Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Amazon Prime Days] Sony ILCA Alpha 77 II Body
131° Abgelaufen

[Amazon Prime Days] Sony ILCA Alpha 77 II Body

739€925€-20%Amazon Angebote
23
eingestellt am 15. Jul
Aktuell im Angebot bei Amazon Prime: Sony ILCA Alpha 77 II SLR-Digitalkamera Gehäuse (24,3 Megapixel, 7,6 cm (3 Zoll) LCD Display, 12 Bilder,Sek, Full HD, WiFi,NFC, HDMI) schwarz

Achtung: Prime-Mitgliedschaft erforderlich!

Details:
  • 24,3 Megapixel Exmor APS-C HD CMOS Sensor
  • Bionz X Bildprozessor reproduziert details undfeinste Farbabstufungen wie niemals zuvor
  • Flex. Spot AF-Punkte (Flexible Spot (erweitert) / Eye-AF-vereinfacht es die Schärfe auf die Augen zu legen / PeakingFunktion für einfaches manuelles Fokussieren
  • Elektronischer 100% Xtra Fine XGA OLED-Sucher mit 2.3 Mio. Punkten (786.432 Bildelemente) / zusätzliches Info LC-Display
  • Lieferumfang: Sony ILCA Alpha 77 II Digitalkamera schwarz, Ladegerät BC-VM10A, Schultergurt, Akku NPFM500H, mikro USB Kabel, Augenmuschel, Schutzkappe fürZubehörschuh, Gehäusedeckel
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Hodor715.07.2019 16:02

Auf welches System würdest du eher setzen?


Auf folgende Systeme würde ich setzen:
In der Reihenfolge "so sicher wie man sein kann" bis "vollständig aufgegeben/ in näherer Zukunft fragliche Entwicklung / sehr teuer - kleines Lineup - fragliche Zukunft"
1. FUJI DSLM X-Mount (bei Fuji läuft) im APS-C
2. Sony DSLM Alpha Full-Frame und Alpha APS-C (E-Mount)
3. CANON DSLR EF-Mount (Objektivauswahl gigantisch; praktisch das Einzige im Kamera-Segment womit Canon Geld verdient, z.T. mit Yongnuo 35, 50, 85, 100 kann man für unter 300€ 4 geile Objektive erwerben)
4. Olympus und Panasonic M43 (aktuell gibt es wenig Bewegung, aber es gibt eigentlich alles was man braucht. Plus die Objektive eignen sich bisher auch noch für BlackMagic BCCP.; toller Bildstabilisator)
5. Nikon DSLR (Zukunft ... naja)
6. Nikon DSLM (sieht auch nicht rosig aus, aber die Zs sind gute Kameras)
7. Canon R-Mount (sieht auch nicht rosig aus, zumindest preislich)
8. Canon DSLM EOS-M Mount (da hat sich auch schon nix mehr bewegt)

5. und 6. sind vermutlich auf einem Platz

Praktisch nicht mehr zu empfehlen:

SAMSUNG NEX
Sony Alpha
EOS M
Sigma Quattro
Pentax (alle LineUps)
Nikon J.
Panasonic SR-L-Mount (keiner kauft die Panasonic SR, sorry.)
23 Kommentare
Würde nicht auf bereits "totes" / System setzen bei dem Support und Objektiv-LineUp praktisch obsolet sind.
Just sayin... duck und weg...
Habe die Kamera seit einiger Zeit. Wer weiterhin seine A-Mountobjektive verwenden möchte, ist mit dieser Kamera gut bedient.
interessanter ist hier die eine gebrauchte Kamera "Wie Neu" "Der Artikel wird in der Originalverpackung zugestellt Die Verpackung wird beschädigt sein." für 631,40 €
Eye af-c geht's erst ab der iiier Reihe oder?

Hier ist es dann eye-af-s?

Edit: ups dachte dass ist die alpha 7II dabei ist es ja die 77.

Gut hat sich erledigt
Bearbeitet von: "Beichtstuhl" 15. Jul
LoopingLui123415.07.2019 15:06

Würde nicht auf bereits "totes" / System setzen bei dem Support und …Würde nicht auf bereits "totes" / System setzen bei dem Support und Objektiv-LineUp praktisch obsolet sind. Just sayin... duck und weg...


Auf welches System würdest du eher setzen?
Azathoth15.07.2019 15:06

Habe die Kamera seit einiger Zeit. Wer weiterhin seine A-Mountobjektive …Habe die Kamera seit einiger Zeit. Wer weiterhin seine A-Mountobjektive verwenden möchte, ist mit dieser Kamera gut bedient.


Was wäre die Alternative?
Hodor715.07.2019 16:02

Auf welches System würdest du eher setzen?


Auf folgende Systeme würde ich setzen:
In der Reihenfolge "so sicher wie man sein kann" bis "vollständig aufgegeben/ in näherer Zukunft fragliche Entwicklung / sehr teuer - kleines Lineup - fragliche Zukunft"
1. FUJI DSLM X-Mount (bei Fuji läuft) im APS-C
2. Sony DSLM Alpha Full-Frame und Alpha APS-C (E-Mount)
3. CANON DSLR EF-Mount (Objektivauswahl gigantisch; praktisch das Einzige im Kamera-Segment womit Canon Geld verdient, z.T. mit Yongnuo 35, 50, 85, 100 kann man für unter 300€ 4 geile Objektive erwerben)
4. Olympus und Panasonic M43 (aktuell gibt es wenig Bewegung, aber es gibt eigentlich alles was man braucht. Plus die Objektive eignen sich bisher auch noch für BlackMagic BCCP.; toller Bildstabilisator)
5. Nikon DSLR (Zukunft ... naja)
6. Nikon DSLM (sieht auch nicht rosig aus, aber die Zs sind gute Kameras)
7. Canon R-Mount (sieht auch nicht rosig aus, zumindest preislich)
8. Canon DSLM EOS-M Mount (da hat sich auch schon nix mehr bewegt)

5. und 6. sind vermutlich auf einem Platz

Praktisch nicht mehr zu empfehlen:

SAMSUNG NEX
Sony Alpha
EOS M
Sigma Quattro
Pentax (alle LineUps)
Nikon J.
Panasonic SR-L-Mount (keiner kauft die Panasonic SR, sorry.)
LoopingLui123415.07.2019 16:30

Auf folgende Systeme würde ich setzen:In der Reihenfolge "so sicher wie …Auf folgende Systeme würde ich setzen:In der Reihenfolge "so sicher wie man sein kann" bis "vollständig aufgegeben/ in näherer Zukunft fragliche Entwicklung / sehr teuer - kleines Lineup - fragliche Zukunft"1. FUJI DSLM X-Mount (bei Fuji läuft) im APS-C2. Sony DSLM Alpha Full-Frame und Alpha APS-C (E-Mount)3. CANON DSLR EF-Mount (Objektivauswahl gigantisch; praktisch das Einzige im Kamera-Segment womit Canon Geld verdient, z.T. mit Yongnuo 35, 50, 85, 100 kann man für unter 300€ 4 geile Objektive erwerben)4. Olympus und Panasonic M43 (aktuell gibt es wenig Bewegung, aber es gibt eigentlich alles was man braucht. Plus die Objektive eignen sich bisher auch noch für BlackMagic BCCP.; toller Bildstabilisator)5. Nikon DSLR (Zukunft ... naja)6. Nikon DSLM (sieht auch nicht rosig aus, aber die Zs sind gute Kameras)7. Canon R-Mount (sieht auch nicht rosig aus, zumindest preislich)8. Canon DSLM EOS-M Mount (da hat sich auch schon nix mehr bewegt)5. und 6. sind vermutlich auf einem PlatzPraktisch nicht mehr zu empfehlen:SAMSUNG NEXSony AlphaEOS MSigma Quattro Pentax (alle LineUps)Nikon J.Panasonic SR-L-Mount (keiner kauft die Panasonic SR, sorry.)


Super Aufstellung
LoopingLui123415.07.2019 16:30

Auf folgende Systeme würde ich setzen:In der Reihenfolge "so sicher wie …Auf folgende Systeme würde ich setzen:In der Reihenfolge "so sicher wie man sein kann" bis "vollständig aufgegeben/ in näherer Zukunft fragliche Entwicklung / sehr teuer - kleines Lineup - fragliche Zukunft"1. FUJI DSLM X-Mount (bei Fuji läuft) im APS-C2. Sony DSLM Alpha Full-Frame und Alpha APS-C (E-Mount)3. CANON DSLR EF-Mount (Objektivauswahl gigantisch; praktisch das Einzige im Kamera-Segment womit Canon Geld verdient, z.T. mit Yongnuo 35, 50, 85, 100 kann man für unter 300€ 4 geile Objektive erwerben)4. Olympus und Panasonic M43 (aktuell gibt es wenig Bewegung, aber es gibt eigentlich alles was man braucht. Plus die Objektive eignen sich bisher auch noch für BlackMagic BCCP.; toller Bildstabilisator)5. Nikon DSLR (Zukunft ... naja)6. Nikon DSLM (sieht auch nicht rosig aus, aber die Zs sind gute Kameras)7. Canon R-Mount (sieht auch nicht rosig aus, zumindest preislich)8. Canon DSLM EOS-M Mount (da hat sich auch schon nix mehr bewegt)5. und 6. sind vermutlich auf einem PlatzPraktisch nicht mehr zu empfehlen:SAMSUNG NEXSony AlphaEOS MSigma Quattro Pentax (alle LineUps)Nikon J.Panasonic SR-L-Mount (keiner kauft die Panasonic SR, sorry.)


Oh wow - mega - Danke für deine Mühe und die ganzen Erläuterungen.

Wenn du noch einen Tick Muse hast, hab nen altes Nikon D90 Setup, body hat das zeitliche gesegnet - .... hab halt nen kit Nikkor **-150 und noch mehr 2 alte tamron Objektive für die die 60 / analog.

Wollte jetzt was handliches, gern mit großem Sensor gutem Stabilisator, hohe Iso ohne Rauschen und abgedichtes Gehäuse, paar mehr Fokuspunkte und Autofokussierung.

Ahh und Sony 6500 fällt flach wg. zu Teuer.

Bin für jede Idee Dankbar ✨🙏
Hodor715.07.2019 18:11

Oh wow - mega - Danke für deine Mühe und die ganzen Erläuterungen. Wenn du …Oh wow - mega - Danke für deine Mühe und die ganzen Erläuterungen. Wenn du noch einen Tick Muse hast, hab nen altes Nikon D90 Setup, body hat das zeitliche gesegnet - .... hab halt nen kit Nikkor **-150 und noch mehr 2 alte tamron Objektive für die die 60 / analog. Wollte jetzt was handliches, gern mit großem Sensor gutem Stabilisator, hohe Iso ohne Rauschen und abgedichtes Gehäuse, paar mehr Fokuspunkte und Autofokussierung. Ahh und Sony 6500 fällt flach wg. zu Teuer. Bin für jede Idee Dankbar ✨🙏


Die D90 wiegt ohne Objektiv 620g.

Unter uns gefragt: Was hat dir an der D90 außer ISO, fehlendem Bildstabilsator und mehr Autofokus gestört?

Wenn du die Objektive behalten willst und sie dir gut genug sind, dann kriegst du zwar keine leichtere, aber eine absolut super solide D7500, wiegt aber wieder mehr als deine jetzige. Autofokus sehr gut. ISO auch sehr gut. Sehr sehr gute JPGs.

Musst auch schauen, irgendwie hat Nikon das mit den Objektiven ganz komisch gelöst. Musst du recherchieren, ob deine kompatibel sind.

Wenn du mit normaler Fotografie klar kommst, D3500. Wiegt auch nur die Hälfte. Kostete auch nur die Hälfte.

Meine Empfehlung:

XT-20 oder XT-30, wobei mir der Autofokus bei der XT-20 schon gefallen hat.
sonst bleibt nicht mehr viel, ne. A6400 ?

Edit: Stabi kriegst du ja nur bei Pentax , Sony und Olympus (letzterer gehört zu ersterem) und einige Panasonic Modelle...
Bearbeitet von: "LoopingLui1234" 15. Jul
LoopingLui123415.07.2019 15:06

Würde nicht auf bereits "totes" / System setzen bei dem Support und …Würde nicht auf bereits "totes" / System setzen bei dem Support und Objektiv-LineUp praktisch obsolet sind. Just sayin... duck und weg...


Außer, Du hast das System und möchtest es für kleines Geld auffrischen...
pipowski15.07.2019 22:03

Außer, Du hast das System und möchtest es für kleines Geld auffrischen...


Auffrischen... eine Kamera die 5.5 Jahre alt ist... Sorry. Da ist die Luft einfach raus.
LoopingLui123415.07.2019 18:33

Die D90 wiegt ohne Objektiv 620g.Unter uns gefragt: Was hat dir an der D90 …Die D90 wiegt ohne Objektiv 620g.Unter uns gefragt: Was hat dir an der D90 außer ISO, fehlendem Bildstabilsator und mehr Autofokus gestört?Wenn du die Objektive behalten willst und sie dir gut genug sind, dann kriegst du zwar keine leichtere, aber eine absolut super solide D7500, wiegt aber wieder mehr als deine jetzige. Autofokus sehr gut. ISO auch sehr gut. Sehr sehr gute JPGs.Musst auch schauen, irgendwie hat Nikon das mit den Objektiven ganz komisch gelöst. Musst du recherchieren, ob deine kompatibel sind.Wenn du mit normaler Fotografie klar kommst, D3500. Wiegt auch nur die Hälfte. Kostete auch nur die Hälfte.Meine Empfehlung: XT-20 oder XT-30, wobei mir der Autofokus bei der XT-20 schon gefallen hat.sonst bleibt nicht mehr viel, ne. A6400 ?Edit: Stabi kriegst du ja nur bei Pentax , Sony und Olympus (letzterer gehört zu ersterem) und einige Panasonic Modelle...

Hey, Danke für Zeit und Mühe deiner ausführlichen Antwort.

Die Nikon war übel alt, halt als Einstiegscam vor 5J. wollte nicht immer wieder Geld dafür ausgeben.
Denke d7500 ist mir zu unhandlich um sie immer in der Tasche zu haben.

Werde mal in Richtung der xt-20 schauen Wie kommts, dass du dich mit Kameras so auskennst, bist du hauptberuflicher Motivjäger ?

Grüße aus Bärlin - geb dir nen Bier aus, wenn wir uns mal übern Weg laufen für deinen Support
Hodor715.07.2019 22:25

Hey, Danke für Zeit und Mühe deiner ausführlichen Antwort. Die Nikon war üb …Hey, Danke für Zeit und Mühe deiner ausführlichen Antwort. Die Nikon war übel alt, halt als Einstiegscam vor 5J. wollte nicht immer wieder Geld dafür ausgeben. Denke d7500 ist mir zu unhandlich um sie immer in der Tasche zu haben. Werde mal in Richtung der xt-20 schauen Wie kommts, dass du dich mit Kameras so auskennst, bist du hauptberuflicher Motivjäger ? Grüße aus Bärlin - geb dir nen Bier aus, wenn wir uns mal übern Weg laufen für deinen Support


Ne Hobby, habe aber mal als Aushilfe in nem Kamera Einzelhandel gearbeitet und irgendwann mal verfolgt man den Markt.

Ja oder D3500. Die sind wirklich mittlerweile außer die ganz billigen Fuji (Autofokus Debakel bei XA3,5 und XT100) und die ganz billigen Canons 4000D... ziemlich gut.
Das müssen Sie auch. Die Smartphone Industrie ist ihnen im Nacken. Und da kriegt man für 1000 ne gute Kamera und ein Handy. Wieso soll der Durchschnittskäufer und Ottonormalfotograf also 1000 Euro in die Hand nehmen, um eine D7500 zu kaufen?

Und macht seine eigenen Erfahrungen und ist viel in den Fotocommunities und auf Reddit, DPReview, und auf YouTube unterwegs.
Ich würde Hobby technisch irgendwann mal gerne nen Film machen. Deswegen muss ich mal das Filmen lernen, auch wenn meine Fotos bei weitem nicht gut sind. Aber ich lerne dazu.

Gute Kameras werden günstiger und günstigere Kameras werden gut.

Wenn wir ehrlich sind, ist es so: kaum einer könnte von uns den Unterschied zwischen einer 3000 Euro teuren Canon EOS R und einer 350 Euro D3500 erkennen.

Viele neuere Features sind einfach bequem.
Ich fotografiere bis heute mit einer 2007er Canon EOS 40D mit Russischen M42 Objektiven, die Kopien von Carl Zeiss Linsen sind.
Kostenpunkt zwischen 40 und 80 Euro pro Objektiv.
10 Megapixel. Bilder sind praktisch nur in RAW zu gebrauchen, da der Dynamikumfang abraucht. Jedes Bild sieht fad und ausgewaschen aus.

9 Autofokus Punkte sind eine Krücke. Das Display nicht gut. Bei Iso 400 rauscht es schon. ISO 800 nur in Schwarz Weiß zu gebrauchen.
Manuell fokussieren braucht seine Eingrwöhnhngsphase.

Foto Meyer hat die Fotoaktionstage.
Schau dir an, welche Objektive dich interessieren.
Welche Preise...
Tipp von mir: Folg dem Nutzer @FriedolinKnoblauch der sehr häufig Foto und Kameradeals postet und da sind Knaller dabei.

Ne gute Seite um die Bildqualität zu vergleichen, ist DPREVIEW. Dort haben die eine Data Base mit Testbildern und ISO Verhalten mit unterschiedlichen Kameras.

Sonst Kamera in die Hand nehmen. Ausprobieren. Schauen wie wichtig, dir auch das Filmen ist (da ist Sony besser als Fuji, nicht zuletzt wegen IBIS)
LoopingLui123415.07.2019 22:04

Auffrischen... eine Kamera die 5.5 Jahre alt ist... Sorry. Da ist die Luft …Auffrischen... eine Kamera die 5.5 Jahre alt ist... Sorry. Da ist die Luft einfach raus.


Du hast recht, die Technik ist veraltet... das heißt aber nicht, dass die nicht gut ist.
Wenn Du das System hast - mehrere Objektive die einfach gut sind und nicht wenig gekostet haben, ein Body was schon mehr als 12 Jahre alt ist - dann stellst Du Dir die Frage: entweder in ein komplett neues System investieren - also, Objektive und Zubehör, oder beim Body Abstriche machen und das System weiter leben lassen. Es ist alles Einstellungs- und Budgetsache.
pipowski15.07.2019 22:47

Du hast recht, die Technik ist veraltet... das heißt aber nicht, dass die …Du hast recht, die Technik ist veraltet... das heißt aber nicht, dass die nicht gut ist.Wenn Du das System hast - mehrere Objektive die einfach gut sind und nicht wenig gekostet haben, ein Body was schon mehr als 12 Jahre alt ist - dann stellst Du Dir die Frage: entweder in ein komplett neues System investieren - also, Objektive und Zubehör, oder beim Body Abstriche machen und das System weiter leben lassen. Es ist alles Einstellungs- und Budgetsache.


Ja sicher. Aber ist halt die Frage... wie sieht es mit dem Support aus? Hat Sony überhaupt noch Ersatzteile, falls die kaputt geht.
Und auf welche Features kann und will man verzichten.
Ich gebe dir Recht. Das Use-Case-Szenario ist da. Aber es ist klein. Die UserBase der Sony A-Mount Nutzer dürfte bei unter 5% liegen.
In den kommenden drei Jahren wird der Markt einbrechen. Die Technik wird dadurch schneller veralten. Kurzum: Bei einem Preis von 400 bis 500 Euro hätte ich noch ein Auge zugedrückt.
So ist es einfach zu teuer.
Habe im Dez. 2018 ne EM10 MKIII für 280 Euro gekauft und empfand das schon als grenzwertig.
Laut Geissler sind die Ersatzteile für die nächsten 5 Jahre gesichert. Und die 5% UserBase bei Sony? Gehe auf Sonyuserforum... ich schätze vorsichtig, dass der A-Mount Anteil immer noch um die 30 bis 40% hoch ist.
LoopingLui123415.07.2019 16:30

Auf folgende Systeme würde ich setzen:In der Reihenfolge "so sicher wie …Auf folgende Systeme würde ich setzen:In der Reihenfolge "so sicher wie man sein kann" bis "vollständig aufgegeben/ in näherer Zukunft fragliche Entwicklung / sehr teuer - kleines Lineup - fragliche Zukunft"1. FUJI DSLM X-Mount (bei Fuji läuft) im APS-C2. Sony DSLM Alpha Full-Frame und Alpha APS-C (E-Mount)3. CANON DSLR EF-Mount (Objektivauswahl gigantisch; praktisch das Einzige im Kamera-Segment womit Canon Geld verdient, z.T. mit Yongnuo 35, 50, 85, 100 kann man für unter 300€ 4 geile Objektive erwerben)4. Olympus und Panasonic M43 (aktuell gibt es wenig Bewegung, aber es gibt eigentlich alles was man braucht. Plus die Objektive eignen sich bisher auch noch für BlackMagic BCCP.; toller Bildstabilisator)5. Nikon DSLR (Zukunft ... naja)6. Nikon DSLM (sieht auch nicht rosig aus, aber die Zs sind gute Kameras)7. Canon R-Mount (sieht auch nicht rosig aus, zumindest preislich)8. Canon DSLM EOS-M Mount (da hat sich auch schon nix mehr bewegt)5. und 6. sind vermutlich auf einem PlatzPraktisch nicht mehr zu empfehlen:SAMSUNG NEXSony AlphaEOS MSigma Quattro Pentax (alle LineUps)Nikon J.Panasonic SR-L-Mount (keiner kauft die Panasonic SR, sorry.)


Naja beim L-Mount stimme ich dir nicht zu, die L-Mount Allianz wurde grade erst 2018 eingeführt, die ersten Panasonic Kameras und Sigma Objektive kamen erst dieses Jahr.
Als die a77ii herauskam hatte ich noch eine Sony a900 & a7R und meine Freundin hat ihre a77 mit der a77 II ersetzt.

Schon damals fand ich die a77 ii für die Zeit nicht wirklich fortschrittlich genug um eine zweite Version anzubieten bzw. nicht wirklich konkurrenzfähig mit der a7er Reihe.

5 Jahre später und die a7er Reihe wurde nur noch besser und besser.
Die a7 II ist super günstig zu bekommen und eine sehr starke Kamera. Jetzt noch auf den Alpha Mount zu setzen finde ich finanziell nicht allzu sinnvoll & das Risiko ist hoch bald mit einem komplett toten Mount dazustehen. (Die alten a-Mount Objektive sind immer noch preisstabil und ich denke nicht, dass sie viel günstiger werden).

Daher empfehle ich eher eine a7 II und wenn jemand jetzt noch eine a-mount Kamera hat, dann lieber diese + Objektive verkaufen und eine a7x holen, zumindest war dies (nach langem Streuben meine a900 zu verkaufen) mein Werdegang und die Entscheidung war genau richtig.
Hodor715.07.2019 18:11

Oh wow - mega - Danke für deine Mühe und die ganzen Erläuterungen. Wenn du …Oh wow - mega - Danke für deine Mühe und die ganzen Erläuterungen. Wenn du noch einen Tick Muse hast, hab nen altes Nikon D90 Setup, body hat das zeitliche gesegnet - .... hab halt nen kit Nikkor **-150 und noch mehr 2 alte tamron Objektive für die die 60 / analog. Wollte jetzt was handliches, gern mit großem Sensor gutem Stabilisator, hohe Iso ohne Rauschen und abgedichtes Gehäuse, paar mehr Fokuspunkte und Autofokussierung. Ahh und Sony 6500 fällt flach wg. zu Teuer. Bin für jede Idee Dankbar ✨🙏


Wie wäre es mit einer Panasonic G9 oder auch zu teuer? (Hat derzeit 200€ Cashback)

Bester Stabi für den Preis, verbessertes ISO-Rauschverhalten und AF-Tracking (jedoch nicht mit Sony zu vergleichen, da Kontrastbasiert).

Deine alten Objektive lassen sich auch adaptieren, entweder über einen normalen Adapter oder über einen ef-zu-mft speedbooster/focalreducer + einen f-zu-e adapter.

Aber daran denken, dass deine alten Objektive ohne Speedbooster an einer mft Kamera einen ca. 1.5x Crop haben.
Kim.C16.07.2019 09:29

Wie wäre es mit einer Panasonic G9 oder auch zu teuer? (Hat derzeit 200€ Ca …Wie wäre es mit einer Panasonic G9 oder auch zu teuer? (Hat derzeit 200€ Cashback)Bester Stabi für den Preis, verbessertes ISO-Rauschverhalten und AF-Tracking (jedoch nicht mit Sony zu vergleichen, da Kontrastbasiert). Deine alten Objektive lassen sich auch adaptieren, entweder über einen normalen Adapter oder über einen ef-zu-mft speedbooster/focalreducer + einen f-zu-e adapter.Aber daran denken, dass deine alten Objektive ohne Speedbooster an einer mft Kamera einen ca. 1.5x Crop haben.


1000 Dank für deinen hilfreichen Input Kim ✨🍀 werde ich mir mal anschauen
Bearbeitet von: "Hodor7" 16. Jul
LoopingLui123415.07.2019 22:55

Ja sicher. Aber ist halt die Frage... wie sieht es mit dem Support aus? …Ja sicher. Aber ist halt die Frage... wie sieht es mit dem Support aus? Hat Sony überhaupt noch Ersatzteile, falls die kaputt geht.Und auf welche Features kann und will man verzichten. Ich gebe dir Recht. Das Use-Case-Szenario ist da. Aber es ist klein. Die UserBase der Sony A-Mount Nutzer dürfte bei unter 5% liegen.In den kommenden drei Jahren wird der Markt einbrechen. Die Technik wird dadurch schneller veralten. Kurzum: Bei einem Preis von 400 bis 500 Euro hätte ich noch ein Auge zugedrückt. So ist es einfach zu teuer. Habe im Dez. 2018 ne EM10 MKIII für 280 Euro gekauft und empfand das schon als grenzwertig.


Danke DDD hast mich gerade noch mal rechtzeitig davon abgehalten im WHD die 7200 zu schießen DDD bis sich das Problem von alleine erledigt hat DDD
pipowski15.07.2019 23:25

Laut Geissler sind die Ersatzteile für die nächsten 5 Jahre gesichert. Und …Laut Geissler sind die Ersatzteile für die nächsten 5 Jahre gesichert. Und die 5% UserBase bei Sony? Gehe auf Sonyuserforum... ich schätze vorsichtig, dass der A-Mount Anteil immer noch um die 30 bis 40% hoch ist.


Geht um die Gesamtzahl der Nutzer. Da sicherlich weniger als 5%. Der Marktanteil von Sony am gesamten Markt beträgt unter 20% am Kamera-Markt. A-Mount Base also unter 5% am Gesamtmarkt. Tendenz rapide sinkend. Und das meine ich mit dem Wegbrechen des Marktes. Wenn kaum Leute neue A-Kameras kaufen und der Markt stärker umkämpft ist mit neueren Kameras ... dann wird der Markt für A-Mount von oben (Konkurrenz) und unten (Nutzerbase) wegbrechen:
Die Folge: Unterstütze ich als Kamera-Hersteller Nutzer, die ihre Kamera für 500€ vor 8 Jahren gekauft haben? Oder die Nutzer, die die aktuellen Alpha Kameras ab 1000€ kaufen...? Für den einfachen Konsumenten gefragt: Wann wird Sony welche Nutzer aus dem Support werfen, damit diese sich neue Kameras und Objektive kaufen und sich Sony den Support für die SLT-Kameras spart? - Je eher desto besser.

An alle Sony A-Mount Nutzer: Gut überlegen.

Alle anderen: Kauft eine moderne Kamera mit langlebigem Mount. Für 750€ kriegt man schon wahnsinnig viel und bessere Kameras als die A77 MKII. Das hier ist wie ein Windows Notebook aus 2015. Kann man kaufen. Kauft man ein 2019er hat man einfach länger was von.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text