194°
Amazon Prime: 4K UHD Bluray Preissenkungen @Amazon Black Friday

Amazon Prime: 4K UHD Bluray Preissenkungen @Amazon Black Friday

EntertainmentTinyURL.com Deals zum Black Friday 2016 Deals

Amazon Prime: 4K UHD Bluray Preissenkungen @Amazon Black Friday

Preis:Preis:Preis:20,39€
Zum DealZum DealZum Deal
Amazon hat heute einige Filme reduziert, unter anderem auch 4K UHD-Bluray Titel.

Der Deal-Link verreißt die Suche komplett. Sammlung für das Amazon-Suchfeld:
B01F31QIDI|B01IDNG1ZI|B01EGVYLVM|B01BUO0G5I|B01IQ8K93K|B01BG4Q0F2|B01CQ5WQ8A|B01IQ8K93A|B01FHMNCLY




884626-tOucS.jpg


884626-Fz7uP.jpg

884626-kw5PN.jpg

884626-u7Ypp.jpg

884626-I8Y7p.jpg
884626-kRBnd.jpg

884626-VycpP.jpg

884626-fg78O.jpg

884626-uxLnn.jpg

Es sind auch weitere Blurays reduziert worden:
Orphan Black Staffel 3
Independence Day: Wiederkehr
Star Wars: Das Erwachen der Macht (3D+2D), gerade frisch von gestern.
The First Avenger: Civil War und von oben genannten 4K auch die normale Bluray (Marsianer z.B.)

Tipp: Keepa.com

Warum der jetzt hier nicht auftaucht weiß ich nicht, aber Warcraft gehört natürlich auch dazu.

6 Kommentare

Mal eine möglicherweise blöde Frage:
Gibt es auch 4K 3D Blurays ? Habe sowas bisher nirgends gesehen und frage mich warum dem so ist.

fg77vor 13 m

Mal eine möglicherweise blöde Frage:Gibt es auch 4K 3D Blurays ? Habe sowas bisher nirgends gesehen und frage mich warum dem so ist.


Ne gibts nicht. 3D kann mit der Shutter-Technik maximal in FHD dargestellt werden

Wer an einzelnen Filmen Interesse hat, sollte sich eventuell mal diesen Schnapper mit insgesamt 6 Filmen für EUR 50 ansehen:

mydealz.de/dea…910

fg77vor 39 m

Mal eine möglicherweise blöde Frage:Gibt es auch 4K 3D Blurays ? Habe sowas bisher nirgends gesehen und frage mich warum dem so ist.




Leider nicht. Das Medium mit 3D ist nicht spezifiziert. Ich gehe davon aus, dass es für 4K gar kein 3D-Material geben wird. Also nicht nur UHD BD, sondern sondern auch als Streams nicht.
So bleibt für den Kunden letztlich die Qual der Wahl: 4K Medium kaufen, oder 3D. 4K kostet eben aktuell auch gut 5€ mehr als 3D. Auflösungstechnisch ist man mit nem UHD-TV und 3D-BD natürlich auch sehr gut bedient, da mangelt es an nichts.
Und da wird die Technik immer wichtiger. Da wird bei "4K" beschissen, was kein echtes 4K ist, sondern häufig, wenn's gut läuft, 2K-Niveau hat und 3D-Kinofilme haben teilweise so eine grausame Umsetzung, dass man sich fragt, wieso man dafür überhaupt Aufpreis bezahlt.

Rein technisch ist ein aktueller 3D Film doch nichts anderes als 2 Bilder mit zum Teil leicht versetzten Elementen. Dadurch dass die Bilder übereinandergelegt werden entsteht mittels der Brille der 3D Effekt. Ich verstehe eigentlich nicht, warum dies bei höherer Auflösung nicht auch funktionieren sollte (abgesehen von der doppelten "Datenmenge" wg. der 2 Bilder).

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text