Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[ Amazon Prime] Makita DEBADP05 Akku-USB Adapter 18 V
2220° Abgelaufen

[ Amazon Prime] Makita DEBADP05 Akku-USB Adapter 18 V

14,28€22,37€-36%Amazon Angebote
151
aktualisiert 21. Dez 2019 (eingestellt 19. Dez 2019)Bearbeitet von:"Popeye"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

UPDATE 8
Mal wieder ein Preisrutsch unter 15€!
Aktuell 14,28€

UPDATE 7
Preis jetzt 15,09€

UPDATE 6
Erneut bissel günstiger ...
15,88€

UPDATE 5
Über Amazon nun für unter 16€ zu haben
(Kleinvieh macht auch Mist)
Dafür müsst ihr Bei Verkäufer AMAZON auswählen.

1502463.jpg
UPDATE 4
Achtung! Immer noch für 16€ zuhaben,
Ich müsst aber Amazon als Verkäufer auswählen


1502463.jpg
UPDATE 3
Nun für etwas weniger, 15,95€
Schon wieder vorbei. Wieder 16€

UPDATE 2
Leider zur Zeit wieder für 16€
Denke dennoch guter Preis

UPDATE 1
Preis jetzt 14,28€

An die Cold-Voter, gebt doch ne Begründung ab.
Wenn es daran liegt, dass IHR zu spät wart und der Preis wieder höher ist, gebt es an, votet euch selbst dafür cold.
Aber votet nicht einfach cold OHNE eine Begründung. Wenn es trifftigen Grund gebt, her mit den Infos.

Bei Amazon zur Zeit wieder verfügbar.
Nächster Preis inkl. Versand 22,48 bei Böttcher.AG
Verkauf und Versand durch Amazon

1502463.jpg
Makita Akku-USB-Adapter DEBADP05, 2x USB A, für 14,4 und 18V Akkus mit 1,5 bis 5,0Ah


Info zu diesem Artikel
  • Zum Laden von Smartphones, Tabletts unw.
  • 2 USB-Anschlüsse
  • Für 14,4 und 18 V-Akkus mit 1,5 – 5,0 Ah
  • Lieferung ohne Akku und Ladegerät
  • Passende 14,4 V Li-Ion Akkus: BL1440 (4.0Ah), BL1430 (3.0Ah), BL1415N (1.5Ah)
  • Passende 18 V Li-Ion Akkus: BL1850B/ BL1850 (5.0Ah), BL1840B/ BL1840 (4.0Ah), BL1830 (3.0Ah), BL1815N (1.5Ah)
  • USP-Port: 2 (A-Typ)
  • Smartphone, Akku und Kabel sind nicht im Lieferumfang enthalten
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Angelpimper19.12.2019 20:41

Vielleicht besser nochmal die Schulbank drücken. In Physik und Mathematik …Vielleicht besser nochmal die Schulbank drücken. In Physik und Mathematik sehe ich große Defizite.


In einem Makita BL1850 sind 10 18650 Zellen mit je 2500mah Kapazität verbaut. Diese sind zu einem 5S2P Akkusystem verbunden.
5x3,6v=18v 2x2,5Ah=5Ah 18Vx5Ah=90Wh

Bei Powerbanks wird, wie oben geschrieben, als Marketing einfach die Kapazitäten der einzelnen Zellen addiert. Egal ob 1s oder 2s Konfiguration. Würde man das bei einem Bl1850 auch so machen, wäre man bei 10x2500mah=25000mah.

Ich kann Leute wie dich nicht leiden. Immer versuchen Andere schlecht dastehen zu lassen um sein eigenes winziges Ego zu pushen.
Bearbeitet von: "DiabloMiles" 19. Dez 2019
Also um das mal für alle verständlich zu machen. Wenn Ihr die Ladezyklen bestimmen wollt müsst Ihr bei unterschiedlichen Spannungen von Powerbank und Handyakku immer die Leistung (Watt kurz W) nehmen. Da es sich nicht um einen Verbrauch (Bügeleisen, Toaster, Leuchtmittel) handelt, sondern um eine Kapazität wird das ganze dann in Wattstunden (Wh) angegeben. Jetzt zur Formel:

Man nehme die Wattstunden des Powerbank Akkus und teile dies durch die Wattstunden des Handys. Als Beispiel:

50Wh / 10Wh = theoretisch 5x aufladen.

Auf jedem Akku müssen laut EU Verordnung die Wattstunden abgebildet sein. Sollte dies nicht der Fall benötigen wir die Kapazität in Amperestunden (Ah) und die Nennspannung des Akku in Volt (V). Beides wird jetzt miteinander multipliziert. Als Beispiel:

Spannung * Strom = Leistung (U * I = P)
3,7V x 4Ah = 14,8Wh

Wichtig hierbei ist die mAh eines Handys vorher in Ah umzuwandeln. Sonst hat man hinterher keine Wattstunden sondern Milliwattstunden. Beispiel:

3,7V * (4000mAh / 1000) = 14,8Wh

Oder hinterher:

3,7V * 4000mAh = 14800mWh = 14,8*10^3mWh = 14,8Wh

Die Spannung wird in der Powerbank von (z.B 18V) auf 5V herunter "gedrosselt". Die Kapazität bleibt aber theoretisch gleich. Jetzt gibt es aber zwei Arten von Spannungsreglern: Linear und Getaktet. Lineare Spannungsregler "verbrennen" die überschüssige Spannung und man verliert somit die höhere Kapazität in Wärme. Ein Beispiel für eine lineare Spannungswandlung:

Handyakku: 3,7V / 4Ah / 14,8Wh
Powerbank: 18V / 4Ah / 72Wh
Jetzt werden 3,7V aus 18V benötigt und es wird linear gedrosselt. Das Handy kann nur theoretisch einmal aufgeladen werden!

Diese Art von Spannungsregler werden aber fast nicht mehr verbaut. Also zurück zu den getakteten Spannungsreglern (Step-Down). Bei einer Powerbank wie diese von Makita kommt ein Step-Down zum Einsatz und im Handy selber ist auch immer ein Step-Down. Veranschaulichung:

Powerbank 18V > Step-Down auf 5V > Step-Down im Handy auf 3,7V (eigentlich variable angepasst an die Ladespannung).
Vereinfacht haben wir also:

72Wh / 14,8Wh = circa 4,86 Mal aufladen

Aber die Step-Downs haben auch einen Verlust. Der Wirkungsgrad liegt meistens bei 85-95%. Heutzutage eigentlich immer über 90%. Macht in unserem Beispiel:

4,86 x 0,9 (90% Makita Powerbank) x 0,9 (90% im Handy) = etwa 3,94 Mal aufladen.

Und um alle ganz zu verwirren . Bei QuickCharge usw. kommen höhere Ladespannungen zum Einsatz um die Verlustleistung im Kabel zu reduzieren. Wollen wir beispielsweise mit 50W aufladen gibt es zwei Lösungen:

1) 5V USB * 10A = 50W (hier W nicht Wh da eine Leistung nicht Kapazität)
2) 12V USB QuickCharge * 4,16A = 50W

Beide Versionen "übertragen" 50W aber in Version zwei mit wesentlich geringerem Strom und somit kleinerem Verlust bei dünneren Kabeln (weniger Hitze).



PS: Strom fließt, Spannung liegt an.

PSS: Ja ich habe Elektrotechnik studiert

PSSS: Bei einem 5Ah Makita Akku und einem 4000mAh Handy macht das etwa 5x aufladen.

PSSS: Dieser Beitrag darf gerne untere andere Deals kopiert werden, damit diese Halbwahrheiten endlich aufhören.

PSSSS: Im übrigen ein sehr guter Deal. Die gefälschten liegen bei 10-12€. Ich wünsche euch schöne Weihnachten



@Popeye: Ich habe fertig . Und wenn Sie nicht gestorben sind, dann laden Sie noch heute.
Bearbeitet von: "0n370uch" 21. Dez 2019
klou8519.12.2019 17:02

Kann man beim Handyladen mit den Makita Akkus eigentlich auch von der …Kann man beim Handyladen mit den Makita Akkus eigentlich auch von der aufgedruckten Ah-Leistung ausgehen? Die Spannung ist ja viel kleiner beim Handyladen. Makita Akkus sind auf 18V ausgelegt. Ich hoffe ihr versteht meine Frage. Sprich könnte ich mein Handyakku mit bspw. 2500mAh lediglich zweimal mit einem 5Ah Akku von Makita laden? Wenn ja, dann lohnt der Griff zu einer 20.000er Powerbank vielmehr.


Ein 18V / 5 Ah Werkzeugakku hat 90 Wh Kapazität. Dein Handyakku hat 2,5 Ah x 3,7 V = 9,25 Wh. Theoretisch könntest du also 9,7 mal dein Handy laden. In der Praxis vielleicht 5 x, da ja die Spannungswandlung in dem Adapter von 18 auf 5 Volt nicht verlustfrei passiert sondern einem Wirkungsgrad unterliegt.
MetahungerLy19.12.2019 16:15

Gib’s das eigentlich auch für Hilti b22?


Warum schaust du nicht selber nach? Die Leute werden auch immer fauler
151 Kommentare
Brauche ich nicht, aber mal mitgenommen. Makita ist immer gut
Gib’s das eigentlich auch für Hilti b22?
DaDiDum19.12.2019 16:12

Brauche ich nicht, aber mal mitgenommen. Makita ist immer gut


Mir fehlt leider der passende Makita Akku, deshalb lohnt sich mitnehmen nicht
Huawei P20 lässt sich damit nicht laden. Nur zu Info.
MetahungerLy19.12.2019 16:15

Gib’s das eigentlich auch für Hilti b22?


Warum schaust du nicht selber nach? Die Leute werden auch immer fauler
epikom19.12.2019 16:18

Warum schaust du nicht selber nach? Die Leute werden auch immer fauler …Warum schaust du nicht selber nach? Die Leute werden auch immer fauler



MetahungerLy19.12.2019 16:15

Gib’s das eigentlich auch für Hilti b22?


man hätte mal probieren können mit "ja" zu antworten und zu sehen was passiert
_522_19.12.2019 16:17

Mir fehlt leider der passende Makita Akku, deshalb lohnt sich mitnehmen …Mir fehlt leider der passende Makita Akku, deshalb lohnt sich mitnehmen nicht


Ich auch nicht, ist aber ein Grund sich was von Makita zu holen
Ich hab einige Makita Akkus die viel zu wenig genutzt werden, aber auch schon so viele Powerbanks. Schwierig schwierig
Folrez19.12.2019 16:25

Ich hab einige Makita Akkus die viel zu wenig genutzt werden, aber auch …Ich hab einige Makita Akkus die viel zu wenig genutzt werden, aber auch schon so viele Powerbanks. Schwierig schwierig


Wenn du was abzugeben hast? Ich nehme beides
Für 16€ ne Powerbank kaufen -> viel sinnvoller ?! Kriegt man mit etwas Glück schon ne 20.000er...
mkIIIler19.12.2019 16:18

Huawei P20 lässt sich damit nicht laden. Nur zu Info.


Pro auch nicht ?
gabs das nicht schon fuer 10 Euro?
mkIIIler19.12.2019 16:18

Huawei P20 lässt sich damit nicht laden. Nur zu Info.


Also mein P20 light lädt problemlos.
Den Adapter gab es allerdings im November für 14€.
Guter Preis 👌
Kann man beim Handyladen mit den Makita Akkus eigentlich auch von der aufgedruckten Ah-Leistung ausgehen? Die Spannung ist ja viel kleiner beim Handyladen. Makita Akkus sind auf 18V ausgelegt. Ich hoffe ihr versteht meine Frage. Sprich könnte ich mein Handyakku mit bspw. 2500mAh lediglich zweimal mit einem 5Ah Akku von Makita laden? Wenn ja, dann lohnt der Griff zu einer 20.000er Powerbank vielmehr.
Dekades19.12.2019 16:32

Für 16€ ne Powerbank kaufen -> viel sinnvoller ?! Kriegt man mit etwas Gl …Für 16€ ne Powerbank kaufen -> viel sinnvoller ?! Kriegt man mit etwas Glück schon ne 20.000er...


Es ist allemal sinnvoller mittels so eines Adapters seine selten genutzten, teuren Werkzeugakkus zu pflegen und sehr lange zu erhalten. So eine minderwertige 20€ Powerbank ist nach 3 Jahren reif für die Tonne - und die im Koffer vergammelten Makita Akkus kann man unter Umständen dann gleich hinterherwerfen. Vllt. auch mal an die Ressourcen denken ...
Danke, schnell noch ein Geschenk für den alten Herrn
klou8519.12.2019 17:02

Kann man beim Handyladen mit den Makita Akkus eigentlich auch von der …Kann man beim Handyladen mit den Makita Akkus eigentlich auch von der aufgedruckten Ah-Leistung ausgehen? Die Spannung ist ja viel kleiner beim Handyladen. Makita Akkus sind auf 18V ausgelegt. Ich hoffe ihr versteht meine Frage. Sprich könnte ich mein Handyakku mit bspw. 2500mAh lediglich zweimal mit einem 5Ah Akku von Makita laden? Wenn ja, dann lohnt der Griff zu einer 20.000er Powerbank vielmehr.


Ein 18V / 5 Ah Werkzeugakku hat 90 Wh Kapazität. Dein Handyakku hat 2,5 Ah x 3,7 V = 9,25 Wh. Theoretisch könntest du also 9,7 mal dein Handy laden. In der Praxis vielleicht 5 x, da ja die Spannungswandlung in dem Adapter von 18 auf 5 Volt nicht verlustfrei passiert sondern einem Wirkungsgrad unterliegt.
klou8519.12.2019 17:02

Kann man beim Handyladen mit den Makita Akkus eigentlich auch von der …Kann man beim Handyladen mit den Makita Akkus eigentlich auch von der aufgedruckten Ah-Leistung ausgehen? Die Spannung ist ja viel kleiner beim Handyladen. Makita Akkus sind auf 18V ausgelegt. Ich hoffe ihr versteht meine Frage. Sprich könnte ich mein Handyakku mit bspw. 2500mAh lediglich zweimal mit einem 5Ah Akku von Makita laden? Wenn ja, dann lohnt der Griff zu einer 20.000er Powerbank vielmehr.


Bei Powerbanks werden einfach die Kapazitäten der einzelnen Zellen addiert.
Bei einem 5ah Akku von Makita wären das also 25000.
MetahungerLy19.12.2019 16:15

Gib’s das eigentlich auch für Hilti b22?


Das würde mich auch brennend interessieren. Han diese Akkus nämlich tonnenweise.
Perfekt für meine 40 bestellten Makita-Akkus.
overlord_119.12.2019 16:44

Also mein P20 light lädt problemlos.Den Adapter gab es allerdings im …Also mein P20 light lädt problemlos.Den Adapter gab es allerdings im November für 14€.


24350465-uFnld.jpg
Das wird der Grund sein warum es geht bzw. nicht geht
Bearbeitet von: "mkIIIler" 19. Dez 2019
DiabloMiles19.12.2019 17:30

Bei Powerbanks werden einfach die Kapazitäten der einzelnen Zellen …Bei Powerbanks werden einfach die Kapazitäten der einzelnen Zellen addiert.Bei einem 5ah Akku von Makita wären das also 25000.


Vielleicht besser nochmal die Schulbank drücken. In Physik und Mathematik sehe ich große Defizite.
Angelpimper19.12.2019 20:41

Vielleicht besser nochmal die Schulbank drücken. In Physik und Mathematik …Vielleicht besser nochmal die Schulbank drücken. In Physik und Mathematik sehe ich große Defizite.


In einem Makita BL1850 sind 10 18650 Zellen mit je 2500mah Kapazität verbaut. Diese sind zu einem 5S2P Akkusystem verbunden.
5x3,6v=18v 2x2,5Ah=5Ah 18Vx5Ah=90Wh

Bei Powerbanks wird, wie oben geschrieben, als Marketing einfach die Kapazitäten der einzelnen Zellen addiert. Egal ob 1s oder 2s Konfiguration. Würde man das bei einem Bl1850 auch so machen, wäre man bei 10x2500mah=25000mah.

Ich kann Leute wie dich nicht leiden. Immer versuchen Andere schlecht dastehen zu lassen um sein eigenes winziges Ego zu pushen.
Bearbeitet von: "DiabloMiles" 19. Dez 2019
DiabloMiles19.12.2019 20:56

In einem Makita BL1850 sind 10 18650 Zellen mit je 2500mah Kapazität …In einem Makita BL1850 sind 10 18650 Zellen mit je 2500mah Kapazität verbaut. Diese sind zu einem 5S2P Akkusystem verbunden.5x3,6v=18v 2x2,5Ah=5Ah 18Vx5Ah=90WhBei Powerbanks wird, wie oben geschrieben, als Marketing einfach die Kapazitäten der einzelnen Zellen addiert. Egal ob 1s oder 2s Konfiguration. Würde man das bei einem Bl1850 auch so machen, wäre man bei 10x2500mah=25000mah.Ich kann Leute wie dich nicht leiden. Immer versuchen Andere schlecht dastehen zu lassen um sein eigenes winziges Ego zu pushen.


Für Laien: Wie oft kann ich mein iPhone 8 mit einem 5 Ah Akku ungefähr laden? Wie oft wäre dies bei einer 25.000 Powerbank von Hersteller. Xyz der Fall?
Folrez19.12.2019 21:56

Für Laien: Wie oft kann ich mein iPhone 8 mit einem 5 Ah Akku ungefähr l …Für Laien: Wie oft kann ich mein iPhone 8 mit einem 5 Ah Akku ungefähr laden? Wie oft wäre dies bei einer 25.000 Powerbank von Hersteller. Xyz der Fall?


ca. 35% Verlust (+- je nach Qualität)
Also ca. 9 mal
Lieferung ohne Akku und Ladegerät.
DaDiDum19.12.2019 16:22

Ich auch nicht, ist aber ein Grund sich was von Makita zu holen



Interessante Sichtweise
Makita sollte wohl so langsam mal ein Smartphone herausbringen, hier tun sich gerade ungeahnte Märkte auf *den Zaunpfahl schwenkt*
Ich habe den Nachbau und den kann ich auch sehr empfehlen ca 12 Euro.
@team Preisupdate, 14,28€ statt 16€
Bearbeitet von: "Popeye" 21. Dez 2019
Ich wollte das für eine Weile
+1
Bei dem Preis kann ich nicht mehr widerstehen...... Seufz.
Unhandlicher als eine Powerbank aber der Akku lässt über das Makita Ladegerät viel schneller laden.
Weihnachtsgeschenk für den Handwerker in der Familie - check
Cooles teil.nur hab ich auch lang überlegen leider keine Verwendung dafür.
Popeye21.12.2019 11:47

@team Preisupdate, 14,28€ statt 16€


Super dann geht der vorher bestelle Retour...
no_Dealz19.12.2019 17:03

Es ist allemal sinnvoller mittels so eines Adapters seine selten …Es ist allemal sinnvoller mittels so eines Adapters seine selten genutzten, teuren Werkzeugakkus zu pflegen und sehr lange zu erhalten.


Danke für die Idee, solltest Provision bekommen, bestellt
KemoSabe21.12.2019 12:10

Super dann geht der vorher bestelle Retour...


Oder der Umwelt zu liebe einfach mal dem Amazon Support schreiben bzgl neuer Preis. Die korrigieren dann nach unten. Spart sogar nen Gang zur Post, also mehr Zeit für Nutella
DiabloMiles19.12.2019 20:56

In einem Makita BL1850 sind 10 18650 Zellen mit je 2500mah Kapazität …In einem Makita BL1850 sind 10 18650 Zellen mit je 2500mah Kapazität verbaut. Diese sind zu einem 5S2P Akkusystem verbunden.5x3,6v=18v 2x2,5Ah=5Ah 18Vx5Ah=90WhBei Powerbanks wird, wie oben geschrieben, als Marketing einfach die Kapazitäten der einzelnen Zellen addiert. Egal ob 1s oder 2s Konfiguration. Würde man das bei einem Bl1850 auch so machen, wäre man bei 10x2500mah=25000mah.Ich kann Leute wie dich nicht leiden. Immer versuchen Andere schlecht dastehen zu lassen um sein eigenes winziges Ego zu pushen.


Deine ursprüngliche Aussage war halt auch Mist. Deine Rechnung ist so richtig aber es wird nicht aus Marketinggründen gemacht, sondern wie du richtig geschrieben hast um andere Spannungen zu erreichen. Die Akkus von Makita sind in Reihe geschaltet um die 18V zu erreichen, die Zellen in der Powerbank -wenn es überhaupt welche sind und keine LiPo-Pouches- nicht, da eine so hohe Spannung schlichtweg nicht notwendig ist. Lithiumzellen haben grundsätzlich eine Nennspannung von ca. 3,7V
DiabloMiles19.12.2019 20:56

In einem Makita BL1850 sind 10 18650 Zellen mit je 2500mah Kapazität …In einem Makita BL1850 sind 10 18650 Zellen mit je 2500mah Kapazität verbaut. Diese sind zu einem 5S2P Akkusystem verbunden.5x3,6v=18v 2x2,5Ah=5Ah 18Vx5Ah=90WhBei Powerbanks wird, wie oben geschrieben, als Marketing einfach die Kapazitäten der einzelnen Zellen addiert. Egal ob 1s oder 2s Konfiguration. Würde man das bei einem Bl1850 auch so machen, wäre man bei 10x2500mah=25000mah.Ich kann Leute wie dich nicht leiden. Immer versuchen Andere schlecht dastehen zu lassen um sein eigenes winziges Ego zu pushen.



Du verwirrst mich.
Warum vergleichst du jetzt zwei verschiedene Maßeinheiten miteinander und was hat die Bauart des Akkus damit zu tun? Je nach verwendetem Zelltyp kann man die gleiche Energiemenge in einer Zelle oder mehreren parallelen Zellen verbauen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text