311°
ABGELAUFEN
[AMAZON PRIME] OSRAM LED-Kerzenform E14 BASE Classic B / 5,7W - 40 Watt-Ersatz, LED-Kerzenlampe / matt, warmweiß - 2700K / 3er Promo-Pack

[AMAZON PRIME] OSRAM LED-Kerzenform E14 BASE Classic B / 5,7W - 40 Watt-Ersatz, LED-Kerzenlampe / matt, warmweiß - 2700K / 3er Promo-Pack

ElektronikAmazon Angebote

[AMAZON PRIME] OSRAM LED-Kerzenform E14 BASE Classic B / 5,7W - 40 Watt-Ersatz, LED-Kerzenlampe / matt, warmweiß - 2700K / 3er Promo-Pack

Preis:Preis:Preis:7,72€
Zum DealZum DealZum Deal
Aktuell gibt es die o.g. Birnen bei Amazon.de im Angebot für 7,72€ / 3 Stück.

Preisvergleich ist nicht ganz einfach, laut idealo liegt er bei 8,10€ zzgl. Versandkosten, was sich dann eigentlich gar nicht mehr lohnt und bei ebay gibt es noch 6 für 20,70€ inkl. Versand.

Produktdetails:

  • Bei einem Energieverbrauch von 5,3 Watt ersetzt diese LED eine 40 Watt Glühbirne
  • Lange Lebensdauer - bis zu 10.000 Stunden
  • Angenehm warmweißes Licht für eine gemütliche Atmosphäre
  • Keine Aufwärmzeit, sofort die volle Lichtleistung
  • Energieeffizienzklasse A+
  • Sehr geringer Energieverbrauch – 6 kWh/1000h (durchschnittlicher Jahresnutzungswert)
  • Sehr lange Lebensdauer – bis zu 15000 Stunden bei 100000 Schaltzyklen
  • Warmweißes Licht für Wohlbehagen und Entspannung, in Schlafzimmer oder Kinderzimmern
  • Sofort 100% Licht, keine Aufwärmzeit
  • Einfacher Austausch von Standardglühlampen, echter Ersatz für eine 40-W-Glühbirne (Außenanwendungen nur in geeigneten Leuchten)
  • Geringere Wärmeentwicklung (gegenüber dem Standardreferenzprodukt)
  • Perfekt für Kronleuchter


22 Kommentare

80 Ra. Wer kauft sowas?

Taduvor 8 m

80 Ra. Wer kauft sowas?


Das ist Standard bei LEDs? Ich hab diverse in meiner Bude, absolut jede hat 80 Ra (30-75w Ersatz) und hab keine Probleme.

Dimmbar?

GCKvor 1 m

Dimmbar?


Nein

Putzig, wie uns die EU mit sinnlosen Vorschriften zu den Verbrauchsdaten wieder verschaukelt ... die Angabe 6 kWh/1000h ist unnötig kompliziert und kann vereinfacht als 6 W geschrieben werden - was nicht zu den zuvor genannten 5.3 W paßt.

pffftvor 30 m

Putzig, wie uns die EU mit sinnlosen Vorschriften zu den Verbrauchsdaten wieder verschaukelt ... die Angabe 6 kWh/1000h ist unnötig kompliziert und kann vereinfacht als 6 W geschrieben werden - was nicht zu den zuvor genannten 5.3 W paßt.



Das ist nicht so unsinnig, wie es scheint. Der „Normalverbraucher“ kann mit dieser EU-Ökolabel-Ergänzung ganz fix kalkulieren, was ihn die Lampe pro Jahr kostet. Dafür muss die Nenn-Leistungsaufnahme stets aufgerundet werden (bei Niedervolt-Leuchtmitteln auch noch plus 10%, wegen des Verbrauchs eines externen Trafos). Und weil 1000 Stunden die durchschnittliche jährliche Leuchtdauer in Privathaushalten ist (ca. 3 Stunden pro Tag), haben wir so den voraussichtlichen Jahresverbrauch.

In diesem Fall also maximal 6 Kilowattstunden oder rund 1,70 Euro (bei einem Durchschnitts-Bruttopreis von 0,28 € pro kWh). Eine 40-Watt-Glühlampe käme in dieser Zeit auf 40 kWh oder 11,20 € - damit rentiert sich die LED-Umstellung schon in sehr kurzer Zeit.

Ich finde übrigens okay, dass bei den Angaben immer aufgerundet werden muss - das lässt ein wenig „Headroom“ bei der Kalkulation. Umso besser, wenn's dann tatsächlich etwas weniger ist. Merke: Nicht jede EU-Vorschrift ist „sinnlos“ - jedenfalls nicht bei näherer Betrachtung. Und „Verschaukeln“ wäre genau anders herum - wenn die Zahlen zu niedrig angesetzt wären (denkt mal an die Diesel-Abgaswerte ).
Bearbeitet von: "Fastvoice" 3. November

Fastvoicevor 7 m

[...] Nicht jede EU-Vorschrift ist „sinnlos“ - jedenfalls nicht bei näherer Betrachtung.


Danke für Deine Erklärung. Trotzdem wird dabei wieder davon ausgegangen, der Verbraucher könne nicht selbst ein paar einfache Rechenschritte durchführen.

pffftvor 7 m

Danke für Deine Erklärung. Trotzdem wird dabei wieder davon ausgegangen, der Verbraucher könne nicht selbst ein paar einfache Rechenschritte durchführen.



Ja - und zwar meistens zu Recht, wie Ihnen Vertriebs- und Verkaufsleute bestätigen können (oder auch ich anhand der vielen Blog-Leseranfragen, bei denen selbst einfachste Zusammenhänge erkärt werden müssen). „Normalverbraucher“ sind fast durchweg technisch/mathematische Analphabeten. Das, was sich hier bei MyDealz oder in diversen Foren tummelt, ist die Ausnahme, nicht die Regel.
Bearbeitet von: "Fastvoice" 4. November

Bei Bauhaus gibt es diese für 9.99€ vor Ort. Diese sind mir persönlich etwas zu viel gelblich.

Ich brauche die in kaltweiß, aber genauso günstig..

Fastvoicevor 56 m

Ja - und zwar meistens zu Recht, wie Ihnen Vertriebs- und Verkaufsleute bestätigen können (oder auch ich anhand der vielen Blog-Leseranfragen, bei denen selbst einfachste Zusammenhänge erkärt werden müssen). „Normalverbraucher“ sind fast durchweg technisch/mathematische Analphabeten. Das, was sich hier bei MyDealz oder in diversen Foren tummelt, ist die Ausnahme, nicht die Regel.



Aber, aber ... EU! Diktatur! Und noch mehr EU!

ist das nicht Normalpreis für das Set bei amazon? Hab die am Montag schon zu dem Preis dort bestellt und vor ein paar Wochen schon zu dem Preis gesehen.

norinofuvor 2 m

ist das nicht Normalpreis für das Set bei amazon? Hab die am Montag schon zu dem Preis dort bestellt und vor ein paar Wochen schon zu dem Preis gesehen.




Der Preis war tatsächlich schon des öfteren bei 7,72€, allerdings ist das nicht der Normalpreis, dass Set geht meistens zu um die 10€ weg.

Die China-Birnen können sie behalten.

MG38vor 54 m

Ich brauche die in kaltweiß, aber genauso günstig..



Wenn „neutralweiß“ (4000 Kelvin) auch okay wäre - ginge die hier. Leider nicht ganz so günstig, aber mit 4,40 € auch nicht wirklich teuer.

lebooovor 10 m

Die China-Birnen können sie behalten.



Das ist nicht unbedingt richtig - viele Osram-LED-Lampen sind „made in Germany“ (werden also in Eichstätt endmontiert), andere auch „made in Italy“ (Treviso) oder in anderen europäischen Ländern. Was übrigens nichts zur Qualität aussagt.

Gibts auch in E27 ("Birne") als 60W - Ersatz zum gleichen Preis.

mdgeniusvor 4 m

Gibts auch in E27 ("Birne") als 60W - Ersatz zum gleichen Preis.



Danke für den Hinweis, die Lieferzeit muss aber beachtet werden hierbei. 1-3 Monate ist schon ordentlich.

Fastvoicevor 2 h, 14 m

Das ist nicht unbedingt richtig - viele Osram-LED-Lampen sind „made in Germany“ (werden also in Eichstätt endmontiert), andere auch „made in Italy“ (Treviso) oder in anderen europäischen Ländern. Was übrigens nichts zur Qualität aussagt.


Darum geht es nicht, denn die Firma gehört dann den Chinesen. Ich halte nichts davon deutsche Firmen zu verkaufen, dass ist unser Tafelsilber und nur weil ein paar gierige Manager den Hals nicht vollbekommen, wird es verkauft. Deshalb kaufe ich bei solchen Firmen auch nichts mehr, solange es sich vermeiden lässt. Auch wenn ich bisher mit Osram nur gute Erfahrungen gemacht habe, gerade was den Service angeht. Deshalb tut es mir gerade bei dieser Firma so weh.

Ra > 80 *grummel*

Ra > 87 wäre mir lieber, Hat jemand einen Tipp?
E14
> 400 lumen
warmweiß

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text