Amazon Prime-Day: Motorola Moto G5s Plus (Android 8 angekündigt, 5,5 Zoll, 13MP Kamera, 3GB RAM, 32GB) Lunar Grau
289°Abgelaufen

Amazon Prime-Day: Motorola Moto G5s Plus (Android 8 angekündigt, 5,5 Zoll, 13MP Kamera, 3GB RAM, 32GB) Lunar Grau

159€189€-16%Amazon Angebote
11
eingestellt am 16. Jul
  • S-Plus-Variante!
  • 13,97 cm (5,5 Zoll) Full-HD-Display mit 401 ppi, 1920 x 1080, Corning Gorilla Glass 3
  • 2-GHz-Octa-Core-Prozessor, 3 GB RAM, 32 GB ROM, erweiterbar mit microSD-Karten bis zu 128 GB, Dual-SIM
  • Rückseitige 13-MP-Dual-Kamera und Tiefenschärfe-Editor, PDAF, 8-MP-Front-Kamera mit Weitwinkelobjektiv
  • Akku-Power für den ganzen Tag (3000 mAh) und Aufladen mit TurboPower; Frequenzbereiche:GSM / GPRS / EDGE (850, 900, 1800, 1900 MHz);UMTS / HSPA+ (850, 900, 1900, 2100 MHz);4G LTE (1, 3, 5, 7, 8, 18,
    19, 20, 26, 28, 38, 40, 41)
  • Wasserabweisende Nanobeschichtung, Unibody-Vollmetallgehäuse, Multifunktions-Fingerabdrucksensor mit One-Touch-Navigation

motorola.de/pro…ion

Tests:
connect.de/tes…tml
computerbild.de/art…tml
chip.de/tes…tml

Android 8: netzwelt.de/mot…tml

Idealo: idealo.de/pre…tml
Zusätzliche Info

Gruppen

11 Kommentare
Snapdragon 625 - so heißt der Prozessor
Mhhh ne dann eher das 6er aus dem Angebot zur Zeit und 40€ mehr zahlen Trotzdem dank dir.
Hammer
Android 8 wäre mir jetzt neu, bitte nicht alles glauben was Netzwelt schreibt, die berufen sich gerne auf Gerüchte. Noch hat das Gerät keinerlei Android 8 Update bekommen.
danclevor 12 m

Android 8 wäre mir jetzt neu, bitte nicht alles glauben was Netzwelt …Android 8 wäre mir jetzt neu, bitte nicht alles glauben was Netzwelt schreibt, die berufen sich gerne auf Gerüchte. Noch hat das Gerät keinerlei Android 8 Update bekommen.


ich bin optimistisch: areamobile.de/new…reo
danclevor 1 h, 13 m

Android 8 wäre mir jetzt neu, bitte nicht alles glauben was Netzwelt …Android 8 wäre mir jetzt neu, bitte nicht alles glauben was Netzwelt schreibt, die berufen sich gerne auf Gerüchte. Noch hat das Gerät keinerlei Android 8 Update bekommen.


Diesmal wurde in Brasilien begonnen, vor ca. 4 Wochen.
Daher ist es keine Frage ob, sondern wann wir in DE dran sind.
Die Ausrollung von 7.0 beim g4 plus wurde (damals) in Indien begonnen und erfolgte nach ca. 2,5 Monaten " in der Fläche " in DE.
Bearbeitet von: "ChrisHD412" 16. Jul
ChrisHD412vor 17 m

Diesmal wurde in Brasilien begonnen, vor ca. 4 Wochen.Daher ist es keine …Diesmal wurde in Brasilien begonnen, vor ca. 4 Wochen.Daher ist es keine Frage ob, sondern wann wir in DE dran sind.Die Ausrollung von 7.0 beim g4 plus wurde (damals) in Indien begonnen und erfolgte nach ca. 2,5 Monaten " in der Fläche " in DE.



..ja und auf das Update Android 8.0 beim G4 Plus (zugesagt)....warte ich auch noch. Android 7.1. fehlt auch noch - hm, Motorola ist auch nicht mehr das was es war, seitdem LENOVO den Hut aufhat
ChrisHD412vor 29 m

Diesmal wurde in Brasilien begonnen, vor ca. 4 Wochen.Daher ist es keine …Diesmal wurde in Brasilien begonnen, vor ca. 4 Wochen.Daher ist es keine Frage ob, sondern wann wir in DE dran sind.Die Ausrollung von 7.0 beim g4 plus wurde (damals) in Indien begonnen und erfolgte nach ca. 2,5 Monaten " in der Fläche " in DE.


areamobile:
Motorolas Auswahl für ein Update auf Android 8 Oreo steht. Neben den Modellen der Flaggschiff-Familie Moto Z sind auch einige Mittelklasse-Geräte darunter - einige 2016er-Modelle werden dagegen überraschenderweise nicht berücksichtigt.

Motorola macht als einer der ersten Hersteller umfassende Angaben dazu, für welche Smartphone-Modelle er ein Update auf die neue Android-Version 8.0 Oreo bereitstellen wird. Neben allen Geräten der Moto-Z-Serie zählen dazu auch das kürzlich auf der IFA präsentierte Moto X4 sowie die das Moto G5 (Plus) und das jetzt in den Verkauf startende Moto G5S (Plus). Die Liste zeigt, dass Motorola künftig Android-Updates mit Versionssprüngen nur noch für ausgewählte Geräte entwickeln wird, denn einige 2016 in den Handel in den Handel gekommene Modelle fehlen darunter - etwa die Modelle der G4-Serie. Dass neuere Einstiegs-Smartphones nicht für das Upgrade berücksichtigt werden, ist auch bei fast allen anderen Herstellern der Fall.


Auch im vergangenen Jahr hatte Motorola als einer der ersten Hersteller den Update-Fahrplan für Android 7.0 Nougat parat, hat die Zusagen aber teilweise erst sehr spät erfüllt. Der eigentlich für das erste Quartal dieses Jahres geplante Roll-out von Nougat-Updates für Moto X Style, Moto X Play und Moto X Force wurde beispielsweise erst auf den Mai verschoben und erfolgte dann erst im Juni und Juli.

Moto X4 Hands-on: Motorolas schillerndes Mittelklasse-Flaggschiff (22 Bilder)
zur Bildergalerie Für das Oreo-Update berücksichtigt Motorola die beiden für das Unternehmen wichtigsten Smartphone-Serien: Die Moto Gs sind die meistverkauften Smartphone-Modelle der Lenovo-Tochter, die Moto Zs mit Anschluss für Zusatzgeräte ("Moto Mods") machen die Flaggschiff-Familie aus. Für diese Serie garantiert der Hersteller zudem, dass Moto-Z-Smartphones und Moto Mods verschiedener Generationen zusammen funktionierten - jeweils über drei Generationen in beide Richtungen.

Diese Smartphones bekommen das Oreo-Update Welche Smartphones anderer Hersteller das Oreo-Update bekommen, zeigt unser Überblick. Motorola benennt konkret die folgenden Modelle:

  • Moto Z
  • Moto Z Play
  • Moto Z2 Play
  • Moto Z2 Force
  • Moto X4
  • Moto G5
  • Moto G5 Plus
  • Moto G5S
  • Moto G5S Plus
Dss beste Smartphone was ich jemals im Taxi vergessen habe.
afrikavor 2 h, 45 m

areamobile: Motorolas Auswahl für ein Update auf Android 8 Oreo steht. …areamobile: Motorolas Auswahl für ein Update auf Android 8 Oreo steht. Neben den Modellen der Flaggschiff-Familie Moto Z sind auch einige Mittelklasse-Geräte darunter - einige 2016er-Modelle werden dagegen überraschenderweise nicht berücksichtigt.Motorola macht als einer der ersten Hersteller umfassende Angaben dazu, für welche Smartphone-Modelle er ein Update auf die neue Android-Version 8.0 Oreo bereitstellen wird. Neben allen Geräten der Moto-Z-Serie zählen dazu auch das kürzlich auf der IFA präsentierte Moto X4 sowie die das Moto G5 (Plus) und das jetzt in den Verkauf startende Moto G5S (Plus). Die Liste zeigt, dass Motorola künftig Android-Updates mit Versionssprüngen nur noch für ausgewählte Geräte entwickeln wird, denn einige 2016 in den Handel in den Handel gekommene Modelle fehlen darunter - etwa die Modelle der G4-Serie. Dass neuere Einstiegs-Smartphones nicht für das Upgrade berücksichtigt werden, ist auch bei fast allen anderen Herstellern der Fall. Auch im vergangenen Jahr hatte Motorola als einer der ersten Hersteller den Update-Fahrplan für Android 7.0 Nougat parat, hat die Zusagen aber teilweise erst sehr spät erfüllt. Der eigentlich für das erste Quartal dieses Jahres geplante Roll-out von Nougat-Updates für Moto X Style, Moto X Play und Moto X Force wurde beispielsweise erst auf den Mai verschoben und erfolgte dann erst im Juni und Juli.Moto X4 Hands-on: Motorolas schillerndes Mittelklasse-Flaggschiff (22 Bilder) zur Bildergalerie Für das Oreo-Update berücksichtigt Motorola die beiden für das Unternehmen wichtigsten Smartphone-Serien: Die Moto Gs sind die meistverkauften Smartphone-Modelle der Lenovo-Tochter, die Moto Zs mit Anschluss für Zusatzgeräte ("Moto Mods") machen die Flaggschiff-Familie aus. Für diese Serie garantiert der Hersteller zudem, dass Moto-Z-Smartphones und Moto Mods verschiedener Generationen zusammen funktionierten - jeweils über drei Generationen in beide Richtungen.Diese Smartphones bekommen das Oreo-Update Welche Smartphones anderer Hersteller das Oreo-Update bekommen, zeigt unser Überblick. Motorola benennt konkret die folgenden Modelle:Moto ZMoto Z PlayMoto Z2 PlayMoto Z2 ForceMoto X4Moto G5Moto G5 PlusMoto G5SMoto G5S Plus


teltarif.de/mot…486
Motorola korrigiert: Oreo-Update auch für Moto G4 Plus Motorola/Lenovo hat die Pläne für das Update auf Android 8.0 bekannt gegeben. Zahlreiche Smartphones erhalten Oreo noch in diesem Herbst. Bestätigt wurde das Update auch für das Moto G4 Plus.


Immer mehr Smartphone-Hersteller geben derzeit ihre Pläne für das Update auf Android 8.0 Oreo bekannt. Motorola/Lenovo hat unlängst eine Liste der Geräte veröffentlicht, die in diesem Herbst die Aktualisierung erhalten sollen. Ursprünglich fehlte das Moto G4 Plus in der Übersicht, was bei einigen Nutzern für Unmut sorgte, denn eigentlich hatte Lenovo angekündigt, die Modelle der Moto-G4-Familie ebenfalls mit Oreo versorgen zu wollen.

==>>> In einem aktuellen Blogpost korrigiert der Hersteller seine Aussage. Da das Moto G4 Plus mit Android 7 Nougat bereits ein großes Firmware-Update erhalten habe, sei ursprünglich keine weitere große Aktualisierung geplant gewesen. Doch wolle man an seiner Aussage festhalten und das Oreo-Update auch für die Moto-G4-Familie anbieten. Dementsprechend werde das Smartphone zusätzlich zum Nougat-Update auch die Aktualisierung auf Android 8.0 erhalten. Da es sich hierbei jedoch um ein ungeplantes Update handelt, wird es allerdings noch eine Weile dauern, bis die neue Firmware das Moto G4 Plus erreicht.
Bearbeitet von: "Thunderjag" 16. Jul
Will gern einen G6 Plus Deal haben...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text