-82°
ABGELAUFEN
Amazon Prime ICEmemory für MacBook Pro / iMac / MacMini SO 4 GB DDR3 1066 Ghz
Amazon Prime ICEmemory für MacBook Pro / iMac / MacMini  SO 4 GB DDR3 1066 Ghz

Amazon Prime ICEmemory für MacBook Pro / iMac / MacMini SO 4 GB DDR3 1066 Ghz

Preis:Preis:Preis:12,11€
Zum DealZum DealZum Deal
4GB DDR3 SO-DIMM, Modellnummer\x09IMRSA31066G4

Vergleichspreis: ca. 20€

13 Kommentare

Ich verstehe die negative Resonanz nicht.... Ohne jetzt ein Spezialist zu sein, aber 12,11€ für 4 GB Speicher ist doch gut, oder nicht?

Klar steht MacBook Pro etc. drauf. D.h. doch aber nur, dass es guter Speicher ist. (Apple Geräte vertragen sich mit Billigspeichern nicht sonderlich gut...)

Habe das MBP mid 2010'er mit ner SSD. Würde sich der Sprung von 4 auf 8GB Arbeitsspeicher bemerkbar machen/lohnen?


Je nachdem was du damit machst schon stark. Wenn du surfst, Pages schreibst und mit iTunes Musik hörst nicht, aber alles darüber wie Photo/ Video Editing, Spiele und anderes anspruchvolle auf jeden Fall. Außerdem steigt der wiederverkaufswert mit mehr RAM, der Preis ist gut

Colt_PVC

Habe das MBP mid 2010'er mit ner SSD. Würde sich der Sprung von 4 auf 8GB Arbeitsspeicher bemerkbar machen/lohnen?


Anwendungsabhängig

Colt_PVC

Habe das MBP mid 2010'er mit ner SSD. Würde sich der Sprung von 4 auf 8GB Arbeitsspeicher bemerkbar machen/lohnen?


Naja 8GB RAM sind heute selbst in einem Office Rechner standard (selbst vor kurzem erst noch ein System aufgebaut, 8GB DDR4, 230€ Gesamt...), und auch schnell voll, da braucht es gar nicht viel zu.

Aber in 2010er Hardware lohnt es sich kaum noch Geld reinzustecken, werd das Ding lieber für 100€ los und hol dir ein gescheites Gerät von einem anderen Hersteller

Danke für Eure Antworten
@Ustrof
Also ich nutze es schon knapp 6 Jahre und bin sehr zufrieden. Nach dem SSD-Umbau habe ich vor es noch paar Jahre zu benutzen, kann nicht klagen:)

von mir bekommst ein hot
hab heute früh bei Conrad 2x4gb Kit von Corsair für 37€ geholt, da ich einen Mac Mini early 2009 noch im Einsatz habe.
Der Kommentar bezüglich des verkaufes deines Macbook ist für mich nicht nachvollziehbar.
Ob du jedoch den Unterschied von 4 zu 8gb merkst ist relativ, je nach dem was du mit dem Book anstellst. Ich bin von 2 auf 8 gegangen, das merkt man

Ustrof

Naja 8GB RAM sind heute selbst in einem Office Rechner standard (selbst vor kurzem erst noch ein System aufgebaut, 8GB DDR4, 230€ Gesamt...), und auch schnell voll, da braucht es gar nicht viel zu.Aber in 2010er Hardware lohnt es sich kaum noch Geld reinzustecken, werd das Ding lieber für 100€ los und hol dir ein gescheites Gerät von einem anderen Hersteller



Man sieht, Du kennst Dich nicht mit Apple aus, empfiehlst ihm aber einen Wechsel zu einem anderen Hersteller!

Der Speicher von 4GB bei einem MacBook ist natürlich NICHT sofort voll! Es handelt sich ja auch nicht um ein Windowssytem... Dennoch lohnt sich mehr Speicher immer! Gerade beim Streaming oder wenn man man wieder 300 Bilder aus dem letzten Urlaub bearbeiten möchte, helfen weitere 4GB schon.

Auch der Hinweis bezüglich des Wiederverkaufswertes stimmt. Die 13€ sind da eher noch mit Gewinn investiert. (und natürlich ist Dein Book noch mehr als 100€ wert...)

Siri2

Ich verstehe die negative Resonanz nicht.... Ohne jetzt ein Spezialist zu sein, aber 12,11€ für 4 GB Speicher ist doch gut, oder nicht?Klar steht MacBook Pro etc. drauf. D.h. doch aber nur, dass es guter Speicher ist. (Apple Geräte vertragen sich mit Billigspeichern nicht sonderlich gut...)



Das machen Leute die schon den Namen lesen vom Poster und automatisch negativ bewerten .

andreaswalker121

Das machen Leute die schon den Namen lesen vom Poster und automatisch negativ bewerten .



Häh, weil er Badwek heißt? Raff ich nicht... (stehe wohl auf dem Schlauch) Ich finde die -83 Grad einfach nicht angemessen.

Leider ist der Preis mittlerweile bei 31€... schade!

Ustrof

Naja 8GB RAM sind heute selbst in einem Office Rechner standard (selbst vor kurzem erst noch ein System aufgebaut, 8GB DDR4, 230€ Gesamt...), und auch schnell voll, da braucht es gar nicht viel zu.Aber in 2010er Hardware lohnt es sich kaum noch Geld reinzustecken, werd das Ding lieber für 100€ los und hol dir ein gescheites Gerät von einem anderen Hersteller


4GB RAM sind weder bei Windows noch bei OSX noch bei Linux sofort voll.
All zu viel fehlt da aber nicht.

Und ein Wechsel Weg von Apple ist immer gut, egal wie.

Ustrof

4GB RAM sind weder bei Windows noch bei OSX noch bei Linux sofort voll.All zu viel fehlt da aber nicht.Und ein Wechsel Weg von Apple ist immer gut, egal wie.



Deine klasse Argumentation hat mich vollends überzeugt!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text