[Amazon Plus] Opinel Messer Größe No. 8,5  Carbonstahl
1892°

[Amazon Plus] Opinel Messer Größe No. 8,5 Carbonstahl

6,25€11,30€-45%Amazon Angebote
85
eingestellt am 10. JulBearbeitet von:"BRUBRU_GMP"
Nochmal ein runder biligier geworden, Beschreibung Dank flohuf

Opinel Größe 8,5 Carbonstahl: 6,25 € (Wieder verfügbar)
amazon.de/gp/product/B000UTN14I/ref=oh_aui_detailpage_o01_s00?ie=UTF8&th=1&psc=1

Opinel Größe 9 Rostfreier Stahl : 7,35 €
amazon.de/gp/product/B000ODJDE2/ref=oh_aui_detailpage_o01_s00?ie=UTF8&th=1&psc=1
1200185.jpg1200185.jpg

Opinel Größe 8,5 (Braun) Rostfreier Stahl : 7,55 €
amazon.de/gp/product/B000ODL24Q/ref=oh_aui_detailpage_o01_s00?ie=UTF8&th=1&psc=1

Opinel Größe 7,7 (Grau) Rostfreier Stahl : 7,30 € 6,30 € !!!!
https//ww…c=1




Rustikal, robust, praktisch, das Opinel mit seinem Holzgriff ist im Jahr 1890 in einem kleinen Gebirgsdorf in Savoyen entstanden. Erfunden wurde dieses kleine Messer im Jahr 1890 in Albiez-le-Vieux von seinem Namensgeber Josepf OPINEL. Bereits von Anfang an wurde es in 10, von 2 bis 12 nummerierten Größen gefertigt. Heute steht die Firma OPINEL unter der Leitung von Denis Opinel, dem Urenkel des Gründers. Alle mit der gekrönten Hand geprägten Werkzeuge werden in Savoyen gefertigt, um dann in aller Welt verkauft zu werden.

Die Klinge des Opinel-Messers ist aus hochlegiertem Kohlenstoffstahl und wird bei der Fertigung auf über 1000 Grad Celsius erhitzt. Leicht nachschärfbar! Durch das einzigartige Virobloc-System läßt sich die Klinge blitzschnell arretieren. Um die Klinge festzustellen, muss nur der Sicherheitsring gedreht werden. Der aus einem Stück gefertigte Griff ist aus getrocknetem, lang gelagerten Hartholz. Eine Speziallackierung schützt vor Feuchtigkeit.
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Waffengesetzdiskussion in...3...2...1.
"biligier " passt super zu mydealz. Neue Rubrik.
Naja ich würde etwas mehr ausgeben und die Variante aus rostfreiem Stahl kaufen. Da spart man an der falschen Stelle...
BoboRobovor 7 m

Naja ich würde etwas mehr ausgeben und die Variante aus rostfreiem Stahl …Naja ich würde etwas mehr ausgeben und die Variante aus rostfreiem Stahl kaufen. Da spart man an der falschen Stelle...


Erstens: Rostfreien Stahl gibt es nicht, nur Rostträgen.
Zweitens: Kohlenstoff Stahl hat den Nachteile, dass es mehr Pflege benötigt, dafür besitzt es ein feineres Metallgefüge womit man eine schärfere Klinge erreichen kann.
85 Kommentare
Waffengesetzdiskussion in...3...2...1.
"biligier " passt super zu mydealz. Neue Rubrik.
Naja ich würde etwas mehr ausgeben und die Variante aus rostfreiem Stahl kaufen. Da spart man an der falschen Stelle...
biligier
BoboRobovor 3 m

Naja ich würde etwas mehr ausgeben und die Variante aus rostfreiem Stahl …Naja ich würde etwas mehr ausgeben und die Variante aus rostfreiem Stahl kaufen. Da spart man an der falschen Stelle...


Was für Eigenschaften hat denn Carbon? Kenn mich damit nicht aus. Kein Vorteil
BoboRobovor 7 m

Naja ich würde etwas mehr ausgeben und die Variante aus rostfreiem Stahl …Naja ich würde etwas mehr ausgeben und die Variante aus rostfreiem Stahl kaufen. Da spart man an der falschen Stelle...


na ja , rostfreier Stahl wird nie so hart sein wie einfacher Stahl....ab und zu ein fetten.....
BoboRobovor 7 m

Naja ich würde etwas mehr ausgeben und die Variante aus rostfreiem Stahl …Naja ich würde etwas mehr ausgeben und die Variante aus rostfreiem Stahl kaufen. Da spart man an der falschen Stelle...


Erstens: Rostfreien Stahl gibt es nicht, nur Rostträgen.
Zweitens: Kohlenstoff Stahl hat den Nachteile, dass es mehr Pflege benötigt, dafür besitzt es ein feineres Metallgefüge womit man eine schärfere Klinge erreichen kann.
...was bei dem Messer wohl nicht sooooo von Bedeutung ist. "Scharf" reicht da auch.
Chayaenvor 9 m

Was für Eigenschaften hat denn Carbon? Kenn mich damit nicht aus. Kein …Was für Eigenschaften hat denn Carbon? Kenn mich damit nicht aus. Kein Vorteil



Vorteile:
- Sehr harte Klinge
- Sehr einfach zu schärfen

Neutral:
- Mit der Zeit erhält die Klinge wohl eine Art Patina (Wer es mag...mir wurscht )

Negativ:
- Sehr anfällig gegenüber Rost, wenn man die Klingen nicht abtrocknet, das Messer nicht trocken lagert und die Klinge mit der Zeit nachbehandelt
- Rostgeschmack kann sich auf z.B. Obst übertragen (wenn man überhaupt Lebensmittel damit verarbeitet).
Bearbeitet von: "BoboRobo" 10. Jul
05heyvor 5 m

Erstens: Rostfreien Stahl gibt es nicht, nur Rostträgen. Zweitens: …Erstens: Rostfreien Stahl gibt es nicht, nur Rostträgen. Zweitens: Kohlenstoff Stahl hat den Nachteile, dass es mehr Pflege benötigt, dafür besitzt es ein feineres Metallgefüge womit man eine schärfere Klinge erreichen kann.



Naja so lautet zumindest die offizielle Bezeichnung des Herstellers - Rostfrei, auch wenn 0,40% Kohlenstoff zugegeben werden.
hot.
hab seit Jahren ein 7er Carbon, top Messer.
BoboRobovor 31 m

Naja ich würde etwas mehr ausgeben und die Variante aus rostfreiem Stahl …Naja ich würde etwas mehr ausgeben und die Variante aus rostfreiem Stahl kaufen. Da spart man an der falschen Stelle...


Es gibt keinen rostfreien Stahl. Rostträger Stahl ist nicht per se besser. Das hängt stark vom vom geplanten Einsatztweck und den persönlichen Vorlieben ab. Beides hat Vor- und Nachteile. Hier zu suggerieren, Personen, die Carbonstahl bevorzugen, seien geizig, ist einfach nur Schwachsinn.
Bei mir steht was von Plus Produkt. Wie bestellt man das?
Hallo zusammen!
Vorteil des rostenden Stahls ist nicht nur das es schärfer wird, sondern das man es auch selbst nachschleifen kann, z.b. am Tassenrücken, beim "Edelstahl" ist wieder scharf kriegen fast ein wirtschaftlicher totalschaden. Man kann die Klingen auch bewusst oxidieren z.b. mit Kaffeesatz, sozusagen Edelrost, dann gibt es nicht mehr den roten Rost. Damit kann man auch ganz nette damastähnliche Muster fabrizieren.
2
Elfishvor 3 m

Bei mir steht was von Plus Produkt. Wie bestellt man das?




Bestell dir eine Bluray oder ein Videospiel das noch nicht veröffentlicht ist dazu und stonier es danach
sleepy0815_.vor 29 m

2 Bestell dir eine Bluray oder ein Videospiel das noch nicht …2 Bestell dir eine Bluray oder ein Videospiel das noch nicht veröffentlicht ist dazu und stonier es danach


Leider klappt es bei mir nicht
Gebannt
Sehr gutes Messer!! HOT
günstitsch
Die sind extrem säureempfindlich. Schon beim Apfelschneiden verfärbt sich die Klinge und bekommt schwarze Punkte
JocklJuginvor 1 h, 23 m

Die sind extrem säureempfindlich. Schon beim Apfelschneiden verfärbt sich d …Die sind extrem säureempfindlich. Schon beim Apfelschneiden verfärbt sich die Klinge und bekommt schwarze Punkte


Blödsinn besitze das Messer seit 2015 keine Flecken, Rost oder ähnliches
leosneffe10. Jul

Blödsinn besitze das Messer seit 2015 keine Flecken, Rost oder ähnliches


Ich habe einen Apfel geschnitten und es hat davon schwarze Flecken bekommen. Das ist kein Blödsinn sondern passiert
Okay schick es zurück bekommst ein neues, oder ist es ein Plagiat?
Wenn die Klinge aus Carbonstahl ist,kann es passieren das sich beim schneiden von Säurehaltigen Lebensmitteln die Klinge verfärbt.
Habe selber auch eines,da ist es auch der Fall
JocklJuginvor 7 m

Ich habe einen Apfel geschnitten und es hat davon schwarze Flecken …Ich habe einen Apfel geschnitten und es hat davon schwarze Flecken bekommen. Das ist kein Blödsinn sondern passiert


Ja, das kann passieren, gerade Äpfel die sehr säuerlich sind in Kombination mit schlechter Klingenpflege machen da schon was aus.

Ich benutze mein Opinel im Garten und hab für Wandern und Co. ein rostfreies Deejo oder mein Laguiole dabei.
MalteFSvor 3 h, 2 m

biligier


Belgier spielen heute um 20 Uhr.
Ich habe seit fast 25 Jahren immer ein Opinel (als Kind ein kleines, jetzt ein 10er).

Ja, das Messer läuft an, ja das Messer kann rosten, ja es gibt an Obst Geschmack ab.

Trotzdem ist es mein Lieblingsmesser, es lässt sich super schnell super scharf schleifen, kostet fast nichts und ist unkaputtbar.

Wem die Klingenfarbe wichtig ist, kann das Messer mit Waffenöl, z.B. Ballistol behandeln.

Mich persönlich stört das nicht, ich würde auch keine rostfreie Variante bevorzugen, denn der Carbonstahl lässt sich einfach gut und schnell schärfen.
Was haltet ihr davon, die Klinge mit Leinöl zu behandeln? Macht man bei Pfannen ja auch so, um ein Rosten zu verhindern. Klar kann man hier auch Hitze zuführen (Abbrennen, frittieren, etc ), um die Korrossionsschutzschicht stabiler zu machen, aber Leinöl oxidiert auch ohne Hitze, wenn man es dünn aufträgt und ausreichend lange Zeit gibt, zu "trocknen".
Hier eine Diskussion im Messerforum, Kamelienöl wird dort auch noch genannt.
Barretvor 10 m

Ich habe seit fast 25 Jahren immer ein Opinel (als Kind ein kleines, jetzt …Ich habe seit fast 25 Jahren immer ein Opinel (als Kind ein kleines, jetzt ein 10er).Ja, das Messer läuft an, ja das Messer kann rosten, ja es gibt an Obst Geschmack ab.Trotzdem ist es mein Lieblingsmesser, es lässt sich super schnell super scharf schleifen, kostet fast nichts und ist unkaputtbar.Wem die Klingenfarbe wichtig ist, kann das Messer mit Waffenöl, z.B. Ballistol behandeln.Mich persönlich stört das nicht, ich würde auch keine rostfreie Variante bevorzugen, denn der Carbonstahl lässt sich einfach gut und schnell schärfen.


Nach der Behandlung mit Waffenöl benutzt Du es aber nicht mehr für Nahrungsmittel oder doch?
das_andivor 2 m

Nach der Behandlung mit Waffenöl benutzt Du es aber nicht mehr für N …Nach der Behandlung mit Waffenöl benutzt Du es aber nicht mehr für Nahrungsmittel oder doch?



Ballistol ist biologisch abbaubar, nicht wassergefährdend und unbedenklich im Sinne des Lebensmittelgesetzes.
Der Preis ist doch schon seit Wochen so (gab die selben Diskussionen ja auch damals bei der rostfreien Variante). Der nächste Händler will 7.95 (Prime-Versand), das sollte dann doch wohl der VGP sein. Preis ist daher schon gut, aber kein "sofort kaufen! später überlegen, ob man's braucht"-Deal.
Die pflegeleichtere Variante in "rostfrei/inox" wäre die No.9 für 7,35 €.

Zuhause (Küche) benutze ich gern Carbonstähle. Für unterwegs als Taschenmesser eher rostfreie Stähle - ich muss dann nicht gleich die Klinge reinigen/trocknen.

Ballistol hat meiner Meinung nach Nichts auf Klingen verloren - ich musste zumindest noch nie Schmauchreste von meinen Klingen entfernen. Zum Schutz der Klinge ist es nicht geeeignet, da einfach abwaschbar. Wenn es Messer mit Messingnieten/-elementen sind, werden diese von Ballistol angegriffen.
Barretvor 1 h, 20 m

Ich habe seit fast 25 Jahren immer ein Opinel (als Kind ein kleines, jetzt …Ich habe seit fast 25 Jahren immer ein Opinel (als Kind ein kleines, jetzt ein 10er).Ja, das Messer läuft an, ja das Messer kann rosten, ja es gibt an Obst Geschmack ab.Trotzdem ist es mein Lieblingsmesser, es lässt sich super schnell super scharf schleifen, kostet fast nichts und ist unkaputtbar.Wem die Klingenfarbe wichtig ist, kann das Messer mit Waffenöl, z.B. Ballistol behandeln.Mich persönlich stört das nicht, ich würde auch keine rostfreie Variante bevorzugen, denn der Carbonstahl lässt sich einfach gut und schnell schärfen.



Kannst du mir einen Tipp geben, wie ich so ein Messer am einfachsten nachschärfen kann? Gibts da ne idiotensichere Methode?
Beim Opium Messer hätte ich zugeschlagen.
05heyvor 4 h, 37 m

Erstens: Rostfreien Stahl gibt es nicht, nur Rostträgen. Zweitens: …Erstens: Rostfreien Stahl gibt es nicht, nur Rostträgen. Zweitens: Kohlenstoff Stahl hat den Nachteile, dass es mehr Pflege benötigt, dafür besitzt es ein feineres Metallgefüge womit man eine schärfere Klinge erreichen kann.



Zu Erstens: Doch die gibt es, ab einem Chromgehalt von ca. 12% lässt sich ein rostfreier Stahl einstellen.
Zu Zweitens: Stahl ist per Definition eine Fe-C Legierung; jeder Stahl ist ein "Kohlenstoff Stahl"; Je höher der Kohlenstoffgehalt, desto fester wird der Stahl, was positiv genutzt werden kann beim Schärfen. Mehr Pflege braucht das nicht, außer Nachschleifen und Waschen von Hand.
Die Festigkeitssteigerung hat übrigens weniger etwas mit einem feinen Gefüge zu tun, als mit der Art und Weise wie der Kohlenstoff im Eisengitter eingebaut ist. Die Verzerrung der Eisenmatrix bewirkt die Festigkeitssteigerung.
schni_schna_schnappivor 26 m

Kannst du mir einen Tipp geben, wie ich so ein Messer am einfachsten …Kannst du mir einen Tipp geben, wie ich so ein Messer am einfachsten nachschärfen kann? Gibts da ne idiotensichere Methode?



Es gibt diese Durchziehschleifer für so ab €10 auf Amazon und ca €4 auf Gearbest oder sonstigen Chinesenseiten. Die schleifen gut wenn man sonst keine Ahnung hat und man kann wenig falschmachen.

Für teure Messer würd ich halt auch entsprechendes Equipment und Wissen anschaffen. Aber für nur wieder scharf und funktionsbereit kriegen sind die wirklich ok.
Bearbeitet von: "boomi" 10. Jul
schni_schna_schnappivor 33 m

Kannst du mir einen Tipp geben, wie ich so ein Messer am einfachsten …Kannst du mir einen Tipp geben, wie ich so ein Messer am einfachsten nachschärfen kann? Gibts da ne idiotensichere Methode?


Ich halte eigentlich nicht viel von diesen Instant Schleifgeräten und ich nehme vorzugsweise Wasserschleifsteine, das ist allerdings alles andere als Idiotensicher.

Aber um deine Frage zu beantworten:
Wenn es wirklich schnell und idiotensicher sein doll, guck bei Amazon mal nach "Topop Schleifstein Messerschärfer" für ca. 11€

Das Teil geht gut mit dem Opinel, viel falsch machen kann man da nicht.
Amazon Prime... juppiiiii immer mehr Geld in den Rachen der 5% Elite!
Bearbeitet von: "MatzeHFC" 10. Jul
Perfekt für die nächste gästeklo Messerstecherei im Club.

Danke
jimbojo66vor 1 h, 7 m

Zu Erstens: Doch die gibt es, ab einem Chromgehalt von ca. 12% lässt sich …Zu Erstens: Doch die gibt es, ab einem Chromgehalt von ca. 12% lässt sich ein rostfreier Stahl einstellen.Zu Zweitens: Stahl ist per Definition eine Fe-C Legierung; jeder Stahl ist ein "Kohlenstoff Stahl"; Je höher der Kohlenstoffgehalt, desto fester wird der Stahl, was positiv genutzt werden kann beim Schärfen. Mehr Pflege braucht das nicht, außer Nachschleifen und Waschen von Hand.Die Festigkeitssteigerung hat übrigens weniger etwas mit einem feinen Gefüge zu tun, als mit der Art und Weise wie der Kohlenstoff im Eisengitter eingebaut ist. Die Verzerrung der Eisenmatrix bewirkt die Festigkeitssteigerung.


Sie verwenden im ersten Argument eine gebräuchliche, jedoch im wörtlichen Sinne nicht korrekte Beschreibung. Eine solche gebräuchliche Beschreibung kreiden Sie mir in Ihrem zweiten Argument an. Ja, davor war ich selber inkonsequent, aber lassen wir das.

Zu erstens: jeder Stahl, egal wie hoch er mit Chrom und anderen Elementen legiert wurde kann immer rosten. Punkt.

Zu zweitens: unter Kohlenstoffstahl wird Stahl verstanden der nur Kohlenstoff und keine/sehr wenige Legierungselemente enthält. Ich habe von der Klingenschärfe und nie von der Festigkeit gesprochen.
Bearbeitet von: "05hey" 10. Jul
Besser man hat immer ein Messer dabei...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text