvor 1 m

PVG 899

​ah jetzt ja

5.1 ist nicht ganz richtig. Es sind 4.1, wobei die beiden Frontlautsprecher einen Centerlautsprecher simulieren. Soll ganz gut funktionieren.

fugu4mevor 8 h, 29 m

5.1 ist nicht ganz richtig. Es sind 4.1, wobei die beiden …5.1 ist nicht ganz richtig. Es sind 4.1, wobei die beiden Frontlautsprecher einen Centerlautsprecher simulieren. Soll ganz gut funktionieren.

Ist nicht ganz richtig... der Center ist quasi verteilt auf die beiden Frontspeaker also nix simuliert sondern nur anders platziert. Also echtes 5.1 im Gegensatz zu den 4.1 des Fidelio E5

Fidelio ist top. Die B8 Soundbar ist auch zu empfehlen

hurleyvor 2 h, 50 m

Ist nicht ganz richtig... der Center ist quasi verteilt auf die beiden …Ist nicht ganz richtig... der Center ist quasi verteilt auf die beiden Frontspeaker also nix simuliert sondern nur anders platziert. Also echtes 5.1 im Gegensatz zu den 4.1 des Fidelio E5


Ist dann trotzdem 4.1. Das nennt man Phantomcenter. Manchmal eh ne bessere Lösung als ein schlecht stellbarer Centerspeaker.

Für alle, die eine Mischung aus Multiroom und 5.1 suchen (für alle, die nicht dauernd 5.1 hören und nur selten zum Kinoabend die beiden Rücklautsprecher ins Wohnzimmer holen wollen, die aber ansonsten in der Küche/Arbeitszimmer/… als normale Bluetooth-Lautsprecher nutzen wollen), die aktuell wohl beste Lösung. Sonos versagt hier ja leider wegen mangelhafter Codec Unterstützung (ganz nebenbei ist eine Sonos Soundbar + Sub + zwei Lautsprecher deutlich mehr als doppelt so teurer)

Was mit fehlt ist Airplay für die Apple-Welt. Das bekommt man bei Yamaha Multicast, aber da bin ich mich mit meinen Recherchen noch nicht so weit, dass ich sagen kann, ob die Yamaha Soundbar + 2 Rears (die man nur bei Bedarf ins Wohnzimmer holt) ähnlich gut funktioniert wie die Philips Lösung. Wenn das E6 Airplay könnte, hätte ich es schon … Auch wenn man Amazon ein paar Kritiken mit Software-Problemen findet …

Die Akkus sind sehr seltsam... nach nur 3 Monaten ist bei meinem einer der beiden Rearspeaker schon 2 Stunden vor dem anderen platt, obwohl beide gleich benutzt worden sind. Wird sich auf lange Sicht zeigen, was das für Auswirkungen hat, bzw. wie sich das noch verschlimmert.

und da veraltete HDMI Hardware verbaut ist, lässt sich kein HDR Content über den eingebauten Splitter durchschleifen, was wieder deutlich mehr Kabel bedeutet. Philips Kundensupport ist auch latent träge, debil und arbeitet nicht gerade lösungsorientiert, aber das kennt man schon von der Fernsehsparte.
Bearbeitet von: "hurley" 6. Mär

uff, das fänd ich ja schräg alle 5 h die dinger aufladen - also fast jeden abend an die steckdose, da sonst u. u. am nächsten tag die mittem im film der ton ausbleibt? beim smartphone hat man sich dran gewöhnt und ist kein großer aufwand, aber hierbei immer 5 teile einsammeln? bei dem preis?!

Maka82vor 11 h, 2 m

uff, das fänd ich ja schräg alle 5 h die dinger aufladen - also fast jeden …uff, das fänd ich ja schräg alle 5 h die dinger aufladen - also fast jeden abend an die steckdose, da sonst u. u. am nächsten tag die mittem im film der ton ausbleibt? beim smartphone hat man sich dran gewöhnt und ist kein großer aufwand, aber hierbei immer 5 teile einsammeln? bei dem preis?!

1. nur 2 Teile einzusammeln. Also nur die hinteren zwei auf die vorderen stellen.

2. Es sind locker min. 10 Stunden

Benötige ich dafür noch einen Receiver oder sowas?

overkill3Dvor 7 h, 28 m

Benötige ich dafür noch einen Receiver oder sowas?

Nein das ist ein Komplettsystem. Verstärker ist eingebaut.

Preis bei 694,45€... bei Saturn nicht auf Lager, aber für 709€. Denke mal, dass die nochmal auf den Preis von Amazon runter gehen.

Inzwischen €666 bei Amazon.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text