[Amazon] Philips Hue GU10 White Ambiance 3x
312°Abgelaufen

[Amazon] Philips Hue GU10 White Ambiance 3x

61,95€85,41€-27%Amazon Angebote
13
eingestellt am 26. Mär
Amazon hat heute das 3er Pack GU10 von Philips Hue für 61,95€ im Angebot. Das letzte Mal waren sie für 59,95€ im Angebot, aber für jemanden der jetzt sucht, ist es sicherlich ein guter Preis.
Der Versand ist kostenlos.

Preisvergleich: 85,41€ (Neckermann)

Gleich noch zur Info: Das Paket ist
nicht cashbackfähig.
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

13 Kommentare
Ehrlich gesagt verstehe ich nicht warum man sich die Dinger für soviel Geld holt. Samstag mal ne tradfri für 7€ geholt und finde top. Okay, lässt sich nicht in meinem osram System einbinden, aber mit dem echo plus läuft es. 20€!!!!! Für ne Lampe die weiß leuchtet, finde ich Wucher. Und wenn man ne Lampe die zwischen warm und kalt wechseln, kostet bei ikea immer noch deutlich weniger.
Gutes Angebot aber ich bräuchte 4 Stück oder besser jeweils 2 mit Dimmer für die Küche
Virus21vor 5 m

Ehrlich gesagt verstehe ich nicht warum man sich die Dinger für soviel …Ehrlich gesagt verstehe ich nicht warum man sich die Dinger für soviel Geld holt. Samstag mal ne tradfri für 7€ geholt und finde top. Okay, lässt sich nicht in meinem osram System einbinden, aber mit dem echo plus läuft es. 20€!!!!! Für ne Lampe die weiß leuchtet, finde ich Wucher. Und wenn man ne Lampe die zwischen warm und kalt wechseln, kostet bei ikea immer noch deutlich weniger.


Die tradfri die du hier vergleichst leuchtete aber nur warmweiß. Wenn dann mit der 15 Euro Leuchte von Ikea vergleichen.
Virus21vor 12 m

Ehrlich gesagt verstehe ich nicht warum man sich die Dinger für soviel …Ehrlich gesagt verstehe ich nicht warum man sich die Dinger für soviel Geld holt. Samstag mal ne tradfri für 7€ geholt und finde top. Okay, lässt sich nicht in meinem osram System einbinden, aber mit dem echo plus läuft es. 20€!!!!! Für ne Lampe die weiß leuchtet, finde ich Wucher. Und wenn man ne Lampe die zwischen warm und kalt wechseln, kostet bei ikea immer noch deutlich weniger.


Muss jeder für sich entscheiden. Klar kannst du die Tradfri auch ins Hue einbinden, aber zB Updates kriegst du damit nicht. Ist sicherlich so eine Philosophie-Frage wie beispielsweise Android vs. iOS.

Ich werd mir die Tradfri-Spots aber auch auf jeden Fall mal anschauen, weil da ein Spot 100lm mehr als die Hue hat.
Hab mir auch die Tradfri auf „gut Glück geholt“, schaue mal, wie die so mit dem Hue System laufen. An sich sollte das aber passen, wenn die keine großen Anforderungen erfüllen sollen. Zumal die IKEA-Lampen auch regulär erheblich günstiger sind und deutlich mehr Lumen haben (vgl. 250 Hue, 400 Tradfri 😳).
Bearbeitet von: "durchi92" 26. Mär
Guter Preis! Man bekommt quasi eine geschenkt im Vergleich zum Einzelpreis.

Wichtig ist hier nur die Lumenanzahl von nur 250...also eher Akzentbeleuchtung. Meine Müller Licht GU10 Spots haben 320lm und sind schon gefühlt recht dunkel...im Vergleich haben z.B. die E27 von Philips über 800lm.
Mateo84vor 4 m

Guter Preis! Man bekommt quasi eine geschenkt im Vergleich zum …Guter Preis! Man bekommt quasi eine geschenkt im Vergleich zum Einzelpreis. Wichtig ist hier nur die Lumenanzahl von nur 250...also eher Akzentbeleuchtung. Meine Müller Licht GU10 Spots haben 320lm und sind schon gefühlt recht dunkel...im Vergleich haben z.B. die E27 von Philips über 800lm.


Gibt nur meines Wissens nach kaum hellere Spots als die 400 lm von IKEA. Hatte vorher 200 und die 400er sind schon ziemlich hell, wenn man reinschaut.
bstylevor 39 m

Die tradfri die du hier vergleichst leuchtete aber nur warmweiß. Wenn dann …Die tradfri die du hier vergleichst leuchtete aber nur warmweiß. Wenn dann mit der 15 Euro Leuchte von Ikea vergleichen.

Hab ich doch geschrieben. Und die tradfri ist kein Angebotspreis, sondern normal Preis. Die Preisdifferenz ist also noch deutlich größer. Ich setze generell auf Osram und tradfri, dem Hue System kann nichts abgewinnen.
Virus21vor 14 m

Hab ich doch geschrieben. Und die tradfri ist kein Angebotspreis, sondern …Hab ich doch geschrieben. Und die tradfri ist kein Angebotspreis, sondern normal Preis. Die Preisdifferenz ist also noch deutlich größer. Ich setze generell auf Osram und tradfri, dem Hue System kann nichts abgewinnen.


Stimmt, sorry.
durchi92vor 26 m

Gibt nur meines Wissens nach kaum hellere Spots als die 400 lm von IKEA. …Gibt nur meines Wissens nach kaum hellere Spots als die 400 lm von IKEA. Hatte vorher 200 und die 400er sind schon ziemlich hell, wenn man reinschaut.


Schau doch nicht rein^^ Ich hab mir wegen dem Osterrabatt und (vermutlichem) Cashback von Philips bei diesem Deal nochmal zugeschlagen.

Deshalb kommen in den Deckenfluter im Flur jetzt 3 E27 Color Ambiance dank GU10 auf E27 Adapter rein.

400lm bei der richtigen Lichtfarbe ist schon gut...muss aber gestehen das ich die Tradfi Leuchten nur vom Namen her kenne.

Aber im Hinblick auf das kommende Major Update der Philips App (release wahrscheinlich im Mai) ist ein einheitliches Ökosystem sinnvoller (klar kostet dann natürlich mehr).

Hoffe das sich die Mehrkosten dann rechnen durch die hoffentlich erhöhte Funktionalität.
Ich wollte auch zuerst in der neuen Wohnung Hue GU10 verbauen, zum Testen daraufhin erstmal die Hue GU10 gekauft, aber auf Grund der geringen Lumenzahl die Tradfris für 15€ nun geholt, 4 Stück.
Was positiv ist, dass die Leuchtmittel ihre Einstellung behalten, wenn der Lichtschalter doch mal gedrückt wird.
Nachteil, sie flackern regelmäßig, wird auch im Alefo Forum behandelt das Thema. Ebenso können Sie die Szenen nicht richtig, aber gut, sind ja auch keine Hues. Die Einbindung in das Hue System ist meiner Meinung nach ebenso eine Farce. Hue Leuchtmittel werden sofort erkannt und können den Räumen zugeordnet werden, die Tradfris kosteten mich viel Ärger, mehrmaliges zurücksetzen der Hue Bridge, es wurde nur ein Leuchtmittel erkannt, dann 3, dann wieder nur 2 und zum Schluss hin irgendwann die 4 Testleuchtmittel.

Das Ende vom Lied ist: ich hab mir für die neue Wohnung nun ausschließlich E14 Lampen gekauft und mich mit Hue E14 White Ambience Leichtmitteln bereits eingedeckt.
Sie warten nur noch auf die Fertigstellung der Wohnung, damit sie montiert werden können.
Es sind jetzt insgesamt 22xE14 und 5xE27 für die Esstischlampe.
Bearbeitet von: "hildegard5222" 26. Mär
hildegard5222vor 20 m

Ich wollte auch zuerst in der neuen Wohnung Hue GU10 verbauen, zum Testen …Ich wollte auch zuerst in der neuen Wohnung Hue GU10 verbauen, zum Testen daraufhin erstmal die Hue GU10 gekauft, aber auf Grund der geringen Lumenzahl die Tradfris für 15€ nun geholt, 4 Stück.Was positiv ist, dass die Leuchtmittel ihre Einstellung behalten, wenn der Lichtschalter doch mal gedrückt wird.Nachteil, sie flackern regelmäßig, wird auch im Alefo Forum behandelt das Thema. Ebenso können Sie die Szenen nicht richtig, aber gut, sind ja auch keine Hues. Die Einbindung in das Hue System ist meiner Meinung nach ebenso eine Farce. Hue Leuchtmittel werden sofort erkannt und können den Räumen zugeordnet werden, die Tradfris kosteten mich viel Ärger, mehrmaliges zurücksetzen der Hue Bridge, es wurde nur ein Leuchtmittel erkannt, dann 3, dann wieder nur 2 und zum Schluss hin irgendwann die 4 Testleuchtmittel.Das Ende vom Lied ist: ich hab mir für die neue Wohnung nun ausschließlich E14 Lampen gekauft und mich mit Hue E14 White Ambience Leichtmitteln bereits eingedeckt.Sie warten nur noch auf die Fertigstellung der Wohnung, damit sie montiert werden können.Es sind jetzt insgesamt 22xE14 und 5xE27 für die Esstischlampe.


Das Einbinden meiner Tradfris lief auf Anhieb ohne Probleme. An/Aus + dimmen einwandfrei.
Werden sogar über das Hue Plugin in Homematic angezeigt und sind steuerbar.
RobBaumeistervor 2 h, 14 m

Das Einbinden meiner Tradfris lief auf Anhieb ohne Probleme. An/Aus + …Das Einbinden meiner Tradfris lief auf Anhieb ohne Probleme. An/Aus + dimmen einwandfrei.Werden sogar über das Hue Plugin in Homematic angezeigt und sind steuerbar.


An/Aus und Dimmen funktioniert ja hier auch ohne Probleme.
Jedoch werden Hue Szenen bei mir nicht ordnungsgemäß ausgeführt, die Leuchtmittel flackern regelmäßig und auch das Zusammenspiel mit dem Hue Motion Sensor ist nicht optimal. Habe eingestellt, dass in einem Zeitfenster die Leuchten bei Bewegung angehen sollen und sich auf 100% und 6500K schalten, jedoch gehen sie mit der Einstellung an, welche sie beim Ausschalten hatten, z.B. gedimmt auf 60% und mit 2200K.
Die Philips Hue Leuchtmittel können das ohne Probleme.

Aber nun gut, wenn es bei dir funktioniert ist ja alles gut. Alles in allem kommen mich die E14 auch nur 8€ teurer als die Tradfri GU10 und das ist es mir durchaus wert. :-)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text