126°
ABGELAUFEN
[Amazon] Philips HR2105/40 Standmixer 1,5 L Glasbehälter, 400 W, gelb | -30% | 33€

[Amazon] Philips HR2105/40 Standmixer 1,5 L Glasbehälter, 400 W, gelb | -30% | 33€

ElektronikAmazon Angebote

[Amazon] Philips HR2105/40 Standmixer 1,5 L Glasbehälter, 400 W, gelb | -30% | 33€

Preis:Preis:Preis:33€
Zum DealZum DealZum Deal
Aktuell gibts bei Amazon nen Standmixer mit 1,5L und 400W im Angebot für 33€, das sind laut Idealo ca. -30% Rabatt.

- ProBlend 4-Sterne-Messer zum effektiven Mixen und Pürieren der verschiedenen Zutaten
- Leistungsstarker Motor für kraftvolles Mixen
- Mehrere Geschwindigkeitsstufen für weiche und harte Zutaten
- Impulsfunktion zum besseren Mixen und Pürieren
- Hochwertiger Glasbehälter gegen das Vermischen von Gerüchen mit neuem Ausgießer für verbessertes Ausschenken
- Alle Teile sind spülmaschinenfest für die einfache Reinigung nach dem Gebrauch des Mixers
- Lieferumfang: 1 Standmixer

Hilfreichste Rezension:
Das Gerät sieht sehr gut aus - kein Wunder, dass Philips dafür den reddot-Design-Award bekommen hat. Die Technik ist allerdings der Preisklasse entsprechend einfach und kann mit der überdurchschnittlich gelungenen Optik nicht mithalten: Ein bescheidener 400W-Motor, ein vergleichsweise kleines Messer, 2 Leistungsstufen statt stufenloser Regelung, keine Gummidichtung am Deckel und keinerlei Metall oder dämpfendes Gummi in der Plastikkupplung zwischen Messer und Basis (die Haltbarkeit könnte an dieser Stelle begrenzt sein; der Hersteller gibt 2 Jahre Garantie). Im direkten Vergleich zu einem etwas teureren Mixer von Philips, z.B. HR2096/00, ist dieser technisch deutlich unterlegen und dürfte eher Gelegenheitsnutzer ansprechen.

Dafür wird das Auge erfreut und es gibt immerhin schon einen ordentlichen Glasbehälter. Der ist übrigens, im Gegensatz zu manchen Produktfotos, glasklar und nicht braun getönt. Statt der bei Amazon abgebildeten Strichskala hat mein Behälter runde Markierungspunkte in groben 250ml-Schritten. Spätestens wenn sich die ersten Zutaten im Becher befinden, wird es schwierig, die Markierungen zu erkennen.

Man hat die Wahl zwischen den Ausführungen 2105, 2106 und 2107, die sich nur beim Becher(-Zubehör) unterscheiden. Die Ausführung 2106 enthält beispielsweise neben dem großen Glasbehälter mit 4-Flügel-Messer zusätzlich einen praktischen zweiten Behälter aus Plastik in der Größe eines kleinen Glases mit 2-Flügel-Messer zur Zerkleinerung von Zutaten wie Nüssen, Zwiebeln und Knoblauch. Der Glasbehälter ist solide und schwer - das beste Teil am Gerät. Allerdings ist das dicke Material kontraproduktiv, wenn man eiskalte Shakes kleineren Volumens zubereiten will, z.B. ein Erdbeershake aus gefrorenen Erdbeeren und Milch, denn es zieht viel Kälte aus dem Mixgut.

Da man in Kommentaren zu Standmixern nahezu aller Marken öfter von auslaufenden Behältern liest - der Messerblock trennt sich im Moment des Herausnehmens vom Glas, was eigentlich nur bei der Reinigung passieren sollte - habe ich mir den Standmixer sofort unter diesem Gesichtspunkt angeschaut: Wenn man die Teile nach dem Reinigen ordentlich zusammenschraubt (woran man allerdings denken muss ...), ist das ausgeschlossen, da man den Behälter zur Entnahme nur um wenige Grad drehen muss und kann. Zu wenig, um ihn dadurch versehentlich zu öffnen.

Die Pulsfunktion (z.B. zum Crushen von Eis oder um einen Smoothie mit TK-Erdbeeren klein zu bekommen) ist rein manuell ausgeführt: man lenkt den Drehknopf nach links aus und lässt ihn sofort wieder in die Mitte zurückschnappen. Es gibt kein automatisches Pulsen. Aus der Lüftung auf der Unterseite des Geräts - ein Ventilator auf der Motorachse - dringt bei Nutzung der Pulsfunktion schnell und intensiv der typische (Ozon?)-Geruch eines hoch drehenden Kohlebürsten-Motors. So hat in der Kindheit meine Modelleisenbahn gerochen. Das auf dem Papier mit 400W eher schwach motorisierte Gerät hat in der Praxis keine Probleme damit, einen Smoothie aus 180g Tiefkühl-Erdbeeren, einer Banane und 0,33l O-Saft zu erzeugen. Stärkere Geräte mit größerem Messer schaffen das restlose Zerkleinern möglicherweise schneller.

Das Netzkabel ist mit 0,85m zu kurz ausgefallen.

Der Hersteller hat unter dem Gerät nur zwei Gummifüße installiert. Die beiden hinteren Füße sind dem Spardiktat zum Opfer gefallen und lediglich als harte Vorsprünge des Gehäuses ausgeführt. Das ist schade, da das Gerät damit unnötige Vibrationen überträgt und noch lauter arbeitet, also diese Geräte es sowieso tun. Man kann zur Abhilfe etwas Silikonschlauch darüber stülpen.

3 Kommentare

Danke, sowas hab ich gesucht.

400W ist ganz nett aber scheitert oftmals schon am sauberen Zerkleinern von Eiswürfeln

Wieder auf 49,99. Wohl abgelaufen...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text